+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Israels Atombombe - ein Dokumentarfilm

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    8.937

    Standard Israels Atombombe - ein Dokumentarfilm

    Interessante Infos, die ich noch nicht kannte. Vielleicht sind einige der geschaetzten Foristen auch noch aufklaerungsbeduerftig?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    8.937

    Standard AW: Israels Atombombe - ein Dokumentarfilm

    Wuensche allen Foristen und Mods ein

    Frohes Weihnachtsfest!
    Geändert von C-Dur (21.12.2018 um 02:47 Uhr)

  3. #3
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.138

    Standard AW: Israels Atombombe - ein Dokumentarfilm

    Manchmal kommt in mir der Verdacht auf, daß die gesamte Story um Israels Atombombe "nur" eine von Israel aus gesteuerte Ente ist, die die Araber etwas zur Vorsicht mahnen soll!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.002

    Standard AW: Israels Atombombe - ein Dokumentarfilm

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dr. Wirtz: Ich halte es für typisch, das die Deutschen die Entdeckung gemacht und sie nicht eingesetzt haben, während die Amerikaner sie zum Einsatz brachten. Ich muß sagen, ich dachte nicht, daß die Amerikaner es wagen würden sie einzusetzen.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    31.189

    Standard AW: Israels Atombombe - ein Dokumentarfilm

    Hier ist der Beweis deutsche Wissenschaftler aus Nazi Deutschland entwickelten die israelische Atombombe, aufgedeckt durch die Journalistin Gabi Weber





    [Links nur für registrierte Nutzer]


    In ihrem 2012 erschienenen Buch Eichmann wurde noch gebraucht hält es Weber für wahrscheinlich, dass die Entführung Adolf Eichmanns nach Israel lediglich vom Bekanntwerden geheimer unterirdischer Atomtests der USA in Argentinien ablenken sollten, die 1960 aufgrund des Erdbebens von Valdivia bekannt zu werden drohten. In den Medien stieß Webers neue Ablenkungsthese überwiegend auf Kritik; Rainer Blasius bezeichnete die Autorin in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung als „Verschwörungstheoretikerin“,[9] Die Welt sprach von einem „Musterbeispiel dafür, wie Verschwörungstheorien funktionieren“.[10] Der Philosoph Bernhard Taureck dagegen bezeichnete Webers Recherchen als gründlich und ihre These als „begründete Vermutungen“.

    Die BRD ist eines der sichersten Länder in der Welt, sagte der Drogenboss zu seinen Dealern!

  6. #6
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    46.831

    Standard AW: Israels Atombombe - ein Dokumentarfilm

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dr. Wirtz: Ich halte es für typisch, das die Deutschen die Entdeckung gemacht und sie nicht eingesetzt haben, während die Amerikaner sie zum Einsatz brachten. Ich muß sagen, ich dachte nicht, daß die Amerikaner es wagen würden sie einzusetzen.
    Wir hätten sie einsetzen sollen. Die Welt wäre heute ein besserer Ort.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.437

    Standard AW: Israels Atombombe - ein Dokumentarfilm

    Ein ganz ordentlicher Film, der hinreichend Auskunft über das israelische Atomprogramm gibt und dabei auf reißerische Szenen verzichte ohne die Hintergründe wegzulassen.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.437

    Standard AW: Israels Atombombe - ein Dokumentarfilm

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Wir hätten sie einsetzen sollen. Die Welt wäre heute ein besserer Ort.
    Wir können sie irgendwann immer noch einsetzen, denn aufgeschoben heißt ja nicht aufgehoben!
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  9. #9
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.578

    Standard AW: Israels Atombombe - ein Dokumentarfilm

    Der Artikel ist etwas länger, aber interessant.

    Ben-Gurion schickte Peres und Golda MeIr zu Geheimverhandlungen nach Paris. Dort hatte die Regierung unter dem Sozialisten Guy Mollet lange gezögert, die Verabredungen mit der gleichfalls sozialistischen Regierung in Jerusalem zu brechen. Gegen Israels Versprechen, der Stationierung von Uno-Truppen auf der Sinai-Halbinsel zuzustimmen, sicherte Frankreich den Bau eines Reaktors und einer Wiederaufarbeitungsanlage zu. Hersh zitiert Mollet bei den Verhandlungen mit den Worten "Ich schulde Ihnen die Bombe, ich schulde Ihnen die Bombe."
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Atombombe auf Berlin am 26.6. ?
    Von Registrierter im Forum Deutschland
    Antworten: 468
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 20:44
  2. Türkei will Atombombe
    Von Wayne im Forum Europa
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 09:07
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 01:34
  4. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 15:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 36

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben