User in diesem Thread gebannt : Nathan


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 379 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 3788

Thema: Weiße Girls und schwarze Refugees.

  1. #11
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.364

    Standard AW: Weisse Girls und schwarze refugees.

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Strang kann zu..
    Mann sollte diesen Strang einfach mit den 3-4 Strängen verheiraten die dieses Thema bereits seit 5-6 Jahren beackern. Nur unter anderer Überschrift.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    18.648

    Standard AW: Weisse Girls und schwarze refugees.

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Die Asyl-Neger die mit ihren obligatorischen roten Turnschuhen hier rumlaufen sehen garnicht so abgerissen aus, der Großteil davon ist tatsächlich athletisch und garnicht so klein....Der durchschnittliche deutsche Jugendliche hat auch keinen Sportwagen und keine Villa.
    Ich habe hierzulande noch keinen Asylneger gesehen, der ne athletische Figur hatte . Und noch keine attraktive Asyl-Negerin. Und, ich habe viele Asylis hier gesehen, habe in Afrika viele athletische und attraktive Schwarze gesehen und zudem ein geschultes Auge und einen Blick dafür. Sie sind klein, dünn, kümmerlich, hässlich, mickrig, schmächtig, schmuddelig, unscheinbar und versifft. Nein, es sind eben keine attraktiven, athletischen und furcht-erregenden Anthony Joshuas oder Deontah Wilders-Hünen. Geh mal an den Baggersee, Disco, Gym oder eine KS-Schule und schau, was da rum läüft.

    Natürlich hat der durchschnittliche deutsche Jugendliche weder Sportwagen noch Villa, aber er spricht immerhin die Sprache, kennt die Kultur und Verhältnisse, hat ein Auto, ne Ausbildung, Familie, einen Job, ne eingerichtete Wohnung und eine Zukunft, also mindestens 10 mal mehr als ein refugee-Deserteur und Schmarotzer . Gut, der hat lebenslang H-4, und DROGEN hat der deutsche Jugendliche nicht, und er kann auch keine ach so mitleidserregende Opfer-lügen-geschichte erzählen. Und wird vor allem von der Medien- Propaganda auch nicht so gehyped. Weiss ist scheisse, aber schwarz ist toll.
    Geändert von cornjung (06.12.2018 um 14:42 Uhr)
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    15.916

    Standard AW: Weisse Girls und schwarze refugees.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Mann sollte diesen Strang einfach mit den 3-4 Strängen verheiraten die dieses Thema bereits seit 5-6 Jahren beackern. Nur unter anderer Überschrift.
    Welcher?
    Bindungsforschung?
    Hirnforschung/Hirnchemie/Hirnphysiologie?
    Ethologie?
    Genetik?
    Psychiatrie?
    Entwicklungsbiologie?
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  4. #14
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.11.2018
    Beiträge
    574

    Standard AW: Weisse Girls und schwarze refugees.

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Die zu uns eingeschleusten refugees sind optisch wahrlich keine attraktiven latin-lover Ronaldos mit sexy- trainierten Figuren, angesagten Klamotten, teuren Sportwagen und noblen Villen. Sie sind auch keine arbeitsame, fleissige, gebildete, höfliche, sexophobe und zurückhaltende Bildungs- und Bureau-bürger mit sicherem Job und heimeligem Zuhause. Sondern allesamt depperte, kleine, mickrige, schmächtige und verlumpte loser- vögel, die schon zuhause nix auf die Reihe bekommen, nix bieten und nix haben. Ausser ficki-ficki, H-4 und ner Matratze im Asylanten-Heim. Aber bei manchen Mädels dennoch gut ankommen. Fast wie früher die italienischen Bademeister-Gigolos am Strand von Rimini. Und diese Rosenkavaliere sahen zumindest blendend aus, haben immerhin ne Cola und ne Rose für einen Fi** spendiert, und hatten Stil.

    Gut, den Mädels wird von Caritas, Gemeinde, Kirche, Radio, Propaganda, Schule und TV täglich eingehämmert, " wir müssen den armen Flüctlingen helfen, wir müssen uns um die armen refugees kümmern, wir sind an ihrem Schicksal schuldig, refugee welcome " blablabla.... aber das alleine kann es nicht sein. Was macht dieses optisch völlig unscheinbaren Kiffer, Loser und Schmarotzer-gelumpe der arabisch-afrikanischen Unterst-schicht bei manchen Mädels so attraktiv ? Warum besser bunt statt weiss, pardon braun ?

    Ist es, das die nicht deutsch, nicht braun, nicht weiss , nicht langweilig schüchtern und verklemmt sind , man mit ihnen gut abhängen und fun haben kann, weil die den ganzen Tag nur dumm lachen und Zeit haben, die Mädels vollzusülzen, auf Flüchtling und Opfer markieren, und....Drogen haben. Und zwar reichlich. Als Hartzler. Gut, Handy und Messer haben sie auch noch. Ist das Alles gewollt ?
    pauschalisieren und Dummheit addiert dann kommt so ein Post raus

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von denkmalnach
    Registriert seit
    20.04.2016
    Beiträge
    1.089

    Standard AW: Weisse Girls und schwarze refugees.

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Ich habe hierzulande noch keinen Asylneger gesehen, der ne athletische Figur hatte . Und noch keine attraktive Asyl-Negerin. Sie sind klein, dünn, kümmerlich, hässlich, mickrig, schmächtig, schmuddelig, unscheinbar und versifft. Nein, es sind eben keine attraktiven, athletischen und furcht-erregenden Anthony Joshuas oder Deontah Wilders-Hünen. Geh mal an den Baggersee, Disco, Gym oder eine KS-Schule und schau, was da rum läüft.
    Doch doch, durchaus sind wohl genährte und gut durchtrainierte Schwarzfüße dabei. In miner unmittelbaren Nachbarschaft ist eine Erstaufnahme und ich sehe sie jeden Tag ( und bin jeden Tag mehr genervt von dem Anblick ).

    Es gibt wirklich die dünnen kleinen Lockenköpfe und die athletischen Pumperneger mit neuesten Gansta-Style-Klamotten, wie aus einem Musikvideo.
    Und wenn ich ehrlich bin, sehe ich da keine Chance für die meisten deutschen Durchsnittsschwuchteln!!
    Der Großteil dieser negroiden Kampfmaschinen wird als Sieger aus einer Konfrontation mit dem Dummichel herausgehen.

  6. #16
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.120

    Standard AW: Weisse Girls und schwarze refugees.

    Zitat Zitat von denkmalnach Beitrag anzeigen
    Der Großteil dieser negroiden Kampfmaschinen wird als Sieger aus einer Konfrontation mit dem Dummichel herausgehen.
    Ohne Hilfsmittel mag das so sein.
    Leben in der Ochlokratie.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    11.514

    Standard AW: Weisse Girls und schwarze refugees.

    Zitat Zitat von Dr_Feingold Beitrag anzeigen
    dieser dick mit der Rasse es ist echt ned zu glauben wie blöd manche Leute hier sind ich kann junge Damen durchaus verstehen die junge Männer anderer Herkunft vorziehen wenn man sieht was sich hier so ab "weißen deutschen Pseudo Männer" präsentiert
    Das es sich bei dir um keinen "Deutschen Schaferhund" handelt merkt man. Ich weiß, du bist aber dennoch ein Hund.

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    09.02.2011
    Ort
    Am Meer
    Beiträge
    3.746

    Standard AW: Weisse Girls und schwarze refugees.

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Die zu uns eingeschleusten refugees sind optisch wahrlich keine attraktiven latin-lover Ronaldos mit sexy- trainierten Figuren, angesagten Klamotten, teuren Sportwagen und noblen Villen. Sie sind auch keine arbeitsame, fleissige, gebildete, höfliche, sexophobe und zurückhaltende Bildungs- und Bureau-bürger mit sicherem Job und heimeligem Zuhause. Sondern allesamt depperte, kleine, mickrige, schmächtige und verlumpte loser- vögel, die schon zuhause nix auf die Reihe bekommen, nix bieten und nix haben. Ausser ficki-ficki, H-4 und ner Matratze im Asylanten-Heim. Aber bei manchen Mädels dennoch gut ankommen. Fast wie früher die italienischen Bademeister-Gigolos am Strand von Rimini. Und diese Rosenkavaliere sahen zumindest blendend aus, haben immerhin ne Cola und ne Rose für einen Fi** spendiert, und hatten Stil.

    Gut, den Mädels wird von Caritas, Gemeinde, Kirche, Radio, Propaganda, Schule und TV täglich eingehämmert, " wir müssen den armen Flüctlingen helfen, wir müssen uns um die armen refugees kümmern, wir sind an ihrem Schicksal schuldig, refugee welcome " blablabla.... aber das alleine kann es nicht sein. Was macht dieses optisch völlig unscheinbaren Kiffer, Loser und Schmarotzer-gelumpe der arabisch-afrikanischen Unterst-schicht bei manchen Mädels so attraktiv ? Warum besser bunt statt weiss, pardon braun ?

    Ist es, das die nicht deutsch, nicht braun, nicht weiss , nicht langweilig schüchtern und verklemmt sind , man mit ihnen gut abhängen und fun haben kann, weil die den ganzen Tag nur dumm lachen und Zeit haben, die Mädels vollzusülzen, auf Flüchtling und Opfer markieren, und....Drogen haben. Und zwar reichlich. Als Hartzler. Gut, Handy und Messer haben sie auch noch. Ist das Alles gewollt ?
    Da wird wohl in ein paar Jahren/Jahrzehnten ein richtig buntes Völkchen in Deutschland heranwachsen.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von denkmalnach
    Registriert seit
    20.04.2016
    Beiträge
    1.089

    Standard AW: Weisse Girls und schwarze refugees.

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Ohne Hilfsmittel mag das so sein.
    Wenn´s um Hilfsmittel geht, sind die BRD´linge den afrikanischen ( u. muslimischen ) Hieb-und Stichprofis auch deutlich unterlegen, denn die wenigsten BRD-Pfeifen, haben Hilfsmittel bei sich....geschweige denn haben Erfahrungen diese einzusetzen.

  10. #20
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.505

    Standard AW: Weisse Girls und schwarze refugees.

    Es gibt eine [Links nur für registrierte Nutzer] zu dem Thema, unter dem Titel Mixed Race.
    Der Heterosis-Effekt wäre eine mögliche Erklärung für dieses Paarungsverhalten.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sind Weiße empathischer als Schwarze?
    Von Smultronstället im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 02.01.2019, 14:09
  2. Weiße Professorin wird zur schwarze Frau
    Von Smultronstället im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 11.04.2016, 21:34
  3. Weiße Weihnacht - ohne Schwarze
    Von bürger_auf_der_palme im Forum Europa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 15:59
  4. Sexurlaub in Kenia: Schwarze Krieger für weiße Ladys
    Von Tratschtante im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 23:33
  5. Neue Statistik: Schwarze in London haben 12 mal höhere Mordraten pro Kopf als Weiße
    Von Philipp im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 14:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 408

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben