+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 89

Thema: Sollte Sarah Wagenknecht aus ihrer Bewegung Aufstehen eine eigene Partei machen?

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    12.386

    Standard AW: Sollte Sarah Wagenknecht aus ihrer Bewegung Aufstehen eine eigene Partei machen?

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Neee du, das funktioniert nicht. Dazu sind sie untereinander zu mißgünstig, profilierungssüchtung und im weiter so verhaftet. Man redet nicht umsonst von den zwingend zu vermeidenden "Weimarer Verhältnissen", als wir genau das schon einmal hatten. Ich würde mir für danach allerdings einen etwas weniger radikalen Wandel wünschen.
    Es funktioniert nicht?
    Blicke nach Schleswig-Holstein - das dortige Regierungsbündnis kann es eigentlich gar nicht geben da B90/DIEGRÜNEN und eine FDP dimetrale Positionen vertreten - trotzdem hat man sich geeinigt und zwar zum Vorteil jeweils der eigenen Minderheitenklientel, was am Ende die Mehrheit auszubaden hat.

    Je mehr Parteien in diesem Lande umso undemokratischer wird das Land.

  2. #12
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    4.110

    Standard AW: Sollte Sarah Wagenknecht aus ihrer Bewegung Aufstehen eine eigene Partei machen?

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Es funktioniert nicht?
    Blicke nach Schleswig-Holstein - das dortige Regierungsbündnis kann es eigentlich gar nicht geben da B90/DIEGRÜNEN und eine FDP dimetrale Positionen vertreten - trotzdem hat man sich geeinigt und zwar zum Vorteil jeweils der eigenen Minderheitenklientel, was am Ende die Mehrheit auszubaden hat.

    Je mehr Parteien in diesem Lande umso undemokratischer wird das Land.
    Du bist zu ungeduldig! Es wird erst interessant, wenn sich vier oder fünf Parteien zu einer Koalition zusammenschließen müssen und sich dabei noch von einer oder zwei weiteren Parteien tolerieren lassen müssen. Wir können das schaffen!

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    12.386

    Standard AW: Sollte Sarah Wagenknecht aus ihrer Bewegung Aufstehen eine eigene Partei machen?

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Du bist zu ungeduldig! Es wird erst interessant, wenn sich vier oder fünf Parteien zu einer Koalition zusammenschließen müssen und sich dabei noch von einer oder zwei weiteren Parteien tolerieren lassen müssen. Wir können das schaffen!
    ...und am Ende wäre dann wer der Verlierer?
    Schon heute besitzen die sogenannten "Regierung" keine demokratische Legitimatät mehr (die letzte Regierung ist jetzt in Bayern gestürzt worden), sondern zwingen als Minderheiten der Mehrheit ihren Willen auf - je mehr Parteien Du aber hast und umos zersplitterter die Parlamente sind umso mehr Minderheitenwillenn wird der Mehrheit aufgezwungen. Nennt man eigentlich Diktatur - erstrebenswert?

  4. #14
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    4.110

    Standard AW: Sollte Sarah Wagenknecht aus ihrer Bewegung Aufstehen eine eigene Partei machen?

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    ...und am Ende wäre dann wer der Verlierer?
    Schon heute besitzen die sogenannten "Regierung" keine demokratische Legitimatät mehr (die letzte Regierung ist jetzt in Bayern gestürzt worden), sondern zwingen als Minderheiten der Mehrheit ihren Willen auf - je mehr Parteien Du aber hast und umos zersplitterter die Parlamente sind umso mehr Minderheitenwillenn wird der Mehrheit aufgezwungen. Nennt man eigentlich Diktatur - erstrebenswert?
    Ich befürchte, dies ist wieder einer der Punkte, bei denen wir beide nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen werden. Deine Argumente sind dabei gut, jedoch ist mein Standpunkt immer noch der: Bevor diese kranken Verhältnisse auf den Müllhaufen der Geschichte kommen können, müssen sie erst noch auf die Spitze getrieben werden.

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    2.151

    Standard AW: Sollte Sarah Wagenknecht aus ihrer Bewegung Aufstehen eine eigene Partei machen?

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Unbedingt. Die Linkspartei wäre auf der Stelle mausetot. Im Osten kann das, der AfD nicht gefährlich werden. Aber in Westdeutschland könnte es den Höhenflug der Grünen beenden. Die AfD bliebe aber weiter stabil. Das wichtigste ist aber, daß politisch endlich wieder die Post abgeht in Deutschland.
    Sahra Wagenknechts " Aufstehen" ist wohl eingeschlafen und genug Geld für eine eigene Parteigründung hat sie eher nicht.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    3.212

    Standard AW: Sollte Sarah Wagenknecht aus ihrer Bewegung Aufstehen eine eigene Partei machen?

    Ich bin der Meinung, dass wenn Wagenknecht wirklich national denkt, sie der AfD beitreten sollte. Das könnte auch gleichzeitig die AfD sozialer machen.

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    2.151

    Standard AW: Sollte Sarah Wagenknecht aus ihrer Bewegung Aufstehen eine eigene Partei machen?

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Ich bin der Meinung, dass wenn Wagenknecht wirklich national denkt, sie der AfD beitreten sollte. Das könnte auch gleichzeitig die AfD sozialer machen.
    Wagenknecht in der AfD? Da würde aber die braune Fraktion innerhalb der AfD aufheulen und die Realos in der AfD würden sie elegant wegmobben, voran Alice Weidel und von Storch.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  8. #18
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.09.2018
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    176

    Standard AW: Sollte Sarah Wagenknecht aus ihrer Bewegung Aufstehen eine eigene Partei machen?

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Ich bin der Meinung, dass wenn Wagenknecht wirklich national denkt, sie der AfD beitreten sollte. Das könnte auch gleichzeitig die AfD sozialer machen.
    Würde es nicht den Ruf der afd zerstören und die der linken dazu?

  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    12.386

    Standard AW: Sollte Sarah Wagenknecht aus ihrer Bewegung Aufstehen eine eigene Partei machen?

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Ich befürchte, dies ist wieder einer der Punkte, bei denen wir beide nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen werden. Deine Argumente sind dabei gut, jedoch ist mein Standpunkt immer noch der: Bevor diese kranken Verhältnisse auf den Müllhaufen der Geschichte kommen können, müssen sie erst noch auf die Spitze getrieben werden.
    Bevor man diese Risiko eingeht sollte eher Niemand zu Wahl gehen...bei einer Wahlbeteiligung von weniger als 5% wäre das Ergebnis der Wahl egal...ich denke da würde sich keine Partei trauen von einem Wahlauftrag zu sprechen.

  10. #20
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    72.892

    Standard AW: Sollte Sarah Wagenknecht aus ihrer Bewegung Aufstehen eine eigene Partei machen?

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Bevor man diese Risiko eingeht sollte eher Niemand zu Wahl gehen...bei einer Wahlbeteiligung von weniger als 5% wäre das Ergebnis der Wahl egal...ich denke da würde sich keine Partei trauen von einem Wahlauftrag zu sprechen.
    Jep. Wählt Niemand!

    Wenn ihr keine Arbeit habt, wer hilft Euch? Niemand!
    Wenn ihr keine Wohnung findet, wer hilft Euch? Niemand!
    Wenn es Euch beschissen geht, wer hilft Euch? Niemand!

    Wählt Niemand, denn Niemand hilf Euch in jeder Lebenslage. Auch Dir!
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sarah Wagenknecht
    Von Dornröschen im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.10.2016, 09:35
  2. Linkspartei Wagenknecht hat Stress mit ihrer Partei
    Von black_swan im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 23:31
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.06.2013, 21:13
  4. Sollte die Luftwaffe eine eigene Kunstflugstaffel aufstellen?
    Von Freikorps im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 21:45
  5. Sarah Wagenknecht: Stalins Politik war alternativlos!
    Von Oettinger im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.11.2005, 19:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 125

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben