+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Jetzt auch in der System-Presse: Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand!

  1. #1
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.910

    Standard Jetzt auch in der System-Presse: Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand!

    Hallo,




    und wieder ist eine rechte Verschwörungstheorie traurige Realität:


    Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand - die Bürger werden es bezahlen


    Christian Staehle, Asperg Marc Friedrich (l.) und Matthias Weik
    Mittwoch, 19.12.2018, 15:43

    Mittlerweile dämmert es immer mehr Bürgern, dass der Euro unsoffensichtlich nicht das bringt, was uns von der Politikversprochen wurde. Dennoch halten die Protagonisten in Brüssel,Straßburg und Berlin krampfhaft an einem Währungsexperiment fest,welches scheitern wird. Für die Realitätsverweigerung derPolitiker in ihren Elfenbeintürmen werden die Bürger der Eurozonein Zukunft noch bitter bezahlen.

    Zur Bewältigung der Krise hat die EZB diverse Kaufprogramme aufgelegt. Sie haben das Ziel, Zinsen zu drücken und Geld leichter verfügbar zu machen. Dadurch sollten die Wirtschaft und die Inflation angekurbelt werden. Allein im Rahmen des Teilprogramms PSPP hat die EZB, seit März 2015, Wertpapiere des öffentlichen Sektors im Volumen von über 2.500 Milliarden gekauft. Mittlerweile ist die Bilanzsumme der EZB auf ein Rekordhoch von 4,66 Billionen Euro angestiegen. Dies entspricht irrsinnigen 41,6 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung der kompletten Euro-Zone. Die EZB und somit auch indirekt die Bundesbank - welche zu 18,37 Prozent an der EZB beteiligt ist – sind dank des EZB-Kaufprogramms mittlerweile zum größten Gläubiger der Euro-Staaten aufgestiegen.

    Bundesverfassungsgericht hatte nicht den Mumm

    Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hatte nicht den Mumm, dem zum Scheitern verurteilten Treiben der EZB ein Ende zu setzen, sondern hat sich stattdessen aus der Affäre gezogen, indem es den Europäische Gerichtshof (EuGH) um eine rechtliche Bewertung gebeten hat. Nicht nur aus Sicht des Bundesverfassungsgerichts könnte das Programm das Mandat der EZB sowie Zuständigkeiten der EU-Staaten verletzen. Die Kläger kritisieren, dass die EZB durch das Kaufprogramm massiv die Staatsverschuldung finanziert……..

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Politik, Medien und so genannte unabhängige Gerichte haben gemeinsam mitgewirkt an der Zerstörung Europas!



    kd
    Trumps Botschafter für Berlin, Douglas Macgregor, zum BRD-Schuldkult:
    „…Macgregor also described the German cultural concept of Vergangenheitsbewältigung, which seeks to "cope with the past" and confront the atrocities the country committed in World War II, as a "sick mentality" and he downplayed the country's Nazi history…“(cnn.com/2020/08/04/)

  2. #2
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.311

    Standard AW: Jetzt auch in der System-Presse: Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand!

    und dann die kriminelle Privatisierungs Politik, PPP Projekte und Bestechuns Orgien der Deutschen und EU im Ausland. Oft mit Kriminellen

  3. #3
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    18.230

    Standard AW: Jetzt auch in der System-Presse: Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand!

    Komisch. Da kommen die jetzt erst drauf?
    Das habe ich recht flott nach der ersten Lohnabrechnung in Euro so wahrgenommen.
    Die 1.300€ Netto statt der 2.600DM haben sich sehr schnell angefühlt wie 1.300DM.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  4. #4
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.759

    Standard AW: Jetzt auch in der System-Presse: Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand!

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Komisch. Da kommen die jetzt erst drauf?
    Das habe ich recht flott nach der ersten Lohnabrechnung in Euro so wahrgenommen.
    Die 1.300€ Netto statt der 2.600DM haben sich sehr schnell angefühlt wie 1.300DM.


    so ist es - jeder, der vor den eurozeiten von geübter lebens- und einkaufspraxis war, hatte das bei klarem hirn nicht übersehen können.

    am interessantesten wars in kneipen und cafes, manche haben direkt 1 : 1 umgerechnet, heute kostet der kaffee 6 dm - so weit sind weder löhne noch renten mitgegangen, von der ganzen abzocke per energiekosten und mietsteigerungen abgesehen.

    ich bin immer noch zu dumm zu verstehen, was denn die mietpreisbremse sein soll... das wort mietwucher existiert auch nicht mehr.

    es sind wirklich fürchterliche zeiten, rundrum...
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    1.575

    Standard AW: Jetzt auch in der System-Presse: Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand!

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    so ist es - jeder, der vor den eurozeiten von geübter lebens- und einkaufspraxis war, hatte das bei klarem hirn nicht übersehen können.

    am interessantesten wars in kneipen und cafes, manche haben direkt 1 : 1 umgerechnet, heute kostet der kaffee 6 dm - so weit sind weder löhne noch renten mitgegangen, von der ganzen abzocke per energiekosten und mietsteigerungen abgesehen.

    ich bin immer noch zu dumm zu verstehen, was denn die mietpreisbremse sein soll... das wort mietwucher existiert auch nicht mehr.

    es sind wirklich fürchterliche zeiten, rundrum...
    Ja, da frage ich mich, warum geht der Deutsche nicht auf die Strasse und auf die Barrikaden ? Franzosen und Spanier machen es doch vor
    Mit Flegeln habe ich mich noch nie abgegeben und habe das auch für die Zukunft nicht vor.

  6. #6
    Erich von Stahlhelm Benutzerbild von Hrafnaguð
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Asgard
    Beiträge
    18.230

    Standard AW: Jetzt auch in der System-Presse: Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand!

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    so ist es - jeder, der vor den eurozeiten von geübter lebens- und einkaufspraxis war, hatte das bei klarem hirn nicht übersehen können.

    am interessantesten wars in kneipen und cafes, manche haben direkt 1 : 1 umgerechnet, heute kostet der kaffee 6 dm - so weit sind weder löhne noch renten mitgegangen, von der ganzen abzocke per energiekosten und mietsteigerungen abgesehen.

    ich bin immer noch zu dumm zu verstehen, was denn die mietpreisbremse sein soll... das wort mietwucher existiert auch nicht mehr.

    es sind wirklich fürchterliche zeiten, rundrum...
    Exakt da haben ich und meine Frau es auch zuerst gemerkt. Da ist einem oft die Kinnlade bei der Rechnung
    runtergefallen. Im Supermarkt war es nicht direkt so übel, hat sich aber flott angeglichen. Ehrlich, halber Liter Milch, hättest du dafür 1.30DM bezahlt? Ja, Sonntags am Büdchen oder bei der Tanke wenn du Samstag vergessen hast deine Kaffeemilch zu kaufen, aber im Supermarkt? Da hätte man denen doch den Vogel gezeigt. 1.30DM, nichtmal Biomilch, sondern die günstige Sorte. 1.30DM = 0.65€. So steht das heute im Supermarktregal. Die Löhne? Nicht mitgegangen.
    Früher hat ein halber Liter Milch 0.65DM gekostet.......
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  7. #7
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.759

    Standard AW: Jetzt auch in der System-Presse: Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand!

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Exakt da haben ich und meine Frau es auch zuerst gemerkt. Da ist einem oft die Kinnlade bei der Rechnung
    runtergefallen. Im Supermarkt war es nicht direkt so übel, hat sich aber flott angeglichen. Ehrlich, halber Liter Milch, hättest du dafür 1.30DM bezahlt? Ja, Sonntags am Büdchen oder bei der Tanke wenn du Samstag vergessen hast deine Kaffeemilch zu kaufen, aber im Supermarkt? Da hätte man denen doch den Vogel gezeigt. 1.30DM, nichtmal Biomilch, sondern die günstige Sorte. 1.30DM = 0.65€. So steht das heute im Supermarktregal. Die Löhne? Nicht mitgegangen.
    Früher hat ein halber Liter Milch 0.65DM gekostet.......


    kürzlich hatte ich einem büro zu tun, wir kamen so ins ratschen, weiss nicht, wie auf das thema - sagte der äusserst nette mann, er hätte gestern unterwegs so einen hunger gehabt, hat sich eine nussschnecke, einen kaffee und eine butterbreze gekauft, zum mitnehmen, 11 euro, da fing der an, das sind 22 mark und ich drauf - mit 22 mark koch ich ein essen für 4 leute.

    wer nicht auf der brennsuppe schläft oder schwimmt, der sieht, was sah und ist.

    in münchen im glockenbackviertel blieben einer entsprechenden 1 : 1 kneipe die leute weg, bis draußen ein großes schild stand "wir haben alte preise".


    es ist essen-gehen zum luxus geworden, sind wir 3 oder 4, legen wir locker 100 euro hin, das sind 200 mark... früher sind wir jede woche essen gegangen.

    ich frag mich, wie die einbußen in gaststätten, restaurants und cafes war, darüber hab ich auch nirgendwo was gehört oder gelesen.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  8. #8
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.759

    Standard AW: Jetzt auch in der System-Presse: Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand!

    Zitat Zitat von Loana Beitrag anzeigen
    Ja, da frage ich mich, warum geht der Deutsche nicht auf die Strasse und auf die Barrikaden ? Franzosen und Spanier machen es doch vor



    es barrikadiert sich nix hierzulande und ich alleine kann auch nicht los rennen.

    mich würde interessieren, hat selbiges in frankreich, spanien erkennbar positive effekte?


    meistens läufts ja ab wie am bazar, es wird was sehr hoch angesetzt, die leute protestieren, dann wird etwas runter geschraubt und ruhe ist.

    alte taktik...
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    01.03.2018
    Beiträge
    1.575

    Standard AW: Jetzt auch in der System-Presse: Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand!

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    es barrikadiert sich nix hierzulande und ich alleine kann auch nicht los rennen.

    mich würde interessieren, hat selbiges in frankreich, spanien erkennbar positive effekte?


    meistens läufts ja ab wie am bazar, es wird was sehr hoch angesetzt, die leute protestieren, dann wird etwas runter geschraubt und ruhe ist.

    alte taktik...

    Ja diese Demos hatten Erfolg, Macron hat eingelenkt u. die Steuern werden nicht erhöht In Spanien wurden die Räumungen eingestellt, Gesetz geändert etc.
    Mit Flegeln habe ich mich noch nie abgegeben und habe das auch für die Zukunft nicht vor.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    11.725

    Standard AW: Jetzt auch in der System-Presse: Euro zerstört Europa und unseren Wohlstand!

    Nur weil einmal in der Lügenpresse die Wahrheit gesagt wird, der Locus macht seit 15 Jahren Propaganda für die EUdssR

    Wo ist Merkels Stasiakte?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 21:03
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 16:44
  3. KuKluxKlan jetzt auch in Europa
    Von Austria im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 482
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 15:07
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 10:21
  5. Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 08:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben