+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 20 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 193

Thema: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

  1. #121
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.434

    Standard AW: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Auf Deinem Niveau unterhalte ich mich nicht über Seefahrt. Die Lichterführung lässt keinen Raum für sinnlose Spekulationen, es gibt im übrigen noch das weisse LIcht und die gezeigten Radar Bilder zeigen, das die Fregatte, sehr lange das Rote Backbord Licht gesehen hat, aber wohl Nichts kapierte, was ein Angel Boot Kapitän kapiert hätte

    Die Fregatte, wurde praktisch an Steuerbord, von der Brücke bis zum Heck aufgeschlitzt, durch die Anker Klüse. Wer etwas Erfahrung hat, zeigt das dieser Unfall ein Skandal der Dummheit ist. Die Fregatte, lief praktisch genau vor den Bug, muss auch unter Wasser gedrückt worden sein, obwohl der Tanker Vorfahrt hatte. Blöder geht es nicht mehr, ein Unfall der eigentlich nur totale Dummheit zustande kommen kann
    Und wenn du nachts einem breiten Schiff genau vor dem Bug faehrst, siehst du weder Rot noch Gruen. Ist halt so. Mangelhafte Erfahrung eben. Ich habe das auch erst in der Praxis gelernt, in keiner Schulung geht man darauf ein.

  2. #122
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    49.082

    Standard AW: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Schlimm, was für Michreisbubis und Mädchen heute eine Fregatte führen!


    Vier von fünf Navigatoren der Fregatte KNM Helge Ingstad sind Frauen.
    -------------------------------------------------



    Deutsche U-Boot Besatzung 1940
    Das waren noch Männer
    Du bist da nicht zufällig mitgefahren und hast den Navicomputer geschrottet.Hast ein Alibi?
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  3. #123
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.457

    Standard AW: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Du bist da nicht zufällig mitgefahren und hast den Navicomputer geschrottet.Hast ein Alibi?
    off topic:
    ---------------------------------------------------
    [Links nur für registrierte Nutzer], bin ich jetzt der PC-Schrotter vom HPF?

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  4. #124
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.498

    Standard AW: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen




    backward never.

    ignore: Lichtblau

  5. #125
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.132

    Standard AW: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Du bist da nicht zufällig mitgefahren und hast den Navicomputer geschrottet.Hast ein Alibi?
    Vo reinem Seegericht, reicht nicht eine Elektronische Navigation, da eben zu ungenau und vor 20 Jahren war auf allen Seekarten, Nautischen Informationen vor GPS Standpunkten gewarnt worden, weil zu ungenau aus oft militärischen Gründen. z.B. Thialand 2-3 sm Differenz zu echten Stand Orten und das war vor 30 Jahren. Das kann wechseln.

  6. #126
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.498

    Standard AW: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Zu 1: Leibchen und Höschen aus und dem Gegner winken. Vielleicht versteht der die "Flaggensignale".

    Zu 2: Für Frauen schlage ich eh schon lange die artgerechte Haltung vor:
    Kinder, Küche, Kirche. Als Hobby, zur Erbauung und zum Ausgleich: Putzen, waschen, bügeln, kochen, nähen. Dann sind die vollauf beschäftigt und kommen auf keine dummen Gedanken. Wie Emanzipation, Feminismus, Gleichberechtigung und sonstigen Schnickschnack.
    Und das ist mal richtig blöde gedacht.
    Wenn man Frauen leistungsfähig haben will, dann muss man ihnen auch das Gefühl geben das sie leistungsfähig sind.
    Zwar sind sie dann noch nicht so leistungsfähig wie ein Mann, aber viel leistungsfähiger als wenn man ihnen sagt sie sind leistungsunfähig.
    backward never.

    ignore: Lichtblau

  7. #127
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.673

    Standard AW: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Schlimm, was für Michreisbubis und Mädchen heute eine Fregatte führen!


    Vier von fünf Navigatoren der Fregatte KNM Helge Ingstad sind Frauen.
    -------------------------------------------------



    Deutsche U-Boot Besatzung 1940
    Das waren noch Männer
    Das betrifft ja leider nicht nur Fregatten, die sie versuchen zu "führen". Flugzeuge, auch Kampfjets, bemannte eher befraute Raumschiffe, LKW´s und ach herrje auch ganz normale Autos.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  8. #128
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.673

    Standard AW: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Und das ist mal richtig blöde gedacht.
    Wenn man Frauen leistungsfähig haben will, dann muss man ihnen auch das Gefühl geben das sie leistungsfähig sind.
    Zwar sind sie dann noch nicht so leistungsfähig wie ein Mann, aber viel leistungsfähiger als wenn man ihnen sagt sie sind leistungsunfähig.
    Für meinen Geschmack leisten die sich viel zu viel.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  9. #129
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.760

    Standard AW: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Für meinen Geschmack leisten die sich viel zu viel.



    und die männer (ver)schlafen wohl zu viel.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  10. #130
    forward ever Benutzerbild von Lichtblau
    Registriert seit
    14.02.2007
    Ort
    soviet solar system
    Beiträge
    16.498

    Standard AW: Zu dämlich, den Heimathafen zu erreichen

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Für meinen Geschmack leisten die sich viel zu viel.
    welchen sinn hat es deinen geschmack zu entsprechen?
    backward never.

    ignore: Lichtblau

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eigentümlich frei
    Von Feca im Forum Bücher, Zeitschriften, Lesenswertes
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.09.2016, 16:16
  2. Schulabgänger zu dämlich für die Ausbildung?
    Von Heiliger im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 21:23
  3. Wer bin ich, was möchte ich erreichen?
    Von esperan im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.01.2007, 18:31
  4. Sozis sind unbelehrbar dämlich.
    Von wtf im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 07:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 169

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben