+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 43 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 20 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 422

Thema: Mal wieder Gender

  1. #91
    Adelheid Noack-Fan Nr. 42 Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.131

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    hab vorher im radio gehört, das zeichen für frauenparkplätze müsste entfernt werden - wegen diskriminierung - dadurch würden frauen als schutzbedürftig diskriminiert.

    als die damals installiert wurden, hieß es, zum schutz der frauen.


    das ding rennt sich tot, wir sind auf der richterskala bei punkt 9, schätze ich.
    Auf einem Autoparkplatz parkiert man Autos. Einen Frauenparkplatz würde ich in einem Schuhgeschäft vermuten. Oder beim Friseur.
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  2. #92
    Adelheid Noack-Fan Nr. 42 Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.131

    Standard AW: Hannover führt offiziell die Gendersprache ein. Oberbürgermeister SPD - Stefan Schostok freut si

    Ich bin ja mal gespannt was die Genderheinis aus dem Wort 'Kettenglied' oder 'das schwächste Glied in der Kette' machen.
    Geändert von Pulchritudo (24.01.2019 um 01:30 Uhr)
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  3. #93
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.377

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Auf einem Autoparkplatz parkiert man Autos. Einen Frauenparkplatz würde ich in einem Schuhgeschäft vermuten. Oder beim Friseur.



    ich kenn frauenparkplätze nur von parkhäusern - man hat die einführung derselbigen damals auch damit begründet, dass es in parkgaragen dunkel wäre, was das gefahrenmoment für frauen erhöhen würde usw.

    jetzt ist es diskriminierung... das "ding" überholt sich selbst, die wahnsinnskonstrukte sind derart ineinander verzahnt, dass mit den schnittmengen auch ncihts mehr zu machen ist, da der rest schier gänzlich ausgereizt ist.

    vielleicht will man das volk einfach nur weiter und weiter kirre machen - alk, pillen, fernsehen reicht nicht, es muss an jeder ecke präsent sein.

    man darf sich in dieser zeit die rübe nicht verdrehen lassen, wenn man klar bleiben will. hab mir überlegt, welche überschrift, ausser "endzeit" könnte man diesem treiben geben?
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  4. #94
    Adelheid Noack-Fan Nr. 42 Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.131

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    ich kenn frauenparkplätze nur von parkhäusern - man hat die einführung derselbigen damals auch damit begründet, dass es in parkgaragen dunkel wäre, was das gefahrenmoment für frauen erhöhen würde usw.

    jetzt ist es diskriminierung... das "ding" überholt sich selbst, die wahnsinnskonstrukte sind derart ineinander verzahnt, dass mit den schnittmengen auch ncihts mehr zu machen ist, da der rest schier gänzlich ausgereizt ist.

    vielleicht will man das volk einfach nur weiter und weiter kirre machen - alk, pillen, fernsehen reicht nicht, es muss an jeder ecke präsent sein.

    man darf sich in dieser zeit die rübe nicht verdrehen lassen, wenn man klar bleiben will. hab mir überlegt, welche überschrift, ausser "endzeit" könnte man diesem treiben geben?
    Kollektiver Hirnholocaust, der die Bevölkerung eines ganzen Kontinents dahinraffen wird?
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  5. #95
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.377

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Kollektiver Hirnholocaust, der die Bevölkerung eines ganzen Kontinents dahinraffen wird?


    dahin raffen soll es sie ja nicht, funktionieren im sinne von billig arbeiten und verkonsumieren sollte schon weiter laufen...aber halt noch depperter und noch mehr kirre, als ohnehin schon.

    umsätze von psychopharmaka nehmen ständig zu, dazu alkohol als stets verfügbare, legale, sozial akzeptierte substanz dazu, das muss reichen - kein eigenes hirn mehr, nur noch funktion und betäubung und unterhaltung, betonung auf "unter".

    orwell war echt ein waisenknabe im vergleich zu dem, was wir hier an programm haben.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  6. #96
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.219

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Kollektiver Hirnholocaust, der die Bevölkerung eines ganzen Kontinents dahinraffen wird?
    Das betrifft ja nicht nur D, sondern beispielsweise auch die USA
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  7. #97
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.219

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    dahin raffen soll es sie ja nicht, funktionieren im sinne von billig arbeiten und verkonsumieren sollte schon weiter laufen...aber halt noch depperter und noch mehr kirre, als ohnehin schon.

    umsätze von psychopharmaka nehmen ständig zu, dazu alkohol als stets verfügbare, legale, sozial akzeptierte substanz dazu, das muss reichen - kein eigenes hirn mehr, nur noch funktion und betäubung und unterhaltung, betonung auf "unter".

    orwell war echt ein waisenknabe im vergleich zu dem, was wir hier an programm haben.
    Da wäre ich mir nicht so sicher - lies besser nochmal nach
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  8. #98
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.377

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Da wäre ich mir nicht so sicher - lies besser nochmal nach


    ich hab das länger schon vor... aber man kann sich auch nicht so viel mit grauseligkeiten abgeben.

    die verfilmung finde ich auch nicht schlecht, aber halt sehr drückend, sehr bedrückend.

    raumschiff orion war da schon was anderes
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  9. #99
    Adelheid Noack-Fan Nr. 42 Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.131

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    dahin raffen soll es sie ja nicht, funktionieren im sinne von billig arbeiten und verkonsumieren sollte schon weiter laufen...aber halt noch depperter und noch mehr kirre, als ohnehin schon.

    umsätze von psychopharmaka nehmen ständig zu, dazu alkohol als stets verfügbare, legale, sozial akzeptierte substanz dazu, das muss reichen - kein eigenes hirn mehr, nur noch funktion und betäubung und unterhaltung, betonung auf "unter".

    orwell war echt ein waisenknabe im vergleich zu dem, was wir hier an programm haben.
    George Orwell, Aldous Huxley (Brave New World Order), Ray Bradbury (Fahrenheit 451) und auch weniger bekannte Buch- und Filmautoren...

    Auf jeden Fall werden für das "historisch einzigartige Experiment" "Verwerfungen" nicht oder kaum geahndet, wenn sie von kulturbereichernder Seite kommen. Tote, schwerverletzte und vergewaltigte einheimische Bürger werden toleriert. D.h., die indigene Bevölkerung muss es sich gefallen lassen, sich physisch und materiell vernichten zu lassen. Uns Europäer braucht es aus Sicht der Götter mit Kravatte in den obersten Banketagen vorübergehend nur noch als Konsumenten, China erledigt ja den Rest für die Welt. Die neuen Konsumenten sollen Moslems und Neger sein. Dass das nicht gut gehen kann, ist der Elite bewusst. Langfristig gesehen wird Europa halt zu einem weiteren Scheisshaus der Menschheit, das den Überschuss der moslemischen und bimbonischen Youth Bulge-Länder aufnimmt.
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  10. #100
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.377

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    George Orwell, Aldous Huxley (Brave New World Order), Ray Bradbury (Fahrenheit 451) und auch weniger bekannte Buch- und Filmautoren...

    Auf jeden Fall werden für das "historisch einzigartige Experiment" "Verwerfungen" nicht oder kaum geahndet, wenn sie von kulturbereichernder Seite kommen. Tote, schwerverletzte und vergewaltigte einheimische Bürger werden toleriert. D.h., die indigene Bevölkerung muss es sich gefallen lassen, sich physisch und materiell vernichten zu lassen. Uns Europäer braucht es aus Sicht der Götter mit Kravatte in den obersten Banketagen vorübergehend nur noch als Konsumenten, China erledigt ja den Rest für die Welt. Die neuen Konsumenten sollen Moslems und Neger sein. Dass das nicht gut gehen kann, ist der Elite bewusst. Langfristig gesehen wird Europa halt zu einem weiteren Scheisshaus der Menschheit, das den Überschuss der moslemischen und bimbonischen Youth Bulge-Länder aufnimmt.



    wenn das wirtstier hinüber ist, was ist dann?

    dass es so läuft, laufen soll, ist mir auch klar, aber in der konsequenz kann das alles nicht funktionieren, wenn die weg sind, die den laden hier am laufen halten.

    ich war in armen ländern, u.a. westafrika - grauselig einfach nur, aber mit hier nicht vergleichbar, denn dort gibt es bodenschätze, öl - hier gab/gibt es bildung als den einzig erwähnenswerten "bodenschatz", was ja zusehends mehr und mehr aufgeweicht wird.

    das ding läuft zwar so, aber es wird nicht aufgehen, nicht aufgehen können, weil die intelligenzdrainage durch nichts abgefangen werden kann.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. SPD und Gender
    Von latrop im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 12:43
  2. Gender-Einrichtungen
    Von latrop im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.02.2017, 18:15
  3. Gender-Mainstreaming
    Von Der Wirtschaftslibertarist im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.08.2015, 15:10
  4. Gender-Quatsch (II): Rasieren für Studienpunkte bei Gender Studies
    Von Gärtner im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 25.08.2014, 05:57
  5. Gender Mainstreaming
    Von romeo1 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 20:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 180

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben