+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 372 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 19 59 109 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 3714

Thema: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

  1. #81
    1291-er Eidgenosse (NW) Benutzerbild von truthCH
    Registriert seit
    21.09.2012
    Ort
    Nidwalden
    Beiträge
    3.354

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Zitat Zitat von HerrMayer Beitrag anzeigen
    Was nützt es ? Wird dann nicht mehr umgesetzt ...
    Du meinst so wie mit der Masseinwanderungsinitiative? Wo man dann einfach im Zeitraum von 3 Jahren nichts gemacht hat anstatt den Volkswillen umzusetzen?
    Kilmaerwärmung ist, wenn es dem Regen zu warm wird und es deshalb schneit
    Ja, ich bin
    Nicht An Zersetzung Interessiert

  2. #82
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.605

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Selbst wenn man sich das mehrmals durchließt kann man es nicht fassen.


    Entsprechend dünn und fadenscheinig ist dann auch die Antwort des SPD-Staatssekretärs Michael Roth, der stellvertretend für die Merkel-Regierung die Frage beantwortet. Er schwafelt irgend etwas von »globaler Verantwortung«, von der in der jüngeren Vergangenheit arg strapazierten »Humanität«, die offenbar als Universaljoker für alles herhalten muss, wenn der Politelite keine wirkliche Begründung mehr einfällt.
    Doch dann sagt Roth etwas, was die Menschen im Land wirklich aufhorchen lassen sollte. Roth wörtlich: »...aber ich kann ihnen versichern, dass wir hier über Zahlen sprechen, die bei Weitem nicht dem entsprechen, was die Bundesrepublik Deutschland derzeit an Einwohnerinnen und Einwohnern hat.«
    Soll heißen: 82 Millionen Migranten werden es wohl nicht werden, die Deutschland aus Afrika aufnehmen wird. Aber alles, was darunter liegt, ist durchaus eine Option seitens der Merkel-Regierung. Zumindest ausgeschlossen wird es explizit nicht.
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  3. #83
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.789

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Zitat Zitat von Ostzone Beitrag anzeigen
    Liebe Mitglieder und Förderer der Alternative für Deutschland,

    mit dem jüngsten Kabinettsbeschluss zu den Eckpunkten eines Zuwanderungsgesetzes hat die Bundesregierung endgültig ihre Rat- und Planlosigkeit in der von ihr 2015 selbst verursachten „Flüchtlingskrise“ eingestanden. Die CDU/CSU/SPD-Koalition hat augenscheinlich vor der Herausforderung der Abschiebung zehntausender "vollziehbar ausreisepflichtiger" und sich damit illegal in unserem Land aufhaltender Migranten kapituliert. Aus diesem Grund soll jetzt nahezu jeder abgelehnte Asylbewerber, der bislang geduldet wird, eine Arbeitserlaubnis und damit unbeschränkten Zugang zu unserem Sozialsystem erhalten.

    Doch das ist noch nicht alles: Die Bundesregierung bereitet unterdessen schon der nächsten Migrationswelle durch die geplante Annahme des sogenannten „Globalen Pakts für Migration“ den Weg. In diesem für die beteiligten Nationalstaaten völkerrechtlich äußerst fragwürdigen Pakt geht es letztlich nur um eines: die fatale und zutiefst ungerechte Gleichstellung von legaler und illegaler Migration! Die dadurch angestrebte Etablierung einer neuen Weltordnung für Migration wird gewaltige Völkerwanderungen in die Sozialsysteme Europas auslösen, allen voran nach Deutschland.

    Der "Globale Pakt für Migration" bedeutet vor allem eine bedrohliche Aushöhlung nationaler Souveränität. Deshalb lehnen bislang die USA, Dänemark, Ungarn sowie Australien eine Beteiligung ab, und weitere Staaten werden ihrem Beispiel folgen. „Wir sind eine Nation und kein Siedlungsgebiet“ – so bringt es US-Präsident Donald Trump treffend auf den Punkt!

    Deutschland darf diesen Pakt nicht annehmen, denn er ist ein Angriff auf unsere kulturelle Identität und unsere Heimat! Diesen Plänen können und dürfen wir nicht tatenlos oder schweigend zusehen. Daher hat der Bundesvorstand eine umfassende Kampagne zur Aufklärung der deutschen Öffentlichkeit beschlossen.

    Statt des geplanten „Spurwechsels“ der großen Koalition fordern wir einen Richtungswechsel für Deutschland! Schließen Sie sich uns an unter dem Motto: „Ganz Deutschland protestiert!“ Vor der drohenden Annahme des Migrationspaktes im Dezember 2018 wollen wir in möglichst vielen deutschen Städten unseren Protest friedlich und demokratisch äußern.

    Hierzu werden - in enger Abstimmung mit den Landesverbänden - in den nächsten Wochen weitere Schritte für unsere Kampagne gegen den „Globalen Pakt für Migration“ vorbereitet und umgesetzt. Relevante Informationen und Unterlagen finden Sie ab nächster Woche auf der eigens eingerichteten Webseite [Links nur für registrierte Nutzer], die regelmäßig aktualisiert wird. Dort sind auch Möglichkeiten für Ihre Spende aufgeführt - denn nur mit Ihrer und vielen weiteren Spendensummen wird es möglich sein, die geplanten Maßnahmen im erforderlichen Umfang zu finanzieren. Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns jetzt schon im Voraus!

    Mit freundlichen Grüßen

    Jörg Meuthen und Alexander Gauland
    Ihre Bundessprecher der Alternative für Deutschland


    Ein ganz wichtiger Punkt dieser Kolonisation ist natürlich DIE ZERSTÖRUNG. Andere Konsequenzen sind eher beiläufig. Der AfD-Spitze ist allein schon deshalb nicht zu trauen, weil sie der Zerstörer-Avantgarde der Weißen huldigen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  4. #84
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.605

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Man spricht immer von den Ostdeutschen "als Rechte" ist denn niemanden aufgefallen das die Völker des ehemaligen Warschauer Paktes genau so denken.
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  5. #85
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    48.997

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Man spricht immer von den Ostdeutschen "als Rechte" ist denn niemanden aufgefallen das die Völker des ehemaligen Warschauer Paktes genau so denken.
    Weshalb nimmst du das Geschwätz der Medien und sonstiger einschlägiger Kreise überhaupt noch für bare Münze?

    Für die ist es doch mittlerweile schon rechtsextrem, wenn jemand pünktlich, sauber gewaschen und mit einem fröhlichen "Guten Morgen" auf den Lippen zur Arbeit erscheint.

    Den Quatsch nimmt doch eh bald niemand mehr ernst.
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  6. #86
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.789

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Man spricht immer von den Ostdeutschen "als Rechte" ist denn niemanden aufgefallen das die Völker des ehemaligen Warschauer Paktes genau so denken.
    Was sollen das sein, Rechte? Seit wann redet man vom normalen Empfinden als "Rechte"? Waren die Germanen "Rechte", als sie die römische Fremdherrschaft ablehnten?
    So ne Kackscheiße ist etwas für Leute mit Kindergartennivieau.

    Ähnlich verhält es sich mit dem Rassismus-Scheiß.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  7. #87
    Gehirnnutzer Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    20.975

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Unfassbar....


  8. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    9.970

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Man spricht immer von den Ostdeutschen "als Rechte" ist denn niemanden aufgefallen das die Völker des ehemaligen Warschauer Paktes genau so denken.
    Ist Deine Frage nicht etwas kühn? Mir, wahrscheinlich anderen auch nicht, ist noch nie jemand, geschweige denn ganze Staaten, dadurch aufgefallen, daß sie denken. Es ist zwar anzunehmen, aber auffällig ist es nicht.

  9. #89
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.605

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Also: Kann man sagen, die „Gehirnwäsche/Umerziehung“ der Deutschen ist gelungen, ohne dass der Durchschnittsdeutsche das bemerkt hat?
    Daniel Prinz:
    Sie ist meiner Meinung nach zu 80-90% gelungen. Der Rest ist aufgewacht und weiß ganz genau, was hier gespielt wird. Und die Zahl jener, die das böse Spiel durchschauen, wird täglich größer und größer. Zugegeben, die momentane Lage ist noch schwierig und das Volk zunehmend gespalten, aber nicht komplett hoffnungslos. Von allein wird aber nichts passieren. Hier sind wir nun alle gefragt, in unserem Umfeld die Leute sanft aufzurütteln. Hierbei muss man nicht immer nach der Holzhammermethode arbeiten. Manchmal höhlt der stete kleine Tropfen den Stein und das kollektive Bewusstsein ändert sich allmählich zum Positiven hin.
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  10. #90
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    6.588

    Standard AW: Globaler Pakt für Migration - machen wir da mit ?

    Zitat Zitat von Ostzone Beitrag anzeigen
    diese "aktuelle Stunde" sehen vielleicht 10 tausend Leute, nicht genug für diese AfD Botschaft -

    die Partei muss, um alle Menschen in dieser Republik erreichen zu können einen eigenen privaten TV Sender installieren und 24 Stunden am Tag senden...senden...senden !
    Ja, das wäre hilfreich!

    Aber:

    [...]Rechtliche Regelung (zur Gründung eines Senders; Anmerkung SHB)
    Fernsehen wird in Deutschland vom Rundfunkrecht, durch das Urheberrecht und durch internationale Verträge geregelt.[...]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und bei den "internationalen Verträgen" gibbet leider nichts Weiterführendes bei Wiki. Hmmm, ... nennet sich vielleicht "Verbindliche Vorbehalte:

    [...]Brandt war wichtiger, zu berichten, was ihm »heute passiert« war. Ein hoher Beamter hatte ihm drei Briefe zur Unterschrift vorgelegt. Jeweils an die Botschafter der drei Mächte – der Vereinigten Staaten, Frankreichs und Großbritanniens – in ihrer Eigenschaft als Hohe Kommissare gerichtet. Damit sollte er zustimmend bestätigen, was die Militärgouverneure in ihrem Genehmigungsschreiben zum Grundgesetz vom 12. Mai 1949 an verbindlichen Vorbehalten gemacht hatten.[...]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese Demokratie-Simulation hat schon was. Da findet sich immer wieder ein "Gesetz".

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 24.10.2017, 17:25
  2. WHO globaler Notfall ?
    Von Dornröschen im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.07.2016, 13:11
  3. Japanischer Spitzendiplomat warnt vor globaler nuklearer Katastrophe
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.02.2014, 08:54
  4. Globaler Krieg gegen den Terror: Viertelmillion Tote, 4 Billionen USD Kriegskosten
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 10:03
  5. Globaler Wettbewerb um Fachkräfte - An Deutschland vorbei
    Von Candymaker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 09:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 358

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben