User in diesem Thread gebannt : Nathan


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 80

Thema: 2018 - Noch immer 11 Stasileute in Unterlagenbehörde beschäftigt

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.499

    Standard AW: 2018 - Noch immer 11 Stasileute in Unterlagenbehörde beschäftigt

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Das gibt einem aber schwer zu denken. Was sollten wohl diese letzten Stasi-Mohikaner für Spuren verwischen als die ihrer eigenen Leute? Für mich als in dieser Sache unbedarften Westbürger gibt es da nur einen Schluss, du warst selbst Stasiagent, vielleicht ohne es zu wissen? Immerhin würde das doch einiges an deinem Forenverhalten mir gegenüber erklären. Ich mochte die DDR noch nie, das Geklüngel mit Strauß, die Schalck-Golodkowski Deals, die ganze Staatsform, das Denunzieren und Diffamieren, dieser ganze rotte "Staat" hat mich seit der Stunde 0 genervt. Das kann dir natürlich nicht gefallen, wenn du irgendwie in das alles verstrickt warst, das kapiere ich dann doch. Gibts jetzt dazu ein Outing?
    Du bist immer offensichtlicher tatsächlich ein Lump mit übelsten Charakterdefiziten! Selbst mir ist bekannt, dass Pixel als Dissident im Stasi-Knast saß, ihn dann hier öffentlich mit Dreck zu bewerfen und ihn als Spitzel oder Schlimmeres zu bezichtigen ist unter aller Kanone. Arschloch!

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.723

    Standard AW: 2018 - Noch immer 11 Stasileute in Unterlagenbehörde beschäftigt

    Zitat Zitat von Desmodrom Beitrag anzeigen
    Du bist immer offensichtlicher tatsächlich ein Lump mit übelsten Charakterdefiziten! Selbst mir ist bekannt, dass Pixel als Dissident im Stasi-Knast saß, ihn dann hier öffentlich mit Dreck zu bewerfen und ihn als Spitzel oder Schlimmeres zu bezichtigen ist unter aller Kanone. Arschloch!
    Das von P. wusste ich nicht, danke!
    Meine Freundin versucht noch immer, an Auskünfte über sich zu kommen - noch immer wird gemauert
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von KTN
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    4.084

    Standard AW: 2018 - Noch immer 11 Stasileute in Unterlagenbehörde beschäftigt

    Merkels Stasi-Seilschaften im Meinungskartell. Hoch bezahlt und korrupt

    "...Mit 18 Jahren trat sie in die SED ein.[1] Anschließend nahm sie ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität in Jena auf und wurde 1986 dort mit einer Arbeit über Rechtsverkehr in Strafsachen zwischen den sozialistischen Staaten zum Dr. jur.promoviert. An der Universität Leipzigarbeitete sie als wissenschaftliche Assistentin und erlangte die Lehrbefähigung(facultas docendi) in Medienrecht. Am dortigen Institut für Internationale Studien, welches den „Klassenfeind“ - die Bundesrepublik Deutschland - fest im Blick hatte, veröffentlichte sie zusammen mit einem Geheimdienstoffizier im besonderen Dienst die Zusammenfassung zur Internationalen Konferenz zu aktuellen Fragen des Revanchismus in der BRD, in welcher u. a. zu lesen ist: „Im politischen und ideologischen Arsenal der aggressivsten und reaktionärsten Kräfte des Monopolkapitals nimmt der Revanchismus einen gewichtigen Platz ein.
    ...
    Karola Willes früherer Ehemann war als Militärstaatsanwalt der DDR tätig..."
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #14
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    50.927

    Standard AW: 2018 - Noch immer 11 Stasileute in Unterlagenbehörde beschäftigt

    Und wieder kann man sich nur wundern, dass diese Sende“Versorgungs“Anstalten noch nicht Ziel von Feuerteufeln wurden. Komisch.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  5. #15
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.743

    Standard AW: 2018 - Noch immer 11 Stasileute in Unterlagenbehörde beschäftigt

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Das von P. wusste ich nicht, danke!
    Meine Freundin versucht noch immer, an Auskünfte über sich zu kommen - noch immer wird gemauert
    Bei mir hatte es fast 6 Jahre gedauert, bis ich ein Schreiben von BuSt bekam, dass ich meine Akte in Berlin einsehen dürfte. Dann dürfte ich in einem Raum mit zwei anderen Leuten unter Beobachtung eines Mitarbeiters der Behörde meine Akte lesen und mir handschriftliche Notizen machen.

    Ich war erstaunt und erschrocken, wer alles auf mich angesetzt war. Einer meiner besten Kumpels war unter diesen Drecksäcken. Sein Name war zwar auch geschwärzt, aber ich kam über die Inhalte auf ihn.

    Manchmal bekommt man noch Informationen über die einschlägigen Seiten, wo die ehemaligen Inoffiziellen und Offiziellen geoutet wurden.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  6. #16
    urdeutsch Benutzerbild von Frank
    Registriert seit
    05.05.2003
    Ort
    Mitten in Deutschland
    Beiträge
    12.869

    Standard AW: 2018 - Noch immer 11 Stasileute in Unterlagenbehörde beschäftigt

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Das gibt einem aber schwer zu denken. Was sollten wohl diese letzten Stasi-Mohikaner für Spuren verwischen als die ihrer eigenen Leute? Für mich als in dieser Sache unbedarften Westbürger gibt es da nur einen Schluss, du warst selbst Stasiagent, vielleicht ohne es zu wissen? Immerhin würde das doch einiges an deinem Forenverhalten mir gegenüber erklären. Ich mochte die DDR noch nie, das Geklüngel mit Strauß, die Schalck-Golodkowski Deals, die ganze Staatsform, das Denunzieren und Diffamieren, dieser ganze rotte "Staat" hat mich seit der Stunde 0 genervt. Das kann dir natürlich nicht gefallen, wenn du irgendwie in das alles verstrickt warst, das kapiere ich dann doch. Gibts jetzt dazu ein Outing?
    Und was zur Hölle ist heute anders? Da sagt ein anerkannter Mann einen nicht korrekten Satz und schon geht die Hetze los. DU wärst früher einer der Top-Zuträger dieses Systems gewesen!

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.723

    Standard AW: 2018 - Noch immer 11 Stasileute in Unterlagenbehörde beschäftigt

    Auch eine Bekannte meiner Freundin hat geforscht. Bei dieser Gelegenheit kam sie dahinter, dass sie eine komplette 2. Familie hat mit etlichen Geschwistern. Sie kam darauf, dass etwas nicht stimmte, als sie ihre Abstammungsurkunde vorlegen musste und erfuhr, dass sie adoptiert worden war.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.723

    Standard AW: 2018 - Noch immer 11 Stasileute in Unterlagenbehörde beschäftigt

    Zitat Zitat von KTN Beitrag anzeigen
    Merkels Stasi-Seilschaften im Meinungskartell. Hoch bezahlt und korrupt

    "...Mit 18 Jahren trat sie in die SED ein.[1] Anschließend nahm sie ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität in Jena auf und wurde 1986 dort mit einer Arbeit über Rechtsverkehr in Strafsachen zwischen den sozialistischen Staaten zum Dr. jur.promoviert. An der Universität Leipzigarbeitete sie als wissenschaftliche Assistentin und erlangte die Lehrbefähigung(facultas docendi) in Medienrecht. Am dortigen Institut für Internationale Studien, welches den „Klassenfeind“ - die Bundesrepublik Deutschland - fest im Blick hatte, veröffentlichte sie zusammen mit einem Geheimdienstoffizier im besonderen Dienst die Zusammenfassung zur Internationalen Konferenz zu aktuellen Fragen des Revanchismus in der BRD, in welcher u. a. zu lesen ist: „Im politischen und ideologischen Arsenal der aggressivsten und reaktionärsten Kräfte des Monopolkapitals nimmt der Revanchismus einen gewichtigen Platz ein.
    ...
    Karola Willes früherer Ehemann war als Militärstaatsanwalt der DDR tätig..."
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Normale" BRD-Bürger sollen künftig mit ca. 40% ihres Einkommens als Rente zufrieden sein, oder habe ich mich verhört?
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    10.241

    Standard AW: 2018 - Noch immer 11 Stasileute in Unterlagenbehörde beschäftigt

    Zitat Zitat von KTN Beitrag anzeigen
    Merkels Stasi-Seilschaften im Meinungskartell. Hoch bezahlt und korrupt

    "...Mit 18 Jahren trat sie in die SED ein.[1] Anschließend nahm sie ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität in Jena auf und wurde 1986 dort mit einer Arbeit über Rechtsverkehr in Strafsachen zwischen den sozialistischen Staaten zum Dr. jur.promoviert. An der Universität Leipzigarbeitete sie als wissenschaftliche Assistentin und erlangte die Lehrbefähigung(facultas docendi) in Medienrecht. Am dortigen Institut für Internationale Studien, welches den „Klassenfeind“ - die Bundesrepublik Deutschland - fest im Blick hatte, veröffentlichte sie zusammen mit einem Geheimdienstoffizier im besonderen Dienst die Zusammenfassung zur Internationalen Konferenz zu aktuellen Fragen des Revanchismus in der BRD, in welcher u. a. zu lesen ist: „Im politischen und ideologischen Arsenal der aggressivsten und reaktionärsten Kräfte des Monopolkapitals nimmt der Revanchismus einen gewichtigen Platz ein.
    ...
    Karola Willes früherer Ehemann war als Militärstaatsanwalt der DDR tätig..."
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Vor der Wende stand für mich fest, daß im Falle eines (rein theoretischen) politischen Zusammenbruchs mit dem DDR-Regime und ihren Trägern abgerechnet würde. Als das Gegenteil geschah, brach mein Glaube an staatliche Gerechtigkeit völlig zusammen.

  10. #20
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.743

    Standard AW: 2018 - Noch immer 11 Stasileute in Unterlagenbehörde beschäftigt

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Auch eine Bekannte meiner Freundin hat geforscht. Bei dieser Gelegenheit kam sie dahinter, dass sie eine komplette 2. Familie hat mit etlichen Geschwistern. Sie kam darauf, dass etwas nicht stimmte, als sie ihre Abstammungsurkunde vorlegen musste und erfuhr, dass sie adoptiert worden war.
    Viele Kinder wurden "zwangsadoptiert".
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polen beschäftigt Arbeitssklaven aus Nordkorea
    Von Candymaker im Forum Europa
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.10.2017, 17:35
  2. Deutsche Bahn beschäftigt Pensionäre
    Von Ex Partei03 Mitglied im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 13:35
  3. Wieso beschäftigt ihr euch mit Politik?
    Von Platon im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 23:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben