+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7
Zeige Ergebnis 61 bis 65 von 65

Thema: Wie Banker uns ausrauben

  1. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.077

    Standard AW: Wie Banker uns ausrauben

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Das Problem ist gerade, dass diese Dinge allen bekannt sind und waren. Heute ist der Zug fast abgefahren. Im Prinzip müssten sie ein groß angelegtes Investitionsprogramm starten, was die technische Vormachtstellung sichert. Im Gegensatz zu J.P.Morgan mit 40 Milliarden Gewinnen, von denen problemlos 20 in Technologie fließen könnten, hat die Deutsche Bank heute nicht mehr die Mittel. Eine Möglichkeit wäre eine weitere Kapitalerhöhung, die schwer ist. Investoren sind aus guten Gründen lieber bei UBS,CS und HSBC.

    Die UBS hat sich stark auf Südostasien ausgerichtet ,und es läuft wohl ganz gut.
    In den USA hat sie abgebaut und verkleinert.
    Die Prämien für die Mitarbeiter steigen dort aber schon wieder kontinuierlich.
    Meine Jüngste freut sich natürlich darüber,trotz ihres schon üppigen Gehalts.
    Sie war lange in der compliance und kurvt jetzr im audit ,ob ihrer vielen verhandlungssicheren Sprachkenntnisse,fast rund um den Globus.

  2. #62
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    2.555

    Standard AW: Wie Banker uns ausrauben

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Hurra! Die " unsichtbare Hand " der " freien Maerkte " ist endlich
    sichtbar geworden. Es sind die Hedgefond Konzernkraken.
    Interessant ist auch [Links nur für registrierte Nutzer]
    危機

  3. #63
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    2.555

    Standard AW: Wie Banker uns ausrauben

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Die UBS hat sich stark auf Südostasien ausgerichtet ,und es läuft wohl ganz gut.
    In den USA hat sie abgebaut und verkleinert.
    Die Prämien für die Mitarbeiter steigen dort aber schon wieder kontinuierlich.
    Meine Jüngste freut sich natürlich darüber,trotz ihres schon üppigen Gehalts.
    Sie war lange in der compliance und kurvt jetzr im audit ,ob ihrer vielen verhandlungssicheren Sprachkenntnisse,fast rund um den Globus.
    Die UBS hatte ehemals einen gewaltigen Handelsraum in den USA, in Connecticut.

    Heute sind viele dieser Geschäftsbereiche entweder nicht mehr erlaubt oder hauptsächlich in der Hand von Computern.
    Es gab einmal eine Zeit in der die UBS (und andere) quasi Hedgefonds betrieb, mit eigenem Geld. Heute unvorstellbar.
    Die Nebenbereiche wie Compliance und Audit sind heute die wirklichen Wachstumsbereiche. Operativ ist die "Buy-Side" für Mitarbeiter attraktiver.
    Ich werfe auch noch gelegentlich einen Blick auf die Angebote der großen Banken. Diese Nebenbereiche sind gefühlt 80% aller großen Institutionen.
    危機

  4. #64
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    1.916

    Standard AW: Wie Banker uns ausrauben

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Eindeutig kriminell...und nach den unzähligen Skandalen und Strafzahlungen der letzten Jahre fragt man sich, ob westliche Banken eigentlich überhaupt noch etwas anderes machen, als kriminelle Geschäfte?

    Außerdem wandert so gut wie nie ein Bankster ins Gefängnis, die stehen über dem Gesetz.

    Gelernt haben sie auch nichts und der Staat auch nicht. Ein Dreckssystem, in dem wir leben....
    Aber wehe ein Kind klaut einen Kaugummi im Supermarkt.
    Selbst die Geldschöpfung aus Kreditvergabe ist formaljuristisch schon ein krimineller Akt, wenn man die dahinterstehenden Buchungen bei der Bank analysiert. Es klagt nur deswegen kein Staatsanwalt dagegen, weil es schon seit Jahrhunderten so gemacht wird, und es niemand in Frage stellt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    (ab Minute 14)

    Und sämtliche Produkte, die eine Bank anbietet, sind im Grunde genommen Schuldscheine, egal, wie sie heißen. Selbst eine Kryptowährung wird immer auf einem Schuldverhältnis beruhen.

  5. #65
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    2.555

    Standard AW: Wie Banker uns ausrauben

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Selbst die Geldschöpfung aus Kreditvergabe ist formaljuristisch schon ein krimineller Akt, wenn man die dahinterstehenden Buchungen bei der Bank analysiert. Es klagt nur deswegen kein Staatsanwalt dagegen, weil es schon seit Jahrhunderten so gemacht wird, und es niemand in Frage stellt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    (ab Minute 14)

    Und sämtliche Produkte, die eine Bank anbietet, sind im Grunde genommen Schuldscheine, egal, wie sie heißen. Selbst eine Kryptowährung wird immer auf einem Schuldverhältnis beruhen.
    Obwohl er den Prozess korrekt erläutert erscheint die Schlussfolgerung nicht nachvollziehbar. Ein gewöhnliches Unternehmen kann beispielsweise auch die Bilanz im Rahmen z.B. einer Kapitalerhöhung um Aktien verlängern. Die Stückaktien werden als Aktivum verbucht sowie die daraus entstandenen Ansprüche der Eigentümer als Verbindlichkeit. Dieses Unternehmen kann die neuen Aktien nicht nur verkaufen, sondern auch verzinslich verleihen. Statt eines Barbestands wird eine verzinsliche Forderung gegen den Eigentümer verbucht. Die Aktien sind wie Geschäftsbankengeld ein Anspruch auf einen anderen Vermögensgegenstand. (Zentralbankgeld versus die Aktiva abzüglich ausstehender Passiva des Unternehmens)
    危機

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kriminelle (Investment)-Banker
    Von Schlummifix im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.06.2014, 12:04
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 20:09
  3. UBS Banker verzockt 2 Milliarden
    Von ganja im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 12:35
  4. Banker in den Knast!
    Von Berwick im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 15:10
  5. Gierige Banker
    Von Eridani im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 17:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 110

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben