+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Opiumkrieg in China und Bezug zu Heutiger Zeit

  1. #1
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.376

    Standard Opiumkrieg in China und Bezug zu Heutiger Zeit

    Die Eine oder andere Person wird sicherlich von den Kriegen um Opium
    in China im 19. Jahrhundert gelesen oder gehört haben .

    Grob : England wollte legal Opium in China einführen dürfen ,
    und die Chinesische Regierung weigerte sich .


    Wenn man heute Wikipedia in der Englischen Sprache darüber liest ,
    dann ergeben sich zwangsläufig Parallelen zu den Heutigen Zeiten :
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    1.) Haschisch und Marijuana sind das Neue Opium .

    2.) Der Freie Handel wird militärisch durchgesetzt .

    3.) Militärischer Rückstand im Technologie-Sektor kann
    bei zahlenmäßiger Überlegenheit der Streitkräfte von 10:1
    trotzdem vollständige Niederlagen einfahren .

    4.) Wie der BREXIT wurde die Parlamentarische Entscheidung zugunsten
    einer Militärischen Expedition mit einer sehr knappen Mehrheit entschieden .

    5.) Der Wortführer gegen den Kriegerischen Einsatz war persönlich durch
    die Opium-Abhängigkeit seiner Schwester betroffen .

    6.) Nach den Opium-Kriegen wurde der Moderne Menschenhandel mit
    Billig-Arbeitskräften aus Asien , sogenannten Kulis ( Hiwis ) weitergeführt ,
    oder gar neu erfunden .

    7.) China mit seinen Produkten wie Seide, Tee, Porzellan , war eine große Werkbank der Welt ,
    so wie es heute in der Elektronik-Industrie ist , und konnte immense Haushaltsüberschüsse
    erzielen , die nach Ausbeutung der amerikanischen Silberminen auch in Europa zu Liquiditäts-
    engpässen führte .

    8.) Russland war damals ein Glücksspieler , welcher wie später im 2. Weltkrieg sich spät engagierte ,
    um sich Gebiete anzueignen : Wladivostok damals , später die Kurilen , heute Syrien und Krim und Ukraine .
    Two weeks later, Ignatiev forced the Qing government to sign a "Supplementary Treaty of Peking", which ceded the Maritime Provinces east of the Ussuri River (forming part of Outer Manchuria) to the Russians, who went on to found the port of Vladivostok between 1860–61.
    9.) Ein Großteil der Bevölkerung funktioniert wie Ameisen , welche man trotz Schulpflicht und Medien-Aufklärung wirklich nach Belieben handhaben kann :
    The capture of Canton, on 1 January 1858,[9] a city with a population of over 1,000,000[16] by less than 6,000 troops,
    ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Welche Parallelen seht ihr ?
    Würdet ihr Parallelen sehen wollen ?

    "Freedom of Navigation" schon damals ein Argument , wie heute bei den Spratley Inseln .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  2. #2
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    2.948

    Standard AW: Opiumkrieg in China und Bezug zu Heutiger Zeit

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    ...

    1.) Haschisch und Marijuana sind das Neue Opium .



    ...


    Du machst deinem Nutzernamen mal wieder alle Ehre!

  3. #3
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.376

    Standard AW: Opiumkrieg in China und Bezug zu Heutiger Zeit

    Zitat Zitat von Desmodrom Beitrag anzeigen


    Du machst deinem Nutzernamen mal wieder alle Ehre!
    Der Rauschgifthandel in Europa und Nordamerika ist ähnlich der Situation in China damals .

    Zuerst wurde er toleriert , da der Konsum auf die wenigen Reichen Eliten beschränkt war ,
    und sogar Finanzielle Gewinne durch Importzölle den Chinesischen Regierungen beibrachte ,
    dann aber durch ein immer größer werdendes Angebot auch die Unteren Schichten erreichte .

    Europa ist das Neue China von damals , und könnte Gebietsverluste erleiden :
    West-Berlin als Peking , London als Canton , Rotterdam als Schanghai .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  4. #4
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    2.948

    Standard AW: Opiumkrieg in China und Bezug zu Heutiger Zeit

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Der Rauschgifthandel in Europa und Nordamerika ist ähnlich der Situation in China damals .

    Zuerst wurde er toleriert , da der Konsum auf die wenigen Reichen Eliten beschränkt war ,
    und sogar Finanzielle Gewinne durch Importzölle den Chinesischen Regierungen beibrachte ,
    dann aber durch ein immer größer werdendes Angebot auch die Unteren Schichten erreichte .

    Europa ist das Neue China von damals , und könnte Gebietsverluste erleiden :
    West-Berlin als Peking , London als Canton , Rotterdam als Schanghai .
    Vollkommener Blödsinn! China agierte zunächst gegen den Opiumhandel der Briten wegen den erheblichen Mengen dafür abfließenden Silbers.
    Der moderne Drogenhandel mit Kokain oder Heroin spült dagegen Milliarden in die Kassen unter anderem der Rüstungsindustrie, Du hast absolut keine Ahnung von der Thematik, obwohl Du diesbezüglich inzwischen schon desöfteren belehrt wurdest, bleibst Du dennoch faktenresistent! Weitere Diskussion dazu ist also müßig.

  5. #5
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.376

    Standard AW: Opiumkrieg in China und Bezug zu Heutiger Zeit

    Zitat Zitat von Desmodrom Beitrag anzeigen
    Vollkommener Blödsinn! China agierte zunächst gegen den Opiumhandel der Briten wegen den erheblichen Mengen dafür abfließenden Silbers.
    Der moderne Drogenhandel mit Kokain oder Heroin spült dagegen Milliarden in die Kassen unter anderem der Rüstungsindustrie, Du hast absolut keine Ahnung von der Thematik, obwohl Du diesbezüglich inzwischen schon desöfteren belehrt wurdest, bleibst Du dennoch Faktenresistent! Weitere Diskussion dazu ist also müßig.
    Opium as a medicinal ingredient was documented in Chinese texts as early as the Tang dynasty, but the recreational usage of the narcotic was limited. As with India, opium (then limited by distance to a dried powder, often drunk with tea or water) was introduced to China and Southeast Asia by Arab merchants.[30] The Ming dynasty banned tobacco as a decadent good in 1640, and opium was seen as a similarly minor issue.
    Kann man nachlesen .
    Faktenresistent seid ihr Drogendealer , die noch die Märchen glauben wollen ,
    welche in den 1980ern erzählt wurden .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  6. #6
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    2.948

    Standard AW: Opiumkrieg in China und Bezug zu Heutiger Zeit

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Kann man nachlesen .
    Faktenresistent seid ihr Drogendealer , die noch die Märchen glauben wollen ,
    welche in den 1980ern erzählt wurden .
    ...ihr Drogendealer...
    Sonst geht's dir geistesschwachem Spinner aber noch gut?
    Kannst Du kein Englisch? Oder inwiefern stützt dein angeführtes Zitat deine vorherige, infame Argumentation?! Nochmal: Dein Nutzername ist Programm.

  7. #7
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    37.154

    Standard AW: Opiumkrieg in China und Bezug zu Heutiger Zeit

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Der Rauschgifthandel in Europa und Nordamerika ist ähnlich der Situation in China damals .

    Zuerst wurde er toleriert , da der Konsum auf die wenigen Reichen Eliten beschränkt war ,
    und sogar Finanzielle Gewinne durch Importzölle den Chinesischen Regierungen beibrachte ,
    dann aber durch ein immer größer werdendes Angebot auch die Unteren Schichten erreichte .

    Europa ist das Neue China von damals , und könnte Gebietsverluste erleiden :
    West-Berlin als Peking , London als Canton , Rotterdam als Schanghai .
    Eine der fundamentalen Funktionsgrundlagen des Kapitalismus ist das Arbeits-,
    Konsum- und Zahlsklavenvolk gezielt unter den Einfluss der Gifte Alkohol, Drogen
    und Religion zu halten.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    29.132

    Standard AW: Opiumkrieg in China und Bezug zu Heutiger Zeit

    Billiges indisches Opium als Exportware und hochwertige chinesische Produkte als Importware, ein super Deal.
    Ich gehöre einer Historiker-Kommission an, die heraus finden soll ob es den 2. Weltkrieg überhaupt gab!

  9. #9
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.376

    Standard AW: Opiumkrieg in China und Bezug zu Heutiger Zeit

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Billiges indisches Opium als Exportware und hochwertige chinesische Produkte als Importware, ein super Deal.
    Wenn Einer hier irgendwelche Deals macht , dann ist das Donald J Trump !
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Beispiele für das Denken (und Reden) heutiger Linker
    Von Rockatansky im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2014, 11:13
  2. Klärung der politischen Begrifflichkeiten in heutiger Verwendung.
    Von Rumburak im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 18.07.2014, 18:43
  3. China nennt die USA den "größen Schurken unserer Zeit"
    Von Sui im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 11:53
  4. mein HEUTIGER aufschrei der empörung...
    Von Zimbelstern im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 371
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 19:02
  5. U.S. Kriegspropaganda aus heutiger Sicht.
    Von Aufpasser im Forum Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2004, 18:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 20

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

freier welthandel

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

freiheit der naviation

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

opiumkrieg china

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

opiumkriege englands

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

werkbank europas

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben