+ Auf Thema antworten
Seite 43 von 45 ErsteErste ... 33 39 40 41 42 43 44 45 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 421 bis 430 von 442

Thema: Mal wieder Gender

  1. #421
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    12.793

    Standard AW: Mal wieder Gender

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Heribert Faßbender hat die TV-Zuschauer immer mit:
    "guten Abend allerseits" begrüßt.
    Dafür wurde er oftmals getadelt, weil diese Begrüßung zu unpersönlich war.
    Heuzutage würde er dafür viel Lob ernten...
    da hast du recht, ich wäre froh, dergleichen anreden mal wieder zu hören.

    wird aber nur noch ein frommer wunsch bleiben.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  2. #422
    GESPERRT
    Registriert seit
    23.06.2019
    Beiträge
    394

    Standard AW: Mal wieder Gender

    "Er sagte.."
    "Sie sagte.."
    "Es kann sogar Sprechen..."

  3. #423
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    11.998

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    In Teilen Polens hat es sich für das erste ausgegendert:

    Steine fliegen, Hooligans prügeln: Im polnischen Nordosten ist eine Parade von Schwulen und Lesben in Gewalt untergegangen. Ein junger Pole erzählt der F.A.Z. von dem Tag – und seinen Erfahrungen mit Diskriminierung in Polen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  4. #424
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    9.979

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    In Teilen Polens hat es sich für das erste ausgegendert:



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das Die immer ihre Dekadenz in groß angelegten Paraden zur Schau stellen müssen? Erwartet wird dann, dass der Rest der Bevölkerung gefälligst unterwürfig die Klappe halten und klatschen soll.

  5. #425
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.967

    Standard AW: Mal wieder Gender

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Verzeihung ich habe mit dem halben Wohnblock gefi…..!

    Ich vermute mal das es so etwas früher nicht gab.
    " Ich will in die Mongolei fliegen , brauche ich da einen Pass"?

    "Nein ein Flugzeug"!

  6. #426
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    9.979

    Standard AW: Mal wieder Gender

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Verzeihung ich habe mit dem halben Wohnblock gefi…..!

    Ich vermute mal das es so etwas früher nicht gab.
    Heute kniet "der Mann" vor dem Weib ... freiwillig

  7. #427
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    1.458

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    In Teilen Polens hat es sich für das erste ausgegendert:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ein CSD in Berlin-Neukölln oder Duisburg-Marxloh stelle ich mir auch spannend vor!
    “Es ist kein Verbrechen volkswirtschaftlich ungebildet zu sein, alles in allem ist es ein spezialisiertes Lehrfach und eines, welches die meisten Leute als »schwarze Wissenschaft« ansehen. Aber es ist ganz und gar unverantwortlich eine laute, lärmende Meinung zu ökonomischen Fragen zu haben, während man sich in diesem Zustand der Unwissenheit befindet.” Murray Rothbard: Egalitarianism as a revolt against nature

  8. #428
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.457

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    Bei mir sind Eltern empört über diesen Schwachsinn der Gender Ratten und Abzocker, wo man Kinder mit dem sinnlosen Unfug terrorisiert.

    Regierung kurbelt „Genderdimension“ an: 200 Millionen Euro für 500 Gender-Professuren
    Epoch Times26. Juli 2019
    Die Antwort der Regierung lautet:

    Die Bundesregierung misst der Gender- bzw. Geschlechterforschung eine große Bedeutung bei. “

    „Gender Mainstreaming ist in § 2 ´Gleichstellung von Frauen und Männern` der Gemeinsamen Geschäftsordnung der Bundesministerien (GGO) verankert, so dass die Gleichstellung von Frauen und Männern als durchgängiges Leitprinzip bei allen politischen, normgebenden und verwaltenden Maßnahmen der Bundesministerien in ihren Bereichen gefördert wird.“
    Studienfach Gender Studies und Genderforschung

    267 Projekte, 19,5 Millionen Euro – So lautet die Bilanz der laufenden Förderung in der Genderforschung allein für das vergangene Jahr. Im Jahr 2017 wurden 220 Projekte mit insgesamt 16,8 Millionen finanziert. Doch das ist nur die Spitze des Eisberges.

    Im Sommer 2018 war das Fach Gender Studies/Genderforschung an 31 Universitäten vertreten, fünf davon hatten mehr als drei Professuren, Tendenz steigend. Denn inzwischen wurde „nach positiver Evalutation der zweiten Programmphase“ nun die dritte Phase des „Professorinnenprogramms (2018 bis 2022) mit einem erhöhten Mittelvolumen von insgesamt 200 Millionen Euro beschlossen. Neu daran ist die „stärkere Fokussierung auf die Personalentwicklung und –gewinnung, insbesondere des weiblichen Wissenschaftsnachwuchses auf dem Weg zur Professur.“

    Mittlerweile fördert das Programm über 500 Gender-Professuren. Von Seiten der Regierung heißt es:

    Die Gender- bzw. Geschlechterforschung ist bereits in der Wissenschaftslandschaft verankert.“

    Das würden u. a. die insgesamt 217 Professuren mit einer Voll- oder Teildenomination ´Frauen- und Geschlechterforschung/Gender Studies` an deutschsprachigen Hochschulen belegen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #429
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    61.136

    Standard AW: Mal wieder Gender

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Arzt wurde verhaftet, weil er einen großen, bärtigen Mann nicht als „Madam“ ansprechen wollte


    Und da soll man nicht aggressiv werden. Nun ja, ich werde es versuchen!

    Trotzdem würde auch ich den nicht als Madame ansprechen, man muss Kranke nicht in ihrem Wahn bestätigen.

  10. #430
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.457

    Standard AW: Hannover führt Gender-Neusprech ein

    Bei mir sind Eltern empört über diesen Schwachsinn der Gender Ratten und Abzocker, wo man Kinder mit dem sinnlosen Unfug terrorisiert.

    Regierung kurbelt „Genderdimension“ an: 200 Millionen Euro für 500 Gender-Professuren
    Epoch Times26. Juli 2019
    Die Antwort der Regierung lautet:

    Die Bundesregierung misst der Gender- bzw. Geschlechterforschung eine große Bedeutung bei. “

    „Gender Mainstreaming ist in § 2 ´Gleichstellung von Frauen und Männern` der Gemeinsamen Geschäftsordnung der Bundesministerien (GGO) verankert, so dass die Gleichstellung von Frauen und Männern als durchgängiges Leitprinzip bei allen politischen, normgebenden und verwaltenden Maßnahmen der Bundesministerien in ihren Bereichen gefördert wird.“
    Studienfach Gender Studies und Genderforschung

    267 Projekte, 19,5 Millionen Euro – So lautet die Bilanz der laufenden Förderung in der Genderforschung allein für das vergangene Jahr. Im Jahr 2017 wurden 220 Projekte mit insgesamt 16,8 Millionen finanziert. Doch das ist nur die Spitze des Eisberges.

    Im Sommer 2018 war das Fach Gender Studies/Genderforschung an 31 Universitäten vertreten, fünf davon hatten mehr als drei Professuren, Tendenz steigend. Denn inzwischen wurde „nach positiver Evalutation der zweiten Programmphase“ nun die dritte Phase des „Professorinnenprogramms (2018 bis 2022) mit einem erhöhten Mittelvolumen von insgesamt 200 Millionen Euro beschlossen. Neu daran ist die „stärkere Fokussierung auf die Personalentwicklung und –gewinnung, insbesondere des weiblichen Wissenschaftsnachwuchses auf dem Weg zur Professur.“

    Mittlerweile fördert das Programm über 500 Gender-Professuren. Von Seiten der Regierung heißt es:

    Die Gender- bzw. Geschlechterforschung ist bereits in der Wissenschaftslandschaft verankert.“

    Das würden u. a. die insgesamt 217 Professuren mit einer Voll- oder Teildenomination ´Frauen- und Geschlechterforschung/Gender Studies` an deutschsprachigen Hochschulen belegen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zitat Zitat von MANFREDM Beitrag anzeigen
    In Teilen Polens hat es sich für das erste ausgegendert:



    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Kroatien, Serbien überall gibts Ärger mit den finanzierten LGBT, Gender idioten. Totes Strafe in vielen Staaten

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. SPD und Gender
    Von latrop im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 12:43
  2. Gender-Einrichtungen
    Von latrop im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.02.2017, 18:15
  3. Gender-Mainstreaming
    Von Der Wirtschaftslibertarist im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.08.2015, 15:10
  4. Gender-Quatsch (II): Rasieren für Studienpunkte bei Gender Studies
    Von Gärtner im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 25.08.2014, 05:57
  5. Gender Mainstreaming
    Von romeo1 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 20:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 190

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben