+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12
Zeige Ergebnis 111 bis 114 von 114

Thema: Berliner Schulleiterin: Nur eins von 103 Kindern spricht zu Hause deutsch

  1. #111
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    9.842

    Standard AW: Berliner Schulleiterin: Nur eins von 103 Kindern spricht zu Hause deutsch

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    In NRW soll Englisch abgeschafft werden und stattdessen Russisch, Polnisch und Türkisch eingeführt werden. Deutsche Kinder sollen diese Sprachen lernen und sich anpassen.

    Der Vorsitzende des nordrhein-westfälischen Integrationsrates, Tayfun Keltek, wirbt für Türkisch-, Polnisch- und Russisch-Unterricht an Grundschulen. Der Englisch-Unterricht an Grundschulen könnte komplett abgeschafft werden, sagte Keltek dem Kölner „Stadt-Anzeiger“ am Freitag. Etwa ein Drittel aller Kinder im bevölkerungsreichsten Bundesland habe einen Migrationshintergrund. „Sie sprechen zum Beispiel türkisch, russisch, polnisch. Für die deutschen Kinder wäre es einfacher, sie würden diese Sprachen erlernen. Und die Kinder mit Migrationshintergrund hätten mehr Zeit, sich auf das Deutsche zu konzentrieren“. Für Kinder, die ohnehin zweisprachig aufwachsen, wäre es besser, diese Kenntnisse zu vertiefen, so Keltek: „Dann fällt ihnen später auch das Englische leichter.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    So schnell wird also die Satire von der Wirklichkeit eingeholt.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  2. #112
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    07.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.698

    Standard AW: Berliner Schulleiterin: Nur eins von 103 Kindern spricht zu Hause deutsch

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    In Duisburg sprechen nur 8,2 Prozent der angehenden Erstklässler fehlerfrei Deutsch. 29,8 Prozent weisen erhebliche Mängel auf, 30,1 Prozent können sogar überhaupt kein Deutsch.

    50 Prozent der untersuchten Kinder kommen aus einer Familie, in der eine fremde Sprache gesprochen wird.

    So leiden mittlerweile 27,1 Prozent der Kinder in Duisburg an motorischen und koordinativen Defiziten (2010: 20,6 Prozent). Das bedeutet, dass sie beispielsweise immer mehr Probleme haben, einen Stift richtig zu halten oder lange damit zu schreiben.

    Auch im Sportunterricht bereitet ihnen die Koordination Schwierigkeiten - etwa wenn sie auf einem Bein stehen sollen.

    Verhaltensauffälligkeiten bei den Kindern, dazu zählen etwa Leistungsverweigerung, Aggressivität oder fehlende Motivation, haben laut Bericht leicht abgenommen.

    Bei der Untersuchung wurden auch die Sprachkenntnisse der Eltern berücksichtigt. So sprechen 53,9 Prozent der Mütter kein Deutsch, bei den Vätern sind es gar 71,1 Prozent.


  3. #113
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    20.677

    Standard AW: Berliner Schulleiterin: Nur eins von 103 Kindern spricht zu Hause deutsch

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Die Kneipen wurden bereits durch das Rauchverbot gekillt!

    Richtig. RRG haben damit für eine weitere Entsozialisierung gesorgt. Traf man sich früher noch nach Feierabend zum Bier, ist dies nun kaum noch, oder nur erschwert, möglich, da Raucher ausgegrenzt werden.

    Warum?

    JEDER, der in ein Kneipe ging wusste, dass dort geraucht wird und hat sich dem freiwillig ausgesetzt! Gemütliche jahrzehntealte Skatrunden sind dadurch geplatzt, Menschen vereinsamt und ohne Kenntnisnahme verstorben, Kneipen in die Insolvenz getrieben, Kieze wurden leergefegt!
    __________________
    Gedanke & Erinnerung
    __________________

  4. #114
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    773

    Standard AW: Berliner Schulleiterin: Nur eins von 103 Kindern spricht zu Hause deutsch

    Die Forderung ist doch folgerichtig, denn wer braucht nach dem Brexit noch englisch?

    Mit

    Russisch kann man mit der „Siegermacht“ kommunizieren,

    polnisch kann man sich dann fehlerfrei erkundigen wo ein gestohlenes Fahrzeug oder sonstige abhanden gekommene Gegenstände sich befinden und um eine Auslöse verhandeln,

    türkisch kann über den „Schutz“ verhandeln und fehlerfrei nach „sonstigen Mittelchen“ fragen.

    Fehlt allerdings in der Aufzählung noch chinesisch um zu erfahren wo zukünftig sein Arbeitsplatz sein wird?
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Wir sind deutsch, deutsch und nochmal deutsch"- Leipziger spricht Klartext
    Von Casus Belli im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1130
    Letzter Beitrag: 31.12.2013, 17:09
  2. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 13:16
  3. Man spricht Russisch statt Deutsch
    Von Pikes im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 23:06
  4. Man spricht Deutsch
    Von Verrari im Forum Deutschland
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 20:57
  5. Man spricht Deutsch - beim Fussball
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2006, 15:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 191

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben