+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 108

Thema: Kind von AfD-Politiker darf nicht auf Waldorfschule

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    18.649

    Standard AW: Kind von AfD-Politiker darf nicht auf Waldorfschule

    Zitat Zitat von Deschawüh Beitrag anzeigen
    Seit wann haben Waldorfschulen Probleme mit rechten Parteien? Oder ist ihnen die AfD einfach nur nicht rechts genug?


    Ausgerechnet dieser elitäre Verein, ich lach mich scheckig.
    Habe mich mal versehentlich bei den Anthroposophen, als ich noch in jüngeren Jahren in meinem Handwerk gearbeitet habe, beworben. Ich wurde erst mal auf meine Gesinnung überprüft und der Typ hat mir fast eine Stunde irgendwelchen anthroposophischen Shit in die Ohren gesabbelt. Irgendwann, im Laufe der Vernehmung wurde mir dann klar um was für einen Club es sich da überhaupt handelt, war der Stellenbeschreibung nicht zu entnehmen, habe mir dann einen Spaß daraus gemacht und ihn fast drei Stunden beschäftigt.

    Besonders interessant wurde es, als er zu meinen, bzw. seinen Gehaltsvorstellungen kam und wie ich mein zukünftiges Leben auf diese Sekte abstimmen könnte. Ich habe ihm dann mit sehr ernster Miene erklärt, dass ich mich mit dem anthroposophischen Prinzip schon immer stark identifiziert habe, mir völlig egal ist was ich verdiene, gerne auch nur gegen Unterkunft und Verpflegung, jederzeit einsatzbereit bin, ich meine Wohnung sofort kündigen werde, um mich ganz ihrer Sache und mit all meinen Sinnen in ihren Dienst zu stellen. Er war begeistert und hat mich erst dann nach meinen beruflichen Qualifikationen befragt, die ich bei ihnen aber alle vergessen könnte, weil es um viel Allumfassenderes gehe.


    Selbstverständlich kann ich auch ohne Maschinenpark, nur mit Säge und Stecheisen bewaffnet, Rundbogenfenster aus einem Baumstamm schnitzen, bestätigte ich ihm natürlich, als er mir voller Stolz die Bastelbude, also meinen zukünftigen Arbeitsplatz zeigte, meine zeittechnischen Bedenken mit einem anthroposophischen Wisch von der ungehobelten Tischplatte fegte. Das Ding war für ihn eingetütet.

    Er hat dann noch genau ein Mal angerufen, verwundert darüber das er nichts mehr von mir hört. Ich habe ihm erklärt das ich jetzt meine wahre Bestimmung gefunden habe, mich selbständig mache, basierend auf Nietzsches Freiheit der Methode nur noch Anthroposophen für mich arbeiten lasse, gegen Kost und Logie natürlich und ob er an einem Job interessiert ist.
    Ich vermute, die Waldorfschule hat Angst vor dem Staat, daß man ihnen Knüppel zwischen die Beine werfen könnte, falls irgend eine Äußerung, die die linken Regierungen nicht gestatten und nun ganz genau darauf achten würden, was gesagt wird, fallen könnten.

    Das ist heute eine heikle Sache, ich erinnere mich, daß in der ex-DDR alles Theosophische und Anthroposophische verpönt war, weil Steiner gegen Juden gepoltert haben soll - dazu gibt es aber verschiedene Stellungnahmen - er hat sich später ganz anders geäußert - aber man hat da die entscheidende Wundstelle gefunden und darauf herum gehackt.

    Man bekam auch keine theosophischen oder andere Schriften zu kaufen - und mußte alles verschämt zu Hause lesen, wenn man mal an Material gekommen ist.

    Gerade heute, wo doch jeder Grüne, jeder Linken alles mögliche sagen kann, und das geht durch, bei Theosophen und Anthroposophen schaut man dafür genauer hin - selbst die Islamisten dürfen hier frei agieren und die Leute nach Syrien schicken, ihre "Lies" Aktionen durchführen und die Muslimbruderschaft darf bei Politikern aus und ein-gehen - da wird nie was gesagt - aber wehe - wehe - es gibt eine andere Meinung als deren, dann ist der Teufel los.

    Ich habe mir mal ein Suchwort eingegeben:

    google: waldorfschule in der kritik

    Da kommt dann auch unterm Strich heraus: Die Waldorfschule wird immer beliebter ?

    Warum wohl ?

    Weil immer mehr deutsche Eltern ihre Kinder nicht in die Schule geben wollen, in die es über 99,9 % muslimische Schüler gibt, um ihre Kinder nicht zu gefährden, sie mit diesen allein lassen wollen, Prügel und Hass und außerdem Schmähungen zu erwarten sind.

    Sie gehören nicht dazu und das machen die muslimischen Schüler sehr sehr deutlich.

    Wer das Geld hat, sucht sich einen Ausgleich für die Kinder.

    Aber es gibt noch zu wenige Schulen dieser Art - weil sogar asiatische Eltern für ihre Kinder keinen Umgang mit muslimischen Kindern wünschen.

    Ich bin an einer Montessori Schule vorbei gegangen, und haben dort viele asiatische Schüler gesehen.

    Deshalb muß man irgendwie gegen Waldorfschulen hetzen - man muß halt immer den Hintergrund beachten.

    Bei der Durchsicht auf google erkennt man - bis spätere Seiten, welche der Zeitungen gegen die Waldorfschulen publik machen - es sind vor allem links ausgerichtete Zeitungen, die da vehement ihren "Stock" in die Höhe halten - da bleibt keine Sachlichkeit - wäre solcher linker Seite auch lieber, es gäbe private kommunistische Schulen, aber die sind ja nicht nötig, die sind ja durch die Regierenden schon abgesichert und durch viele Leute in den Medienanstalten - die mal solche Agit-Prop Schulen besucht haben. Und die sich dann, im späteren Leben im Beruf dafür einsetzen, daß das alles weiter gegeben wird.
    Geändert von Tutsi (17.12.2018 um 15:43 Uhr)

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.020

    Standard AW: Kind von AfD-Politiker darf nicht auf Waldorfschule

    Bäume umarmen, Stuhlkreise bilden und den eigenen Namen tanzen.....muss nicht sein, Sippenhaft aber erst recht nicht.

  3. #13
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    51.318

    Standard AW: Kind von AfD-Politiker darf nicht auf Waldorfschule

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Damit Gestörte ihre Thorben ...
    Kann man diesen scheiß Namen nicht mal von der Namensgebung ausschließen?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    22.03.2010
    Ort
    im hintersten Winkel von Deutschland
    Beiträge
    485

    Standard AW: Kind von AfD-Politiker darf nicht auf Waldorfschule

    Die Creme der Gesellschaft schäumt vor Wut ( siehe hier ).

    Sie bekommen " diese verflixten Nazis " einfach nicht weg. Im Gegenteil!
    Wenn Volksvertreter zu Marionetten werden, mutieren sie zu Volkszertretern.

  5. #15
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.029

    Standard AW: Kind von AfD-Politiker darf nicht auf Waldorfschule

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    damit gestörte ihre thorben und femke in eine schulsimulation stecken können.


    :d :d
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  6. #16
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.029

    Standard AW: Kind von AfD-Politiker darf nicht auf Waldorfschule

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Kann man diesen scheiß Namen nicht mal von der Namensgebung ausschließen?

    ---



    in bayern wollten eltern ihren sohn mal pumuckl eintragen lassen - das ging nicht.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    13.567

    Standard AW: Kind von AfD-Politiker darf nicht auf Waldorfschule

    Dabei ist das eigentlich ein schöner altnordische Name. Den hat die linksgrüne Bourgeoisie leider missbraucht. Schade drum. Nun ist er erstmal verbrannt.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    14.476

    Standard AW: Kind von AfD-Politiker darf nicht auf Waldorfschule

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Damit Gestörte ihre Thorben und Femke in eine Schulsimulation stecken können.
    Damit ist alles gesagt...
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  9. #19
    Merkeljugend Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Horrorrepublik BRD
    Beiträge
    18.744

    Standard AW: Kind von AfD-Politiker darf nicht auf Waldorfschule

    Tretet massenhaft in die AfD ein.
    Dieser Kulturkampf lässt sich nicht mehr vermeiden. Da bekennt man Farbe oder man ist ein Wurm.
    Wenn ich in der BRD bleibe, trete ich ein.

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    07.09.2018
    Beiträge
    678

    Standard AW: Kind von AfD-Politiker darf nicht auf Waldorfschule

    Zitat Zitat von Hank Rearden Beitrag anzeigen
    Hab schon verstanden: Für Dich wäre es okay, wenn eine Schule Kinder von Moslems, Juden oder Schwarzen ablehnen würden.
    Ziemlich spinnerte Antwort. So AfD-mäßig. Müsste erst die Aufnahmebefingungen anschauen. Du Blindfisch schaust erst gar nicht hin keulst schon vorher aus.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2018, 06:49
  2. Politiker sind Schweine - Kind tot nach vereinbartem Raketenangriff
    Von Gottfried im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 07:53
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 19:38
  4. FDP-Politiker verhöhnt HartzIV-Empfänger oder warum darf man nicht die Wahrheit sagen
    Von henriof9 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 20:23
  5. Norwegen: Hassprediger darf nicht abgeschoben werden - und darf weiter hetzen
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 20:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 163

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben