+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 88

Thema: Trisomie 21 und Tschernobyl?

  1. #1
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    5.889

    Standard Trisomie 21 und Tschernobyl?

    Mir fällt auf, dass in unserer Gegend seit etwa vier Jahren immer wieder Kinder mit Trisomie 21 geboren werden, während das früher nur sehr vereinzelt, eigentlich so gut wie gar nicht, vorkam.

    Auffallend ist auch, dass die Eltern dieser Kinder alle Anfang der Achtziger geboren wurden. Kann es denn sein, dass da ein Zusammenhang besteht? In Statistiken finde ich nichts darüber.
    http://www.gegenwind-vogelsberg.de/wp-content/uploads/2013/09/DG-Nein_.jpg

  2. #2
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    1.596

    Standard AW: Trisomie 21 und Tschernobil?

    Das Kinder mit Down-Syndrom bzw. Trisomie 21 diese Behinderung wegen radioaktiver
    Verseuchung bekommen haben sollen, wäre mir neu.
    Das Reaktor-Unglück von Tschernobyl passierte 1986, das war also Mitte der Achtziger
    nicht Anfang der Achtziger.
    Ich sehe nicht ein, warum ich, der Einfalt der anderen wegen, Respekt vor
    Lug und Trug haben sollte.

    ​Arthur Schopenhauer ( 1788 - 1860 )



  3. #3
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    5.889

    Standard AW: Trisomie 21 und Tschernobil?

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Das Kinder mit Down-Syndrom bzw. Trisomie 21 diese Behinderung wegen radioaktiver
    Verseuchung bekommen haben sollen, wäre mir neu.
    Das Reaktor-Unglück von Tschernobyl passierte 1986, das war also Mitte der Achtziger
    nicht Anfang der Achtziger.
    Aber damals waren diese Kinder noch klein bzw. gerade erst geboren.
    http://www.gegenwind-vogelsberg.de/wp-content/uploads/2013/09/DG-Nein_.jpg

  4. #4
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    14.747

    Standard AW: Trisomie 21 und Tschernobil?

    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    Mir fällt auf, dass in unserer Gegend seit etwa vier Jahren immer wieder Kinder mit Trisomie 21 geboren werden, während das früher nur sehr vereinzelt, eigentlich so gut wie gar nicht, vorkam.

    Auffallend ist auch, dass die Eltern dieser Kinder alle Anfang der Achtziger geboren wurden. Kann es denn sein, dass da ein Zusammenhang besteht? In Statistiken finde ich nichts darüber.
    Kann man weder wissen noch ausschließen, direkt danach gab es stringentere Zusammenhänge.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hier etwas aktuelleres, das auch auf Folgegenerationen eingeht.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  5. #5
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    5.889

    Standard AW: Trisomie 21 und Tschernobil?

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Kann man weder wissen noch ausschließen, direkt danach gab es stringentere Zusammenhänge.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das wäre die Elterngeneration der heutigen Kinder gewesen. Diese sind aber gesund.

    Ach, du hast noch was nachgeschoben. Danke!
    http://www.gegenwind-vogelsberg.de/wp-content/uploads/2013/09/DG-Nein_.jpg

  6. #6
    Merkel muss weg Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    45.094

    Standard AW: Trisomie 21 und Tschernobil?

    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    Aber damals waren diese Kinder noch klein bzw. gerade erst geboren.
    Eben!

    Dies schließt einen direkten Zusammenhang aus, denn die Anlage für die Trisomie 21 wird bei der Verschmelzung (Meiose) von Ei und Spermatozoon, also bei der Befruchtung, gelegt.

    Nach der Geburt tritt dieser Fehler nicht mehr auf bzw. ist eben schon vorhanden.

    An die Deutschlandhasser: „Wenn es bei uns so scheiße ist, warum seid Ihr dann hier?“

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    28.709

    Standard AW: Trisomie 21 und Tschernobil?

    In Tschernobyl gedeihen die Fauna und Flora richtig prächtig.
    Der Islam gehört zu Merkel und Merkel gehört nicht zu Deutschland!

  8. #8
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    76.261

    Standard AW: Trisomie 21 und Tschernobil?

    Wenn man will, kann man alles mit irgendwas in Verbindung brinen, man muss nur wollen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #9
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    1.596

    Standard AW: Trisomie 21 und Tschernobil?

    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    Aber damals waren diese Kinder noch klein bzw. gerade erst geboren.
    Meines Wissens entsteht das Down-Syndrom immer im Mutterleib, ich glaube wegen Sauerstoffmangel,
    das ein Kind diese Behinderung in den ersten Lebensjahren bekommt ist unwahrscheinlich und
    in der Medizin nicht bekannt.
    Ich sehe nicht ein, warum ich, der Einfalt der anderen wegen, Respekt vor
    Lug und Trug haben sollte.

    ​Arthur Schopenhauer ( 1788 - 1860 )



  10. #10
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    5.889

    Standard AW: Trisomie 21 und Tschernobil?

    Einige haben mich wohl missverstanden. Es sind die Kinder der Kinder von damals.
    http://www.gegenwind-vogelsberg.de/wp-content/uploads/2013/09/DG-Nein_.jpg

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 30 Jahre nach Tschernobyl!
    Von Maggie im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.05.2016, 04:30
  2. Kurort Tschernobyl
    Von WIENER im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.04.2014, 14:05
  3. 85-mal Tschernobyl!
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.10.2013, 19:27
  4. Tschernobyl - ein BIOTOP
    Von Ingeborg im Forum Krisengebiete
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 15:25
  5. Tschernobyl 20 Jahre danach
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 18:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 84

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben