+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7
Zeige Ergebnis 61 bis 68 von 68

Thema: Eine Ära geht zu Ende... Lloyd Blankfein tritt ab als Chef von Goldman/Sachs

  1. #61
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    4.275

    Standard AW: Eine Ära geht zu Ende... Lloyd Blankfein tritt ab als Chef von Goldman/Sachs

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Das ist Bullshit.
    Mit dem gleichen Argument wird heutzutage ein ehemaliger Koch in einem Konzentrationslager der Nazis für hunderttausendfachen Mord zur Verantwortung gezogen.
    Willst du dich mit solchen gemein machen?

    Schwarzer Humor an, wenn man die dünnen Leute aus den Lagern gesehen hat, ist doch wohl logisch das der Koch bestraft werden muss, schwarzer Humor aus.

    Man musste auch nicht Koch in Auschwitz sein. Mein Opa war z.B. bei einem Wachkommando auf der Festung Königstein, hier in Sachsen. Also wer Dienst in Auschwitz tun wollte hat das freiwillig und wegen persönlicher Vorteile gemacht.
    Es ist eine Frage des Gewissens und der Persönlichkeit. Beides fehlt Frau Weidel in meinen Augen.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    https://www.youtube.com/watch?v=7IlUCJfl79M

  2. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    8.577

    Standard AW: Eine Ära geht zu Ende... Lloyd Blankfein tritt ab als Chef von Goldman/Sachs

    Zitat Zitat von Lima Beitrag anzeigen
    Werter Chronos,



    mach mal Langsam: Dass Frau Weidel bei Goldmann-Sachs gearbeitet hat, ist kein Geheimnis; sondern ihre selbst verfasste Vita. Andere führende AFD-Politiker haben auch eine politische und wirtschaftliche Vergangenheit in Partein bzw Organisationen; welche zumindest fragwürdig sind.
    Die Leute vom 20. Juli waren auch alle hochrangige Nazis.

  3. #63
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    2.314

    Standard AW: Eine Ära geht zu Ende... Lloyd Blankfein tritt ab als Chef von Goldman/Sachs

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Schwarzer Humor an, wenn man die dünnen Leute aus den Lagern gesehen hat, ist doch wohl logisch das der Koch bestraft werden muss, schwarzer Humor aus.

    Man musste auch nicht Koch in Auschwitz sein. Mein Opa war z.B. bei einem Wachkommando auf der Festung Königstein, hier in Sachsen. Also wer Dienst in Auschwitz tun wollte hat das freiwillig und wegen persönlicher Vorteile gemacht.
    Es ist eine Frage des Gewissens und der Persönlichkeit. Beides fehlt Frau Weidel in meinen Augen.
    Was ist denn überhaupt anstößig daran, für Goldman Sachs zu arbeiten? Was macht diese Firma zu organisiertem Verbrechen?
    Ich lese immer wieder Aussagen dieser Art, jedoch noch keine einzige Begründung.
    Sie sind zweifellos sehr ehrgeizig und erfolgreich, das ist jedoch kein Grund.
    危機

  4. #64
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    8.112

    Standard AW: Eine Ära geht zu Ende... Lloyd Blankfein tritt ab als Chef von Goldman/Sachs

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Was ist denn überhaupt anstößig daran, für Goldman Sachs zu arbeiten? Was macht diese Firma zu organisiertem Verbrechen?
    Ich lese immer wieder Aussagen dieser Art, jedoch noch keine einzige Begründung.
    Sie sind zweifellos sehr ehrgeizig und erfolgreich, das ist jedoch kein Grund.
    Grundsätzlich dürfte es Goldman Sachs überhaupt nicht mehr geben. Ihre Fälschung der Griechenland Bilanzen hätte ein Verbot dieser Organisation nach sich ziehen müssen. Staat dessen wird der Täter Leiter der EZB. Da braucht man keine Verschwörungstheorien...die Historiker werden später einmal nur noch den Kopf schütteln.

  5. #65
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    4.275

    Standard AW: Eine Ära geht zu Ende... Lloyd Blankfein tritt ab als Chef von Goldman/Sachs

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Was ist denn überhaupt anstößig daran, für Goldman Sachs zu arbeiten? Was macht diese Firma zu organisiertem Verbrechen?
    Ich lese immer wieder Aussagen dieser Art, jedoch noch keine einzige Begründung.
    Sie sind zweifellos sehr ehrgeizig und erfolgreich, das ist jedoch kein Grund.
    Es ist eine jüdische Firma. Sie hängt eng mit den Bilderbergern zusammen. Alles was nur im entferntesten mit den Globalisten zu tun hat müssen wir ausschalten. Wenn die Völker eine Chance auf überleben haben wollen. Du musst hier zum Anfang der Menschheit gehen. Nichtsnutze die zufällig vor Ort waren haben sich als Götter aufgespielt. Sie sind klein und schwach und können uns nur mit Hinterlist und Intrigen beeinflussen. Wir müssen den Dreck der Religion abschütteln.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    https://www.youtube.com/watch?v=7IlUCJfl79M

  6. #66
    Mitglied Benutzerbild von Pauli
    Registriert seit
    12.10.2018
    Beiträge
    22

    Standard AW: Eine Ära geht zu Ende... Lloyd Blankfein tritt ab als Chef von Goldman/Sachs

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Es ist eine jüdische Firma. Sie hängt eng mit den Bilderbergern zusammen. Alles was nur im entferntesten mit den Globalisten zu tun hat müssen wir ausschalten. Wenn die Völker eine Chance auf überleben haben wollen. Du musst hier zum Anfang der Menschheit gehen. Nichtsnutze die zufällig vor Ort waren haben sich als Götter aufgespielt. Sie sind klein und schwach und können uns nur mit Hinterlist und Intrigen beeinflussen. Wir müssen den Dreck der Religion abschütteln.
    Wenn wir den Dreck der Religion abschütteln wollten,
    müssten auch wir als Christen zu den Anfängen unserer Religion zurück gehen.
    Ohne unsere gefälschten Testamente. Die geschrieben wurden um uns mundtot und handzahm zu machen.
    Ich bringe euch nicht den Frieden,
    ich bringe euch das Schwert.
    Jesus Christus

  7. #67
    Merkel muss weg Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    45.077

    Standard AW: Eine Ära geht zu Ende... Lloyd Blankfein tritt ab als Chef von Goldman/Sachs

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Was willst du denn noch als Fakt als das sie da war. Das ist doch ausreichend genug. Das ist wie ungeschützter Sex mit einem HIV infizierten. Man muss sich nicht anstecken, aber man kann. Darum gehört diese Frau in meinen Augen nicht in die Führung einer national orientierten Partei. Ich bin ein DDR Kind. Mit Beginn der Suche nach einer Ausbildung begann auch das Werben der Staatsorgane. Tritt in die Partei ein, dann hast du den Vorteil..., gehe 3 oder mehr Jahre zur Armee, dann hast du den anderen Vorteil..., Für mich war das Regime aber der Feind und es wäre nie in Frage gekommen mit denen zusammen zu arbeiten. Und so sehe ich das heute auch. Als Frau Petry sich mit dem dubiosen Petzell zusammentat war sie raus. Als ich mich hier im Forum für sie eingesetzt habe kam von dir nicht so ein Statement wie für Frau Weidel.
    Achso, bei einer Bank ein paar Jahre als Praktikant zu arbeiten und zu lernen, ist automatisch ein Beweis für die Mittäterschaft an einer krummen Sache dieser Bank? Sippenhaft?

    Dann wäre also auch ein Praktikant, der bei VW oder bei Daimler-Benz u.a. ein paar Jahre in der Verwaltung oder in der Designabteilung arbeitet und seine Kenntnisse in seinem Fachgebiet vertieft, ebenfalls mitverantwortlich für den Einsatz der Schummelsoftware in den Fahrzeugen dieser Firmen?

    Ein ziemlich merkwürdiges Rechtsverständnis ist das.

    Ja, für die Frauke Petry hätte ich keinen Finger krumm gemacht, nach der Show, die sie am Tag nach der Wahl abgezogen hat.
    Das war ein glatter Verrat an der AfD und nicht mit Alice Weidels Praktikum bei einer Bank zu vergleichen.

    An die Deutschlandhasser: „Wenn es bei uns so scheiße ist, warum seid Ihr dann hier?“

  8. #68
    1291-er Eidgenosse (NW) Benutzerbild von truthCH
    Registriert seit
    21.09.2012
    Ort
    Nidwalden
    Beiträge
    2.595

    Standard AW: Eine Ära geht zu Ende... Lloyd Blankfein tritt ab als Chef von Goldman/Sachs

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Was ist denn überhaupt anstößig daran, für Goldman Sachs zu arbeiten? Was macht diese Firma zu organisiertem Verbrechen?
    Ich lese immer wieder Aussagen dieser Art, jedoch noch keine einzige Begründung.
    Sie sind zweifellos sehr ehrgeizig und erfolgreich, das ist jedoch kein Grund.
    Fettung durch mich

    Das ist wohl ein bisschen plakativ mit dem "organisierten Verbrechen" - Auch die Anstössigkeit ist mehr darauf ausgelegt (aus meiner Sicht), dass diese Bank einfach nicht sauber ist und man für solche nicht zwingend arbeiten sollte. Blankfein hat ja mal gesagt, sie verrichten Gottes Werk.

    Für mich persönlich ist Goldman Sachs eine jener Banken, die Dir gerne was empfiehlt und selbst das genaue Gegenteil davon macht (also gegen Dich wettet sozusagen). Auch arbeiten diese Leute da nicht nach der hanseatischen Maxime sondern denen ist es enorm wichtig, dass Du auch verlierst. Sprich, die sind nicht wirklich daran interessiert, dass es eine sogenannte "Win-Win" Situation gibt, sondern sie wollen gewinnen und das reicht ihnen allein nicht aus - sie versuchen ihre Gegner auch zu zerstören.

    Es gibt auch eine sehr gute Dokumentation über Goldman Sachs und deren Geschäftspraktiken:

    Segregation ist kein Verbrechen sondern ein über positives Recht!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. BARROSO geht zu Goldman Sachs
    Von Nachbar im Forum Europa
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.10.2016, 08:19
  2. Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt
    Von Mythras im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 07:50
  3. EU oder doch Goldman Sachs
    Von Alfredos im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 18:19
  4. Goldman Sachs will Deutschen eine höhere Inflation schmackhaft machen
    Von Wolfger von Leginfeld im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 18:39
  5. wo ist der Thread über die Bank Goldman Sachs hin
    Von Sterntaler im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 14:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 121

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben