+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 26 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 256

Thema: Jusos wollen Säuglinge töten.

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    32.493

    Standard AW: Jusos wollen Süglinge töten.

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Naja, die sozialistischen Kinder der Zukunft werden wohl eher vom Kreiskomitee geplant und dann zwecks Produktion beim städtischen Labor in Auftrag gegeben...
    Und ich dachte immer, dass der Faschismus in Deutshland endgueltig und fuer immer ueberwunden worden sei ?

    “The powers of financial capitalism had another far reaching aim, nothing less than to create a world system of financial control in private hands able to dominate the political system of each country and the economy of the world as a whole.” –Prof. Caroll Quigley, Georgetown University, Tragedy and Hope (1966)

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    32.493

    Standard AW: Jusos wollen Süglinge töten.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich müssen wir differenzieren.

    Waren beide Elternteile Deutsch-/Weiß ohne Migrationshintergrund und sind bereits anhand der neuen Amadeoliste in Erscheinung getreten, ist dieser Kindermord rechtens.
    Es sollen doch jetzt schon Listen von BRD-Systemfeinden erstellt werden ? Das geht wohl von der BRD-Stasi aus ? Die tarnen sich doch nur als ''private Kuenstlergruppe e.V.'' um das dann mit den Listen gegen deutsche Patrioten durchzuziehen ?
    “The powers of financial capitalism had another far reaching aim, nothing less than to create a world system of financial control in private hands able to dominate the political system of each country and the economy of the world as a whole.” –Prof. Caroll Quigley, Georgetown University, Tragedy and Hope (1966)

  3. #23
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.124

    Standard AW: Jusos wollen Süglinge töten.

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Und ich dachte immer, dass der Faschismus in Deutshland endgueltig und fuer immer ueberwunden worden sei ?


    Da gibt es doch diesen interessanten Spruch zu mit "Der neue Faschismus wird nicht sagen Ich bin der neue Faschismus..... " etc...

    der wirklich gefährliche Faschismus ist linker Prägung in Richtung Pol Pot.

    Er ist nicht braun - Er ist:

    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Frankenberger_Funker
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    3.756

    Standard AW: Jusos wollen Süglinge töten.

    Zitat Zitat von Sven71 Beitrag anzeigen
    Das ekelhafteste ist dieser rabulistische Slogan "Mein Bauch gehört mir". Als ob der Bauch abgetrieben würde. Die Speckröllchen sind auch nach der Abtreibung noch da. Abgetrieben wird das in der Plazenta eingepackte Kind. Und warum gibt es die Plazenta? Weil das Kind jemand anderes ist, genetisch und immunologisch von der Mutter verschieden, die ohne die Filterfunktion der Plazenta die Schwangerschaft nicht überleben würde. Und dieser Jemand gehört nicht der Mutter. Es gibt keine Leibeigenschaft mehr in Deutschland und das ist gut so. Frauen, die es als zivilisatorischen Fortschritt betrachten, in einem Akt der Barbarei einen werdenden Menschen ohne Verbrechen, ohne Gerichtsverfahren zum Tod durch Zerschneiden zu verurteilen und sich dabei nicht einmal die Hände schmutzig machen zu müssen - dafür gibt es ja uns Ärzte - , verdienen meines Erachtens die kommende Islamisierung in all ihrer Brutalität der Frau gegenüber. Diesen unsäglichen sozialistischen Todestrieb muss unsere Gesellschaft loswerden. Wir haben einen massiven Fachkräftemangel, fast jeder auch kleine mittelständische Betrieb, in den ich als Betriebsarzt komme, stöhnt inzwischen. Weil sie alles nehmen müssen, was sie überhaupt noch bekomen können, selbst wenn dabei der Ausschuß durch Inkompetenz zunimmt. Der gut ausgebildete Nachwuchs fehlt, weil die vorhandenen Kinder in die sicheren Jobs beim Staat drängen und weil es insgesamt zuwenig Kinder gibt. Geburtenraten unter 2,5 lassen die Gesellschaft schrumpfen, die Eltern werden nicht ersetzt und die völlig ungebildeten Importe aus den "Flüchtlingsländern" kompensieren die Situation nicht, sondern belasten mit Zusatzkosten für Sozialtransfers. Deutschland kann sich Abtreibung volkswirtschaftlich nicht leisten. Die Menschheit sollte sich Abtreibung mit wenigen Ausnahmen (Kind ohnehin todkrank, Mutter lebensgefährdet oder Schwangerschaft nach Vergewaltigung .... liegt in Summe aber im Promillebereich der tatsächlichen Anlässe) moralisch nicht leisten. Von den genannten Ausnahmen abgesehen sollten abtreibende Ärzte wegen Mordes und die Mütter wegen Beihilfe verurteilt werden. Ein Mensch ist ein Mensch von Anfang an: ab der befruchteten Eizelle ist das Entwicklungspotential da und diese Entwicklung abzubrechen, weil frau nicht auf ihren besoffenen Partyfick, Shopping und dreimal Urlaub im Jahr verzichten will, hat niemand das Recht. Die Idee, daß das ja noch kein Mensch sei, da das Gehirn noch nicht funktioniere, die Persönlichkeit fehle und es sich ja nur um einen "Zellklumpen" handele, ist genauso perfide wie jene Gewissensberuhigungen, andere Menschen deshalb töten zu dürfen, weil das ja "nur Neger" oder "nur Indianer" oder "nur Juden" seien. Wie kommen hässliche Frauen dazu, die Tötung werdenden Lebens zu fordern und bei jeder anderen Gelegenheit Begriffe wie "menschenverachtend" auf den Lippen zu tragen? Die brauchen keine Abtreibung, die brauchen Psychotherapie. Und in der Politik haben sie gar nichts zu suchen.

  5. #25
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.476

    Standard AW: Jusos wollen Süglinge töten.

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Es sollen doch jetzt schon Listen von BRD-Systemfeinden erstellt werden ? Das geht wohl von der BRD-Stasi aus ? Die tarnen sich doch nur als ''private Kuenstlergruppe e.V.'' um das dann mit den Listen gegen deutsche Patrioten durchzuziehen ?
    Diese Aktion des Zentrums für politische Schönheit war/ist ein Honeypot. Über die Suchmaske eingegebene Namen wurden/werden mitgelogged und gespeichert.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  6. #26
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.124

    Standard AW: Jusos wollen Süglinge töten.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Diese Aktion des Zentrums für politische Schönheit war/ist ein Honeypot. Über die Suchmaske eingegebene Namen wurden/werden mitgelogged und gespeichert.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    das zeigt mal wieder sehr gut zu was Fallensteller fähig sind.
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  7. #27
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.476

    Standard AW: Jusos wollen Süglinge töten.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    das zeigt mal wieder sehr gut zu was Fallensteller fähig sind.
    Ja, man sollte inzwischen sehr auf der Hut sein, um nicht in den Fokus dieser Irren zu geraten.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.451

    Standard AW: Jusos wollen Süglinge töten.

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Die Partei ist auch nicht mehr grundgesetzkonform. Steht eindeutig im Widerspruch zum Art 1 Abs 1 GG.

    Art. 1

    (1) 1Die Würde des Menschen ist unantastbar. 2Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.
    ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    dejure.org/gesetze/GG/1.html

    Zum Schwangerschaftsabbruch gibt es auch Urteile des Bundesverfassungsgerichts.
    Ein Kind ist ab Geburt rechtsfähig, aber nicht geschäftsfähig.
    Wenn es in D so definiert ist, dann könnte man darüber diskutieren, ob entweder der Embryo schon rechtsfähig sein soll, oder wann das „Menschsein „ beginnt. Rechtsfähigkeit in D bedeutet z.B., dass das Kind ab Geburt als Erbe von Vermögen eingesetzt werden kann.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller

  9. #29
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.124

    Standard AW: Jusos wollen Süglinge töten.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Ja, man sollte inzwischen sehr auf der Hut sein, um nicht in den Fokus dieser Irren zu geraten.
    In meinem Heimatstadtteil wurde auch schon vor jahren ein nationales Pärchen über das Netz diskreditiert.
    das war auf einer Antifanahen Seite. Mit einem klaren Aufruf zur Gewalt. Ich wohne hier sowieso in der absoluten Antifahölle. Viele Autonome, Antifanten, Punks etc.

    Direkt bei mir um die Ecke ist ein besetztes Antifantenhaus.
    Das "lustige" ist: Die winken mir immer zu, weil ich oft ganz in schwarz in Trekkingklamotten gekleidet bin. Ich grins dann immer und denke mir - Wenn ihr wüßtet....
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  10. #30
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    20.567

    Standard AW: Jusos wollen Säuglinge töten.

    Zitat Zitat von FaustDick Beitrag anzeigen
    Die Jusos wollen die Paragrafen 218 und 219 des Strafgesetzbuches ersatzlos streichen und damit Schwangerschaftsabbrüche bis in den 9 Monat legalisieren. Ja, die Hardocre-Feministinnen innerhalb der Jusos gehen sogar so weit, dass das Töten von Säuglingen noch während oder nach (!) der Geburt legalisiert werden sollte:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Abweichler", denen das zu weit geht werden als "dumm" und "lächerlich" beschimpft.

    In der Überschrift muss es natürlich "Säuglinge" heißen.
    Mir kommt beim Anblick dieser weiblichen Hyänen der Gedanke: Schade, warum haben die nicht am 22. Juli 2011 ihren Urlaub auf der Insel Utøya verbracht?
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Jusos (SPD) wollen globales Recht auf Migration !!
    Von latinroad im Forum Deutschland
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 22.02.2017, 15:00
  2. Jusos wollen Deutsch-Hass nicht mehr unter Strafe stellen
    Von black_swan im Forum Deutschland
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 08.12.2015, 21:21
  3. Säuglinge sterben wegen verunreinigter Infusionslösung.
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 12:15
  4. Jusos wollen Deutschland abschaffen
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 21:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 231

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben