+ Auf Thema antworten
Seite 19 von 20 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19 20 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 181 bis 190 von 193

Thema: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

  1. #181
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.118

    Standard AW: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

    die korrupte Verblödung, u.a. mit General Bühler, mit Albaner Tussi im übrigen, dann noch Ursula von der Leyen, welche mit krimineller Energie die US Betrugs Consults ins Ministerium holte, wo McKinsey und Co. nicht einmal in den USA einen Auftrag erhält, weil es dumme Idioten sind

  2. #182
    Mitglied
    Registriert seit
    18.09.2012
    Beiträge
    154

    Standard AW: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

    Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen
    Und ich dachte bei der Überschrift eben, es ginge um Mittelmeerflüchtlinge ....

  3. #183
    Mitglied
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    1.951

    Standard AW: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Verstehe ich auch nicht; zumindest muss doch ein Wachoffizier, oder zumindest ein Seemann den Öltanker gesehen haben....dann kann man immer noch die Brücke alarmieren, hart Steuerbord, oder Backbord machen und AK voraus geben.

    Manchmal führen auch Anfänger auf der Brücke und der Wust von Vorschriften und Bürokratie in der Befehlskette, zu solchen Unfällen. Die sollten öfters mal trainieren.
    Eigenartig bleibt der Fall trotzdem..
    Ein Öltanker ! Der ist warscheinlich nicht gerade klein, auf See !!

  4. #184
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.360

    Standard AW: Was ist nur mit den heutigen Streitkräften los?

    Mahlzeit!!

    Ich habe diesen Faden nochmal kurz wiederbelebt, weil es HIER am besten reinpasst.
    Ich kann gerade keinen Link setzen, habe aber im Rundfunk gehört, daß die Bundeswehr ihren nächsten Skandal hat. Auf dem offiziellen(!) Instagram-Account wurden Hakenkreuze und Wehrmachtskrempel hochgeladen.

    Ob der Staatsschutz bereits ermittelt, ist nicht überliefert.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  5. #185

    Standard AW: Was ist nur mit den heutigen Streitkräften los?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Mahlzeit!!

    Ich habe diesen Faden nochmal kurz wiederbelebt, weil es HIER am besten reinpasst.
    Ich kann gerade keinen Link setzen, habe aber im Rundfunk gehört, daß die Bundeswehr ihren nächsten Skandal hat. Auf dem offiziellen(!) Instagram-Account wurden Hakenkreuze und Wehrmachtskrempel hochgeladen.

    Ob der Staatsschutz bereits ermittelt, ist nicht überliefert.
    Herr, unsere taegliche Nazisau zum durch das Dorf jagen gib uns heute.
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    "Was hat den Hallenser Juden das Leben gerettet? Abschottung!" (Shlomo)

  6. #186
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.360

    Standard AW: Was ist nur mit den heutigen Streitkräften los?

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Herr, unsere taegliche Nazisau zum durch das Dorf jagen gib uns heute.
    Ist aber schon ziemlich kaputt, wenn man bedenkt daß dieser Account laut dem Rundfunk die offizielle Werbeseite darstellt. Vielleicht kann ja jemand zu dieser Causa einen informativen Link spendieren.
    Kommt bestimmt heute Abend bei Klaus Kleber. Und das Image der BW geht weiter in den Arsch.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  7. #187

    Standard AW: Was ist nur mit den heutigen Streitkräften los?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    ... Und das Image der BW geht weiter in den Arsch.
    Und das ist wahrscheinlich auch der Grund fuer solche "Aktionen".

    Patriotismus schwaechen, Zusammenhalt und Vertrauen in der Truppe schwaechen... eine handlungsunfaehige und vor allem zum Putsch unfaehige "Armee" zu schaffen. Denn nur eine Armee waere aufgrund seiner Bewaffnung und Struktur fuer das derzeitig etablierte System gefaehrlich.
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    "Was hat den Hallenser Juden das Leben gerettet? Abschottung!" (Shlomo)

  8. #188
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.776

    Standard AW: Was ist nur mit den heutigen Streitkräften los?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Mahlzeit!!

    Ich habe diesen Faden nochmal kurz wiederbelebt, weil es HIER am besten reinpasst.
    Ich kann gerade keinen Link setzen, habe aber im Rundfunk gehört, daß die Bundeswehr ihren nächsten Skandal hat. Auf dem offiziellen(!) Instagram-Account wurden Hakenkreuze und Wehrmachtskrempel hochgeladen.

    Ob der Staatsschutz bereits ermittelt, ist nicht überliefert.
    Das war lediglich ein Uniformrock der Wehrmacht, also ein historisches Teil, nichts weiter.

    Aber die MSM sehen schon wieder das teuflische Antlitz des Gröfaz an der Wand. Völlig irre.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  9. #189
    Hasst Volksverräter! Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.605

    Standard AW: Was ist nur mit den heutigen Streitkräften los?

    Und wieder hat das Politgesindel in unserem Land eine Möglichkeit gefunden, von der tatsächlich katastrophalen Situation unserer Bundeswehr hinsichtlich Material und Kampfbereitschaft abzulenken.

    Wie einfach das doch ist, und wieder fallen garantiert sehr viele harmlose Zeitgenossen auf den Beschiss herein!

    Da werden ein paar alte Stahlhelme oder sonstige Überbleibsel-Devotionalien der Wehrmacht fotografiert und ins Netz gestellt, und schon hat man eine wunderbare Ablenkung vom wirklich üblen Zustand dieses Saustalls hergestellt.
    .
    „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

  10. #190
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    1.612

    Standard AW: Gender Gaga

    Auf dem inkrimierten Bildchen ist schlicht eine feldgraue Wehrmachts-Uniform zu sehen!
    Mehr nicht! Was für ein Unfug...
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    “Es ist kein Verbrechen volkswirtschaftlich ungebildet zu sein, alles in allem ist es ein spezialisiertes Lehrfach und eines, welches die meisten Leute als »schwarze Wissenschaft« ansehen. Aber es ist ganz und gar unverantwortlich eine laute, lärmende Meinung zu ökonomischen Fragen zu haben, während man sich in diesem Zustand der Unwissenheit befindet.” Murray Rothbard: Egalitarianism as a revolt against nature

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eigentümlich frei
    Von Feca im Forum Bücher, Zeitschriften, Lesenswertes
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.09.2016, 16:16
  2. Schulabgänger zu dämlich für die Ausbildung?
    Von Heiliger im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 21:23
  3. Wer bin ich, was möchte ich erreichen?
    Von esperan im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.01.2007, 18:31
  4. Sozis sind unbelehrbar dämlich.
    Von wtf im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 07:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 169

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben