+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 168

Thema: Atiyah präsentiert angeblichen Beweis der riemannschen Vermutung

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.678

    Standard AW: Atiyah präsentiert angeblichen Beweis der riemannschen Vermutung

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen


    Einen verdammt grossen (Primzahlen —> Verschlüsselung....). Nicht immer die eigene Ahnungslosigkeit und Ignoranz wie eine Monstranz vor sich hertragen
    Ach was? Ich kann mich des Eindrucks nicht verwehren, daß Dir die Bedeutung des Beweises einer Vermutung völlig unklar ist.

    Ob die Primzahlen auf einer Geraden liegen oder auch nicht, hat nicht ganz so gewaltige Auswirkungen auf Verschlüsselung. Genau genommen gar keine

  2. #12
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    4.755

    Standard AW: Atiyah präsentiert angeblichen Beweis der riemannschen Vermutung

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen



    Hier werden die relevanten Kritikpunkte aufgeführt:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Danke!
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  3. #13
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    5.929

    Standard AW: Atiyah präsentiert angeblichen Beweis der riemannschen Vermutung

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen



    Der Mann ist Fields- und Abelpreisträger, mithin sind das die höchsten Auszeichnungen, die die Mathematik zu vergeben hat. Der kann vermutlich mit 89 Jahren 99% aller Mathematiker in den Sack stecken. Hier hat er sich aber verrannt, das ist der Grund warum man ihm keinen Glauben schenkt.

    Das weiß ich auch. Normalerweise beweisen Mathematiker ein mathematisches Problem rein mathematisch und nicht per Vortrag. Daher hat der Fragesteller im Heidelberg Publikum ja auch nach dem schriftlichen Beweis gefragt, um ihn prüfen zu können. Ich finde, daß er auch schwierig zu verstehen ist. Vielleicht hat er Demenz ?
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    579

    Standard AW: Atiyah präsentiert angeblichen Beweis der riemannschen Vermutung

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Ach was? Ich kann mich des Eindrucks nicht verwehren, daß Dir die Bedeutung des Beweises einer Vermutung völlig unklar ist.

    Ob die Primzahlen auf einer Geraden liegen oder auch nicht, hat nicht ganz so gewaltige Auswirkungen auf Verschlüsselung. Genau genommen gar keine
    *hüstel* Alle Primzahlen liegen auf einer Geraden, den natürlichen Zahlen eben. Bei der Riemann vermutung geht es darum, dass alle nichttrivialen Nullstellen der Zetafunktion den Realteil 1/2 haben.
    Und ja: sie ist intim mit Aussagen über Primzahlenverteilung mit der Kryptographie verwandt.

    “Viele weitere Resultate der analytischen Zahlentheorie, aber auch etwa die für die in der [Links nur für registrierte Nutzer] wichtigen schnellen Primzahltests, können bisher nur unter Annahme der Riemannhypothese bewiesen bzw. durchgeführt werden. In den komplexen Nullstellen der Zetafunktion sind, wie [Links nur für registrierte Nutzer] schrieb, die Fluktuationen um die grobe asymptotisch logarithmische Verteilung der Primzahlen, die der Primzahlsatz beschreibt, kodiert. Kennt man die genaue Verteilung, kann man auch genauere Aussagen über die Wahrscheinlichkeit treffen, wie viele Primzahlen in einem Bereich anzutreffen sind.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Meine Aufforderung bzeüglich Deines Nichtwissens bleibt also bestehen.

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.867

    Standard AW: Atiyah präsentiert angeblichen Beweis der riemannschen Vermutung

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen


    Einen verdammt grossen (Primzahlen —> Verschlüsselung....). Nicht immer die eigene Ahnungslosigkeit und Ignoranz wie eine Monstranz vor sich hertragen
    Ich wusste doch, da war was. Die effiziente Primfaktorzerlegung würde wohl die Gesamtheit fast aller modernen kryptographischen Sicherheitsmechanismen besiegen. Die problematische asymmetrische Verschlüsselung ist bekanntlich omnipräsent.
    Vor längerer Zeit beschäftigte ich mich einmal mit diesem Problem und kam letztlich zur Erkenntnis, dass absolute Sicherheit für alle Zeit der Welt nur darin umzusetzen ist, Klartext mit echt zufälligen Daten gleicher Größe logisch zu verknüpfen. (exklusives Oder)
    Damit wären wir wieder beim Problem des echten Zufalls, den ein gewöhnlicher Computer nicht erzeugen kann.

    Insgesamt erscheint mir die Informationstheorie nach Shannon zwar sehr übersichtlich und einfach, dem gegenüber stehen allerdings Ideen von beispielsweise Kolmogorow, der eine Art analytische Entropie formuliert hat. Insofern ist allein die Definition des Informationsgehalts in der Praxis nicht unproblematisch.
    危機

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.678

    Standard AW: Atiyah präsentiert angeblichen Beweis der riemannschen Vermutung

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen

    *hüstel* Alle Primzahlen liegen auf einer Geraden, den natürlichen Zahlen eben. Bei der Riemann vermutung geht es darum, dass alle nichttrivialen Nullstellen der Zetafunktion den Realteil 1/2 haben.
    Und ja: sie ist intim mit Aussagen über Primzahlenverteilung mit der Kryptographie verwandt.

    “Viele weitere Resultate der analytischen Zahlentheorie, aber auch etwa die für die in der [Links nur für registrierte Nutzer] wichtigen schnellen Primzahltests, können bisher nur unter Annahme der Riemannhypothese bewiesen bzw. durchgeführt werden. In den komplexen Nullstellen der Zetafunktion sind, wie [Links nur für registrierte Nutzer] schrieb, die Fluktuationen um die grobe asymptotisch logarithmische Verteilung der Primzahlen, die der Primzahlsatz beschreibt, kodiert. Kennt man die genaue Verteilung, kann man auch genauere Aussagen über die Wahrscheinlichkeit treffen, wie viele Primzahlen in einem Bereich anzutreffen sind.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Meine Aufforderung bzeüglich Deines Nichtwissens bleibt also bestehen.
    Meine auch. Von Verschlüsselung hast Du nicht mal den Hauch einer Ahnung.
    Du hast noch nicht einmal begriffen, daß die Vermutung (im technischen Sinne ohnehin ein Wahnsinn) gar nicht bewiesen wurde

    Träume weiter oder "studiere" gleich Geschwätz"wissenschaft"

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.678

    Standard AW: Atiyah präsentiert angeblichen Beweis der riemannschen Vermutung

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Ich wusste doch, da war was. Die effiziente Primfaktorzerlegung würde wohl die Gesamtheit fast aller modernen kryptographischen Sicherheitsmechanismen besiegen. Die problematische asymmetrische Verschlüsselung ist bekanntlich omnipräsent.
    Vor längerer Zeit beschäftigte ich mich einmal mit diesem Problem und kam letztlich zur Erkenntnis, dass absolute Sicherheit für alle Zeit der Welt nur darin umzusetzen ist, Klartext mit echt zufälligen Daten gleicher Größe logisch zu verknüpfen. (exklusives Oder)
    Damit wären wir wieder beim Problem des echten Zufalls, den ein gewöhnlicher Computer nicht erzeugen kann.

    Insgesamt erscheint mir die Informationstheorie nach Shannon zwar sehr übersichtlich und einfach, dem gegenüber stehen allerdings Ideen von beispielsweise Kolmogorow, der eine Art analytische Entropie formuliert hat. Insofern ist allein die Definition des Informationsgehalts in der Praxis nicht unproblematisch.
    Wäre denn der Beweis da.
    unabhängig davon laufen Verschlüsselungen seit Aussterben der Grünen Dreiäugigen Feldhamster nicht mehr auf Primzahlbasis/Zufall

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    579

    Standard AW: Atiyah präsentiert angeblichen Beweis der riemannschen Vermutung

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Meine auch. Von Verschlüsselung hast Du nicht mal den Hauch einer Ahnung.
    Du hast noch nicht einmal begriffen, daß die Vermutung (im technischen Sinne ohnehin ein Wahnsinn) gar nicht bewiesen wurde

    Träume weiter oder "studiere" gleich Geschwätz"wissenschaft"
    Krass, wie geistig Behinderte wie Du Threads immer Hijacken müssen, um ihren geistigen Dünnschiss loszuwerden (ADHS?!). Mir ist klar, dass man als geistig Behinderter Probleme mit Lesen und Schreiben haben kann. Von daher nochmal gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz langsam, extra für Dich:
    1. Das erste was ich geschrieben habe, war dass der Beweis nicht existiert, da das präsentierte Material zum Beweis der Riemannvermutung Bullshit ist. Von daher kannst Du Dir Deinen zweiten Satz an die Backe nageln.
    2. Da Du ja offensichtlich hier der Kryptoexperte bist: erheitere uns doch mit den Dir bekannten Verfahren; ich bin mir sicher, die nichtbehinderten User werden ein wenig schmunzeln wollen.
    3. Auf der Riemann-Vermutung basieren sehr, sehr viele andere Ergebnisse der analytischen Zahlentheorie. Wären diese falsch, müsste man diesen Zweig der Mathematik neu schreiben.

    Ich kann Dir nicht mal empfehlen irgendwas zu studieren, geh einfach weiter in die Behindertenschule und setz Dich besten hin, damit Du Dir nicht weh tust.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    3.867

    Standard AW: Atiyah präsentiert angeblichen Beweis der riemannschen Vermutung

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    [....]
    unabhängig davon laufen Verschlüsselungen seit Aussterben der Grünen Dreiäugigen Feldhamster nicht mehr auf Primzahlbasis/Zufall
    Dann können wir ja froh sein.
    危機

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.678

    Standard AW: Atiyah präsentiert angeblichen Beweis der riemannschen Vermutung

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen


    Krass, wie geistig Behinderte wie Du Threads immer Hijacken müssen, um ihren geistigen Dünnschiss loszuwerden (ADHS?!). Mir ist klar, dass man als geistig Behinderter Probleme mit Lesen und Schreiben haben kann. Von daher nochmal gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz langsam, extra für Dich:
    1. Das erste was ich geschrieben habe, war dass der Beweis nicht existiert, da das präsentierte Material zum Beweis der Riemannvermutung Bullshit ist. Von daher kannst Du Dir Deinen zweiten Satz an die Backe nageln.
    2. Da Du ja offensichtlich hier der Kryptoexperte bist: erheitere uns doch mit den Dir bekannten Verfahren; ich bin mir sicher, die nichtbehinderten User werden ein wenig schmunzeln wollen.
    3. Auf der Riemann-Vermutung basieren sehr, sehr viele andere Ergebnisse der analytischen Zahlentheorie. Wären diese falsch, müsste man diesen Zweig der Mathematik neu schreiben.

    Ich kann Dir nicht mal empfehlen irgendwas zu studieren, geh einfach weiter in die Behindertenschule und setz Dich besten hin, damit Du Dir nicht weh tust.
    Kannst Du noch was außer pöbeln und beleidigen? Du hast behauptet, nicht ich. Also erläutere mal, Herr Ackerdämiker. Ich will auch mal lachen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2018, 09:45
  2. Russland präsentiert Mikrowellenkanone
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 15:51
  3. Eine unvorstellbare und unaussprechliche Vermutung.
    Von jowest im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 15:14
  4. Beweis oder nicht Beweis? Das ist hier......
    Von Gehirnnutzer im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 11:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 149

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben