+ Auf Thema antworten
Seite 213 von 271 ErsteErste ... 113 163 203 209 210 211 212 213 214 215 216 217 223 263 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.121 bis 2.130 von 2701

Thema: Das Ende der Ära Merkel

  1. #2121
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    4.741

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Die anderen Kandidaten sind minderbemittelt. Ist auch nicht besser. Im Prinzip ist es auch egal, wer CDU-Vorsitzender wird. Die richtigen Maßnahmen wird keiner von ihnen unternehmen.
    Neh, das glaube ich auch nicht. Auch hoffe ich nicht, dass die auch nur den Anschein erwecken werden. Damit es selbst die duemmsten CDU'ler merken.


    Zeit dass die gesamte Union von der Bildflaeche verschwindet.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #2122
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    8.329

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Jeder vernünftige Mensch hätte schon lange seinen Abschied aus der Politik genommen. Aber die gut bezahlten Hofschranzen und Idioten finden keine anderen Jobs

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

  3. #2123
    Die Party geht weiter.... Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    3.222

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Zitat Zitat von JensF Beitrag anzeigen
    Die AfD ist imo bürgerlich, konservativ. Sozusagen +/- eine Art Abspaltungsmasse von der CDU. Weil diese CDU nämlich heute aufgrund von Merkels stark linker DDR-Erziehung/Beauftragung/Programmierung und einer dadurch ausgelösten stark voranschreitenden politischen Alzheimerkrankheit (mit größtem politischen Identitäts- u. Inhaltsschwund für diese Partei) all ihre normalen bürgerlich konservativen Wähler nur noch mehr brutalst möglich vergraulen kann.

    Aber warum fragst du? Sowas sollte man eigentlich schon selbst wissen. Zumal ja auch alle Linken hierzulande immerzu aller krampfhaftest versuchen, die AfD als besonders rechts zu verunglimpfen. Was sie aber natürlich nicht ist. Eben nur +/- etwa soviel wie die CDU vor ihrem schweren Merkel-Unfall!


    Normal doofmichel glaubt aber die Afd sei rechts, hahahahaha...na ja Michel ist eh total verdooft....was nützt es ?



  4. #2124
    Die Party geht weiter.... Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    3.222

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Neh, das glaube ich auch nicht. Auch hoffe ich nicht, dass die auch nur den Anschein erwecken werden. Damit es selbst die duemmsten CDU'ler merken.


    Zeit dass die gesamte Union von der Bildflaeche verschwindet.
    Nicht nur die Union, SPD, Grüne, Die Linken FDP bitte auch weg.



  5. #2125
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    16.047

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Zitat Zitat von HerrMayer Beitrag anzeigen
    Nicht nur die Union, SPD, Grüne, Die Linken FDP bitte auch weg.
    Du bist auch weg?
    Wohin?
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  6. #2126
    Die Party geht weiter.... Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    3.222

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Du bist auch weg?
    Wohin?
    Ich bin nicht weg, da ich seit Jahren im Kaff auf dem Berg wohne.



  7. #2127
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.507

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Kann man jetzt auch auf die Gegner Merkels in der CDU beziehen.

    Ihr Eingeständnis, daß Stalin schließlich doch recht behalten habe, gründete sich auf die Spekulation, daß es richtig sei, jede Erniedrigung zu ertragen, um in der Partei zu bleiben oder in sie zurückzukehren. Auf diese Weise würden sie, wie sie meinten, zur Stelle sein, wenn Stalins Politik Schiffbruch erlitt; dann würden sie die andere Führungsgruppe bilden, auf die ihre Partei angewiesen war.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  8. #2128
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    18.258

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Damit Merkel weiter wursteln kann, hier Tichy - [Links nur für registrierte Nutzer]
    forsa-zeigt-akk-vorn/

    Was hat Merkel den Wirtschaftsbossen versprochen, um am Platz bleiben zu können ?

    Wenn sie so weiter macht, stürzt wirklich mal ein Flugzeug ab - aber dann hat man vorher den Scholz nicht mit einsteigen lassen. Will sie es wirklich so weiter treiben ?

    Was von diesen demoskopischen Ergebnissen im einzelnen zu halten ist, mag jeder selbst bewerten. Fest steht nur eines: RTL, n-tv und Forsa arbeiten für die Merkel-Kandidatin AKK.
    Was von diesen demoskopischen Ergebnissen im einzelnen zu halten ist, mag jeder selbst bewerten. Vor allem: Nicht die Bevölkerung wählt – sondern die Delegierten. Und das sind im wesentlichen Funktionäre der CDU, Mandatsträger – aber kaum „Normalbürger“. Weiche Werte wie angenehm und unangenehm sind am Ende oft härtere Motive. Das ist nicht zu unterschätzen. Fest steht jedenfalls nur eines: RTL, n-tv und Forsa arbeiten für die Merkel-Kandidatin AKK.
    Im Übrigen sollen insbesondere Frau Merz ablehnen. Dann kann ja nichts mehr schiefgehen. Mit AKK bleibt Merkel im Amt bis zum bitteren Ende der vergeigten Legislaturperiode. Mit Merz käme es zum Machtkampf zwischen Kanzleramt und Parteizentrale. Beides keine schönen Vorstellungen.

  9. #2129
    Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    1.575

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Zitat Zitat von HerrMayer Beitrag anzeigen
    Nicht nur die Union, SPD, Grüne, Die Linken FDP bitte auch weg.
    FDP nein, bitte nicht
    Mit Flegeln habe ich mich noch nie abgegeben und habe das auch für die Zukunft nicht vor.

  10. #2130
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.507

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Wieso keine schöne Vorstellung?! Hieß es nicht immer: Merkel muß weg. Halb ist sie es, sie muß nur noch als Kanzlerin entsorgt werden.
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Ende der Ära Merkel
    Von Bolle im Forum Deutschland
    Antworten: 654
    Letzter Beitrag: 06.03.2018, 18:50
  2. Das Ende des Merkel-Projekts DDR 2.0???
    Von Bulldog im Forum Innenpolitik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.2014, 12:38
  3. Merkel: Der Anfang vom Ende.
    Von direkt im Forum Deutschland
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 20:02
  4. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 20:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 352

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben