+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 119

Thema: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

  1. #11
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    19.562

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Das Okkulte in der SS war auch Himmlers Privatsache, der Führer bat Himmler öfters er solle das doch bitte sein lassen.

    Das Kultur und Ahnenerbe der SS war ein Verein der von Himmler gefördert wurde, der Führer sagte da zu "Wir sind froh das wir nicht mehr in Lehmhütten hausen, und der (Himmler) buddelt das Zeug auch noch aus"!
    Und weil er bei der Ausbuddelei nicht das fand, was er sich erhoffte, ließ er jede Menge Artefakte fälschen.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  2. #12
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    12.800

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Das einzige was in die Richtung geht und ich gelesen habe ist von Heinz Höhne "Der Orden unter dem Totenkopf - Die Geschichte der SS" !

    Fand ich solide !

    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  3. #13
    Royal Hair Force Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.041

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von Janx0 Beitrag anzeigen
    Hallo allerseits,
    Zitat Zitat von Janx0 Beitrag anzeigen

    ich bin auf der Suche nach einem literarischen Werk über den Okkultismus im Nationalsozialismus, beziehungsweise der SS (Stiftung Ahnenerbe e.V)
    Wichtig wäre mir, kein kritisches Werk zu bekommen, sprich am besten nichts aus dem Ausland.

    Mich interessiert eine völlig neutrale Auslegung des Werkes.


    Kennt ihr in diesem Themenbereiche Bücher ?


    Gilt als einer der Klassiker zum Thema: 'Das Schwarze Reich' von E. R. Carmin

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.000

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Die SS war kein homogenes ganzes.


    Himmler zu einem Radioredakteur.

    "Sind sie in der SS?

    Antwort Nein

    Himmler

    "Jetzt sind sie es"!
    Die deutsche Geschichtschreibung auf die jüngste Vergangenheit ist an den Urteilen des IMT Nürnberg gebunden.

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    2.850

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Die SS war kein homogenes ganzes.
    Die SS hat Deutschlands Ansehen beschmutzt.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.000

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Die SS hat Deutschlands Ansehen beschmutzt.
    In Hollywood ging das mit der SS schon lange vor dem Krieg los.
    Die deutsche Geschichtschreibung auf die jüngste Vergangenheit ist an den Urteilen des IMT Nürnberg gebunden.

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    2.850

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    In Hollywood ging das mit der SS schon lange vor dem Krieg los.
    Es begann in Hollywood schon ab '33.Aber Coca-Cola wurde im 3.Reich bis '41 verkauft.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  8. #18
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    4.633

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Neutrale Werke wird man wohl kaum finden. Ganz gut soll allerdings ausgerechnet dieses m.W. nur in Polnisch erhältliche Buch von Cezary Michalski sein: Ezoteryczne źródła nazizmu (1993)
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.000

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Vor dem IMT Nürnberg nur mal so aus dem Gedächtnis. Im Zeugenstand sagte einer weiß nicht mehr wer.

    Nein die Waffen-SS hatte mit der SS nichts zu tun, wir hatten nur den gleichen Dienstherrn.
    Die deutsche Geschichtschreibung auf die jüngste Vergangenheit ist an den Urteilen des IMT Nürnberg gebunden.

  10. #20
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    2.668

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von Janx0 Beitrag anzeigen
    Hallo allerseits,

    ich bin auf der Suche nach einem literarischen Werk über den Okkultismus im Nationalsozialismus, beziehungsweise der SS (Stiftung Ahnenerbe e.V)
    Wichtig wäre mir, kein kritisches Werk zu bekommen, sprich am besten nichts aus dem Ausland.

    Mich interessiert eine völlig neutrale Auslegung des Werkes.


    Kennt ihr in diesem Themenbereiche Bücher ?
    Ahnenerbe hat eigentlich ersteinmal kaum etwas mit Okkultismus zu tun, tatsächlich wurde dort z.T. solide Forschung betrieben.
    Was bleibt ein gewisser Okkultismus, da Himmler von Thule Orden recht angetan war, sowie vom mehr oder minder Esotherischen Germanentum, was allerdings keine Sache des NS explizit war, als Bsp. konnte Reinhard Heydrich, eigentlich nichts damit anfangen, zu Teilen auch Hitler selbst nicht, als Katholik.

    Literatur dazu:


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ...zu meinem Veto mit Heydrich:

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    ...sollte für den Anfang langen....

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Lykurg, Odem, Sprecher Zwo, Lima - Auf geht`s!!!!!

    ...manchmal komme ich mir von dir echt verarscht vor....


    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Vielleicht das hier:



    Ich selbst habe dieses Buch nicht gelesen, daher ausdrücklich keine Wertung, oder weltanschaulich getrübte Bewertung.
    (Allerdings wird das wohl nicht lange auf sich warten lassen.)

    ...weniger, dort werden Quellen genannt, welche einer Prüfung nicht bestehen.

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Vielleicht noch das hier:



    Wobei der Unterschied zwischen esoterischen und hysterischen Nationalsozialismus da eher fließend sein dürfte.
    ...gleiches.

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Das einzige was in die Richtung geht und ich gelesen habe ist von Heinz Höhne "Der Orden unter dem Totenkopf - Die Geschichte der SS" !

    Fand ich solide !

    Eine bessere Quelle, als die Bücher, welche "Daggu" vorstellt, allerdings besticht auch dieses durch unmengen an Fehlern.


    Nachtrag;

    Zum Thema, habe ich ggf. einige Bücher, tatsächlich zu großen Teilen Originale abzugeben, bei Interesse melden, da mir meine Frau in den Ohren liegt, daß diese ausgelesen überall herumliegen.....

    Zu deutsch dahinter steckt keine Geschäfte macherrei....

    Gruß.
    Geändert von Odem (04.10.2018 um 16:50 Uhr) Grund: Nachtrag

    Ewiger Wald, ewiges Volk, es lebt der Baum wie du und ich, er strebt zum Raum wie du und ich, sein stirb und werde lebt die Zeit, Volk steht wie Wald, in Ewigkeit.




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Okkultismus im Dritten Reich
    Von Rikimer im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 22:51
  2. Systemkritische Literatur (auch religionskritische Literatur))
    Von Michel im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 13:22
  3. Okkultismus in Israel
    Von Liegnitz im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 18:40
  4. Die Literatur des Pöbels
    Von HeilsbringeR im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 21:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 78

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben