+ Auf Thema antworten
Seite 264 von 278 ErsteErste ... 164 214 254 260 261 262 263 264 265 266 267 268 274 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.631 bis 2.640 von 2771

Thema: Das Ende der Ära Merkel

  1. #2631
    trägt Ziegenbockmaske! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    23.353

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Ja. Schon in den 90ern zeigte eine Studie der Bayrischen Polizei zu diesem Thema auf, dass "nichtdeutsche Täter" auf dem Gebiet deutlich überrepräsentiert waren. Sie stellten ca. 50% der Vergewaltiger.

    Tatsächlich ein strukturelles Problem.
    Darauf wird er nichts erwidern. Der Sprecher schrub was gutes dazu in 2630.
    "...We are ugly, but we have the music.." (L.C.)






  2. #2632
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    42.642

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Darauf wird er nichts erwidern. Der Sprecher schrub was gutes dazu in 2630.
    Woher willst du eigentlich immer so genau wissen, was ich mache oder nicht mache?

    Ja, es gibt tatsächlich ein unterschiedliches Anzeigeverhalten, in Abhängigkeit davon, ob es deutsche oder nichtdeutsche Täter sind. In dem von mir verlinkten Fall hat man tausendfachen Missbrauch an Kindern durch einen deutschen Täter jahrelang unter den Teppich gekehrt. Der größte Teil der Missbrauchsfälle findet ohnehin in den Familien statt. Viele davon werden nie zur Anzeige gebracht. Ebenso die Fälle am Arbeitsplatz aus Angst vor Kündigung oder sonstigen Repressalien. Da hat der Sprecher unbeabsichtigt tatsächlich mal einen wahren Satz geschrieben.
    Teilen ist das neue Haben.

  3. #2633
    O Tempora O Mores Benutzerbild von Cicero1
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.275

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Du willst ein Volk retten, in dem eine 85%ige Mehrheit deiner Ansicht nach erbärmlich ist und sich an der Wahlurne für die sog. "Systemparteien" entscheidet. Was willst du denn da eigentlich retten? Willst du die Leute alle dazu zwingen, das zu wählen, was du willst?
    Das ist ziemlich niederträchtig von Dir. Du unterstellst mir Dinge, die ich nie geschrieben habe. Weder will ich ein Volk retten noch will ich Leute zu etwas zwingen. Mein [Links nur für registrierte Nutzer] war eine Antwort auf einen Beitrag von "HerrMayer", der meinte, "der Schlafmichel wird schon noch aufwachen", dem ich widersprach, da die Deutschen (die Mehrheit davon) einen ausgeprägten Untertanengeist hätten. Und ja, der Untertanengeist ist erbärmlich. Daraus konstruierst Du dann, dass ich ein Volk retten wolle oder Leute zu etwas zwingen wolle. Geht´s noch? Ich werde wohl noch einen Zustand beschreiben dürfen, ohne dass Du daraus hanebüchene Unterstellungen konstruierst.
    Geändert von Cicero1 (11.02.2019 um 20:56 Uhr)
    Auf Ignore: "Nicht Sicher"

  4. #2634
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    42.642

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Cicero1 Beitrag anzeigen
    Das ist ziemlich niederträchtig von Dir. Du unterstellst mir Dinge, die ich nie geschrieben habe. Weder will ich ein Volk retten noch will ich Leute zu etwas zwingen. Mein [Links nur für registrierte Nutzer] war eine Antwort auf einen Beitrag von "HerrMayer", der meinte, "der Schlafmichel wird schon noch aufwachen", dem ich widersprach, da die Deutschen (die Mehrheit davon) einen ausgeprägten Untertanengeist hätten. Und ja, der Untertanengeist ist erbärmlich. Daraus konstruierst Du dann, dass ich ein Volk retten wolle oder Leute zu etwas zwingen wolle. Geht´s noch? Ich werde wohl noch einen Zustand beschreiben dürfen, ohne dass Du daraus hanebüchene Unterstellungen konstruierst.
    Das sind von mir keine Unterstellungen, sondern Fragen. Ich habe dir nichts unterstellt. Ich habe dich gefragt. Erkennt man an dem Fragezeichen.

    Mich wundert immer wieder dieser dauernde Widerspruch. Auf der einen Seite die Mehrheit dieses Volkes beschimpfen ... und auf der anderen Seite rumflennen, weil dieses mehrheitlich angeblich erbärmliche Volk angeblich vernichtet oder ausgetauscht werden solle.
    Teilen ist das neue Haben.

  5. #2635
    Die Party geht weiter.... Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    3.366

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen

    Mich wundert immer wieder dieser dauernde Widerspruch. Auf der einen Seite die Mehrheit dieses Volkes beschimpfen ... und auf der anderen Seite rumflennen, weil dieses mehrheitlich angeblich erbärmliche Volk angeblich vernichtet oder ausgetauscht werden solle.
    Boah, ich muss Skorpion mal Recht geben.



  6. #2636
    Die Party geht weiter.... Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    3.366

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Woher willst du eigentlich immer so genau wissen, was ich mache oder nicht mache?

    Ja, es gibt tatsächlich ein unterschiedliches Anzeigeverhalten, in Abhängigkeit davon, ob es deutsche oder nichtdeutsche Täter sind. In dem von mir verlinkten Fall hat man tausendfachen Missbrauch an Kindern durch einen deutschen Täter jahrelang unter den Teppich gekehrt. Der größte Teil der Missbrauchsfälle findet ohnehin in den Familien statt. Viele davon werden nie zur Anzeige gebracht. Ebenso die Fälle am Arbeitsplatz aus Angst vor Kündigung oder sonstigen Repressalien. Da hat der Sprecher unbeabsichtigt tatsächlich mal einen wahren Satz geschrieben.
    Es gibt auch tatsächlich deutsche Täter, wohl war. Missbrauch gibt es leider überall.

    Ein weiterer Grund, das man niemand Fremdes reinlassen sollte. Erstmal den eigenen Stall ausmisten. Damit hat man mehr als genug Arbeit.



  7. #2637
    Die Party geht weiter.... Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    3.366

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Ich befuerworte ein Europa der demokratischen Vaterlaender im Buendnis mit Russland.

    Das dann auch alles ausserhalb der NATO und des Tiefen Staates der NWO. FED und EZB gehoeren aufgeloest.

    Wehrpflicht fuer Deutschland wieder einfuehren und dichte Grenzen wie in Israel errichten. Massive Abschiebungen mit Hilfe des deutschen Militaers. Knallhartes Durchgreifen ist erforderlich.

    Osteuropa kann den Deutschen gerne als Werkbank dienen, aber bitte ohne diese herrische Bevormundung einer Ska Keller.

    Die Polen und Ungarn muessen schon entscheiden duerfen, ob sie islamisiert werden wollen.

    Es gilt wie in Israel das Selbstbestimmunsgrecht der Voelker.

    Dieses Recht sollte nicht nur dem juedischen Volk in Israel zugestanden werden. Die haben kein Sonderrecht.

    Auch Polen, Tschechen, Ungarn, Russen und Deutsche sowie Franzosen sollen selbstbestimmt und in Freiheit in einem eigenen Nationalstaat leben duerfen.

    Das in Osteuropa sind keine Ansiedlungsgebiete fuer fremde Voelker aus der 3.Welt.

    Das mag ich nicht. Eine EWG mit nationalen Waehrungen und mit einem Euro als Verrechnungseinheit ist mir lieber.

    Personen wie Tusk oder Juncker duerfen niemals mehr an die Macht kommen. Die gesamte EUdSSR gehoert auf den Pruefstand und reformiert.
    superbeitrag



  8. #2638
    Enter the Dragon Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    7.964

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Woher willst du eigentlich immer so genau wissen, was ich mache oder nicht mache?

    Ja, es gibt tatsächlich ein unterschiedliches Anzeigeverhalten, in Abhängigkeit davon, ob es deutsche oder nichtdeutsche Täter sind. In dem von mir verlinkten Fall hat man tausendfachen Missbrauch an Kindern durch einen deutschen Täter jahrelang unter den Teppich gekehrt. Der größte Teil der Missbrauchsfälle findet ohnehin in den Familien statt. Viele davon werden nie zur Anzeige gebracht. Ebenso die Fälle am Arbeitsplatz aus Angst vor Kündigung oder sonstigen Repressalien. Da hat der Sprecher unbeabsichtigt tatsächlich mal einen wahren Satz geschrieben.
    Das ist eine Behauptung, die durch nichts bewiesen werden kann. Sie ist daher völlig substanzlos. Wenn eine kriminelle Tat stattgefunden hat, aber nicht zur Anzeige gebracht wird, dann existiert diese für Justiz und Öffentlichkeit schlicht und einfach nicht, weil niemand (ausser Opfer und Täter) davon Kenntnis hat. Deswegen gibt es auch niemanden, der dann behaupten kann, diese Tat hätte zwar stattgefunden, sei aber nicht gemeldet worden.

    Junge, du lügst. Denk mal an den Fall 'Rotherham' und ähnliche. Na, klingelt's? Da wurde während eines Jahrzehnts ein pakistanischer Pädophilenring - Opfer ca. 1'000 nichtmuslimische Mädchen ab 11 Jahren - von den Gutmenschen und der Justiz gedeckt, weil man nicht rassistisch sein wollte.

    Oh und edit: Mein 7'777ster Beitrag!
    Geändert von Pulchritudo (12.02.2019 um 12:33 Uhr)
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt.

  9. #2639
    trägt Ziegenbockmaske! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    23.353

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Woher willst du eigentlich immer so genau wissen, was ich mache oder nicht mache?

    Ja, es gibt tatsächlich ein unterschiedliches Anzeigeverhalten, in Abhängigkeit davon, ob es deutsche oder nichtdeutsche Täter sind. In dem von mir verlinkten Fall hat man tausendfachen Missbrauch an Kindern durch einen deutschen Täter jahrelang unter den Teppich gekehrt. Der größte Teil der Missbrauchsfälle findet ohnehin in den Familien statt. Viele davon werden nie zur Anzeige gebracht. Ebenso die Fälle am Arbeitsplatz aus Angst vor Kündigung oder sonstigen Repressalien. Da hat der Sprecher unbeabsichtigt tatsächlich mal einen wahren Satz geschrieben.
    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Das ist eine Behauptung, die durch nichts bewiesen werden kann. Sie ist daher völlig substanzlos. Wenn eine kriminelle Tat stattgefunden hat, aber nicht zur Anzeige gebracht wird, dann existiert diese für Justiz und Öffentlichkeit schlicht und einfach nicht, weil niemand (ausser Opfer und Täter) davon Kenntnis hat. Deswegen gibt es auch niemanden, der dann behaupten kann, diese Tat hätte zwar stattgefunden, sei aber nicht gemeldet worden.

    Junge, du lügst. Denk mal an den Fall 'Rotherham' und ähnliche. Na, klingelt's? Da wurde während eines Jahrzehnts ein pakistanischer Pädophilenring - Opfer ca. 1'000 nichtmuslimische Mädchen ab 11 Jahren - von den Gutmenschen und der Justiz gedeckt, weil man nicht rassistisch sein wollte.

    Oh und edit: Mein 7'777ster Beitrag!
    @Pulch:

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "...We are ugly, but we have the music.." (L.C.)






  10. #2640
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    42.642

    Standard AW: Das Ende der Ära Merkel

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Das ist eine Behauptung, die durch nichts bewiesen werden kann. Sie ist daher völlig substanzlos. Wenn eine kriminelle Tat stattgefunden hat, aber nicht zur Anzeige gebracht wird, dann existiert diese für Justiz und Öffentlichkeit schlicht und einfach nicht, weil niemand (ausser Opfer und Täter) davon Kenntnis hat. Deswegen gibt es auch niemanden, der dann behaupten kann, diese Tat hätte zwar stattgefunden, sei aber nicht gemeldet worden.

    Junge, du lügst. Denk mal an den Fall 'Rotherham' und ähnliche. Na, klingelt's? Da wurde während eines Jahrzehnts ein pakistanischer Pädophilenring - Opfer ca. 1'000 nichtmuslimische Mädchen ab 11 Jahren - von den Gutmenschen und der Justiz gedeckt, weil man nicht rassistisch sein wollte.

    Oh und edit: Mein 7'777ster Beitrag!
    Wieder mal nur von der Wand bis zur Tapete gedacht. Bei deutschen Tätern können Straftaten, die nicht angezeigt werden, angeblich nicht existieren, aber bei ausländischen Straftätern kann man Straftaten angeblich über Jahrzehnte decken. Das ist die Logik eines Fünfjährigen.

    Ich habe oben ein Beispiel verlinkt, wo man bei einem deutschen Serienmissbrauchstäter von Seiten der Polizei und der Behörden über Jahre nicht eingeschritten ist. Man hat den Mann einfach weitermachen lassen. Wenn du gedeckte Straftaten meinst, musst du nicht nach einem pakistanischen Pädophilenring suchen. Das gibt es vor der eigenen Haustür.

    Und selbstverständlich kann man Zahlen über nicht angezeigte Straftaten ermitteln. Das sind beispielsweise Straftaten, die irgendwann aufflliegen, obwohl sie von den Opfern, oft aus Angst oder Scham, nie zur Anzeige gebracht wurden. Aber weil beispielsweise Angehörige irgendwann darüber reden. Oder weil Straftaten im Rahmen anderer Ermittlungen gegen den selben Täter aufgedeckt werden.
    Teilen ist das neue Haben.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Ende der Ära Merkel
    Von Bolle im Forum Deutschland
    Antworten: 654
    Letzter Beitrag: 06.03.2018, 17:50
  2. Das Ende des Merkel-Projekts DDR 2.0???
    Von Bulldog im Forum Innenpolitik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.2014, 11:38
  3. Merkel: Der Anfang vom Ende.
    Von direkt im Forum Deutschland
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 19:02
  4. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 19:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 362

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben