+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 44 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 437

Thema: Merz stellt Asylrecht grundsätzlich in Frage

  1. #1
    ein letztes Selfie Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Corleone
    Beiträge
    18.019

    Standard Merz stellt Asylrecht grundsätzlich in Frage

    Wie aus der Presse zu entnehmen, will Merz eine grundsätzliche Debatte über das Asylrecht anstoßen.

    Ich halte das für einen der wichtigsten Vorstöße der letzten Jahre.

    Das Asylrecht war einmal eine sehr schöne Idee. Wenn sich allerdings Millionen oder gar Milliarden Mühselige und Beladene aus der ganzen Welt auf den Weg machen, gerät jedes Land der Erde an sein Limit. Die deutschen Bolschewisten allerdings sehen mit dem Asylrecht ihre Chance gekommen, Deutschland und die anderen Nationen Europas endlich zu zerstören und die "Weltgemeinschaft" herbeizuführen, früher "Internationale" genannt.

    Ergo müssen die Vernünftigen endlich erkennen, dass das Asylrecht so nicht mehr haltbar ist. Gleiches gilt wahrscheinlich auch für die sogn. Religionsfreiheit, die nichts anderes ist, als ein kulturelles Einfallstor. In der IT würde man backdoor sagen, um in ein System einzudringen.

  2. #2
    Userfoto! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    20.691

    Standard AW: Merz stellt Asylrecht grundsätzlich in Frage

    Was einmal unser Land war, ist schon längst im Arsch.

    Völlig egal was noch alles beschlossen wird oder auch nicht.
    Teilen ist das neue haben.
    Vorsicht vor Bürgern die das äussern.
    Sie wohnen oft in großen Häusern und teilen nicht einmal ihren Wohnraum mit "Geflüchteten".






  3. #3
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    76.845

    Standard AW: Merz stellt Asylrecht grundsätzlich in Frage

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Was einmal unser Land war, ist schon längst im Arsch.

    Völlig egal was noch alles beschlossen wird oder auch nicht.
    Merz (CDU) tut so, als könnte er am vorgegebenen Werdegang unseres Landes etwas ändern.
    Hat er etwa vergessen, dass er einer etabl. Partei angehört ?!
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  4. #4
    ein letztes Selfie Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Corleone
    Beiträge
    18.019

    Standard AW: Merz stellt Asylrecht grundsätzlich in Frage

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Merz (CDU) tut so, als könnte er am vorgegebenen Werdegang unseres Landes etwas ändern.
    Hat er etwa vergessen, dass er einer etabl. Partei angehört ?!
    In Deutschland ist es an der Zeit, radikal umzudenken.

    Vor allem mit Krampf-Scheißebauer aber wird alles so weitergehen, wie bisher. Das ist ganz sicher.

  5. #5
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    2.020

    Standard AW: Merz stellt Asylrecht grundsätzlich in Frage

    Merz macht auf Seehofer, um die konservativen Deppen wieder einzufangen. Völlig lächerlich und durchschaubar. Für Konservative natürlich nicht...
    <a href=https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic134793_2.gif target=_blank>https://www.politikforen.net/signatu...ic134793_2.gif</a>
    Fryheit für Schröder! Fryheit für Deutsche Substanz! Fryheit für Das Leben!
    Meinungsfryheit statt Feminismus!


  6. #6
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    2.020

    Standard AW: Merz stellt Asylrecht grundsätzlich in Frage

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Vor allem mit Krampf-Scheißebauer aber wird alles so weitergehen, wie bisher. Das ist ganz sicher.
    Hoffentlich setzt sich Kramp-Karrenbauer durch, ansonsten werden lauter konservative Idioten wie du auf den nächsten Seehofer hereinfallen und der "CDU nur ohne Merkel" mal wieder eine Chance geben.
    <a href=https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic134793_2.gif target=_blank>https://www.politikforen.net/signatu...ic134793_2.gif</a>
    Fryheit für Schröder! Fryheit für Deutsche Substanz! Fryheit für Das Leben!
    Meinungsfryheit statt Feminismus!


  7. #7
    ein letztes Selfie Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Corleone
    Beiträge
    18.019

    Standard AW: Merz stellt Asylrecht grundsätzlich in Frage

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Hoffentlich setzt sich Kramp-Karrenbauer durch, ansonsten werden lauter konservative Idioten wie du auf den nächsten Seehofer hereinfallen und der "CDU nur ohne Merkel" mal wieder eine Chance geben.
    Der CDU werde ich in diesem Leben nie wieder eine Chance geben.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    2.004

    Standard AW: Merz stellt Asylrecht grundsätzlich in Frage

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen

    ...Ich halte das für einen der wichtigsten Vorstöße der letzten Jahre...

    Ich halte die Praktizierung des deutschen Asylrechtes für einen der wichtigsten Verstöße. Aber um auf den Strang (Asylrecht und Merz) zurückzukommen: Bei Merz ist das nichts als Wortgetöse. Er buhlt damit kalt berechnend um Zustimmung für seine Kandidatur um die Merkelnachfolge als Parteichef. Er wird den Teufel tun, das deutsche Asylrecht und vor allem seine Ausführung auch nur ansatzweise zu verändern. Eine politische Alternative zu Merkel stellt der nicht dar, ebenso wenig wie AKK. Was eine Alternative zur Merkelpolitik angeht, verkörpert die am ehesten noch Jens Spahn. Bezeichnend für die Kartellpartei CDU hat er in parteiinternen Umfragen die geringsten Chancen, nächster CDU- Parteichef zu werden.
    ​Wenn das Licht der Vergangenheit nicht mehr unsere Zukunft erhellt, irrt der menschliche Geist in Finsternis. Alexis de Tocqueville

  9. #9
    Linksbizarr Benutzerbild von Nathan
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.737

    Standard AW: Merz stellt Asylrecht grundsätzlich in Frage

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Merz macht auf Seehofer, um die konservativen Deppen wieder einzufangen. Völlig lächerlich und durchschaubar. Für Konservative natürlich nicht...
    Jup. Genau das. Nur funktioniert es nicht. Merz ist schon wieder raus. Die Afd wurde gerade ein bisschen eifersüchtig, aber jeder, der versucht das Original zu imitieren katapultiert sich von der Bühne. Sei es Seehofer oder nun Merz - nur die AfD selbst kann überzeugend als AfD auftreten, die Pausenclowns der "bürgerlichen Mitte" wirken in dieser Kulisse völlig hilflos. Merz weg, AfD +1.

    AKK wird wohl das Rennen machen und für Kontinuität sorgen. Ich befürchte nur, dass das Bürgertum aktuell etwas anderes braucht als Kontinuität. Der halbtote Gaul sollte nicht noch weiter durch die Manege getragen werden.

  10. #10
    Linksbizarr Benutzerbild von Nathan
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.737

    Standard AW: Merz stellt Asylrecht grundsätzlich in Frage

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Der CDU werde ich in diesem Leben nie wieder eine Chance geben.
    never say never again. Wieviel hatten sich schon mal gedacht, dem Nationalsozialismus nie wieder eine Chance geben zu wollen...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 27.09.2015, 12:24
  2. Grundsätzlich Mundart in Zürcher Kindergärten
    Von Guilelmus im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 11:36
  3. Mal eine grundsätzliche Frage!
    Von lupus_maximus im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 17:47

Nutzer die den Thread gelesen haben : 187

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben