+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 77

Thema: SPD: 3. Versuch Sarrazin auszuschließen

  1. #11
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    72.918

    Standard AW: SPD: 3. Versuch Sarrazin auszuschließen

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Er darf auf keinen Fall selbst austreten.
    Sie müssen ihn raustreten. Das macht sie einstellig.
    Keine Sorge. Originalton:

    Zitat Zitat von Sarrazin
    Ich sehe diesem Ausschlussverfahren mit einer gewissen Neugier entgegen
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    13.992

    Standard AW: SPD: 3. Versuch Sarrazin auszuschließen

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Keine Sorge. Originalton:
    Zitat von Sarrazin
    Ich sehe diesem Ausschlussverfahren mit einer gewissen Neugier entgegen
    Typisch für ihn. Ich könnte mir auch vorstellen, der bleibt in dem Verein nur, um die zu ärgern.
    Weiß ist das Schiff, das wir lieben!

  3. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    255

    Standard AW: SPD: 3. Versuch Sarrazin auszuschließen

    Habe alle 5 Bücher von Sarrazin und in allen schildert er nur Fakten, die auch fast immer durch Quellenangaben hinterlegt sind.

    Die SPD zeigt wieder einmal, dass sie flüssiger als Wasser ist, nämlich überflüssig.

    Aber auch andere wie z.B. die Kanzlerin zeigte ihre Unfähigkeit, weil sie bereits sein erstes Buch kritisiert hatte ohne es je in den Händen gehabt zu gaben.
    Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.

    (wird Voltaire zugeschrieben)

  4. #14
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    72.918

    Standard AW: SPD: 3. Versuch Sarrazin auszuschließen

    Zitat Zitat von laurin Beitrag anzeigen
    Typisch für ihn. Ich könnte mir auch vorstellen, der bleibt in dem Verein nur, um die zu ärgern.
    Kann ich nicht beurteilen, aber aus meiner Sicht hat er Recht. Wenn sich die Partei von ihrer Linie entfernt, erwirbt sie damit keinesfalls das Recht, linientreue Genossen auszuschließen.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    9.445

    Standard AW: SPD: 3. Versuch Sarrazin auszuschließen

    Zitat Zitat von laurin Beitrag anzeigen
    Typisch für ihn. Ich könnte mir auch vorstellen, der bleibt in dem Verein nur, um die zu ärgern.
    Schon möglich. Aber er regt auch Deutsche zum Denken außerhalb verordneter Schablonen an.

  6. #16
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    28.745

    Standard AW: SPD: 3. Versuch Sarrazin auszuschließen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Sarrazin sollte von sich aus die SPD verlassen, weil die SPD verfassungswidrig ist.
    Der weis schon, warum er diese Partei nicht verlässt !
    Das hat nichts mit seiner Einstellung zu tun.
    Deutschland braucht eine christliche Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    751

    Standard AW: SPD: 3. Versuch Sarrazin auszuschließen

    Herr Sarrazin sollte freundlichst der Frau Andrea Nahles Ihren eigenen Rücktritt und die komplette Auflösung dieser kriminellen Vereinigung (SPD) empfehlen !
    Damit wäre Allen geholfen und der Unmut bzw. die Wut des Volkes gemindert.
    Man könnte durch diese Einsichtigkeit für das "Personal", evtl. sichere mögliche Straftatbestandsverfahren im Ausmaß mildern.
    2 bis 4 Millionen "Schutzsuchende" sind noch keine organisierte, funktionierende "Verteidungsarmee" staatlicher "Eliten", die im Grunde nur dem Schmarotzertum zuzuordnen sind (leistungslose, haftungsfreie Parasiten), (höchstgebildete ???, hochqualifizierte Geld- und Zeitverschwender) die sich selbst lebenstechnisch in steter Selbstfindung befinden möchten.
    ... nutzloses, dekadentes Gesindel, Dass sich auf Kosten der haftbar Schaffenden/Leistenden maßlos bereichert und nebenbei und gegenüber den "Wirten" Milliarden-Schäden als erwirtschaftete Defizite deklarieren möchte.

    Dazu noch der schöne Begriff : MINUSWACHSTUM
    Wir haben genügend Politiker, nebst Angestellten, Security und Beratern, die sich im "idealen, demokratischem, noch deutschen Selbstbedienungsladen" sehr wohl fühlen !!!

  8. #18
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.576

    Standard AW: SPD: 3. Versuch Sarrazin auszuschließen

    Die Fallensteller beißen sich an Sarrazin jedenfalls die Zähne aus.

    Aus Anlass der Buchveröffentlichung wurde Thilo Sarrazin von dem „[Links nur für registrierte Nutzer]“-Journalisten [Links nur für registrierte Nutzer] gefragt, ob man Sarrazins Ansicht nach schiffbrüchige Flüchtende im Mittelmeer sterben lassen solle. Der Gefragte antwortete:

    „Je geringer der Pullfaktor ist, desto weniger Menschen ertrinken im Mittelmeer. Der durch Angela Merkel erzeugte Pullfaktor hat die Zahl der Ertrinkenden nach oben getrieben. Die Menschen gehen nicht mehr aufs Mittelmeer, wenn sie wissen, dass es auf der anderen Seite nichts für sie zum Holen gibt. Wenn dieses Wissen da ist, ertrinkt auch keiner mehr.“[Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  9. #19
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.11.2018
    Beiträge
    574

    Standard AW: SPD: 3. Versuch Sarrazin auszuschließen

    Zitat Zitat von Anne Bonny Beitrag anzeigen
    Die SPD versucht mal wieder den aufrechten Sarrazin aus der Partei auszuschließen.

    Wie abgrundtief dumm !!!

    Nicht wegen Sarrazin ist die Partei kurz vorm Aus - kann die SPD mit Nahles noch die 5 % Hürde überspringen?

    SPD buhlt um die Stimmen der Mohammedaner und will dafür Sarrazin über die Klinge springen lassen - pfui Teufel.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    die Frage ist vertritt der extrem viel und vor allem langweilig schreibende Herr Sarrazin noch die Werte der SPD

  10. #20
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.11.2018
    Beiträge
    574

    Standard AW: SPD: 3. Versuch Sarrazin auszuschließen

    Zitat Zitat von Anne Bonny Beitrag anzeigen
    "NZZ: Sie werden der Parteiführung also nicht mit einem freiwilligen Austritt entgegenkommen?

    Sarrazin: Ich bin seit 1973 Mitglied der SPD. Das sind 45 Jahre. Damals war der Bundeskanzler Willy Brandt und der Bundesfinanzminister Helmut Schmidt. Mit den Grundsätzen der Partei, so wie sie damals verstanden und gelebt wurden, war ich sehr einverstanden. Sonst wäre ich nicht im Alter von 28 Jahren Mitglied geworden. An meinen wesentlichen Werten hat sich seither nichts geändert."

    ***

    Erinnert der Hugenottensproß Sarrazin nicht ein wenig an Luther?

    Ich bin guter Hoffnung, dass Sarrazin die Gerichtsverhandlung bezüglich seines Rauswurfs aus der SPD gloreich überstehen wird. Für die SPD-Führung sehe ich schwarz.
    Vertritt die SPD heute die Werte von damals das sollte sich der Herr fragen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vorsorge Versuch?
    Von Dayan im Forum Krisengebiete
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 20:04
  2. Das versuch Du mal!
    Von kotzfisch im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 21:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 112

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben