+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: UFC Khabib Nurmagomedov vs Connor MC Gregor

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    12.622

    Standard AW: UFC Khabib Nurmagomedov vs Connor MC Gregor

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Wenn der 2 Meter-Hüne und vierzifgache Ko-Schläger Deontay Wilder, der weder angefettet noch mit künstlichem Anabols- Testosteron muskelbepackt ist, dafür immer voll austrainiert ist, wieselflink und beidhändig schlagen und treffen kann, dann, ja dann ist es auch interssant. Der kämpft nämlich nie gegen Fallobst. Und bald gegen Josua Parker. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Mir gefällt halt die Mischung besser. Schläge, Tritte, Griffe...ist halt deutlich dynamischer und abwechslungsreicher. Aber sicherlich Geschmackssache.

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Rolf1973
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    10.265

    Standard AW: UFC Khabib Nurmagomedov vs Connor MC Gregor

    Zitat Zitat von Deniz Tyson Beitrag anzeigen
    Hat niemand den Kampf des Jahrhunderts gesehen? Hier im Forum scheint der intellektuelle Zenit
    allmählich erreicht zu sein. Alle Grundlagen der Handels- und Denkprozesse scheint sich nur auf AFD und Flüchtlinge zu beschränken.
    Erweitert euren Horizont, ihr geistig Verfallenen.
    Knallharte Nummer.

    So ein Satz..

    Erweitert euren Horizont, ihr geistig Verfallenen.
    .....in einem Beitrag über sich prügelnde menschenähnliche Gestalten auf dem intellektuellen Niveau
    unserer Vorfahren vor 1.000.000 Jahren, das ist wirklich niedlich.
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  3. #13
    be one with the ocean Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9.668

    Standard AW: UFC Khabib Nurmagomedov vs Connor MC Gregor

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    MMA ist deutlich interessanter als Boxen.

    Und ich glaube nicht an eine Show. Die Rivalitäten sind da echt. Die können sich nicht leiden.
    McGregor ist ja zuletzt in die "Box" gegen einen gestandenen Boxer gestiegen, um auf sich und MMA aufmerksam zu machen. Ich denke nicht, dass in diesem teueren Geschäft etwas dem Zufall überlassen wird.
    Nachdem Boxen durch die Verhurung der Klitschkos massiv an Popularität verloren hat, muss etwas neues her.

    Memetische Kriegsführung ist real!

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    12.622

    Standard AW: UFC Khabib Nurmagomedov vs Connor MC Gregor

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    McGregor ist ja zuletzt in die "Box" gegen einen gestandenen Boxer gestiegen, um auf sich und MMA aufmerksam zu machen. Ich denke nicht, dass in diesem teueren Geschäft etwas dem Zufall überlassen wird.
    Nachdem Boxen durch die Verhurung der Klitschkos massiv an Popularität verloren hat, muss etwas neues her.

    Bei dem Kampf hat er sich eine goldene Nase verdient.

    Trotzdem darf man nicht vergessen, dass Kampfsportler auf dem Niveau keine Otto-Normalos sind. Jeder von denen hat ein weit überdurchschnittlich gross ausgeprägtes Ego. Das muss er auch haben sonst könnte er sich im Ring nicht behaupten. Insofern wird es sich trotz allem Geld was dahintersteckt um reale Fehden handeln. Natürlich nicht ohne einen Hang zur Inszenierung. Wie gesagt, alles Egomanen da. Das verlangt nach einer entsprechenden Inszenierung. Zumal die Medien ja auch drauf anspringen.

  5. #15
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    2.331

    Standard AW: UFC Khabib Nurmagomedov vs Connor MC Gregor

    Zitat Zitat von Deniz Tyson Beitrag anzeigen
    Hat niemand den Kampf des Jahrhunderts gesehen? Hier im Forum scheint der intellektuelle Zenit allmählich erreicht zu sein. Alle Grundlagen der Handels- und Denkprozesse scheint sich nur auf AFD und Flüchtlinge zu beschränken. Erweitert euren Horizont, ihr geistig Verfallenen.





    McGregor hat für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Er ist in erster Linie ein Clown. Ob es der UFC am Ende wirklich geholfen denn geschadet hat, mag jeder selbst beurteilen. McGregor ist mir kulturell näher. Muss aber sagen, dass ich ihm die Niederlage gegönnt habe. Völlig überschätzt der Kerl. Gegen Khabib war er hoffnungslos unterlegen.

  6. #16
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    2.331

    Standard AW: UFC Khabib Nurmagomedov vs Connor MC Gregor

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Wenn der 2 Meter-Hüne und vierzifgache Ko-Schläger Deontay Wilder, der weder angefettet noch mit künstlichem Anabols- Testosteron muskelbepackt ist, dafür immer voll austrainiert ist, wieselflink und beidhändig schlagen und treffen kann, dann, ja dann ist es auch interssant. Der kämpft nämlich nie gegen Fallobst. Und bald gegen Josua Parker. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Für Wilder gegen Parker stehe ich sogar um 4 Uhr auf.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    12.622

    Standard AW: UFC Khabib Nurmagomedov vs Connor MC Gregor

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    McGregor hat für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Er ist in erster Linie ein Clown. Ob es der UFC am Ende wirklich geholfen denn geschadet hat, mag jeder selbst beurteilen. McGregor ist mir kulturell näher. Muss aber sagen, dass ich ihm die Niederlage gegönnt habe. Völlig überschätzt der Kerl. Gegen Khabib war er hoffnungslos unterlegen.
    Überschätzt? Guck dir mal seine Statistik an! Kenne die nun auch nicht genau auswenig aber sicherlich nur eine handvoll Niederlagen und mehr als 20 Siege, überwiegend durch K.O. McGregor ist halt wirklich vergleichsweise schwach im Bodenkampf und Ringen usw. Der kommt halt aus den klassischen Kampfsportarten wie Boxen. Das weiss auch Khabib und suchte entsprechend immer den Nahkontakt.

    Edit: 21 Siege davon 18 KO bzw. TKO, glaub alle durch Schläge. Niederlagen nur 4 durch Aufgabe wegen Griffen im Bodenkampf. Überschätzt ist anders.

  8. #18
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    2.331

    Standard AW: UFC Khabib Nurmagomedov vs Connor MC Gregor

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Überschätzt? Guck dir mal seine Statistik an! Kenne die nun auch nicht genau auswenig aber sicherlich nur eine handvoll Niederlagen und mehr als 20 Siege, überwiegend durch K.O. McGregor ist halt wirklich vergleichsweise schwach im Bodenkampf und Ringen usw. Der kommt halt aus den klassischen Kampfsportarten wie Boxen. Das weiss auch Khabib und suchte entsprechend immer den Nahkontakt.

    Edit: 21 Siege davon 18 KO bzw. TKO, glaub alle durch Schläge. Niederlagen nur 4 durch Aufgabe wegen Griffen im Bodenkampf. Überschätzt ist anders.
    Ich habe auch nicht gesagt, dass McGregor kein guter UFC-Kämpfer ist. Er ist nur himmelweit davon entfernt, der beste zu sein. Das hat man, insbesondere vor dem Kampf gegen Floyd Mayweather, gerne so dargestellt. Eingangs wurde in diesem Strang auch von dem "Kampf des Jahrhunderts" gesprochen. Das halte ich für eine maßlose Übertreibung.

  9. #19
    be one with the ocean Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9.668

    Standard AW: UFC Khabib Nurmagomedov vs Connor MC Gregor

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Bei dem Kampf hat er sich eine goldene Nase verdient.

    Trotzdem darf man nicht vergessen, dass Kampfsportler auf dem Niveau keine Otto-Normalos sind. Jeder von denen hat ein weit überdurchschnittlich gross ausgeprägtes Ego. Das muss er auch haben sonst könnte er sich im Ring nicht behaupten. Insofern wird es sich trotz allem Geld was dahintersteckt um reale Fehden handeln. Natürlich nicht ohne einen Hang zur Inszenierung. Wie gesagt, alles Egomanen da. Das verlangt nach einer entsprechenden Inszenierung. Zumal die Medien ja auch drauf anspringen.
    Der Junge, der mit dem Bären kämpft, soll Nurmagomedow sein. Hier werden gerade Legenden geschmiedet.

    Memetische Kriegsführung ist real!

  10. #20
    be one with the ocean Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    9.668

    Standard AW: UFC Khabib Nurmagomedov vs Connor MC Gregor

    „Aber wenn man uns von außen angreift, nicht nur du – dann können wir alle so vom Ring springen, dass es sich für alle gewaschen hat. Man sollte uns dazu nicht drängen“, sagte der russische Präsident wörtlich.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Memetische Kriegsführung ist real!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gregor Gysi: DDR war kein Unrechtsstaat
    Von Kurti im Forum BRD und DDR
    Antworten: 894
    Letzter Beitrag: 04.02.2018, 16:29
  2. Gregor Strasser
    Von Untergrundkämpfer im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 13:25
  3. connor in afghanistan
    Von ursula im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 01:08
  4. Gregor Gysi: Comeback?
    Von Banned im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 20:51

Nutzer die den Thread gelesen haben : 56

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben