+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 119

Thema: Der plötzliche Hype um die Grünen: Ursachenforschung und Begründungen?

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    3.253

    Standard Der plötzliche Hype um die Grünen: Ursachenforschung und Begründungen?

    Ja, ich weiß, dass es bereits einen Thread zu den Grünen gibt, aber in diesem Thread soll es darum gehen, woher der plötzliche Hype stammt, was für mich persönlich unerklärlich ist. Als Grundlage nehme ich das Umfrageinstitut "INSA", um zu sehen, wann der plötzliche Hype begann. Ich nehme die Umfragewerte vom Anfang, Mitte und Ende des Jahres.

    02.01.2018 - 10%
    29.01.2018 - 11%
    19.02.2018 - 13%
    20.03.2018 - 10,5% (Hier ging es plötzlich wieder runter)
    03.04.2018 - 10% (Weiterhin bei 10%)
    14.05.2018 - 11,5%
    04.06.2018 - 11%
    03.07.2018 - 12%
    14.08.2018 - 12,5 % (Vor genau 3 Monaten kam der plötzliche Hype aus dem Nichts. Aber die Umfragewerte hielten sich noch in Grenzen)
    03.09.2018 - 13,5 %
    01.10.2018 - 14,5 %

    Ab jetzt wird es krank. Die Sprünge sind unerklärlich.

    16.10.2018 - 17% (Woher? Was ist in dieser Woche passiert?)
    23.10.2018 - 19% (2% zugelegt innerhalb einer Woche)
    29.10.2018 - 20%
    15.11.2018 - 23% (Noch ein kranker Sprung)

    Natürlich glauben viele, die Wähler kommen von der SPD, aber innerhalb dieser ganzen Monate, die ich aufgezählt habe, waren sie zwischen 14 und 17%. Daher kann der kranke Wählerzuwachs nicht kommen. Die Frage ist, woher das Wachstum im letzten Monat und in diesem Monat kommt. Was haben die Grünen getan, um dieses Wachstum zu erreichen? Diese Frage bleibt mir unerklärlich. Der einzige logische Grund, den ich für mich finde, ist, dass die Medien oder das gesamte System erkannt haben, dass CDU und SPD nicht mehr gerettet werden können, und seitdem die Grünen als Gegner für die AfD aufgebaut haben. Alle Monate zuvor, in denen die AfD eine Zeitlang bei 18% lag, haben niemanden interessiert. Der "Rücktritt" von Merkel wurde genau zu dieser Zeit angekündigt, als die Grünen im Aufschwung waren.

    Was sind eure Begründungen? Bitte mehr als nur "Das ist Wahlbetrug"
    Geändert von Jay (17.11.2018 um 18:40 Uhr)

  2. #2
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.586

    Standard AW: Der plötzliche Hype um die Grünen: Ursachenforschung und Begründungen?

    Seit dem "Wir sind mehr"-"Konzert" in Chemnitz (und der tendenziös-tatsachenunterschlagenden "Bericht"erstattung der Merkelmedien, nach dem Mord dort) setzten die unnatürlichen "Grün"-Wachstum-Schübe ein.
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.


    Der KAMPF GEGEN WAHRHEIT muss verstärkt werden - mit allen demokratischen Mitteln!

  3. #3
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.586

    Standard AW: Der plötzliche Hype um die Grünen: Ursachenforschung und Begründungen?

    Das setzte sich in Hessen sichtbar fort. Offenbar fanatisierte "Wahlhelfer" legten AfD-Stimmen auf "Grüne"-Stimmen-Stapel. Beim "Kampf gegen Rechts" ist jedes Mittel recht. Umso schöner, wenn es sofort den "Grünen" zugute kommt.
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.


    Der KAMPF GEGEN WAHRHEIT muss verstärkt werden - mit allen demokratischen Mitteln!

  4. #4
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    77.893

    Standard AW: Der plötzliche Hype um die Grünen: Ursachenforschung und Begründungen?

    Für die plötzliche Hype um die Grünen gibt es nur eine Erklärung:
    Die Grünen sollen mit medialer Kraft an die Macht gepuscht werden.
    "Richtungsweisende Umfrageergebnisse" sollen mögl. Neuwahlen erträglicher machen.
    Bleibt nur die Hoffnung, dass bei anstehenden Wahlen alles mit rechten Dingen zugeht...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    3.253

    Standard AW: Der plötzliche Hype um die Grünen: Ursachenforschung und Begründungen?

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    Seit dem "Wir sind mehr"-"Konzert" in Chemnitz (und der tendenziös-tatsachenunterschlagenden "Bericht"erstattung der Merkelmedien, nach dem Mord dort) setzten die unnatürlichen "Grün"-Wachstum-Schübe ein.
    Ja, aber es bleibt weiterhin Frage: Was haben die Grünen damit zu tun? Wurde hier speziell für die Grünen Werbung gemacht?

  6. #6
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    77.893

    Standard AW: Der plötzliche Hype um die Grünen: Ursachenforschung und Begründungen?

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Ja, aber es bleibt weiterhin Frage: Was haben die Grünen damit zu tun? Wurde hier speziell für die Grünen Werbung gemacht?
    Die Grünen sind in den Medien, speziell im TV auffallend oft präsent.
    Das sollte jedem (Wähler) zu denken geben...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  7. #7
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.586

    Standard AW: Der plötzliche Hype um die Grünen: Ursachenforschung und Begründungen?

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Ja, aber es bleibt weiterhin Frage: Was haben die Grünen damit zu tun? Wurde hier speziell für die Grünen Werbung gemacht?
    Sie / Die Grünen(-Partei) wurde(n), meine ich, ab da (vom Durchschnitts-BRDling) als "Echte Opposition" wahrgenommen. Und die AfD war wegen der VERMEINTLICHEN Jagden auf Migranten, für Viele nicht mehr wählbar - unabhängig vom Bundesland. Die Chemnitz-Qualitätslügen-Meldungen waren immens erfolgreich, beim "Kampf gegen rechts".
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.


    Der KAMPF GEGEN WAHRHEIT muss verstärkt werden - mit allen demokratischen Mitteln!

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.227

    Standard AW: Der plötzliche Hype um die Grünen: Ursachenforschung und Begründungen?

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen

    .....

    Was sind eure Begründungen? Bitte mehr als nur "Das ist Wahlbetrug"
    Weil sie, die Grünen, die einzigen sind, die glauben die Welt retten zu müssen und können, immerhin stehen wir kurz vor der Apokalypse. Das ist das gleiche Szenario wie mit Religionen. Einen Popanz an die Wand malen und parallel dazu die Rettung anbieten.
    TRUMP UND MERKEL MÜSSEN WEG


  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    3.253

    Standard AW: Der plötzliche Hype um die Grünen: Ursachenforschung und Begründungen?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Die Grünen sind in den Medien, speziell im TV auffallend oft präsent.
    Das sollte jedem (Wähler) zu denken geben...
    Das stimmt, aber das war schon der Fall, bevor die Umfragewerte plötzlich stiegen. Es muss noch einmal erwähnt werden, dass die Sprünge innerhalb weniger Monate stattgefunden haben. Wie du oben sehen kannst, waren es vor einem Monat 14%. Man kann sogar sagen, dass die Sprünge innerhalb eines Monats stattgefunden haben. Auch deine Antwort ist viel zu kurz gedacht.

  10. #10
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    77.893

    Standard AW: Der plötzliche Hype um die Grünen: Ursachenforschung und Begründungen?

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Weil sie, die Grünen, die einzigen sind, die glauben die Welt retten zu müssen und können, immerhin stehen wir kurz vor der Apokalypse. Das ist das gleiche Szenario wie mit Religionen. Einen Popanz an die Wand malen und parallel dazu die Rettung anbieten.
    Die "grünen Umweltschützer" werden unser Land, unsere Wirtschaft, und unsere Kultur noch zu Tode schützen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Petition für Ursachenforschung von jugendlichen Migranten
    Von Houseworker im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 09:29
  2. Gräberschändungen in Marrokko
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 11:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 147

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben