+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 372 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 3718

Thema: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Ostzone
    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    1.584

    Standard Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Liebe Mitglieder und Förderer der Alternative für Deutschland,

    mit dem jüngsten Kabinettsbeschluss zu den Eckpunkten eines Zuwanderungsgesetzes hat die Bundesregierung endgültig ihre Rat- und Planlosigkeit in der von ihr 2015 selbst verursachten „Flüchtlingskrise“ eingestanden. Die CDU/CSU/SPD-Koalition hat augenscheinlich vor der Herausforderung der Abschiebung zehntausender "vollziehbar ausreisepflichtiger" und sich damit illegal in unserem Land aufhaltender Migranten kapituliert. Aus diesem Grund soll jetzt nahezu jeder abgelehnte Asylbewerber, der bislang geduldet wird, eine Arbeitserlaubnis und damit unbeschränkten Zugang zu unserem Sozialsystem erhalten.

    Doch das ist noch nicht alles: Die Bundesregierung bereitet unterdessen schon der nächsten Migrationswelle durch die geplante Annahme des sogenannten „Globalen Pakts für Migration“ den Weg. In diesem für die beteiligten Nationalstaaten völkerrechtlich äußerst fragwürdigen Pakt geht es letztlich nur um eines: die fatale und zutiefst ungerechte Gleichstellung von legaler und illegaler Migration! Die dadurch angestrebte Etablierung einer neuen Weltordnung für Migration wird gewaltige Völkerwanderungen in die Sozialsysteme Europas auslösen, allen voran nach Deutschland.

    Der "Globale Pakt für Migration" bedeutet vor allem eine bedrohliche Aushöhlung nationaler Souveränität. Deshalb lehnen bislang die USA, Dänemark, Ungarn sowie Australien eine Beteiligung ab, und weitere Staaten werden ihrem Beispiel folgen. „Wir sind eine Nation und kein Siedlungsgebiet“ – so bringt es US-Präsident Donald Trump treffend auf den Punkt!

    Deutschland darf diesen Pakt nicht annehmen, denn er ist ein Angriff auf unsere kulturelle Identität und unsere Heimat! Diesen Plänen können und dürfen wir nicht tatenlos oder schweigend zusehen. Daher hat der Bundesvorstand eine umfassende Kampagne zur Aufklärung der deutschen Öffentlichkeit beschlossen.

    Statt des geplanten „Spurwechsels“ der großen Koalition fordern wir einen Richtungswechsel für Deutschland! Schließen Sie sich uns an unter dem Motto: „Ganz Deutschland protestiert!“ Vor der drohenden Annahme des Migrationspaktes im Dezember 2018 wollen wir in möglichst vielen deutschen Städten unseren Protest friedlich und demokratisch äußern.

    Hierzu werden - in enger Abstimmung mit den Landesverbänden - in den nächsten Wochen weitere Schritte für unsere Kampagne gegen den „Globalen Pakt für Migration“ vorbereitet und umgesetzt. Relevante Informationen und Unterlagen finden Sie ab nächster Woche auf der eigens eingerichteten Webseite [Links nur für registrierte Nutzer], die regelmäßig aktualisiert wird. Dort sind auch Möglichkeiten für Ihre Spende aufgeführt - denn nur mit Ihrer und vielen weiteren Spendensummen wird es möglich sein, die geplanten Maßnahmen im erforderlichen Umfang zu finanzieren. Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns jetzt schon im Voraus!

    Mit freundlichen Grüßen

    Jörg Meuthen und Alexander Gauland
    Ihre Bundessprecher der Alternative für Deutschland


  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Ostzone
    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    1.584

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    "Globaler Migrationspakt"

    offensichtlich hat hier niemand eine Meinung dazu !

  3. #3
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.954

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Ja und ?

    Ich empfinde Deutschland als überbevölkert , und wähle darum AfD , in der Hoffnung ,
    daß diese Partei es schaffen könnte , die Verfassungsrichter umzustimmen ,
    ähnlich , wie in Polen zum Beispiel .

    Aber es sieht realistischer Weise so aus , daß es nicht klappen werden wird ,
    und wir uns in 20 - 40 Jahren als letzte Überlebende in von Blutsaugenden Insekten
    beschwärmten Gebieten wiederfinden werden .

    Resignation aus realistischer Einschätzung .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  4. #4
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.657

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Zitat Zitat von Ostzone Beitrag anzeigen
    "Globaler Migrationspakt"

    offensichtlich hat hier niemand eine Meinung dazu !
    So langsam fehlen einem die Worte, in Anbetracht der Tatsache, dass wir einheimischen Deutschen weg sollen.
    Anders formuliert:
    Was sich hierzulande abspielt, kann nur die finale Abrechnung mit den Deutschen sein.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Ostzone
    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    1.584

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Ja und ?

    Ich empfinde Deutschland als überbevölkert , und wähle darum AfD , in der Hoffnung ,
    daß diese Partei es schaffen könnte , die Verfassungsrichter umzustimmen ,
    ähnlich , wie in Polen zum Beispiel .

    Aber es sieht realistischer Weise so aus , daß es nicht klappen werden wird ,
    und wir uns in 20 - 40 Jahren als letzte Überlebende in von Blutsaugenden Insekten
    beschwärmten Gebieten wiederfinden werden .

    Resignation aus realistischer Einschätzung .
    ist dir eigentlich bewußt, dass wir eine AfD nicht mehr brauchen, wenn dieses EU Gesindel damit durch kommt ?
    dann sind die Tore für jedermann offen und jedes Land MUSS Migranten aufnehmen und für deren Wohlergehen sorgen -

    alles weitere wird dann nicht mehr von den einzelnen Staaten geregelt, sondern direkt von Brüssel !

  6. #6
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.954

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Zitat Zitat von Ostzone Beitrag anzeigen
    ist dir eigentlich bewußt, dass wir eine AfD nicht mehr brauchen, wenn dieses EU Gesindel damit durch kommt ?
    Brauchen , für was ?

    Waren DVU und NPD zu Etwas zu gebrauchen ?

    Ist die Die Linke zu Etwas zu gebrauchen ?

    Wann wird die FDP gebraucht ?


    So lange , wie CDU und SPD durch die Erststimmen zusammen eine Mehrheit im Bundestag haben ,
    werden andere Parteien nur als störende Elemente die "Kontrolle" der Regierung übernehmen können .


    Brauchen totalitär eingestellte Personen eine Kontrolle einer Totalitären Regierung ? NEIN !
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  7. #7
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.657

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Zitat Zitat von Ostzone Beitrag anzeigen
    ist dir eigentlich bewußt, dass wir eine AfD nicht mehr brauchen, wenn dieses EU Gesindel damit durch kommt ?
    dann sind die Tore für jedermann offen und jedes Land MUSS Migranten aufnehmen und für deren Wohl sorgen -
    Eine starke AfD könnte so manches blockieren, das wissen auch unsere etabl. Volksverräter.

    Globaler Pakt für Migration
    - ein weiterer Grund, europaweit die Rechten zu wählen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Ostzone
    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    1.584

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Eine starke AfD könnte so manches blockieren, das wissen auch unsere etabl. Volksverräter.

    Globaler Pakt für Migration
    - ein weiterer Grund, europaweit die Rechten zu wählen.
    natürlich ist das Grund genug rechts zu wählen -

    es ist jedoch nicht anzunehmen, dass die Rechten im europäischen Parlament auf über 51 % kommen werden !

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Ostzone
    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    1.584

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Brauchen , für was ?

    Waren DVU und NPD zu Etwas zu gebrauchen ?

    Ist die Die Linke zu Etwas zu gebrauchen ?

    Wann wird die FDP gebraucht ?


    So lange , wie CDU und SPD durch die Erststimmen zusammen eine Mehrheit im Bundestag haben ,
    werden andere Parteien nur als störende Elemente die "Kontrolle" der Regierung übernehmen können .


    Brauchen totalitär eingestellte Personen eine Kontrolle einer Totalitären Regierung ? NEIN !
    wenn wir das alles nicht brauchen, weswegen schreibst du dann hier ?

  10. #10
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.657

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Zitat Zitat von Ostzone Beitrag anzeigen
    natürlich ist das Grund genug rechts zu wählen -

    es ist jedoch nicht anzunehmen, dass die Rechten im europäischen Parlament auf über 51 % kommen werden !
    Es gibt auch noch die Option der Stimmenthaltung, zugunsten der rechten Parteien.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 24.10.2017, 18:25
  2. WHO globaler Notfall ?
    Von Dornröschen im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.07.2016, 14:11
  3. Japanischer Spitzendiplomat warnt vor globaler nuklearer Katastrophe
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.02.2014, 09:54
  4. Globaler Krieg gegen den Terror: Viertelmillion Tote, 4 Billionen USD Kriegskosten
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 11:03
  5. Globaler Wettbewerb um Fachkräfte - An Deutschland vorbei
    Von Candymaker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 10:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 321

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben