+ Auf Thema antworten
Seite 259 von 271 ErsteErste ... 159 209 249 255 256 257 258 259 260 261 262 263 269 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.581 bis 2.590 von 2701

Thema: Das Ende der Ära Merkel

  1. #2581
    O Tempora O Mores Benutzerbild von Cicero1
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.244

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Das tun 85% der Wähler.
    Das ist Deine eigenwillige Interpretation. FDP-Wähler sind mehrheitlich sicherlich nicht links-grün, und das sie alle Merkel-Anhänger sind, wäre auch nur Deine Interpretation. Schaut man sich bei verschiedenen Themen die Übereinstimmungen von Partei-Anhängern an, stehen FDP-Wähler den AfD-Wählern am nächsten. Einfach mal nach einer Wahl die entsprechenden Grafiken anschauen. Linkspartei-Wähler sind zwar links, sie wird aber nicht jeder als Merkel-Partei-Wähler betrachten. Auch das wäre nur Deine eigenwillige Interpretation. Es sind insgesamt jedenfalls sicher keine 85 %. Nicht einmal alle Wähler der CDU/CSU sind links-grün oder Merkel-Anhänger. Zum Beispiel wählen viele CSU-Wähler in erster Linie die CSU und nicht Merkel, ein Teil will Merkel eigentlich gar nicht. Das ist so wie im Supermarkt, wenn in den verpackten Obst- oder Gemüseschalen aus Kunststoff nicht alle Früchte einwandfrei sind, sich am Abend im Restbestand in fast jeder Packung mindestens eine faule bzw. matschige Frucht befindet. Dieser Restbestand ist vergleichbar mit der parlamentarischen Demokratie. Dieser Vergleich zeigt die Fehlkonstruktion der parlamentarischen Demokratie. Eine direkte Demokratie würde den Volkswillen bei verschiedenen Themenfeldern viel besser widerspiegeln - so, als wenn Du nicht die verpackten Früchte kaufen musst, sondern Dir in den Auslagen einzelne Früchte heraussuchen kannst.
    Geändert von Cicero1 (11.02.2019 um 00:13 Uhr)
    "Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert, die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht bankrott gehen soll."
    Marcus Tullius Cicero, 55 v. Chr.

  2. #2582
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    26.255

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Ihr plärrt doch ständig von Volkstod oder Umvolkung. Die Frage solltest du dir selbst stellen.
    Nur für einen Idioten oder einen widerlichen Demagogen Deines Schlages gibt es keinen Bevölkerungsaustausch. Wenn man sich die BEvölkerungsentwicklung der letzten 25 Jahre, besonders in West-Dtl. ansieht, dann findet man die These des Bevölkerungsaustausches drastisch bestätigt. Aber ein deutschenfeindliches Arschloch wie Du hat damit kein Problem.

  3. #2583
    Die Party geht weiter.... Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    3.222

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Richtig, aber dazu braucht es auch Zeit. Das geht nicht von heute auf morgen und diese Zeit haben wir m.E. nicht mehr.
    Keine Panik, das wollen die Eliten nur.



  4. #2584
    Die Party geht weiter.... Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    3.222

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Dass es brainwashing gegeben hat, sieht man an dir :-D
    Der ist nicht gebrainwashed. Der ist einfach nur tiefböse. Vermutlich hat er eine Borderline Sociopathen Hexenmutter und tobt seine Traumen hierzuforum ua aus.



  5. #2585
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    65.263

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Das tun 85% der Wähler.

    Bleibt immer noch die Frage: Was wäre so schlimm daran, wenn ein Volk, das nach deiner eigenen Aussage "dermaßen erbärmlich" ist, verschwinden würde?
    Merkel sagte doch zur Migration 2002 genau das Gegenteil. Demokratisch ?
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  6. #2586
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    65.263

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Ihr plärrt doch ständig von Volkstod oder Umvolkung. Die Frage solltest du dir selbst stellen.
    Ich war Dez in Belarus. Nur 2 Neger gesehen. Selbst Orban hat mehr.
    Denen fehlen die sicher nicht.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  7. #2587
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    65.263

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    hoffe ich auch


    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Das Ende der Merkel-Ära kommt 2021.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  8. #2588
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    65.263

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Dieser HerrMayer ist einer der Minderheitsdeppen, die schon seit vielen Jahren den Bürgerkrieg herbei beten wie die Zeugen Jehovas den Weltuntergang. Beiden ist gemeinsam, es passiert einfach nicht.
    Zeugen Jehovas: Stimme ich zu.

    Eins ist klar, der Finanzcrash ist nicht abgewendet. Die Lunte für Bürgerkrieg eben.
    Siehe Frankreich, Schweden. Tomaten auf den Augen ?
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  9. #2589
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    65.263

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Und was wäre dann so schlimm daran, wenn dieses "dermaßen erbärmliche Volk" verschwinden würde?
    Endlich mal ein logischer Einwurf. Leider gehöre ich nicht zu den Obrigkeitshörigen.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  10. #2590
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    42.476

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Cicero1 Beitrag anzeigen
    Das ist Deine eigenwillige Interpretation. FDP-Wähler sind mehrheitlich sicherlich nicht links-grün, und das sie alle Merkel-Anhänger sind, wäre auch nur Deine Interpretation. Schaut man sich bei verschiedenen Themen die Übereinstimmungen von Partei-Anhängern an, stehen FDP-Wähler den AfD-Wählern am nächsten. Einfach mal nach einer Wahl die entsprechenden Grafiken anschauen. Linkspartei-Wähler sind zwar links, sie wird aber nicht jeder als Merkel-Partei-Wähler betrachten. Auch das wäre nur Deine eigenwillige Interpretation. Es sind insgesamt jedenfalls sicher keine 85 %. Nicht einmal alle Wähler der CDU/CSU sind links-grün oder Merkel-Anhänger. Zum Beispiel wählen viele CSU-Wähler in erster Linie die CSU und nicht Merkel, ein Teil will Merkel eigentlich gar nicht. Das ist so wie im Supermarkt, wenn in den verpackten Obst- oder Gemüseschalen aus Kunststoff nicht alle Früchte einwandfrei sind, sich am Abend im Restbestand in fast jeder Packung mindestens eine faule bzw. matschige Frucht befindet. Dieser Restbestand ist vergleichbar mit der parlamentarischen Demokratie. Dieser Vergleich zeigt die Fehlkonstruktion der parlamentarischen Demokratie. Eine direkte Demokratie würde den Volkswillen bei verschiedenen Themenfeldern viel besser widerspiegeln - so, als wenn Du nicht die verpackten Früchte kaufen musst, sondern Dir in den Auslagen einzelne Früchte heraussuchen kannst.
    Das ist eben nicht meine Interpretation, sondern die Interpretation von rechtsaußen. Übrigens auch immer wieder die Haltung der AfD. Dass alle Parteien außer der AfD zur linksgrünversifften Merkel-Anhängerschaft gehören. Solche Aussagen findest du hier im Forum hundertfach. Das ist nicht meine Interpretation. Ich gebe das nur wieder. Also sind es tatsächlich 85% auf der Gegenseite.

    Du willst ein Volk retten, in dem eine 85%ige Mehrheit deiner Ansicht nach erbärmlich ist und sich an der Wahlurne für die sog. "Systemparteien" entscheidet. Was willst du denn da eigentlich retten? Willst du die Leute alle dazu zwingen, das zu wählen, was du willst?
    Teilen ist das neue Haben.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Das Ende der Ära Merkel
    Von Bolle im Forum Deutschland
    Antworten: 654
    Letzter Beitrag: 06.03.2018, 18:50
  2. Das Ende des Merkel-Projekts DDR 2.0???
    Von Bulldog im Forum Innenpolitik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.2014, 12:38
  3. Merkel: Der Anfang vom Ende.
    Von direkt im Forum Deutschland
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 20:02
  4. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 20:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 352

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben