+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 6 7 8 9 10
Zeige Ergebnis 91 bis 98 von 98

Thema: Ausländer möchten einen Tag der Vielfalt !!

  1. #91
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    76.193

    Standard AW: Ausländer möchten einen Tag der Vielfalt !!

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Wir Deutsche wollen einen Tag der Abrechnung!
    Einen solchen Tag haben wir bereits. Er findet in der Regel alle vier Jahre statt.
    Aber leider wollen nur wenige diesen Tag entsprechend nutzen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  2. #92
    Bürgerrechtler >&´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    26.362

    Standard AW: Ausländer möchten einen Tag der Vielfalt !!

    "Hängt die Weißen!"

    "..Sie haben unmißverständlich signalisiert, daß die deutsche Einheit von 1990 nicht ihre Einheit ist, daß die Geschichte der Deutschen nicht ihre Geschichte ist, und dies, obwohl sich die Repräsentanten des deutschen Staates so "inklusiv" wie nur irgend möglich geben. Wie eben Schäuble, der allen Ernstes versuchte, "Patriotismus" auf die völlig beliebige Formel „Selbstvertrauen, Gelassenheit, Zuversicht“ zu reduzieren. Er vergaß natürlich auch nicht, den "Populisten".." (Martin Lichtmesz)

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Zwischen den Kräften des Hergebrachten und
    denen des ständigen Fortbringens, Abservierens und Auslöschens wird es Krieg geben."
    *
    Botho Strauß 1993



  3. #93
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    14.730

    Standard AW: Migrantenverbände fordern „Tag der deutschen Vielfalt“

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Wie wär's mit einem Tag des Döner?
    Der Döner ist wie kein anderer ein Bindeglied zwischen Deutschen und Migranten und sollte gewürdigt werden.

    Der Döner wird den Menschen nicht nur ersetzen, sondern er wird aus Menschen
    gemacht werden (ab 5:30):

    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  4. #94
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    11.203

    Standard AW: Migrantenverbände fordern „Tag der deutschen Vielfalt“

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Der Döner wird den Menschen nicht nur ersetzen, sondern er wird aus Menschen
    gemacht werden (ab 5:30):

    wurde doch im letzten jahrtausend schon angekündigt.

    soylent green mit charlton heston, der film

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    aus 1973, super.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  5. #95
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    3.111

    Standard AW: Ausländer möchten einen Tag der Vielfalt !!

    Herrlich: die Stadt wird zum Zuhälter

    Der Mann passt zu den anderen Politikern: total bescheuert. Frauen zurück an den Herd. Ich würden mich bedanken.
    Haarmann erlebt eine Renaissance...
    Schloch!
    Das 20. Jh. kann durch drei bedeutende politische Entwicklungen charakterisiert werden: durch die Zunahme von Demokratie, durch die Zunahme institutioneller Macht u. durch die Zunahme von Propaganda, die dazu dient, jene institutionelle Macht vor der Demokratie zu schützen. (Alex Cary)
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  6. #96
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    5.423

    Standard AW: Ausländer möchten einen Tag der Vielfalt !!

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    "Hängt die Weißen!"

    "..Sie haben unmißverständlich signalisiert, daß die deutsche Einheit von 1990 nicht ihre Einheit ist, daß die Geschichte der Deutschen nicht ihre Geschichte ist, und dies, obwohl sich die Repräsentanten des deutschen Staates so "inklusiv" wie nur irgend möglich geben. Wie eben Schäuble, der allen Ernstes versuchte, "Patriotismus" auf die völlig beliebige Formel „Selbstvertrauen, Gelassenheit, Zuversicht“ zu reduzieren. Er vergaß natürlich auch nicht, den "Populisten".." (Martin Lichtmesz)

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    in den Leserkommentaren dieses Schmuckstück:

    " Gustav


    6. Oktober 2018 13:09

    Rhodesien 2012. Ein altes schwarzes Paar sitzt in seiner Hütte und döst vor sich hin. Kein Licht, kein Fernsehen, kein fließendes Wasser. Plötzlich ein Flackern. Dann noch eines. Dann gehen die Glühbirnen an, der Fernseher läuft und aus dem Hahn strömt warmes Wasser in die Badewanne. „Weib!” spricht der alte Neger. „Hol meine Machete aus dem Schrank. Der weiße Mann hat wieder übernommen.”


    dann findet man auch das dort

    Nun, die immer wiederkehrende Frage lautet doch, warum diese totbringende und menschenfeindliche Agenda immer noch umgesetzt werden kann? Götz Kubitschek hat diese Frage vor einigen Jahren mal in seinem Artikel "Schreibtisch, Garten, Alltag (XVIII): Zeigerpflanzen" beantwortet: "Zu viel Geld, zu wenig Mut, zu wenig Not, zu wenig Ausweglosigkeit, zu viel weiße Scham, historische Last, zu viel Raum, zu wenig Volk. Da ist keine „schweigende Mehrheit“, deren Wut- und Kraftüberschuß nach einem Ventil sucht. "

    Dieser fünf Jahre alte Text ist vielleicht nicht mehr ganz aktuell, denn es gibt ja zumindest an der Wahlurne und auf der Straße weitaus mehr Widerstand als noch anno 2013. Fazit:
    der Text ist noch ganz aktuell weil sich nix geändert hat, Kubitschek analysiert die Lage ganz hervorragend bei Europa Nostra in Dresden

    Geändert von marion (06.10.2018 um 21:42 Uhr)
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  7. #97
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    15.794

    Standard AW: Ausländer möchten einen Tag der Vielfalt !!

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    "Hängt die Weißen!"

    "..Sie haben unmißverständlich signalisiert, daß die deutsche Einheit von 1990 nicht ihre Einheit ist, daß die Geschichte der Deutschen nicht ihre Geschichte ist, und dies, obwohl sich die Repräsentanten des deutschen Staates so "inklusiv" wie nur irgend möglich geben. Wie eben Schäuble, der allen Ernstes versuchte, "Patriotismus" auf die völlig beliebige Formel „Selbstvertrauen, Gelassenheit, Zuversicht“ zu reduzieren. Er vergaß natürlich auch nicht, den "Populisten".." (Martin Lichtmesz)

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das ist von den USA praktizierte hochwirksame Spaltungs und (Z)ersetzungspolitik, die ist sogar derart wirkungsvoll, daß sie
    zum Teil auf ihre Urheber zurückschlägt.

    Die Lüge vom hohen Anteil der Türken/Ausländer an der deutschen Wirtchaftsleistung und sogar an deren Aufbau wurde ursprünglich
    nicht zuletzt von US Kreisen befeuert. Erstmals stieß ich am Ende der 90'er Jahre in einem US Softwareweltaltlas auf solchen provozierenden Unsinn. Derartiges wird global exportiert und zwar unauffällig und schleichend, wer rechnet schon im Kommentarbereich eines Weltatlanten mit diffamierender US Propaganda ?
    Wider der Alternativlosigkeit


    Pro Strafstimme !

    RF

  8. #98
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    15.794

    Standard AW: Migrantenverbände fordern „Tag der deutschen Vielfalt“

    Zitat Zitat von Systemhandbuch Beitrag anzeigen
    Ein Jein! Schau Dir mal das hier an. Demnach wären die Türken nur ein kleines Rad im großen Spiel. Ist diskussionswürdig.

    Falls dieses eingebettete Interview ([Links nur für registrierte Nutzer]) echt ist, dann zeigt es die wahren Motive.

    Ausschnitte:

    [...]Den Verdacht, dass man diesen Krieg in Syrien künstlich veranstaltet, um die Leute von Syrien nach Europa zu pumpen, hatte ich schon länger. Bisher hatte ich Gedanken eher so in der Richtung, dass man da zugunsten Israels eine Freizone und Land gewinnen will und quasi als Quittung für das Dritte Reich so eine Art Rochade vornimmt, und deshalb auch Europa und besonders die Bundesregierung unter Druck setzt, da mitzuspielen und die Deutschen propagandistisch weichzukloppen. Und deshalb die Stasi reaktiviert hat, denn die können sowas.[...]

    [...]"Setzt man das Puzzle zusammen, dann könnte man zu dem Ergebnis kommen, dass islamische Herrenländer wie vor allem Saudi-Arabien, wohl aber auch in anderer Form der Iran, und mit neuem Sultansgebaren Erdogans auch die Türkei eine Islamisierungs- und Kolonialisierungsschlacht betreiben. So wie die britische Krone Australien in Besitz nahm und die Amerikaner ihre Flagge in den Mond steckten, so stellt Erdogan seine Moscheen nach Köln und Berlin und gebärdet sich wie ein Fürst in seinen Ländereien. Der war ja gerade da und kaum ins Flugzeug gestiegen, da beschwerte er sich schon, dass wir ihn nicht gastfreundlich und untertänig genug empfangen haben. Erdogan hält sich schon für den Sultan von Deutschland (wahrscheinlich hat man ihm das dann auch versprochen), und Merkel höchstens für eine Statthalterin. Das merkt man bei dem ja an jedem Wort, dass er sich für den wahren Herrscher über Deutschland hält und sich jeder ihm gegenüber untertan zu verhalten habe.[...]


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich weiß, daß es im Grunde die gleichen (konspirativen anglo - amerikanischen masonischen) Zirkel sind denen die Welt bereits 2 Weltkriege maßgeblich zu verdanken hat, derzeit könnte Erdogan deren neuer Popanz werden/sein, der "den 3. Teil" lostreten soll/will....
    Wider der Alternativlosigkeit


    Pro Strafstimme !

    RF

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.01.2017, 01:18
  2. Wann sollte man einen Ausländer abschieben?
    Von Volksaufklärer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 17:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 136

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben