+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Libanon

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.999

    Standard Libanon

    Es kam wie es kommen musste. Nun rumort es auch kräftig im Libanon.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/libanon-arabische-liga-warnt-vor-eskalation-a-f9e0d6e4-18f8-4578-b99b-fc545743bea3

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/libanon-saad-hariri-tritt-zurueck-wie-reagiert-die-hisbollah-a-1294008.html

    Solche Krise wird wohl der Iran voll ausnutzen und die im Libanon tätige Terror-Gruppe der
    Hisbollah militärisch unterstützen, pinkelt der Iran so gesehen den Westen mal wieder ans Bein. Wie man auch hier aus dem 2. Link ersehen kann, spielen die verschiedenen Machtblöcke der Regierung eine zentrale Rolle, mit anderen Worten, auch hier eine hausgemachte Krise, aber es finden sich sicherlich einige User, die den USA mal wieder den "Schwarzen Peter" zuschieben wollen/werden und natürlich den Westen.


  2. #2
    dauerhaft inaktiv
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.200

    Standard AW: Libanon

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Es kam wie es kommen musste. Nun rumort es auch kräftig im Libanon.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/libanon-arabische-liga-warnt-vor-eskalation-a-f9e0d6e4-18f8-4578-b99b-fc545743bea3

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/libanon-saad-hariri-tritt-zurueck-wie-reagiert-die-hisbollah-a-1294008.html

    Solche Krise wird wohl der Iran voll ausnutzen und die im Libanon tätige Terror-Gruppe der
    Hisbollah militärisch unterstützen, pinkelt der Iran so gesehen den Westen mal wieder ans Bein. Wie man auch hier aus dem 2. Link ersehen kann, spielen die verschiedenen Machtblöcke der Regierung eine zentrale Rolle, mit anderen Worten, auch hier eine hausgemachte Krise, aber es finden sich sicherlich einige User, die den USA mal wieder den "Schwarzen Peter" zuschieben wollen/werden und natürlich den Westen.
    Ist anzunehmen. Der Iran ist bekanntlich der größte staatliche Sponsor von Terrorismus. Der Libanon ist nur ein weiterer insolventer failed state im NO.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.999

    Standard AW: Libanon

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Ist anzunehmen. Der Iran ist bekanntlich der größte staatliche Sponsor von Terrorismus. Der Libanon ist nur ein weiterer insolventer failed state im NO.
    Ja, so kommt letztendlich der Iran seinem Erzfeind Israel immer näher auf dem Pelz. Mir schwant nichts Gutes, wenn die Lage im Libanon eskaliert

  4. #4
    dauerhaft inaktiv
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.200

    Standard AW: Libanon

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Ja, so kommt letztendlich der Iran seinem Erzfeind Israel immer näher auf dem Pelz. Mir schwant nichts Gutes, wenn die Lage im Libanon eskaliert
    Das Kräfteverhältnis im Nahen Osten ist ohnehin schon gefährdet, nachdem SA den US-Ölmarkt überschwemmt hat, um die US-Ölindustrie zu schädigen. Gerade in einer Krise wie der jetzigen trifft das nicht auf Wohlwollen.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.999

    Standard AW: Libanon

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Das Kräfteverhältnis im Nahen Osten ist ohnehin schon gefährdet, nachdem SA den US-Ölmarkt überschwemmt hat, um die US-Ölindustrie zu schädigen. Gerade in einer Krise wie der jetzigen trifft das nicht auf Wohlwollen.
    Vor vielen Jahre schrieb ich schon in einem nicht mehr existierenden Forum, dass der "Nahen Osten" die Welt in ein Chaos stürzen würde. Dabei dachte ich schon, dass dem Öl eine besondere Stellung zukommen würde.

  6. #6
    Ungetestet und ungeimpft! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    74.696

    Standard AW: Libanon

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Es kam wie es kommen musste. Nun rumort es auch kräftig im Libanon.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/libanon-arabische-liga-warnt-vor-eskalation-a-f9e0d6e4-18f8-4578-b99b-fc545743bea3

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/libanon-saad-hariri-tritt-zurueck-wie-reagiert-die-hisbollah-a-1294008.html

    Solche Krise wird wohl der Iran voll ausnutzen und die im Libanon tätige Terror-Gruppe der
    Hisbollah militärisch unterstützen, pinkelt der Iran so gesehen den Westen mal wieder ans Bein. Wie man auch hier aus dem 2. Link ersehen kann, spielen die verschiedenen Machtblöcke der Regierung eine zentrale Rolle, mit anderen Worten, auch hier eine hausgemachte Krise, aber es finden sich sicherlich einige User, die den USA mal wieder den "Schwarzen Peter" zuschieben wollen/werden und natürlich den Westen.

    Es muss wirklich ernst sein, wenn die BRD auf einmal die Hisbollah verbietet:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    6.248

    Standard AW: Libanon

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Es muss wirklich ernst sein, wenn die BRD auf einmal die Hisbollah verbietet:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dies ist erst das zweite Verbot einer islamischen Organisation. 2003 verbot der Bayerische Innenminister Beckstein die Hizb ut-Tharir:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In meinen Augen gibt es noch viele andere islamische Organisationen, die verboten werden müssten.


  8. #8
    Ungetestet und ungeimpft! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    74.696

    Standard AW: Libanon

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Dies ist erst das zweite Verbot einer islamischen Organisation. 2003 verbot der Bayerische Innenminister Beckstein die Hizb ut-Tharir:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In meinen Augen gibt es noch viele andere islamische Organisationen, die verboten werden müssten.
    Wird nicht kommen. In der BRD werden nur Islamisten verboten, die Israel bedrohen.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  9. #9
    Ungetestet und ungeimpft! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    74.696

    Standard AW: Libanon

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Dies ist erst das zweite Verbot einer islamischen Organisation. 2003 verbot der Bayerische Innenminister Beckstein die Hizb ut-Tharir:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In meinen Augen gibt es noch viele andere islamische Organisationen, die verboten werden müssten.
    Wurde der IS nicht auch verboten?

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  10. #10
    Ortskraft
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    25.374

    Standard AW: Libanon

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Es kam wie es kommen musste. Nun rumort es auch kräftig im Libanon.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/libanon-arabische-liga-warnt-vor-eskalation-a-f9e0d6e4-18f8-4578-b99b-fc545743bea3

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/libanon-saad-hariri-tritt-zurueck-wie-reagiert-die-hisbollah-a-1294008.html

    Solche Krise wird wohl der Iran voll ausnutzen und die im Libanon tätige Terror-Gruppe der
    Hisbollah militärisch unterstützen, pinkelt der Iran so gesehen den Westen mal wieder ans Bein. Wie man auch hier aus dem 2. Link ersehen kann, spielen die verschiedenen Machtblöcke der Regierung eine zentrale Rolle, mit anderen Worten, auch hier eine hausgemachte Krise, aber es finden sich sicherlich einige User, die den USA mal wieder den "Schwarzen Peter" zuschieben wollen/werden und natürlich den Westen.

    Da ist nichts hausgemacht. Das sind alles noch Spätfolgen der Neuordnung des Nahen Ostens durch die Engländer und Franzosen während und nach dem Ende des ersten Weltkriegs, ohne Rücksicht auf Ethnien und Religionen, und dieser unseligen Schnapsidee der Engländer, den Juden gerade dort eine "sichere" Heimstatt zu gewähren.
    Und das übelste Terrorregime sitzt sicher nicht im Iran, sondern schon seit Generationen in Washington.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rückholaktion aus dem Libanon
    Von Würfelqualle im Forum Deutschland
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 22:13
  2. Libanon im Flammen
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 01:02
  3. Deutsche, ab in den Libanon?
    Von Grotzenbauer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 20:42
  4. UNO-Truppen für den Libanon
    Von Grotzenbauer im Forum Krisengebiete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 13:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 16

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben