+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Volljährigkeit erreicht und dann wählen, dann ...

  1. #11
    Formerly Chuck's Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    57.267

    Standard AW: Volljährigkeit erreicht und dann wählen, dann ...

    Dann kommt vor jeden Satz eben "wir finden", "wir meinen", "wir glauben" und dann ist es keine Lüge mehr, sondern schlimmstenfalls ein Fehler und würde man Parteien nur wegen (menschlichen) Fehleinschätzungen aus dem Bundestage werfen, käme jede Partei mit der Regierung dran in den ersten zwo Jahren und danach wär die Bude leer!

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Wir haben kein Problem mit jungen Wählern. Wir müssen einfach nur ein Gesetz erlassen welches es den Parteien verbietet, Lügen oder Unwahrheiten in Wahlprogrammen einzubinden und sie dafür haftbar machen wenn dort welche stehen. Die Strafe ist der sofortige Auszug aus dem Bundestag, Abgabe aller Ämter und Strafzahlungen.

    Problem gelöst. Denn dann muss man sich wirklich mit den Wahlprogrammen und Thema beschäftigen.
    Kalenderspruch, 12. Woche: The enemy of my enemy - is also probably an asshole. (Political Science Theater 40K #27)

  2. #12
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    15.662

    Standard AW: Volljährigkeit erreicht und dann wählen, dann ...

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Wir haben kein Problem mit jungen Wählern. Wir müssen einfach nur ein Gesetz erlassen welches es den Parteien verbietet, Lügen oder Unwahrheiten in Wahlprogrammen einzubinden und sie dafür haftbar machen wenn dort welche stehen. Die Strafe ist der sofortige Auszug aus dem Bundestag, Abgabe aller Ämter und Strafzahlungen.

    Problem gelöst. Denn dann muss man sich wirklich mit den Wahlprogrammen und Thema beschäftigen.
    Ein solches Gesetz ließe sich dadurch umgehen, dass Parteien vortäuschen würden ihre Versprechen zu erfüllen und diese hinterher aus Gründen der "Undurchführbarkeit" fallen lassen. Die Menschen werden es denen eh nicht wirklich Übel nehmen, so wie das auch jetzt der Fall ist.

  3. #13
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    5.995

    Standard AW: Volljährigkeit erreicht und dann wählen, dann ...

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Die Volljährigkeit und damit das Mindestalter für das aktive Wahlrecht wieder auf 21 Jahre erhöhen, besser noch 24 Jahre.
    Wenn sie was angestellt haben, dann fallen sie in diesem Alter in der Regel ja auch noch unters Jugendstrafrecht.
    Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt. (Christian Morgenstern)


  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.441

    Standard AW: Volljährigkeit erreicht und dann wählen, dann ...



    Traurig. In dem Alter schon luschige Warmduscher. Kann mir gut vorstellen, welchen Berufsweg die anpeilen.

    Mit der Generation Z hätten wir es nicht mal bis nach Lodz geschafft.
    Geändert von der Karl (01.02.2019 um 13:51 Uhr)
    In the beginning there was nothing, which exploded.

  5. #15
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    24.080

    Standard AW: Volljährigkeit erreicht und dann wählen, dann ...

    .. „Wir streiken, bis ihr handelt“ ...
    .. Die Dummheit unserer Schüler nimmt immer mehr größeren Umfang an . ...
    ... [Links nur für registrierte Nutzer]....
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  6. #16
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    15.459

    Standard AW: Volljährigkeit erreicht und dann wählen, dann ...

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Die Volljährigkeit und damit das Mindestalter für das aktive Wahlrecht wieder auf 21 Jahre erhöhen, besser noch 24 Jahre.
    Wenn sie was angestellt haben, dann fallen sie in diesem Alter in der Regel ja auch noch unters Jugendstrafrecht.
    Ich finde die Idee aus Heinleins "Starship Troopers" sehr gut. In der dort geschilderten Gesellschaft
    mußte sich das Wahlrecht aktiv verdient werden. In hartem Militärdienst oder ebenso harten Zivildienst.
    Nur wer sein Leben auf die Waagschale des Schicksals warf, der hatte sich das Wahlrecht verdient.
    Nun gut, diese Gesellschaft hatte ihren Weltraumkrieg gegen die "Bugs". Permanenter Kriegszustand auf der
    Erde ist natürlich keine Option. Aber der Dienst kann eben auch ohne Krieg entsprechend gefährlich sein.
    Bei den Manövern in der Ausbildung in "Starship Troopers" fings glaub am Anfang mit einer echten Kugel
    auf 500 Schuß an, am Ende der Ausbildung war eine Kugel im Magazin eine echte. Da gabs eben auch Tote.
    Auch im Rahmen der restlichen extrem harten Ausbildung. Zivildienst kann man ähnlich hart strukturieren,
    eben auch andere Dinge als Altenpflege die wirklich gefährlich sind.

    So das man sich sein Wahlrecht eben mit Gefahr und Wagnis erkämpft hat.

    Dann würde vieleicht damit verantwortlich umgegangen bzw die ganzen Luschen würden lieber darauf
    verzichten. Der Dienst in Starship Troopers war nämlich rein freiwillig. Wer wählen wollte oder gar selbst
    Politiker werden wollte, der mußte die Kröte halt schlucken und da hindurch.

    Sowieso empfehlenswerter Roman. Vor allem die Passagen über "Geschichte und Moralphilosophie" sind
    lesenswert.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wurden Flüchtlinge zur Volljährigkeit gezwungen?
    Von Freikorps im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 18:23
  2. Erst fragen, dann wählen
    Von Wolf im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 23:13
  3. Prüfung zur Erlangung der Volljährigkeit
    Von WebFan im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 19:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 81

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben