Umfrageergebnis anzeigen: Hast du auch das Gefühl, dass alles immer voller, dichter und gedrängter wird?

Teilnehmer
64. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, auf jeden Fall...

    53 82,81%
  • Eher Ja.

    5 7,81%
  • Eher Nein.

    4 6,25%
  • Was, nein, überhaupt nicht!?

    2 3,13%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 16 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 159

Thema: Habt ihr auch das Gefühl, dass es immer VOLLER wird?

  1. #1
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    1.903

    Standard Habt ihr auch das Gefühl, dass es immer VOLLER wird?

    Klar, der Wohnungsmarkt ist "voll" und der Arbeitsmarkt voll: immer mehr Menschen konkurrieren immer verbissener um Wohnungen und Jobs und müssen deshalb immer höhere Mieten und immer geringere Löhne/Kaufkraft hinnehmen...
    ...aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es auch ganz allgemein immer voller wird. Alles ist ÜBERFÜLLT: die Straßen, die Wege, die Städte, die Supermärkte.

    Mir fällt das zum Beispiel auf, wenn ich Familie besuche - als ich da vor zehn Jahren Schüler war, habe ich das nicht als so voll empfunden ... aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass eigentlich immer nur noch überall Stau ist. Nicht nur Autobahn Richtung Frankfurt Montags um 08:00 Uhr, sondern allgemein: überall Stau, nirgendswo Parkplätze, Supermärkte alle voll, Wege alle voll - man kann nirgendswo spazieren gehen, ohne sofort irgendwem über den Weg zu laufen.
    Das bisschen Wald das es noch gibt wird abgeholzt für Autobahnanbindungen ... überall werden Felder und Wiesen in noch mehr kleinteilige Mietskasernen umgewandelt. Wo früher Einfamilienhäuser mit Felder und Wiesen waren, weicht jetzt allen diesen mehrstöckigen Mietskasernen mit Apartments wie in der Großstadt. Und einfach mal von A nach B fahren ohne im Stau zu stehen, selbst von Kaff A nach Kaff B, wird langsam eine Unmöglichkeit

    Wird also alles immer voller (z.B. weil jetzt auch die jungen Generationen der Immigranten auf die Käffer, den Wohnungs- und Arbeitsmarket etc. drängen) oder ist das nur Kulturpessimismus? Ich musste letztens an den Steppenwolf denken. Das Buch hat ja einen schlechten Ruf und gilt als Lektüre für schwärmerische 16-jährige ... aber ich musste an diese Szene denken, wo Haller in einer Vision mit einem Gewehr auf Autos schießt, weil alles immer voller wird und alles immer mehr ÜBERBEVÖLKERT und er dann alle nur noch abknallen will. (Lieber Verfassungsschutz, das ist ein poetischer Vergleich, eine Metapher, regt euch ab!)

    Deutschland ist mehr denn je viel zu dicht besiedelt. Alles zubetoniert und übersiedelt...
    Geändert von Smultronstället II. (29.09.2018 um 16:30 Uhr)
    <a href=https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic134793_2.gif target=_blank>https://www.politikforen.net/signatu...ic134793_2.gif</a>
    Fryheit für Schröder! Fryheit für Deutsche Substanz! Fryheit für Das Leben!
    Meinungsfryheit statt Feminismus!


  2. #2
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.928

    Standard AW: Habt ihr auch das Gefühl, dass es immer VOLLER wird?

    Letztes Jahr wieder +500.000 neue Zuwanderer, also fünf Großstädte, die erst mal gebaut werden müssen, samt Infrastruktur.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    12.246

    Standard AW: Habt ihr auch das Gefühl, dass es immer VOLLER wird?

    Mir fallen vor allen Dingen die vielen Schwarzen auf. Das war z.B. vor 5 Jahren def. hier noch nicht der Fall. Und allgemein nur noch babylonisches Sprachgewirr. Ich hab auch überhaupt keine Lust mehr vor die Tür zu gehen. Die Lebensqualität hat def. gelitten in den letzten Jahren.

  4. #4
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.928

    Standard AW: Habt ihr auch das Gefühl, dass es immer VOLLER wird?

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Mir fallen vor allen Dingen die vielen Schwarzen auf. Das war z.B. vor 5 Jahren def. hier noch nicht der Fall. Und allgemein nur noch babylonisches Sprachgewirr. Ich hab auch überhaupt keine Lust mehr vor die Tür zu gehen. Die Lebensqualität hat def. gelitten in den letzten Jahren.
    Babylon wird fallen.
    Hier in meiner Stadt sind quasi nur noch Orientalen bei den Jüngeren. Sie akzeptieren mich aber, weil ich der einzige Blonde hier bin. Sie wissen, dass dieses Land mal uns blonden, weißen, nordischen Menschen gehörte.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #5
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    1.903

    Standard AW: Habt ihr auch das Gefühl, dass es immer VOLLER wird?

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Mir fallen vor allen Dingen die vielen Schwarzen auf. Das war z.B. vor 5 Jahren def. hier noch nicht der Fall.
    Stimmt. Die ganzen Neger, die auf einmal da sind, fallen mir da noch stärker ins Auge als Araber und Türken. Und das sind nicht irgendwelche Mischlings-Bastarde, die uns amerikanische Söldner hier hinterlassen haben, sondern richtige afrikanische Neger.
    <a href=https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic134793_2.gif target=_blank>https://www.politikforen.net/signatu...ic134793_2.gif</a>
    Fryheit für Schröder! Fryheit für Deutsche Substanz! Fryheit für Das Leben!
    Meinungsfryheit statt Feminismus!


  6. #6
    Politisch unzuverlässig Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Stalingrad
    Beiträge
    17.578

    Standard AW: Habt ihr auch das Gefühl, dass es immer VOLLER wird?

    Stimmt. Fällt mir auch auf. Ist auch logisch, weil die Bevölkerung zugenommen hat. Dies gilt insbesondere für die Großstädte. Auf dem Land sieht es anders aus. Alles gewollt, Konsum Konsum, Deutschland wird verscherbelt.
    Den Kuffnucken gefällt's hier riesig, Deutsche schaun nur noch dumm aus der Wäsche.

  7. #7
    Geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    19.725

    Standard AW: Habt ihr auch das Gefühl, dass es immer VOLLER wird?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Letztes Jahr wieder +500.000 neue Zuwanderer, also fünf Großstädte, die erst mal gebaut werden müssen, samt Infrastruktur.

    ---
    Nicht nur das.

    Es zieht die Menschen in die Städte.

    Hat was mit Soziologie zu tun. Satanswissenschaft.
    Ich bin ein weißer, alter, heterosexueller Arbeitnehmer aus Mittelhessen, ohne Vorstrafen und ohne einen Migrationshintergrund, der die vielfältige, bunte Gesellschaft ablehnt und Ausländer meidet.

    Ich erfülle somit ALLE Voraussetzungen für eine Ein-Mann-Terrorzelle!






  8. #8
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    18.178

    Standard AW: Habt ihr auch das Gefühl, dass es immer VOLLER wird?

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Klar, der Wohnungsmarkt ist "voll" und der Arbeitsmarkt voll: immer mehr Menschen konkurrieren immer verbissener um Wohnungen und Jobs und müssen deshalb immer höhere Mieten und immer geringere Löhne/Kaufkraft hinnehmen...
    ...aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es auch ganz allgemein immer voller wird. Alles ist ÜBERFÜLLT: die Straßen, die Wege, die Städte, die Supermärkte.

    Mir fällt das zum Beispiel auf, wenn ich Familie besuche - als ich da vor zehn Jahren Schüler war, habe ich das nicht als so voll empfunden ... aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass eigentlich immer nur noch überall Stau ist. Nicht nur Autobahn Richtung Frankfurt Montags um 08:00 Uhr, sondern allgemein: überall Stau, nirgendswo Parkplätze, Supermärkte alle voll, Wege alle voll - man kann nirgendswo spazieren gehen, ohne sofort irgendwem über den Weg zu laufen.
    Das bisschen Wald das es noch gibt wird abgeholzt für Autobahnanbindungen ... überall werden Felder und Wiesen in noch mehr kleinteilige Mietskasernen umgewandelt. Wo früher Einfamilienhäuser mit Felder und Wiesen waren, weicht jetzt allen diesen mehrstöckigen Mietskasernen mit Apartments wie in der Großstadt. Und einfach mal von A nach B fahren ohne im Stau zu stehen, selbst von Kaff A nach Kaff B, wird langsam eine Unmöglichkeit

    Wird also alles immer voller (z.B. weil jetzt auch die jungen Generationen der Immigranten auf die Käffer, den Wohnungs- und Arbeitsmarket etc. drängen) oder ist das nur Kulturpessimismus? Ich musste letztens an den Steppenwolf denken. Das Buch hat ja einen schlechten Ruf und gilt als Lektüre für schwärmerische 16-jährige ... aber ich musste an diese Szene denken, wo Haller in einer Vision mit einem Gewehr auf Autos schießt, weil alles immer voller wird und alles immer mehr ÜBERBEVÖLKERT und er dann alle nur noch abknallen will. (Lieber Verfassungsschutz, das ist ein poetischer Vergleich, eine Metapher, regt euch ab!)

    Deutschland ist mehr denn je viel zu dicht besiedelt. Alles zubetoniert und übersiedelt...
    Das hat auch was mit der Landflucht zu tun. Die Metropolen wie Berlin, Hamburg und München werden voller, das Land, vor allem in den östlichen Gebieten, verödet.
    Und die ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung verändert sich natürlich rapide.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    9.535

    Standard AW: Habt ihr auch das Gefühl, dass es immer VOLLER wird?

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Klar, der Wohnungsmarkt ist "voll" und der Arbeitsmarkt voll: immer mehr Menschen konkurrieren immer verbissener um Wohnungen und Jobs und müssen deshalb immer höhere Mieten und immer geringere Löhne/Kaufkraft hinnehmen...
    ...aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es auch ganz allgemein immer voller wird. Alles ist ÜBERFÜLLT: die Straßen, die Wege, die Städte, die Supermärkte.

    Mir fällt das zum Beispiel auf, wenn ich Familie besuche - als ich da vor zehn Jahren Schüler war, habe ich das nicht als so voll empfunden ... aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass eigentlich immer nur noch überall Stau ist. Nicht nur Autobahn Richtung Frankfurt Montags um 08:00 Uhr, sondern allgemein: überall Stau, nirgendswo Parkplätze, Supermärkte alle voll, Wege alle voll - man kann nirgendswo spazieren gehen, ohne sofort irgendwem über den Weg zu laufen.
    Das bisschen Wald das es noch gibt wird abgeholzt für Autobahnanbindungen ... überall werden Felder und Wiesen in noch mehr kleinteilige Mietskasernen umgewandelt. Wo früher Einfamilienhäuser mit Felder und Wiesen waren, weicht jetzt allen diesen mehrstöckigen Mietskasernen mit Apartments wie in der Großstadt. Und einfach mal von A nach B fahren ohne im Stau zu stehen, selbst von Kaff A nach Kaff B, wird langsam eine Unmöglichkeit

    Wird also alles immer voller (z.B. weil jetzt auch die jungen Generationen der Immigranten auf die Käffer, den Wohnungs- und Arbeitsmarket etc. drängen) oder ist das nur Kulturpessimismus? Ich musste letztens an den Steppenwolf denken. Das Buch hat ja einen schlechten Ruf und gilt als Lektüre für schwärmerische 16-jährige ... aber ich musste an diese Szene denken, wo Haller in einer Vision mit einem Gewehr auf Autos schießt, weil alles immer voller wird und alles immer mehr ÜBERBEVÖLKERT und er dann alle nur noch abknallen will. (Lieber Verfassungsschutz, das ist ein poetischer Vergleich, eine Metapher, regt euch ab!)

    Deutschland ist mehr denn je viel zu dicht besiedelt. Alles zubetoniert und übersiedelt...
    Tja, wieder einmal so eine Gleichzeitigkeit: Wir bekommen zu wenig Kinder und daher schrumpft unsere Bevölkerung, was sie aber tatsächlich denn doch nicht tut, denn statistisch wächst die Zahl der Bewohner dieses Landes konstant an.
    1960: 72,81 Millionen
    1970: 78,17 Millionen
    1990: 79,43 Millionen
    2000: 82,21 Millionen
    2010: 81,80 Millionen
    2016: 82,67 Millionen
    2017: 82.79 Millionen und das nur nach offiziellen Zahlen.

    Deutschland ist eines der dichtest besiedelten Länder der Welt und hat kaum noch zusammenhängende Naturgebiete, in denen man sich alle paar Meter anderen Spaziergängern oder Wanderern über die Füße läuft. Die Städte voll, die Landschaft wird Stück für Stück zubetoniert, neue Häuser werden gebaut, die die Wohnungsnot doch nicht mindern können, weil viel mehr Einwanderer ins Land kommen als gebaut werden kann.

  10. #10
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.928

    Standard AW: Habt ihr auch das Gefühl, dass es immer VOLLER wird?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Nicht nur das.

    Es zieht die Menschen in die Städte.

    Hat was mit Soziologie zu tun. Satanswissenschaft.
    Deswegen kaufe ich mittlerweile auch billige Wohnungen in Randgebieten, Harz, Fichtelgebirge usw. Kriegst dort für 15.000 gute Substanz.
    Der Wind wird sich mal drehen, und dann kann ich dort gut vermieten.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.08.2013, 09:50
  2. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 07:21
  3. Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 13:34
  4. Auch im Gefängnis wird man bereichert.
    Von torun im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 21:29
  5. Habt ihr den Schach-Strang auch immer noch im Auge ...
    Von Praetorianer im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 12:35

Nutzer die den Thread gelesen haben : 187

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben