+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Kalenderblatt

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    3.624

    Standard Kalenderblatt

    Dieser Strang soll dazu dienen, an wichtige bzw. interessante Vorkommnisse zu erinnern und ggf. darüber zu diskutieren.
    Ich fange mal mit dem Nikolaustag an:

    06.12.1978 Spanische Verfassung (Día de la Constitución)
    Die spanische Verfassung besiegelte den Übergang von der Diktatur zur Demokratie. In monatelangen Verhandlungen hatten sich alle großen Parteien, Unterstützer des Franco-Regimes wie die Opposition, auf einen gemeinsamen Entwurf geeinigt. Am 6. Dezember 1978 nahm Spanien die Verfassung in einem Referendum an.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    07.12.1941: Angriff auf Pearl Harbour
    An diesem Tag im Jahr 1941 griff die japanische kaiserliche Luftwaffe überraschend die Pazifikflotte der USA in Pearl Harbor, Hawaii an. Durch den Angriff starben 2.402 US-Soldaten, weitere 1.247 wurden verwundet.Die Reaktion auf den Angriff erklärten die USA dem Japanischen Kaiserreich den Krieg. Japan war mit Deutschland und Italien verbündet, die darum wenige Tage später den USA den Krieg erklärten. Somit waren die USA auf einen Schlag am Zweiten Weltkrieg beteiligt...

    ....
    Im Jahr 2000 schrieb der Autor Robert Stinnett hingegen, dass Roosevelt mehrere Warnungen über einen bevorstehenden Angriff der Japaner wissentlich ignoriert habe. Der US-Präsident habe diesen kriegerischen Akt sogar begrüßt, um der amerikanische Öffentlichkeit einen Grund für den Eintritt in den Zweiten Weltkrieg besser verkaufen zu können.Die US-Bevölkerung war bis dahin pazifistisch eingestellt und hatte deshalb keinerlei Interesse an einem Kriegseintritt. Stinnett veröffentlichte ein Dokument von Lt. Cdr. Arthur McCollum, welches ein Jahr vor Pearl Harbor verfasst wurde.Darin enthalten war eine Auflistung von Möglichkeiten, wie man Japan zu einer Kriegshandlung gegen die USA provozieren könnte. Man solle die Pazifikflotte nach Pearl Harbor verlegen, so der Vorschlag, und Japan wirtschaftlich sanktionieren.
    Im Sommer 1941 ließ Präsident Roosevelt die Pazifikflotte tatsächlich nach Pearl Harbor verlegen und setzte am 26. Juli eine [Links nur für registrierte Nutzer], welche die japanische Wirtschaft an den Rande des Zusammenbruchs brachte. Nicht nachgewiesen ist allerdings, ob Roosevelt nach der Anleitung McCollums handelte, oder ob alles nur Zufall war....
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bitte auch die Kommentare lesen

    Was sind schon 2400 Opfer, wenn man dadurch seine Ziele erreichen kann? Ich sehe 9/11 als 2. Pearl Harbour, aber dieses Mal von der US-Regierung inszeniert, um den "Kampf gegen Terrorismus" einzuläuten und gleichzeitig noch andere Probleme zu lösen (dabei sind sie selbst die grössten Terroristen) Damals waren es 2.753 Tote.

    Die Methode ist uralt: Provoziere deinen Gegner so, dass er nicht mehr anders kann und einen Erstschlag ausführt, den er nie ausgeführt hätte, wenn du ihn nicht so provoziert hättest. Dann stell dich mit dem erhobenen Zeigefinger hin und verurteile deinen Gegner. Hat übrigens auch beim Sender Gleiwitz funktioniert.
    Wenn dein Gegner nicht in diese Falle tappt, kannst du immer noch eine false flag starten
    Geändert von Kaktus (08.12.2018 um 09:58 Uhr)
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Historisches Kalenderblatt
    Von Banned im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 01:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 11

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben