+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: AFD für Abschaffung der steuerlichen Kirchenfinanzierung

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Jim_Panse
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    1.092

    Standard AFD für Abschaffung der steuerlichen Kirchenfinanzierung

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Landtags-Wahlkampf in Bayern: AfD fordert Abschaffung der Staatsleistungen an die Kirchen

    Epoch Times8. October 2018 Aktualisiert: 8. Oktober 2018 17:57

    Die AfD will laut ihrem Landtags-Wahlkampfprogramm für Bayern 2018 die Staatsleistungen für die bayerischen Kirchen abschaffen. „Bekenntnislose Bürger dürfen nicht über ihre Steuern zur Finanzierung von Bekenntnisgemeinschaften herangezogen werden", heißt es dort.

    gut oder schlecht?


    ich denke das ist ein richtiges Signal für die Staatszersetzende Pro Multikulti Kirchen ... sehe aber , bei Erfolg, eine letzte Hochburg der westlichen Welt und Ihrer Kultur dahingehen.

    Wie man sieht bin ich da hin und her gerissen ....


    Was denkt Ihr?
    Die höchste Form menschlicher Intelligenz
    ist die Fähigkeit, zu beobachten, ohne zu bewerten.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    4.599

    Standard AW: AFD für Abschaffung der steuerlichen Kirchenfinanzierung

    Zitat Zitat von Jim_Panse Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    gut oder schlecht?


    ich denke das ist ein richtiges Signal für die Staatszersetzende Pro Multikulti Kirchen ... sehe aber , bei Erfolg, eine letzte Hochburg der westlichen Welt und Ihrer Kultur dahingehen.

    Wie man sieht bin ich da hin und her gerissen ....


    Was denkt Ihr?
    Würde ich wärmstens begrüssen, aber daraus wird wohl nichts (geht unter Konto "Heisse Luft zu Wahlzeiten)
    Und wieso nur für Bayern und nicht für ganz D?
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  3. #3
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    16.779

    Standard AW: AFD für Abschaffung der steuerlichen Kirchenfinanzierung

    Kein wunder daß die Profiteure der deutschen Staatskirchen so aufjaulen bzgl. AfD.

    Wo es doch gerade der dt. Staatskirche gerade durch ihre staatlich eingetriebenen Pfründe an einer "Dynamik des Glaubens fehlt" (Ratzinger in "Letzte Gespräche").
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  4. #4
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    19.183

    Standard AW: AFD für Abschaffung der steuerlichen Kirchenfinanzierung

    Zitat Zitat von Jim_Panse Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]





    gut oder schlecht?


    ich denke das ist ein richtiges Signal für die Staatszersetzende Pro Multikulti Kirchen ... sehe aber , bei Erfolg, eine letzte Hochburg der westlichen Welt und Ihrer Kultur dahingehen.

    Wie man sieht bin ich da hin und her gerissen ....


    Was denkt Ihr?
    Besser heute als morgen. Sogar Krabat ist für eine Abschaffung des Konkordats, denn das hätte für die Kirche nicht nur Nachteile.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  5. #5
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.846

    Standard AW: AFD für Abschaffung der steuerlichen Kirchenfinanzierung

    Es ist mir relativ gleichgültig .

    Grundsätzlich würde ich es aber befürworten !

    Daß den Christlichen Priestern die Gläubigen weglaufen , obwohl sie ja Menschenfänger sein sollten ,
    und Frucht bringen sollten , zeigt die Unfähigkeit der Priester , ihren Beruf fachgerecht umzusetzen .

    In den USA gibt es keine Geldeintreiberei durch den Staat , und trotzdem funktionieren die
    Christlichen Kirchen dort , und sind sehr wohl stark involviert in Massenimmigration .

    Es ist nicht jedes Sternzeichen "Lasset die Kindlein zu mir kommen" und "Du sollst die Fremden lieben" ,
    sondern "Die Jünger wollten den Kindlein wehren" und "Hier sind zwei Schwerter" ,
    und derlei Sternbilder haben im Christentum nichts verloren oder gar gewonnen .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  6. #6
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.061

    Standard AW: AFD für Abschaffung der steuerlichen Kirchenfinanzierung

    Hallo,

    obwohl auch im Kosovo noch 2004,also in Europa, Kirchen brannten, in islamischen Ländern Christen verfolgt und brutalst ermordet werden, schleimen sich BRD-Pfaffen-Drecksäcke bei den Musels ein, z.B. durch die Abnahme der umhängenden Kreuze vor Imamen

    Sofort Stopp staatlicher Unterstützung dieser antichristlichen Kotzbrocken, die sich dann ohne den Steuergeldsegen um ihre Schäfchen ernsthaft bemühen müssen !

    Mit den ersparten Steuergeldern könnte ein Hilfsfond für Opfer islamistischer Gewalt in der BRD eingerichtet werden!




    kd
    „In einigen großen Städten stellen Menschen mit Migrationshintergrund schon die Mehrheit…In Frankfurt am Main ist es bereits so weit…Augsburg und Stuttgart sind die nächsten Kandidaten oder haben den Status gerade erreicht…… B.John, Ex-Ausländerbeauftragte (Tagesspiegel 06.08.2018)
    Ätsch ist aber keine Umvolkung !

  7. #7
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    24.071

    Standard AW: AFD für Abschaffung der steuerlichen Kirchenfinanzierung

    Zitat Zitat von Jim_Panse Beitrag anzeigen
    ich denke das ist ein richtiges Signal für die Staatszersetzende Pro Multikulti Kirchen ... sehe aber , bei Erfolg, eine letzte Hochburg der westlichen Welt und Ihrer Kultur dahingehen. Wie man sieht bin ich da hin und her gerissen .... Was denkt Ihr?
    .. deine Pro Multikulti Kirche muß ja so handeln , weil sie ja vom Staat und den zahlenden Steuern abhängig ist , nach dem Motto , die Hand die mich füttert , werde ich nicht beißen ... und bitte welche Kultur soll da kaputt gehen ?? die schönen Kirchen und Dome sind vorhanden und werden nicht abgerissen ... und auf die Kultur der Hexenverbrennung und Kindersex können wir verzichten ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    2.173

    Standard AW: AFD für Abschaffung der steuerlichen Kirchenfinanzierung

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Hallo,

    obwohl auch im Kosovo noch 2004,also in Europa, Kirchen brannten, in islamischen Ländern Christen verfolgt und brutalst ermordet werden, schleimen sich BRD-Pfaffen-Drecksäcke bei den Musels ein, z.B. durch die Abnahme der umhängenden Kreuze vor Imamen

    Sofort Stopp staatlicher Unterstützung dieser antichristlichen Kotzbrocken, die sich dann ohne den Steuergeldsegen um ihre Schäfchen ernsthaft bemühen müssen !

    Mit den ersparten Steuergeldern könnte ein Hilfsfond für Opfer islamistischer Gewalt in der BRD eingerichtet werden!




    kd
    Ich schätze,in den deutschen Freikirchen sind viele AfD-Wähler zu finden.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    7.222

    Standard AW: AFD für Abschaffung der steuerlichen Kirchenfinanzierung

    Zitat Zitat von Jim_Panse Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]





    gut oder schlecht?


    ich denke das ist ein richtiges Signal für die Staatszersetzende Pro Multikulti Kirchen ... sehe aber , bei Erfolg, eine letzte Hochburg der westlichen Welt und Ihrer Kultur dahingehen.

    Wie man sieht bin ich da hin und her gerissen ....


    Was denkt Ihr?
    Im Gegenteil.

    Eine staatsunabhängige Kirche hätte die Chance zur Erneuerung und könnte eine wichtige Rolle in der Opposition spielen.
    Würden sich staatsunabhängige Kirchen als "Bollwerk gegen den Islam" präsentieren, hätte man ganz schnell wieder volle Kirchen.

    Aber das ist nicht so einfach. Die Kirchen sind total mit dem Staat verfilzt. Ihnen gehören riesige Sachwerte, mit denen sich der Staat abhängig von Ihnen gemacht hat.
    Dann ist die Kirche ein grosser Arbeitgeber über seine "Sozialindustrie".

    So schnell kleinschlagen wird an die Kirche also nicht können.
    Obwohl ich als Katholik das unbedingt erstrebenswert finde!

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    2.173

    Standard AW: AFD für Abschaffung der steuerlichen Kirchenfinanzierung

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Im Gegenteil.

    Eine staatsunabhängige Kirche hätte die Chance zur Erneuerung und könnte eine wichtige Rolle in der Opposition spielen.
    Würden sich staatsunabhängige Kirchen als "Bollwerk gegen den Islam" präsentieren, hätte man ganz schnell wieder volle Kirchen.

    Aber das ist nicht so einfach. Die Kirchen sind total mit dem Staat verfilzt. Ihnen gehören riesige Sachwerte, mit denen sich der Staat abhängig von Ihnen gemacht hat.
    Dann ist die Kirche ein grosser Arbeitgeber über seine "Sozialindustrie".

    So schnell kleinschlagen wird an die Kirche also nicht können.
    Obwohl ich als Katholik das unbedingt erstrebenswert finde!
    Graf Montgelas hat es in Bayern vorgemacht. Die Säkularisation in Bayern wurde recht ruppig durchgezogen.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Abschaffung der Immunität ?
    Von heide im Forum Deutschland
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 29.02.2016, 00:33
  2. Abschaffung der Hauptschule:
    Von carpe diem im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 16:06
  3. Abschaffung der Erbschaftssteuer
    Von Nanninga im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 14:00
  4. Abschaffung des Kündigungsschutz
    Von ladarct im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 09:58
  5. Moscheen- und Kirchenfinanzierung
    Von Württemberger2 im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2006, 23:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 111

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben