+ Auf Thema antworten
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7 8 9 10 11
Zeige Ergebnis 101 bis 106 von 106

Thema: 560 Polizisten durchsuchen Berliner Wohnungen

  1. #101
    Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2018
    Beiträge
    313

    Standard AW: 560 Polizisten durchsuchen Berliner Wohnungen

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Richter werden hierzulande nie mit Gewalt bedroht, dafür täglich in jedem Verfahren gegen Migranten immer mit der Nazi-Keule. " Ausländerfeind, Diskriminierung, Nazi, Rassist ". Ständig kommt diese Drohung. Zigfach selber vor Gericht erlebt. Und die bewaffnete Polizei wird nur bedroht, weil die Araber wissen, dass die bewaffnete deutscher Polizei, die gegen Deutsche, pardon Nazis sofort scharf schiesst, gegen Asylis, Migranten und refugees nicht durchgreifen und sich nicht wehren dürfen. Übrigens....in Berlin stehe der Araber-Clanchef Abou-Chaker ( Nachkomme von H-4- refugee-Fachkräften !!!! ) vor Gericht. Was plärren seine Anwälte wieder mal ? " Diskriminierung ". Immer das gleiche Spiel... und wenn das nicht reicht, kommt das Totschlagargument Nazi-Keule. [Links nur für registrierte Nutzer] : Anwälte von Clan-Boss Abou-Chaker ziehen alle Register – und werfen den Ermittlern „ DISKRIMINIERUNG !!! “ vor. ... na, wer hätte das gedacht.

    Du musst nicht von dir auf Andere schliessen. Du kuscht vor den Arabs, aber die bewaffnete deutsche Polizei sicher nicht. Die hat nur Bedenken sich zu wehren, weil sie wissen, dann von Araber-refugees als " ausländerdiskriminierende Rassisten und Nazis " angezeigt zu werden, und dann von grün-linken deutschen refugee-welcome Politikern als NAZI !!! -Schläääääger Job, Karriere und Pension verlieren. Hilflose Schwächlinge sind alleine deine Araber, die von Deutschen aufs Maul bekommen, und dann ohne Zähne, aber mit Frau und Kinder zu Gericht humpeln, und plärren, " bitte Richter hilf, der pööse Nazi hat arme Flüchtling Aua gemacht " Noch Fragen ? [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ja ja, die heldenhafte deutsche Polizei, wer bekommt von wem aufs Maul?



    In Russland hätte die Polizei dafür gesorgt, dass sich so eine Familie nicht weiter vermehrt, da kannst Du sicher sein.

  2. #102
    Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2018
    Beiträge
    313

    Standard AW: 560 Polizisten durchsuchen Berliner Wohnungen

    So viele Parasiten auf einem Haufen, das wäre die Gelegenheit gewesen zuzuschlagen und die Brut zumindest teilweise auszurotten.


  3. #103
    Mitglied
    Registriert seit
    22.03.2010
    Ort
    im hintersten Winkel von Deutschland
    Beiträge
    485

    Standard AW: 560 Polizisten durchsuchen Berliner Wohnungen

    Ob die alle unbewaffnet sind?
    Wenn Volksvertreter zu Marionetten werden, mutieren sie zu Volkszertretern.

  4. #104
    Mitglied
    Registriert seit
    22.03.2010
    Ort
    im hintersten Winkel von Deutschland
    Beiträge
    485

    Standard AW: 560 Polizisten durchsuchen Berliner Wohnungen

    Hmmm, wenn die Polizei solche Prügel einstecken muß, reagieren die sich doch hoffentlich nicht anderswo ab?

    Aber gut genährt durch den deutschen Arbeitnehmer, schlagen sie schon ganz schön flink zu ( unsere Spezialgäste ).
    Geändert von Desinfizierer (27.11.2018 um 16:57 Uhr)
    Wenn Volksvertreter zu Marionetten werden, mutieren sie zu Volkszertretern.

  5. #105
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    17.348

    Standard AW: 560 Polizisten durchsuchen Berliner Wohnungen

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Erinnert an das Geschwätz von Politikern, Botschaftern, wenn man keinen Beruf gelernt hat, als Ablenkung
    Häh ? Was heist hier keinen Beruf erlent. Immerhin habe ich früh gelernt, mich ohne fremde Hilfe selbst durch zu schlagen. Mir hat das gereicht. Gut, ich bin zwar nicht so intelligent wie du, und daher hats nicht zu einem Seemann wie bei dir, oder zum einem schwulen und studierten Bischof gereicht, aber immerhin habe ich die Baum-Hilfs und Sonderschule mit Auszeichnung, Diplom und Prädikat bestanden. Ist das etwa NIX ? Im übrigen lenke ich nicht ab, sondern schreib zum Thema.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  6. #106
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.019

    Standard AW: 560 Polizisten durchsuchen Berliner Wohnungen

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Häh ? Was heist hier keinen Beruf erlent. Immerhin habe ich früh gelernt, mich ohne fremde Hilfe selbst durch zu schlagen. Mir hat das gereicht. Gut, ich bin zwar nicht so intelligent wie du, und daher hats nicht zu einem Seemann wie bei dir, oder zum einem schwulen und studierten Bischof gereicht, aber immerhin habe ich die Baum-Hilfs und Sonderschule mit Auszeichnung, Diplom und Prädikat bestanden. Ist das etwa NIX ? Im übrigen lenke ich nicht ab, sondern schreib zum Thema.
    Gratuliere, geh einfach Baum fällen im Wald und das ist schwere Arbeit

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Entsetzen über Hetzjagd von Linksextremisten auf Berliner Polizisten
    Von Patriotistin im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.12.2017, 09:39
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 18:28
  3. Wowereit beleidigt Berliner Polizisten
    Von Abendländer im Forum Innenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 19:00
  4. Linkskriminelle bedrängen Berliner Polizisten
    Von Strandwanderer im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 23:33
  5. Kleiderordnung bei Berliner Polizisten
    Von Deutschmann im Forum Deutschland
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 18:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 172

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben