+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 52

Thema: Pentagon plant Verbreitung von Insekten mit genetisch modifizierten Viren

  1. #31
    uffbasse! Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    28.641

    Standard AW: Pentagon plant Verbreitung von Insekten mit genetisch modifizierten Viren

    Das Szenario wurde schon in den "Akte X" Filmen beschrieben. Virenverseuchte Killerbienen...................
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  2. #32
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    9.181

    Standard AW: Pentagon plant Verbreitung von Insekten mit genetisch modifizierten Viren

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Ja, das hatte ich tatsächlich über sehen und ich entschuldige mich hiermit für meine Anpflaumerei.

    Trotzdem sehe ich noch keinen unmittelbaren Zusammenhang mit diesen Untersuchungen und dem im Strangtitel postulierten Plan, Insekten als biologisches Kampfmittel einzusetzen.

    Nicht, dass ich das den Gaunern vom Pentagon nicht zutrauen würde, sondern wegen des unwägbaren Risikos, nicht nur Gegner damit anzugreifen, sondern auch andere unbeteiligte Personengruppen.

    Man hatte aus diesem Grund schon vor langer Zeit damit aufgehört, den Milzbrand-Bazillus als Kampfmittel weiter zu entwickeln. Die Ausbringung und Streubreite ist einfach viel zu groß und unbeherrschbar.
    Als ob den Amis Kollateralschäden etwas bedeuten würden. Die halten ihre Truppen aus dem Gebiet raus und gut isses
    Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

  3. #33
    Vom Wahnsinn begeistert Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Nur Unsinn um mich rum
    Beiträge
    40.833

    Standard AW: Pentagon plant Verbreitung von Insekten mit genetisch modifizierten Viren

    Ich würde auch allerhand Viren und Bakterien sammeln und sogar neue erschaffen, um an die Antikörper zu kommen. Wahrscheinlich haben die Amis schon Gegenmittel für Viren, von denen wir noch gar nichts wissen. Ich würde das wohl genauso machen und daher mag das zwar auf einige bedrohlich wirken aber einen Skandal erkenne ich da nicht.
    "Es gibt nur zwei Sorten Menschen - dich und die anderen"

  4. #34
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    75.810

    Standard AW: Pentagon plant Verbreitung von Insekten mit genetisch modifizierten Viren

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Ich würde auch allerhand Viren und Bakterien sammeln und sogar neue erschaffen, um an die Antikörper zu kommen. Wahrscheinlich haben die Amis schon Gegenmittel für Viren, von denen wir noch gar nichts wissen. Ich würde das wohl genauso machen und daher mag das zwar auf einige bedrohlich wirken aber einen Skandal erkenne ich da nicht.
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  5. #35
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    4.739

    Standard AW: Pentagon plant Verbreitung von Insekten mit genetisch modifizierten Viren

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Ich würde auch allerhand Viren und Bakterien sammeln und sogar neue erschaffen, um an die Antikörper zu kommen. Wahrscheinlich haben die Amis schon Gegenmittel für Viren, von denen wir noch gar nichts wissen. Ich würde das wohl genauso machen und daher mag das zwar auf einige bedrohlich wirken aber einen Skandal erkenne ich da nicht.
    Was in den russischen Kellern in Fässern lagert will ich auch lieber nicht so genau wissen.
    Wenn es darum geht irgendwas Tödliches zu entwickeln war die Menschheit schon immer sehr kreativ.

  6. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    17.517

    Standard AW: Pentagon plant Verbreitung von Insekten mit genetisch modifizierten Viren

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Das Szenario wurde schon in den "Akte X" Filmen beschrieben. Virenverseuchte Killerbienen...................
    ohne worte:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    der war seiner zeit weit voraus.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  7. #37
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    75.810

    Standard AW: Pentagon plant Verbreitung von Insekten mit genetisch modifizierten Viren

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Harmlose Biowaffe? Pentagon-Forscher wollen mit Insekten genetisch modifizierte Viren verbreiten

    Die Frage ist nicht, ob dieses Programm in eine Waffe verwandelt werden kann* ....
    [Links nur für registrierte Nutzer] ...
    "...DARPA, das Forschungsinstitut des Pentagon, betreibt ein Programm, in dem die Übertragung genetisch modifizierter Viren durch Insekten erforscht wird..."

    *Keine Frage! Da es ein Programm des Pentagons ist, ist die teuflische militärische Zielsetzung selbstverständlich.

    "...Nichts könne schiefgehen, betonte Bextine mit Nachdruck, weil "jeder im Programm Mitwirkende sicherstellen muss, dass mindestens drei voneinander unabhängige Kill-Schalter ins System aufzunehmen, um die Funktionalität der Technologie zu beenden."... "

    Im Kriegsfalle bekommen befreundete Staaten wie zB Israel, GB und Polen einfach einen der Killschalter für ihre Gebiete.
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  8. #38
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    75.810

    Standard AW: Pentagon plant Verbreitung von Insekten mit genetisch modifizierten Viren

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Was in den russischen Kellern in Fässern lagert will ich auch lieber nicht so genau wissen.
    Wenn es darum geht irgendwas Tödliches zu entwickeln war die Menschheit schon immer sehr kreativ.
    Wenn es darum ging irgendwas Tödliches zu entwickeln war die USA nicht nur sehr kreativ, sie setzte die tödlichen Waffen auch ein wie die Atombomben in Japan und das Schweinefieber:

    "...Das russische Militär untersucht nun einen Ausbruch des Afrikanischen Schweinefiebers seit 2007, das in Georgien seinen Anfang nahm und sich dann nach Russland, Europa und China ausbreitete. "Der Infektionsstamm der Proben, die den in diesen Ländern getöteten Tieren entnommen wurden, war identisch mit dem 2007er Stamm aus Georgien", erklärte Igor Kirillow, Kommandeur der Abwehreinheit der russischen Streitkräfte gegen atomare, biologische und chemische Waffen, am Donnerstag..."
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    ...
    Deutsch wird groß geschrieben
    Ausschwitz: Hier darf nichts über Gedenktafeln stehen
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Quadrokopter in der Bibel:
    https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  9. #39
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.365

    Standard AW: Pentagon plant Verbreitung von Insekten mit genetisch modifizierten Viren

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Was in den russischen Kellern in Fässern lagert will ich auch lieber nicht so genau wissen.
    Wenn es darum geht irgendwas Tödliches zu entwickeln war die Menschheit schon immer sehr kreativ.

    Logisch, es leben viel zu viel Fresser auf diesem Planeten.

  10. #40
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    20.236

    Standard AW: Pentagon plant Verbreitung von Insekten mit genetisch modifizierten Viren

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Harmlose Biowaffe? Pentagon-Forscher wollen mit Insekten genetisch modifizierte Viren verbreiten

    Die Frage ist nicht, ob dieses Programm in eine Waffe verwandelt werden kann, dies ist bereits geschehen. DARPA war eine der Hauptquellen für die Finanzierung eines Projekts zur Freisetzung genetisch modifizierter Moskitos in der Natur. Diese waren mit einem genverändernden Virus versehen, mit dem die Malaria übertragende Moskito-Spezies sterilisiert werden sollte. Es gab Pläne, diese GMO-Moskitos in den Florida Keys freizusetzen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Schoene neue Welt. Die Menschheit spielt mit immer gefährlicherem Spielzeug herum.
    Nach uns die Sintflut. Doch das Szenario ist wohl wesentlich schlimmer, als ein bloßes Aussterben an sich.
    Nach jeden neuen Krieg wuchs bisher das Staatsvolk immer wieder nach und brachte gesunde neue Nachkommen für weitere Kriege der Herrschenden hervor. Aber diesmal wird es anders sein. Diesmal wird jeder neue Krieg, aber auch die allgemeine Gier in Friedenszeit die genetische Basis der Menschheit für immer zerstoeren. Wenn die Menschheit nicht zur Vernunft kommt, dann erwartet unsere Nachkommen "ewiges Leiden". Ein Leben als genetisch beschädigte Zombies in einer verseuchten, kontrollierten und kranken Welt von nie endendem Wahnsinn. Mal sehen, ob sie es dazu kommen lassen.
    Ist doch schön, wenn so die Malaria ausgerottet wird. Die Alternative ist, wie bisher, per Flugzeug hunderte km² mit Gift zu belegen, um den Moskitos beizukommen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß
    Schwer ist's, eine Satire nicht zu schreiben. Juvenal

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kosten einer modifizierten Unterlassungserklärung
    Von Zack1 im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 07:23
  2. Anti-Viren Programme schädlicher als Viren!
    Von Geronimo im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 18:14
  3. Pentagon verbietet Verbreitung von Folter-Fotos
    Von Zero im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 12:46
  4. Pentagon plant Schließung von Guantanamo! Insassen auch nach Deutschland?
    Von Hofer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 13:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 9

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben