+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7
Zeige Ergebnis 61 bis 67 von 67

Thema: Brüssel sagt Luftverpestern den Kampf an

  1. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.927

    Standard AW: Brüssel sagt Luftverpestern den Kampf an

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Der Artikel ist für hirnlose Grüne viel zu lang.

  2. #62
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.749

    Standard AW: Brüssel sagt Luftverpestern den Kampf an

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Darum geht es nicht, sondern darum, dass Du mittels "Fahrverboten" die Belastung nur rudimentär senken wirst - wolltest Du die Belastung wirklich spürbar senken müsstest Du zu Mittel greifen, welche nicht durchsetzbar wären.

    In Hamburg als Beispiel musst Du das einlaufen von Schiffen verbieten, welche mit Schweröl betrieben werden und keine höchsteffizienten Abgasanlagen besitzen - dann ist aber der Hafen und damit Hamburg tot.

    Du müsstest auch alle Feuerungsanlagen (vor allem im Wohnbereich) mit höchsteffizienten Filteranlagen ausstatten und sogenannte "Komfortkamine" komplett verbieten - viel Spaß dabei (man geht z.B. Stgt davon aus, dass die paar tausend Komfortkamine für 6% der Feinstaubbelastung verantwortlich sind.)

    Man hat gerade den "Sündenbock" Diesel entdeckt, weil sich damit Stimmung erzeugen lässt - mit Umweltschutz hat dies aber wenig bis nichts zu tun, sondern mit purer Propaganda.
    Ja, und diese Propaganda hat ihren Zweck: Den Leuten soll das Autofahren ja gänzlich abgewöhnt werden (OT Merkel in Argentinien: bis 2030. Dann wird man eine Sondererlaubnis brauchen, um ein Auto fahren zu dürfen). Schritt für Schritt "entwöhnt" man die Leute von ihrem Auto. Begleitende Massnahmen sind auch die Erhöhung der Spritpreise oder das nicht reparieren von Strassen usw. Theoretisch verträgt sich das aber nicht mit Pendlern, aber ich denke, im Lauf der Zeit werden die Leute zuhause bleiben und von dort aus am PC arbeiten. Kürzlich sagte mir ein Einzelhändler in Wien, dass es in 10 Jahren sicher nur noch ganz wenige Geschäfte geben wird, wegen des Versandhandels. Die Leute bestellen dann Alles, incl. Lebensmittel im Internet und die Lieferfahrzeuge dürfen natürlich fahren und Drohnen (Amazon) fliegen. Einkaufsbummel fällt dann flach.
    Das mit dem CO2 und dem Feinstaub wird so aufgeblasen, um die Leute in eine bestimmte Richtung zu drängen. Die Autos verpesten die Luft mit CO2 und Feinstaub, die Kühe furzen zuviel. Von dem, was die Schiffe in die Luft blasen, ebenso wie Flugzeuge und Kraftwerke, wird seltsamerweise kaum bis gar nicht gesprochen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Irgend ein schlaues Kerlchen hat auch die These aufgestellt, wir seien zu viele Mensch, die zuviel CO2 ausatmen...
    Er kann sich beruhigen: derzeit findet das Nato-Manöver in Norwegen statt - vielleicht schaffen die ja dann Abhilfe. Wieviel CO2 stossen eigentlich Raketen aus und wieviel kommt bei brennenden Häusern in die Luft? Das Problem besteht schliesslich weltweit. Sollte man Kriege da nicht einfach verbieten? Dann braucht man auch keine Manöver dafür, die auch wieder den CO2-Ausstoss erhöhen...(Ironie aus)
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  3. #63
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    69.590

    Standard AW: Brüssel sagt Luftverpestern den Kampf an

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Aber nicht so - e.Mobile und der Betrieb derselben ist total emmissionsfrei - Du musst nur die e-Mobiollobby fragen, die glauben daran
    Fahren ( Staub aufwirbeln ) und bremsen erzeugt Feinstaub.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  4. #64
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    69.590

    Standard AW: Brüssel sagt Luftverpestern den Kampf an

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Darum geht es nicht, sondern darum, dass Du mittels "Fahrverboten" die Belastung nur rudimentär senken wirst - wolltest Du die Belastung wirklich spürbar senken müsstest Du zu Mittel greifen, welche nicht durchsetzbar wären.

    In Hamburg als Beispiel musst Du das einlaufen von Schiffen verbieten, welche mit Schweröl betrieben werden und keine höchsteffizienten Abgasanlagen besitzen - dann ist aber der Hafen und damit Hamburg tot.

    Du müsstest auch alle Feuerungsanlagen (vor allem im Wohnbereich) mit höchsteffizienten Filteranlagen ausstatten und sogenannte "Komfortkamine" komplett verbieten - viel Spaß dabei (man geht z.B. Stgt davon aus, dass die paar tausend Komfortkamine für 6% der Feinstaubbelastung verantwortlich sind.)

    Man hat gerade den "Sündenbock" Diesel entdeckt, weil sich damit Stimmung erzeugen lässt - mit Umweltschutz hat dies aber wenig bis nichts zu tun, sondern mit purer Propaganda.
    Es geht um die deutsche Autoindustrie, die will man schwächen.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  5. #65
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    69.590

    Standard AW: Brüssel sagt Luftverpestern den Kampf an

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Für Umwelt-Garantien fehlen dir im Schadensfall die dazu notwendigen Mittel.



    Dümmliches Gelaber, es geht nicht um Atom.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  6. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.972

    Standard AW: Brüssel sagt Luftverpestern den Kampf an

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Es geht um die deutsche Autoindustrie, die will man schwächen.
    Gäbe es die Technik nicht könnte ich Dir zustimmen - die Technik ist, im Bereich Diesel, aber längst da, erprobt und bewährt (siehe den Lkw-Sektor).

  7. #67
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.820

    Standard AW: Brüssel sagt Luftverpestern den Kampf an

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Richtig und man kann Dich auch nicht - was man im Ländle gerade im großen Maßstab macht - mittels Kennzeichenüberwachung, kein Bewegungsprofil darstellen (ach ja, dafür werden die Kennzeichen mittels Überwachungskameras ja nicht erfasst, man sucht ja nur Straftäter - so zumindest die Aussage der grün-schwarzen Landesregierung) und Du läufst auch nicht Gefahr mittels der Mautbrücken erfasst und ausgewertet zu werden (was ja angeblich auch nicht geschiebt, warum werden dann die Daten auch von Pkw´s gepeichert????).

    Man muss in diesem Lande als unbescholtener Bürger zum "Straftäter" werden...traurig aber wahr.
    In nicht allzu ferner Zukunft wird das durch Biometrie ergänzt. Dann ist dein Gesicht dein Personalausweis.
    Dann kann man dir sogar fürs bei Rot über die Fußgängerampel ein Knöllchen verpassen per Kamerabeweis.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. CSU sagt der AfD den Kampf an
    Von Chandra im Forum Innenpolitik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.02.2015, 14:59
  2. Merkel sagt der AFD den Kampf an!!!
    Von Bulldog im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 03.10.2014, 22:35
  3. CDU sagt DDR-Nostalgie den Kampf an
    Von henriof9 im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 17:14
  4. Beckstein sagt Neonazis den Kampf an
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 11:07
  5. Bush sagt radikalen Islamisten den Kampf an
    Von Equilibrium im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 14.10.2005, 09:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben