+ Auf Thema antworten
Seite 202 von 202 ErsteErste ... 102 152 192 198 199 200 201 202
Zeige Ergebnis 2.011 bis 2.018 von 2018

Thema: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

  1. #2011
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    4.259

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Wird Spahn das deutsche Trumpeltier?

    ...Migration ist für Spahn der "weiße Elefant" im Raum

    Ausdrücklich meint Spahn damit auch das Thema Flüchtlinge, was eigentlich nur bedeuten kann, dass ihm die zweifellos breite Debatte seit 2015 nicht breit genug war. [Links nur für registrierte Nutzer] Diese Metapher aus dem angelsächsischen bezeichnet ein offensichtliches Problem, über das niemand spricht.
    Entsprechend will Spahn nun die Diskussion über den UN-Migrationspakt fortführen, auf dem CDU-Parteitag im Dezember darüber abstimmen - und der internationalen Vereinbarung notfalls erst später zustimmen. Man müsse die Fragen der Bürger zu dem Papier beantworten, "sonst holt uns das politisch schnell ein"....
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mut hat er. Damit dürfte Spahn aber jede Chance verspielt haben das Amt von Merkel zu übernehmen!
    Kann auch eine Taktik sein, wieder mal konservative bei der Stange zu halten. Aehnlich wurde das ja auch mit Kurz gemacht.

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Ja, aber so extrem eben nur
    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    wenn es sich um alte oder immernoch Staatsbetriebe handelt.
    Die Staaten, bei denen es so ist, sind ja bekannt und nicht so viele.

    In China sind aber nicht alles Staatsbetriebe.

    Auch mit einer AG ist das so eine Sache. Die hat zwar in der Regel Privateigentuemer, aber ueber Gesetzgebung hat der Staat da durchaus noch was reinzudeuten.
    Geändert von Rhino (19.11.2018 um 23:58 Uhr)
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #2012
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    17.563

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    1)
    Eigentlich nicht, man kann es sich total einfach machen.
    d.h.
    Target 2 als einfaches Buchungssystem betrachten,
    welches länderübergreifend die Aussenstände zusammengefasst darstellt,
    aber nicht
    bei wem in den jeweiligen Ländern diese Aussenstände anfallen.


    2) Information ist und wird ein grundsätzliches Problem,
    weil
    bei uns z.B. viele "Medien meinen", selber Politik machen zu müssen.
    Ein Leserbrief in der preussischen-allgemeinen hatte behauptet, daß das Geld nicht direkt bezahlt wird, es wird als Schuld aufgeschrieben - und deshalb hätten wir zwar Geld auf dem Papier, auf der Liste, aber nicht direkt erhalten. Wie das nun wirklich ist, weiß ich nicht. Können wir als kleine Leute auch nie beweisen. Weil wir nie an der Quelle sitzen, über die die Informationen laufen.

  3. #2013
    Selbstständig denkend Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    62.173

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Kann auch eine Taktik sein, wieder mal konservative bei der Stange zu halten. Aehnlich wurde das ja auch mit Kurz gemacht...
    Spahn hätte auch ohne seine Forderung der Diskussion über den UN-Migrationspakt keine Chance.


    USrael: Der Schwanz (Israel) wedelt mit dem Hund (USA)!
    auf ignore: Chronos, Dayan, Don, Latrop, Liberalist, LOL, Mittendrin, Nathan, Neu, Politikqualle, Rikimer, Sven71, Schlaufix, Soshana, Umananda, usw.

  4. #2014
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    2.153

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Krampf-Kackebauer auf Twitter, da weiß man woher der Wind weht:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ergebnis der Zuhör-Tour: Allgemeine Dienstpflicht. Brauchen einen Dienst der deutlich macht, dass Staatsbürger nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Vorschlag zur Umsetzung wird in [Links nur für registrierte Nutzer] erarbeitet. [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  5. #2015
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    709

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Ein Leserbrief in der preussischen-allgemeinen hatte behauptet, daß das Geld nicht direkt bezahlt wird, es wird als Schuld aufgeschrieben - und deshalb hätten wir zwar Geld auf dem Papier, auf der Liste, aber nicht direkt erhalten. Wie das nun wirklich ist, weiß ich nicht. Können wir als kleine Leute auch nie beweisen. Weil wir nie an der Quelle sitzen, über die die Informationen laufen.
    Buchungstechnisch wird Deine Überweisung einfach über Deine Bank,
    über die Bundesbank und dann die EZB an die ausländische Bank zur Auszahlung übergeben.

    Da Du aber die Ware erhalten hast, ist volkswirtschaftlich ja der Ausgleich da.

    Deshalb gibt es auch verschiedene "Betrachtungsweisen"
    siehe dazu wiki/Target 2

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Ein Teil der wissenschaftlichen Debatte bezog sich auf die Frage, inwiefern TARGET-Salden Forderungen bzw. Verbindlichkeiten im juristischen Sinn seien. Der Präsident der Europäischen Zentralbank [Links nur für registrierte Nutzer] stellte hierzu in einem offiziellen Schreiben an Abgeordnete fest, beim Ausscheiden aus der Eurozone seien TARGET-Salden in voller Höhe durch Übertragung von Vermögenswerten zu begleichen.[Links nur für registrierte Nutzer]Bilanztechnisch entspricht ein TARGET-Defizit dem Teil des Leistungsbilanzdefizits, der nicht durch private oder fiskalische Nettokapitalimporte finanziert wurde. Bei ausgeglichener Leistungsbilanz entsteht ein TARGET-Defizit, wenn private Nettokapitalexporte vorliegen. Eine Reihe von Wissenschaftlern argumentiert, dass Kapitalflucht die TARGET-Positionen verursacht und nicht Defizite in den Leistungsbilanzen.[Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]"

  6. #2016
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    709

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Zitat Zitat von RUMPEL Beitrag anzeigen
    Hab ich schon gesagt >>>>


    Das Problem liegt indes bei der gemeinsamen Währung, dem Euro. Eine derart negative Handelbilanz wie bei GR hätte bei unterschiedlichen Währungen wie z. B. DM ./. Drachme einen Absturz der Drachme zur Folge. Bei einem gemeinsamen Eurotz funktioniert es eben nicht mehr. Mehr ist dazu nicht zu sagen

    Und was China angeht: Man darf ohne Übertreibung sagen, dass die chinesische Wirtschaft aufgebläht wurde bis zum Excess. Nie hat es in der Weltwirtschaft eine ähnlich große Blase gegeben. China hat erhebliche Probleme. Es sind nicht nur die "großen" Staatskonzerne, sondern auch in in der Hauptsache wahrscheinlich die kleinen und mittleren Betriebe, die bislang immer vom Staat Geldmittel erhielten, damit sie nicht in die Grütze gingen. Gewinne haben diese Firmen über Jahre hinweg nicht gemacht, sondern es ging immer nur - auch im Interesse des Staates - um Beschäftigung, Produktion und Export, damit der "Mittelstand" dort das Maul hält. Vieles aus dem Reich der Mitte kommt hier als Info gar nicht an. Deshalb sag ich ja, dass man sich Gedanken machen muss. Seit der Zinsanhebung in den USA durch die FED ist vieles dort anders geworden. Das Geld wird eben knapp für China.

    Nur ein Narr glaubt, dass sich die USA es gefallen lassen, dass China seinen Fuss also fest in Zentralasien aufsetzt (Seidenstraßen-Projekt) oder auch in Afrika. Was derzeit mit Blick auf die Weltwirtschaft geschieht, ist nicht einfach nur ein böser Trump, der alles durcheinander bringt. Ne, dahinter steckt Methode. Es geht um geopolitiische Interessen.

    Aber das wäre dann ein anderes Thema.

    1) siehe dazu auch wiki bzw. mein Post vor an Tutsi

    2) China halte ich grundsätzlich für einen Problemfall, selbst wenn die wirtschaftlich alles hinbekommen.

    Mit dem Wohlstand des Staates kommt auch meist ein Verlangen an MEHR.....
    mehr politische Mitbestimmung,
    mehr soziale Absicherung
    usw.usw.
    Die daraus resultierenden Auseinandersetzungen Bevölkerung/Politik können gut enden oder auch nicht.

    Die "ehemaligen Tigerstaaten der 30er und 40er Jahre des letzten Jahrhunderts"
    d.h. die Länder Südamerikas,
    haben diese Auseinandersetzungen ihren damaligen (relativen) Wohlstand gekostet.

  7. #2017
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    664

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Ooooch, die armen Terroropfer. Dir sind sicher beim Schreiben die Tränen gekommen.
    Statt der Linken sehe ich besonders die Grünen als Befürworter der Grenzwerte, und zwar um die Menschen vor Schaden zu schützen:
    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]Zur technischen Möglichkeit der Abgasreinigung steht zB in dem 2. Link:
    "...Bei Diesel-Autos bis etwa 1,5 Tonnen werden dazu kostengünstige NOx-Speicherkatalysatoren eingesetzt, bei schwereren Modellen ein sogenannter SCR-Katalysator mit dem Zusatzstoff AdBlue. Diese Harnstofflösung wird eingespritzt und neutralisiert die Stickoxide im Abgas. ,,,"

    Informiere dich also mal bevor du noch mehr VT verbreitest.

    Ansonsten hätten die Autobauer sagen sollen dass sie die Grenzwerte nicht einhalten können und entsprechend mit dem Gesetzgeber verhandeln sollen.

    Statt dessen haben diese perversen Verbrecher die Kunden, Behörden und das Volk betrogen durch den Einbau von Betrugs-Abschalteinrichtungen.
    Zusätzlich haben sie gewaltigen Schaden für die deutsche Exportwirtschaft erzeugt indem sie weltweit das Vertrauen in deutsche Ehrlichkeit und Qualität zerstörten.
    Nö, ich bin da schlicht nur Realist, während so perverse Ökofaschistentrolle wie du sich aber sicher immer wieder zwangsweise einen runterholen müssen wenn sie sehen, wie äußerst simpel man das Land mittels so einer gezielten Grenzwertüberdreherei in DDR-Verhältnisse herunterterrorisieren kann.

    Logisch damit also sowieso, dass diese Grenzwerte von den Grünen herkommen. Schließlich bedeutet ökofaschistisch ja auch sowas wie "extra grenzenlosester grüner Extremismus, um alles restliche im Lande dann unter so ausgelöster Panik und Hysterie einfachst niedertrampeln zu können". Immerhin benutzte ich diese Vokabel „ökofaschistisch“ ja auch 2mal in meinem Post, womit ich die grüne Herkunft dieser Grenzwerte also durchaus deutlich genug machte. Politisch sehr links sind diese Ökofaschisten aber natürlich auch, weiß doch ohnehin ein jeder hierzulande, dass so gut wie der gesamte gestrige linksextreme RAF-Sympathisantenkreis sich dann in Grün umbenannte, um dann einfach nur das dort fast grenzenlos mögliche Übertreibungspotential des Umweltschutzthemas für die gleichen alten Antidemokratieziele von damals missbrauchen zu können. Und unter diesem ganzen RAF-nahen linksextremen Kontext von damals läuft das Ganze natürlich heute immer noch.

    Mit irgendeinem verhältnismäßigen Umweltschutz hat die grüne Inszenierung also absolut garnichts zu tun. Eher nur mit dem absoluten Gegenteil davon. Es geht ihnen faktisch nur darum, mittels extra unverhältnismäßiger Grenzwertübertreibereien große Teile der Gesellschaft und soviel Industrie wie möglich immer wieder neu über die Klinge springen lassen zu können. Wie wenig gefährlich aber z.B. gerade NO2 wirklich nur ist (bzgl. des offiziellen Grenzwert-Wertes), erzählt im folgenden Link der Lungenfacharzt Prof. Dieter Köhler, seines Zeichens ehemaliger Präsident der Deutschen Gesellschaft für Lungenheilkunde und Beatmungsmedizin. Ein Mann der es also aufgrund seines Jobs und seiner Stellung darin absolut wissen muss und dessen Zahlenangaben demzufolge also auch mehr als glaubwürdig sind:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bei dieser hiesigen Grenzwertmacherei regiert also immer wieder nur die aller aller willkürlichste Übertreiberei der linken Ökofaschisten (plus deren, die sie im hiesigen linken Terrornetzwerk dabei dann natürlich unterstützen müssen, wie linke Systemmedien z.B.), um damit überhaupt erst mal eine Basis für die Fortsetzung ihrer Terrorspielchen zu haben, heute damit also gleich auf der Politbühne anstatt gestern nur auf der Straße. Grenzwerte, die diese Ökofaschisten allerdings auch noch nicht einmal selbst besonders ernst nehmen, wenn (wie letztens schon kurz erwähnt) sie beim Rauchen ihrer Haschzigaretten dann nämlich gleich das 5000 fache dieser Grenzwertkonzentration an NO2 selbst produzieren, und diesen Qualm dann womöglich auch noch ihrer Umgebung Familie/Kids etc. ins Gesicht blasen. Man muss da also schon wirklich selbst extrem blöde sein, wenn man diesen Ökofaschofiguren ihre hemmungslose Übertreibungsshow einfach so abkäuft, sich davon dann aus seinem Auto förmlich herausprügeln lässt, während diese Ökofaschofiguren dann gleichzeitig aber auch sogar im 5000fachen solcher NO2-Konzentrationen wieder selbst quasi genüßlich herumsuhlen, wie die übelsten fetten Schweine im dreckigsten Dreck!!!


    P.S. Und im Übrigen ist es auch ziemlich naiv zu glauben, die Autobauer könnten da irgendwelche "Verhandlungen" mit dem Gesetzgeber führen. Im Auge Merkels, der 35 Jahre lang in der DDR ein bedingungsloser Gehorsam der dortigen linken Diktatur gegenüber geradezu einprogrammiert wurde, zählen dann eben auch immer wieder nur zu Honecker und SED-Figuren ähnlichen Politgestalten hier und heute. Also die ökofaschistischen Möchtegerndiktatoren (deren RAF-Väter und -Mütter gegen Ende der DDR ja teilweise sogar auch dort zuhause waren), die Merkel über diese Programmierung heute faktisch einfach befehlen/“eingeben“/“eintippen“ können was sie wollen.
    Geändert von JensF (Gestern um 23:57 Uhr)

  8. #2018
    Selbstständig denkend Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    62.173

    Standard AW: Ende einer Ära: Merkel will den Parteivorsitz abgeben. Was kommt danach?

    Zitat Zitat von JensF Beitrag anzeigen
    Nö, ich bin da schlicht nur Realist, während so perverse Ökofaschistentrolle wie du sich aber sicher immer wieder zwangsweise einen runterholen müssen wenn sie sehen, wie äußerst simpel man das Land mittels so einer gezielten Grenzwertüberdreherei in DDR-Verhältnisse herunterterrorisieren kann.
    Ich bin kein Ökofaschistentroll.
    Nochmal: Mir geht es darum:
    Statt dessen haben diese perversen Verbrecher die Kunden, Behörden und das Volk betrogen durch den Einbau von Betrugs-Abschalteinrichtungen.
    Zusätzlich haben sie gewaltigen Schaden für die deutsche Exportwirtschaft erzeugt indem sie weltweit das Vertrauen in deutsche Ehrlichkeit und Qualität zerstörten.


    Logisch damit also sowieso, dass diese Grenzwerte von den Grünen herkommen. Schließlich bedeutet ökofaschistisch ja auch sowas wie "extra grenzenlosester grüner Extremismus, um alles restliche im Lande dann unter so ausgelöster Panik und Hysterie einfachst niedertrampeln zu können". Immerhin benutzte ich diese Vokabel „ökofaschistisch“ ja auch 2mal in meinem Post, womit ich die grüne Herkunft dieser Grenzwerte also durchaus deutlich genug machte. Politisch sehr links sind diese Ökofaschisten aber natürlich auch, weiß doch ohnehin ein jeder hierzulande, dass so gut wie der gesamte gestrige linksextreme RAF-Sympathisantenkreis sich dann in Grün umbenannte, um dann einfach nur das dort fast grenzenlos mögliche Übertreibungspotential des Umweltschutzthemas für die gleichen alten Antidemokratieziele von damals missbrauchen zu können. Und unter diesem ganzen RAF-nahen linksextremen Kontext von damals läuft das Ganze natürlich heute immer noch....
    Nein, das ist nicht logisch sondern nur deine Vermutung/Unterstellung/VT

    Des weiteren folgten von dir viel zu langweilige Wiederholungen...

    P.S. Und im Übrigen ist es auch ziemlich naiv zu glauben, die Autobauer könnten da irgendwelche "Verhandlungen" mit dem Gesetzgeber führen. Im Auge Merkels, der 35 Jahre lang in der DDR ein bedingungsloser Gehorsam der dortigen linken Diktatur gegenüber geradezu einprogrammiert wurde, zählen dann eben auch immer wieder nur zu Honecker und SED-Figuren ähnlichen Politgestalten hier und heute. Also die ökofaschistischen Möchtegerndiktatoren (deren RAF-Väter und -Mütter gegen Ende der DDR ja teilweise sogar auch dort zuhause waren), die Merkel über diese Programmierung heute faktisch einfach befehlen/“eingeben“/“eintippen“ können was sie wollen.
    Auch falsch. Das Merkel ist vielmehr von der Autoindustrie gekauft:

    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]


    USrael: Der Schwanz (Israel) wedelt mit dem Hund (USA)!
    auf ignore: Chronos, Dayan, Don, Latrop, Liberalist, LOL, Mittendrin, Nathan, Neu, Politikqualle, Rikimer, Sven71, Schlaufix, Soshana, Umananda, usw.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 18:16
  2. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 23:02
  3. Das Ende einer Ära naht.
    Von Agano im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 07:10
  4. Schröder will Parteivorsitz abgeben
    Von Nachrichten im Forum Deutschland
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 00:45
  5. Schröder will Parteivorsitz abgeben
    Von Nachrichten im Forum Deutschland
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.02.2004, 12:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 302

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben