+ Auf Thema antworten
Seite 107 von 156 ErsteErste ... 7 57 97 103 104 105 106 107 108 109 110 111 117 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.061 bis 1.070 von 1554

Thema: Der Krieg um Frauen: Deutsche gegen ausländische Männer am Beispiel von Chemnitz aufgezeigt.

  1. #1061
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    2.498

    Standard AW: Der Krieg um Frauen: Deutsche gegen ausländische Männer am Beispiel von Chemnitz aufgezeigt.

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Da ist selbt so ein Blatt wie die New York Times noch sachlicher und liefert sogar Zahlen ...
    Ja.

    Es ist nicht möglich, das Thema mit "normalen" Leuten zu diskutieren. Ich habe es heute schon auf einer anderen Plattform bemerkt, als wieder einmal gegen den "rechtsextremen Osten" gehetzt wurde. Auf die Feststellung, dass der Mangel an Frauen einer der Hauptgründe ist, kommen immer die gleichen Antworten. Ostdeutsche Männer sind:

    -Nazis
    -Hässlich
    -Ungebildet
    -Arm
    -Schuld daran, dass die Frauen weglaufen

    Dass Radikalisierung und Frauenmangel in direktem Zusammenhang stehen, ist für die meisten Menschen undenkbar.

  2. #1062
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    8.644

    Standard AW: Der Krieg um Frauen: Deutsche gegen ausländische Männer am Beispiel von Chemnitz aufgezeigt.

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Toll, voll im Zeitgeist, alles wird profaniert und zum stets verfügbaren schnellen, unverbindlichen Konsumartikel degradiert, selbst das Intimste. Wer merkt eigentlich noch, daß das genauso gewollt ist? Die ach so tolle sexuelle Revolution dient m.M. allein dazu, den Mensch in seiner Entwicklung zu hemmen, ja sogar zurückzuwerfen auf eine tiermenschliche Stufe eines minderen Daseins, das nur noch aus primitivster Triebbefriedigung besteht. Neandertaler 2.0 sozusagen.
    Gleichzeitig wird dem Erdentier diese Primitivstufe als "Freiheit" verkauft.
    Erbärmlich.
    Man muss aber unterscheiden zwischen dem, was immer schon vorhanden war, und dem, was diese "sexuelle Revolution" propagiert.

    Zum Beispiel gab es vor hundert Jahren auch in Deutschland schon so etwas ([Links nur für registrierte Nutzer]):

    "Seine Mutter pflegte offen ein Verhältnis mit Epenstein. Bei Besuchen wohnte sie bei ihm, während der über 20 Jahre ältere Vater außerhalb der Burg logierte."

    Wen so etwas interessierte, der konnte es auch schon damals erfahren, aber es wurde nicht in den Medien breitgetreten und die Schüler wurden nicht damit behelligt.

    Desweiteren korreliert die allgemeine Bindungslosigkeit nicht mit Promiskuität parallel im gleichen Zeitraum, sondern eher sequentiell mit einem Partner nach dem anderen. Und die Vermeidung von Kindschaften ist auch eine Folge dieser sexuellen Revolution.

    In vielen Teilen dieser Erde sind die Leute verheiratet, haben viele Kinder, und es gibt jede Menge unehelicher bzw. Kuckuckskinder noch obendrauf. Die meisten dieser Menschen haben nur eine ungefähre Vorstellung, was Europa überhaupt ist und wo es liegt, und haben ebensowenig keine Ahnung, was mit "sexueller Revolution" gemeint sein könnte.

    "Sexuelle Revolution" führt eher zur Vereinsamung.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  3. #1063
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    1.922

    Standard AW: Der Krieg um Frauen: Deutsche gegen ausländische Männer am Beispiel von Chemnitz aufgezeigt.

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Ja.

    Es ist nicht möglich, das Thema mit "normalen" Leuten zu diskutieren. Ich habe es heute schon auf einer anderen Plattform bemerkt, als wieder einmal gegen den "rechtsextremen Osten" gehetzt wurde. Auf die Feststellung, dass der Mangel an Frauen einer der Hauptgründe ist, kommen immer die gleichen Antworten. Ostdeutsche Männer sind:

    -Nazis
    -Hässlich
    -Ungebildet
    -Arm
    -Schuld daran, dass die Frauen weglaufen

    Dass Radikalisierung und Frauenmangel in direktem Zusammenhang stehen, ist für die meisten Menschen undenkbar.
    In diesem Aspekt haben Musels natürlich einen unschlagbaren Vorteil: Da läuft eine ungebundene Frau nicht einfach weg, weil sie schlicht und einfach keine Anstellung finden und dann elendig zugrunde gehen würde. Das Grundübel sitzt also viel tiefer und grassiert schon bald 100 Jahre. Die Emanzipation hätte es so nie geben dürfen.

  4. #1064
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    1.922

    Standard AW: Der Krieg um Frauen: Deutsche gegen ausländische Männer am Beispiel von Chemnitz aufgezeigt.

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    In vielen Teilen dieser Erde sind die Leute verheiratet, haben viele Kinder, und es gibt jede Menge unehelicher bzw. Kuckuckskinder noch obendrauf. Die meisten dieser Menschen haben nur eine ungefähre Vorstellung, was Europa überhaupt ist und wo es liegt, und haben ebensowenig keine Ahnung, was mit "sexueller Revolution" gemeint sein könnte.

    "Sexuelle Revolution" führt eher zur Vereinsamung.
    Sexuelle Revolution geht nicht ohne Feminismus, und Feminismus funktioniert nicht ohne Männerüberschuss. Es ist alles eine Machtfrage, und die Macht der Frauen wird einzig und allein durch ihre Knappheit bestimmt. In Ländern mit Frauenüberschuss kriegt der Femifaschismus keinen Fuß auf den Boden. Natürlich zicken Frauen überall auf der Welt rum, aber in der Regel nicht ihr ganzes Leben lang. Denn solche Exemplare würde man einfach entsorgen und keiner würde sie mehr mit der Kneifzange anfassen. Im Gegensatz zu den kaputten Zuständen hierzulande, wo ich noch nie eine langjährige, unfreiwillige Single-Frau kennengelernt habe. Irgendeine arme Sau finden die immer.

  5. #1065
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    8.644

    Standard AW: Der Krieg um Frauen: Deutsche gegen ausländische Männer am Beispiel von Chemnitz aufgezeigt.

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Das ist auch nicht nur reine Theorie. Da gibt es ganz konkrete Möglichkeiten. Schon als Teenager habe ich die Briefe meines Dorfwirts übersetzt, der mit einer Frau aus den Philippinen kommunizierte.
    Wobei ich jetzt etwas erwähnen muss, was doch reichlich verdächtig ist.

    Nämlich die Praxis der BRD-Konsulate, die zB. für Frauen aus der Dominikanischen Republik und auch aus Thailand erstens hohe Hürden zu errichten alleine schon für ein Touristen-Visum, zB. Kontoauszüge, Arbeits- und Mietverträge, und dann zweitens noch recht viele Anträge ablehnen. Nach Berichten im Internet sollen über 50% abgelehnt werden.

    Da haben es also Frauen aus einem christlichen oder buddhistischen Kulturkreis recht schwer, während Männer aus einem mohammedanischen Kulturkreis sogar per Flugzeug von den BRD-Behörden wieder in die BRD zurückverfrachtet werden, sollten sie straffällig geworden sein.

    Das sollte schon zu denken geben.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  6. #1066
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    9.169

    Standard AW: Der Krieg um Frauen: Deutsche gegen ausländische Männer am Beispiel von Chemnitz aufgezeigt.

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Das sollte schon zu denken geben.
    Bei den binationalen Ehen in Deutschland liegt sowohl bei Männern als bei Frauen die Türkei vorn. Man kann sich ungefähr denken was das ist.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  7. #1067
    Mitglied
    Registriert seit
    29.07.2017
    Beiträge
    279

    Standard AW: Der Krieg um Frauen: Deutsche gegen ausländische Männer am Beispiel von Chemnitz aufgezeigt.

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Sexuelle Revolution geht nicht ohne Feminismus, und Feminismus funktioniert nicht ohne Männerüberschuss. Es ist alles eine Machtfrage, und die Macht der Frauen wird einzig und allein durch ihre Knappheit bestimmt.
    Nur die halbe Wahrheit, liegt auch am männlichen Sex-Trieb. Der ist beim Mann viel stärker zeitlich und in der Intensität, außerdem setzt er das Vernunftzentrum teiweise außer Kraft.

  8. #1068
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    2.498

    Standard AW: Der Krieg um Frauen: Deutsche gegen ausländische Männer am Beispiel von Chemnitz aufgezeigt.

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Bei den binationalen Ehen in Deutschland liegt sowohl bei Männern als bei Frauen die Türkei vorn. Man kann sich ungefähr denken was das ist.
    Das liegt daran, dass türkische Frauen mit einem deutschen Pass in ihrer Heimat zwangsverheiratet werden. Wirkliche Statistiken zu diesem Thema sind nicht zu finden.

  9. #1069
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    1.922

    Standard AW: Der Krieg um Frauen: Deutsche gegen ausländische Männer am Beispiel von Chemnitz aufgezeigt.

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Wobei ich jetzt etwas erwähnen muss, was doch reichlich verdächtig ist.

    Nämlich die Praxis der BRD-Konsulate, die zB. für Frauen aus der Dominikanischen Republik und auch aus Thailand erstens hohe Hürden zu errichten alleine schon für ein Touristen-Visum, zB. Kontoauszüge, Arbeits- und Mietverträge, und dann zweitens noch recht viele Anträge ablehnen. Nach Berichten im Internet sollen über 50% abgelehnt werden.

    Da haben es also Frauen aus einem christlichen oder buddhistischen Kulturkreis recht schwer, während Männer aus einem mohammedanischen Kulturkreis sogar per Flugzeug von den BRD-Behörden wieder in die BRD zurückverfrachtet werden, sollten sie straffällig geworden sein.

    Das sollte schon zu denken geben.
    Ich kenne eine Latina, die hat sich eine Latina-Haushaltshilfe einfliegen lassen, die aus dem Au-Pair-Alter raus ist. Für sie musste sage und schreibe 12000 EUR Kaution auf einem Sperrkonto hinterlegt werden, wovon sie jeden Monat nur 800 EUR abheben darf. Es ist heutzutage sehr schwer, trotz bestehendem Touristenvisa-Abkommen für bestimmte Latinas hier reinzukommen. Eigentlich Verletzung von Völkerrecht, wird aber aus politischen Gründen totgeschwiegen. Trotzdem ist es verhältnismäßig einfach, eine Ausländerin hierherzubekommen. Es müssten nur Millionen Männer endlich was tun, anstatt sich zum Affen von Emanzen zu machen.

  10. #1070
    Naivling Benutzerbild von Stopblitz
    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    23.039

    Standard AW: Der Krieg um Frauen: Deutsche gegen ausländische Männer am Beispiel von Chemnitz aufgezeigt.

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Das kriegt Malte auch hin, es stimmt aber leider einfach nicht. Frauen stehen auch nicht auf Monsterdödel, weil das ziemlich weh tut. Du schaust zu viele Pornos.
    Man liest, was man lesen möchte, oder? Ich habe nichts von Riesendödeln geschrieben.
    Aus den Weiten des WWW:

    Die EU hat nichts als soziales Dumping, Verarmung, Versklavung und das fluten mit zivilisationsfeindlichen Bestien gebracht.

+ Auf Thema antworten
Seite 107 von 156 ErsteErste ... 7 57 97 103 104 105 106 107 108 109 110 111 117 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 11 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 9)

  1. grimreaper

    Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

  2. Jophiel

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Frauen + ausländische Partner: Wie hoch sind die Zahlen?
    Von Jay im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 30.09.2018, 19:58
  2. Ausländische idiotische Aussagen über Deutsche
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 18:57
  3. Frankreich gegen ausländische Fachleute
    Von pw75 im Forum Europa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 22:40
  4. Ausländische Namen für deutsche Städte
    Von Berwick im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 09:14
  5. Die Balkanisierung Deutschlands - aufgezeigt am Beispiel Berlins
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 05:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 309

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben