Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
So ist es! Ich kann es hier jeden Tag live mit verfolgen...Was sind das für arme Schweine, die sich diesen Ausbeutern andienen?
Vollzeit-Arbeit, von der man nicht mehr leben kann, erst recht nicht für die Zukunft planen kann. Deutschland 2018. Waren wir nicht schon mal weiter? Hintergrund sind die offenen Grenzen, die Globalisierung und der menschliche Abfall, der über die offenen Grenzen kommt und der Tag für Tag unsere schöne Heimat verschmutzt und einsaut.

Generell wird diese untergehende Gesellschaft immer krimineller. Mir selbst ist so etwas ein Glück noch nicht passiert. Ich bekam auch schon mehrere Briefe von meiner Cousine mit Geld drin – was eigentlich schon recht leichtsinnig ist.
Diese unendliche Gier kotzt mich nur noch an. Und leider findet man sie überall in der Gesellschaft. Als Handwerker erlebe ich immer wieder Geschichten von Vermietern die sich kaum um ihre Objekte kümmern, dafür bei jeder Kleinigkeit dem Mieter in die Tasche greifen wollen und sich am Ende des Monats eine goldene Nase verdienen. Ich möchte garnicht erst von den großen Immobiliengesellschaften anfangen, das sind bisweilen einfach Verbrechervereine.
Ich verstehe ja, dass man ins Immobiliengesellschaft geht um Geld zu verdienen und das ist auch nicht verwerflich. Aber das bedeutet nicht, dass man die Menschen aussaugen muss wie ein Schädling.