+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Zeige Ergebnis 41 bis 49 von 49

Thema: Ist Politik für die Masse nur eine Illusion ?

  1. #41
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.765

    Standard AW: Ist Politik für die Masse nur eine Illusion ?

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    [...]
    Wie denkt ihr darüber ?
    Hat jemand näheres zu dieser Diskussion, oder gar beiwohnend gewesen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Am 4. April - rein von der Thematik - war wohl ein typisches Beispiel für das (Für-)Dummhalten des Schlachtviehs:
    Podiumsdiskussion am 4. April 2019, 18.30 Uhr; Haus 22; Auf dem ehemaligen Stasigelände, Ruschestr. 103, 10365 Berlin, U-Bahn Magdalenenstraße

    Eine gemeinsame Veranstaltung des Bürgerkomitees »15. Januar« e.V. und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

    In den vergangenen Monaten ist heftig über Strukturen und Methoden der Aufarbeitung der SED-Diktatur diskutiert worden. Einige plädieren dabei für einen „Paradigmenwechsel“ durch eine stärkere wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der DDR-Geschichte. Andere warnen entschieden vor einer Verharmlosung der Diktatur in SBZ und DDR. Unabhängig von den konkreten Anlässen für diese Debatte scheint uns 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution die Zeit reif dafür zu sein, die Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur in Deutschland kritisch zu bilanzieren. Was wurde erreicht? Wo befindet sich die Aufarbeitung im Spannungsfeld von Wissenschaft und politischen Bildung? Welche Rolle spielen die Opfer der Diktatur in diesem Prozess? Ist der antitotalitäre Konsens eine brauchbare Leitschnur und wie kann Aufarbeitung vorbeugend gegen Extremismus wirken?
    "Aufarbeitung" einer Sache, die erst in den jüngsten Jahren so richtig an Dynamik gewonnen hat - die stark vergrößerte "Deutsche
    Demokratische Republik", unter Führung von Frau Dr. Merkel.

    Teilnehmer: Jörg von Bilavsky, Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
    Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller, Stiftung Ettersberg
    Dr. Jens Gieseke, Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
    Dr. Anna Kaminsky, Bundesstiftung Aufarbeitung
    Dr. Enrico Heitzer, Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen
    Dr. Erhart Neubert, Historiker

    Moderation: Dr. Christian Booß, Bürgerkomitee »15. Januar« e.V.
    [...]
    Ewiggestrige Doktores unter sich
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.
    Und auch Greta Thunberg, die zweitmächtigste Frau der Welt.


    Der KAMPF GEGEN WAHRHEIT muss verstärkt werden - mit allen demokratischen Mitteln!

  2. #42
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    7.488

    Standard AW: Ist Politik für die Masse nur eine Illusion ?

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Ja, dieses Zitat von Warren Buffet habe ich auch schon mal gehört. Guter Beitrag übrigens.
    War das nicht anders rum 'Reich gegen Arm'?


    Wie Linke sich ihr Weltbild basteln ist auch schon mal lustig:





    Wer nicht lieb ist, ist 'Rechts'.
    Wahrheit Macht Frei!

  3. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.803

    Standard AW: Ist Politik für die Masse nur eine Illusion ?

    Das wussten schon unsere Ahnen, die sagten:

    "Politik ist eine H...e und die macht zu einem gewissen Betrag/Preis für jeden die B...e breit."
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  4. #44
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    7.819

    Standard AW: Ist Politik für die Masse nur eine Illusion ?

    Die Masse ist wie ein Kind, zutraulich und leicht zu beeinflussen...
    Ist Politik für Kinder nur eine Illusion?

  5. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    5.823

    Standard AW: Ist Politik für die Masse nur eine Illusion ?

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Die Masse ist wie ein Kind, zutraulich und leicht zu beeinflussen...
    Ist Politik für Kinder nur eine Illusion?
    Andere sagen, Kinder seien grausam...Mobbing lernt man schon in der Grundschule.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  6. #46
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    7.819

    Standard AW: Ist Politik für die Masse nur eine Illusion ?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Andere sagen, Kinder seien grausam...Mobbing lernt man schon in der Grundschule.
    Kinder mobben nicht, weil sie grausam sind, sondern weil sie naiv sind.

    PS:
    Hast du Quaden eigentlich auch in deine Freundesliste hinzugefügt?

  7. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    5.823

    Standard AW: Ist Politik für die Masse nur eine Illusion ?

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Kinder mobben nicht, weil sie grausam sind, sondern weil sie naiv sind.

    PS:
    Hast du Quaden eigentlich auch in deine Freundesliste hinzugefügt?
    Ich wurde als 10 jähriger gemobbt...und 2 Jahre später war ich auf einmal "leader of the gang"...ab 15 wurde ich dann diplomatisch.Das Leben ist interessant.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  8. #48
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.780

    Standard AW: Ist Politik für die Masse nur eine Illusion ?

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Politik ist meistens ein Machtspiel. Machtspiele setzen vorraus,
    das man vor etwas Angst hat oder auf etwas begierig ist.
    Nur wenn man mitspielt, kann man für dumm verkauft werden.

    Meistens sprechen Politiker von Plänen für die kommenden
    zehn Jahre, aber ihr Amt haben sie nur für vier Jahre inne.
    Das ist eine sehr sichere Sache. Denn wer wird sich nach
    zehn Jahren noch daran erinnern was dieser oder jener
    Politiker gesagt hat ?

    Was mir immer wieder auffällt ist, das viele Wähler
    in Sachen Wahlversprechen ein sehr
    schlechtes Gedächtnis haben und einer Illusion von
    Politik aufgesessen sind in der Hoffnung, das diese
    ihre Interessen irgendwann durchsetzt.

    Politik wird meiner Meinung nach immer
    in erster Linie für die Eliten gemacht
    nicht für die kleinen Leute.

    Wie denkt ihr darüber ?
    Das stimmt zum großen Teil, was Du schreibst. Ich ergänze: Viele Wähler lesen noch nicht mal das Parteiprogramm durch, von der Partei, die sie wählen. Aber in diesem System haben es auch Parteien und Politiker schwer, was gegen den Mainstream, der Wirtschaft und den Mainstreammedien zu machen. Wer was unternimmt, muss mit Diskreditierung rechnen und das akzeptieren, ansonsten ist er nur ein gehirntoter Parteisoldat und Systemling.



  9. #49
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Kyffhäuser
    Beiträge
    2.511

    Standard AW: Ist Politik für die Masse nur eine Illusion ?

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Politik ist meistens ein Machtspiel. Machtspiele setzen vorraus,
    das man vor etwas Angst hat oder auf etwas begierig ist.
    Nur wenn man mitspielt, kann man für dumm verkauft werden.

    Meistens sprechen Politiker von Plänen für die kommenden
    zehn Jahre, aber ihr Amt haben sie nur für vier Jahre inne.
    Das ist eine sehr sichere Sache. Denn wer wird sich nach
    zehn Jahren noch daran erinnern was dieser oder jener
    Politiker gesagt hat ?

    Was mir immer wieder auffällt ist, das viele Wähler
    in Sachen Wahlversprechen ein sehr
    schlechtes Gedächtnis haben und einer Illusion von
    Politik aufgesessen sind in der Hoffnung, das diese
    ihre Interessen irgendwann durchsetzt.

    Politik wird meiner Meinung nach immer
    in erster Linie für die Eliten gemacht
    nicht für die kleinen Leute.

    Wie denkt ihr darüber ?

    Du erläuterst die Aufgabe von Politik als soziologisches Instrumentarium und die Funktion von Politikern recht polemisch. Aber gut, so kann man einen Strang durchaus eröffnen...

    Hier meine Einlassung:

    1. Es gibt nichts Wichtigeres für eine Gemeinschaft als das reibungslose Funktionieren selbiger zur Zufriedenheit aller!

    2. Entwickelt sich eine Gemeinschaft (Horde, Sippe, Dorfgemeinschaft, Polis, Region) zur Gesellschaft, so bildet sich unwillkürlich der Bedarf, gesellschaftliche Strukturen zu definieren und diese gesellschaftlichen Bereiche dann verantwortlich zu führen.

    3. Politiker sind genau diese gesellschaftlichen Funktionsträger; ihnen obliegt es, den Auftrag der Gemeinschaft, das Funktionieren der Gesellschaft zu gewährleisten, auszuführen. Und natürlich auch, diese Gemeinschaft nach außen gegen jeden Feind zu schützen.


    Das ist grundsätzlich die Aufgabe von Politik!


    Die Personalaufstellung für diese Aufgaben, die politischen Inhalte repräsentiert durch die unterschiedlichen Parteien sowie das Wahlverfahren zur Bestimmung der politischen Funktionsträger sind ganz andere Punkte, die man kritisch zu betrachten hat!

    Wollen wir über die Funktionalität von Politik reden oder gerne auch über die "Lust an der Macht"? ;-)
    Mit Kraft durch Freude Rettung vor der Erlösung!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zusammenschluß: Freier Wille - Eine Neurologische Illusion
    Von Klopperhorst im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 15:34
  2. Türkei eine riesen Masse aber wertlos!
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 21:36
  3. Eine Illusion: China als Kolonie von Deutschland
    Von chinesischer-Student im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 18:57
  4. Der freie Wille - eine Illusion?
    Von sunbeam im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 16:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 46

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben