+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 28 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 276

Thema: Haben wir das Bauen verlernt?

  1. #1
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.007

    Standard Haben wir das Bauen verlernt?

    Eindeutig ja! Nichts geht mehr im Lande der Dichter und Denker, der Erfinder und Konstrukteure......
    Wir sind Gefangene der EU-Bürokratie und des eigenen Unvermögens.
    Deutschland hat fertig!
    Andere Länder, wie China, bauen Großflughäfen und kilometerlange Brücken in Rekordzeit.



    Großprojekte in Deutschland
    Elsenbrücke, BER, A20 – haben wir das Bauen verlernt?


    Überall laufen Großprojekte aus dem Ruder. Aber selten, weil deutsche Ingenieure versagen – eher wegen fahrlässiger Eingriffe, auch der Politik.
    [Links nur für registrierte Nutzer]Am [Links nur für registrierte Nutzer] bauen der Bund, Berlin und Brandenburg seit zwölf Jahren. In Kiel soll der Ersatz einer Schleuse, Teil des Nord-Ost-See-Kanals 12 Jahre dauern. Über ihre Faszination für das der Pleite entronnene Meisterwerk vergessen Freunde der Elbphilharmonie gerne, dass das 2007 beschlossene Konzerthaus 2016 mit sechs Jahren Verspätung öffnete. Stuttgart 21 warfen die Bürger im Ländle durch ihre Proteste um Jahre zurück. Und jetzt das: Die Lebensader im Ost-West-Verkehr Berlins, die Elsenbrücke, ist angegriffen, der Senat muss sie erneuern – und braucht dafür acht bis zehn Jahre.

    Ingenieurkunst verlernt?

    Wohin man in Deutschland auch schaut: Der weltweit für ihre Ingenieurkunst bewunderten Nation scheint der Sachverstand ausgegangen zu sein. Es dauert lange, sehr lange bis Straßen und Autobahnen und Brücken, Wohnhäuser und Siedlungen fertigwerden. Großprojekte, die rechtzeitig übergeben werden, sind fast schon ein Kuriosum. Jüngst stoppte das Bundesverwaltungsgericht die Ostsee-Autobahn A20 – wegen wasser- und artenschutzrechtlicher Bedenken.
    Der weltgrößte Flughafen in Peking soll im kommenden Jahr eröffnen, nur fünf Jahre nach dem Start der Arbeiten, obwohl die exzentrische Stararchitektin Zaha Hadid den Entwurf zeichnete und deren kunstfertige Projekte fast schon als unbaubar gelten. Hierzulande werden auch Rekorde geschrieben: bei den Budgetüberschreitungen. Bauen dauert nicht nur viel länger als geplant, es kommt viel teurer – die Elbphilharmonie kostete elf Mal mehr als zunächst veranschlagt.[Links nur für registrierte Nutzer]
    Ganzer Artikel:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Bolle (17.12.2018 um 10:35 Uhr)
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  2. #2
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    36.666

    Standard AW: Haben wir das Bauen verlernt?

    Der Deutsche hat verlernt, deutsch zu sein. Okay, übertrieben moralisch und überaus penetrant ist er immernoch ... nur nicht mehr so fleißig, pünktlich, sparsam und genau.
    Übrig bleibt das, was man heute sieht ... .
    "Ich habe meine Seele an den Teufel verkauft, weil ich die sowieso hier in Deutschland nicht brauch."

  3. #3
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.652

    Standard AW: Haben wir das Bauen verlernt?

    Die anderen Völker werden irgendwann merken, daß die Deutschen gar nichts mehr können und dann ist endgültig Sense.
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  4. #4
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    26.167

    Standard AW: Haben wir das Bauen verlernt?

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Eindeutig ja! Nichts geht mehr im Lande der Dichter und Denker, der Erfinder und Konstrukteure......
    Wir sind gefangene der EU-Bürokratie und des eigenen Unvermögens. Deutschland hat fertig! Andere Länder, wie China, bauen Großflughäfen und kilometerlange Brücken in Rekordzeit.
    ... die deutschen Baufirmen haben das Bauen nicht verlernt. Im Gegenteil, sie können es perfekt. Der große Hemmschuh bei öffentlichen Gebäuden ( die Betonung liegt auf : öffentlich ) ist die gewaltige Bürokratie und auch das Machtstreben einiger Politiker. Beispiele dafür würden dieses Forum sprengen !
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  5. #5
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    36.666

    Standard AW: Haben wir das Bauen verlernt?

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Die anderen Völker werden irgendwann merken, daß die Deutschen gar nichts mehr können und dann ist endgültig Sense.
    Es gab doch in den Quartettspielen immer so eine Versagerkarte mit nem hübschen Auto, das nix taugt. Deutschland ist bald so eine - hübsches Auto aber der Rest ... .
    "Ich habe meine Seele an den Teufel verkauft, weil ich die sowieso hier in Deutschland nicht brauch."

  6. #6
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.073

    Standard AW: Haben wir das Bauen verlernt?

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Eindeutig ja! Nichts geht mehr im Lande der Dichter und Denker, der Erfinder und Konstrukteure......
    Wir sind gefangene der EU-Bürokratie und des eigenen Unvermögens.
    Deutschland hat fertig!
    Andere Länder, wie China, bauen Großflughäfen und kilometerlange Brücken in Rekordzeit.





    Ganzer Artikel:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Bauzeit 3 Jahre:



    Bauzeit 3 Jahre:


    geplante Bauzeit für die Erneuerung nach nur 50 Jahren: 10 Jahre:

    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  7. #7
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.007

    Standard AW: Haben wir das Bauen verlernt?

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    ... die deutschen Baufirmen haben das Bauen nicht verlernt. Im Gegenteil, sie können es perfekt. Der große Hemmschuh bei öffentlichen Gebäuden ( die Betonung liegt auf : öffentlich ) ist die gewaltige Bürokratie und auch das Machtstreben einiger Politiker. Beispiele dafür würden dieses Forum sprengen !
    Nun, BER und Ostseeautobahn sprechen eine andere Sprache! Auf vielen Baustellen geht es zu wie beim Turmbau zu Babel. Deutsch hört man da kaum....und ob die Bauzeichnungen und Pläne lesen und verstehen können lassen wir mal offen!



    Die abgesackte Ostseeautobahn bei Tribsees Anfang des Jahres. Das ursprünglich 40 Meter große Loch wuchs auf 95 Meter.Foto: dpa
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    20.344

    Standard AW: Haben wir das Bauen verlernt?

    Der BER darf nicht fertig werden, der ist im Osten, und Putin hat die rote Linie der NATO-OSTERWEITERUNG ganz klar gezogen. Die Krim und die Ukraine gehoeren ebenfalls zur Grenze. Und damit er nicht fertig wird, wird auch mal umgeplant (das Empfangsgebaeude auf die andere Seite), und wenns dann jemand schafft, Fortschritte zu erzielen, wird ganz einfach der ganze Vorstand ausgetauscht.

  9. #9
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.085

    Standard AW: Haben wir das Bauen verlernt?

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Eindeutig ja! Nichts geht mehr im Lande der Dichter und Denker, der Erfinder und Konstrukteure......
    Wir sind Gefangene der EU-Bürokratie und des eigenen Unvermögens.
    Deutschland hat fertig!
    Andere Länder, wie China, bauen Großflughäfen und kilometerlange Brücken in Rekordzeit.





    Ganzer Artikel:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die meisten EU-Normen sind wohl wegen und nach deutschen Vorstellungen gestaltet worden, sind aber trotzdem eher das kleinere Problem. Das Hauptproblem ist, dass die "Verantwortlichen" keine Verantwortung übernehmen und leider auch nicht zur Verantwortung gezogen werden.


    Fryheit für Agesilaos Megas

  10. #10
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    56.767

    Standard AW: Haben wir das Bauen verlernt?

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    ... die deutschen Baufirmen haben das Bauen nicht verlernt. Im Gegenteil, sie können es perfekt. Der große Hemmschuh bei öffentlichen Gebäuden ( die Betonung liegt auf : öffentlich ) ist die gewaltige Bürokratie und auch das Machtstreben einiger Politiker. Beispiele dafür würden dieses Forum sprengen !
    Nein. Aber die Ingenieure, Planer und Architekten.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 08.03.2014, 10:44
  2. Nachdem die Türken Deutschland aufgebaut haben, bauen sie jetzt die Welt auf ...
    Von Durkheim im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 08:54
  3. "Wer das Weinen verlernt hat, der lernt es wieder beim Untergang Dresdens."
    Von Casus Belli im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 440
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 01:30
  4. Berliner Polizei hat das Ermitteln doch noch nicht verlernt.
    Von Alfred im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 22:28
  5. Raumschiff bauen
    Von Odin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 21:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 179

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben