Umfrageergebnis anzeigen: Welche Partei würdest Du wählen, wenn Bundestagswahl wäre?

Teilnehmer
62. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • CDU/CSU

    0 0%
  • SPD

    0 0%
  • AfD

    39 62,90%
  • FDP

    1 1,61%
  • Linke

    3 4,84%
  • Grüne

    1 1,61%
  • FW

    1 1,61%
  • PARTEI

    0 0%
  • NPD

    7 11,29%
  • Andere

    3 4,84%
  • Ungültig

    1 1,61%
  • Nichtwähler

    6 9,68%
+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 141

Thema: Sonntagsfrage 2019

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    15.995

    Standard AW: Sonntagsfrage 2019

    Zitat Zitat von Jim_Panse Beitrag anzeigen
    ....
    Es gibt bei der Auswertung der Wahl aber noch einen Unterschied zwischen Nichtwählen und Stimmzettel ungültig machen .... wenn ich mich nicht irre ?
    In der Auswirkung gleich:

    SystemMerkel unterstützt.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  2. #22
    Höcke statt Merkel Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    46.126

    Standard AW: Sonntagsfrage 2019

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    (....)

    Im Übrigen, werden die Altparteien (CDU-SPD-FDP-GRÜNE-LINKE) mit ihrer deutschfeindlichen "Politik" dafür sorgen, dass die AfD fester Bestandteil in der Parteienlandschaft bleiben wird.
    Das glaubst aber auch bloß Du!

    Ja, die AfD wird fester Bestandteil der Parteienlandschaft bleiben. Bei vielleicht 5....6 Prozent, nachdem man alle aufmüpfigen Gallionsfiguren wie beispielsweise Björn Höcke u.a. aus der Partei geekelt oder rausgeworfen haben wird.

    Die bereits zur Manie gewordene Distanzeritis der AfD hat den ganzen Haufen zur Lachnummer werden lassen. Kaum hustet irgendwo ein Auserwählter, brechen diese Idioten ein Parteiausschlussverfahren vom Zaun und verbrennen dadurch ihr eigenes Führungspersonal.

    Nee, so wird das nix mehr.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    15.995

    Standard AW: Sonntagsfrage 2019

    Das Land wird von Idioten regiert, dies ist eine Gegebenheit!

    Wie nennt man die Leute, welche solche Idioten gewählt haben?
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  4. #24
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    2.228

    Standard AW: Sonntagsfrage 2019

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Ich bin mir sicher, Du weißt es besser.
    Man muss nur "NPD" schreiben und ihr fangt gleich mit dem ollen Adolf an. Ich hab' nur gesagt, für wen ich wähle und du fängst gleich wieder an mit Adolf, Adolf, Adolf.

    Aber solange die AFD alle vielversprechenden Personen aus der Partei wirft und sich zu einer Bewegung für frustrierte CDU-Hinterbänkler entwickelt, gibt es keinen Grund sie zu wählen. Zumindest nicht, solange sie ohnehin über 5% kommt.

    Wenn die AFD bei 4,9% stünde würde ich sie wählen. Aber in den Bundestag zieht sie ohnehin ein.
    <a href=https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic134793_2.gif target=_blank>https://www.politikforen.net/signatu...ic134793_2.gif</a>
    Fryheit für Schröder! Fryheit für Deutsche Substanz! Fryheit für Das Leben!
    Meinungsfryheit statt Feminismus!


  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    15.995

    Standard AW: Sonntagsfrage 2019

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    .....

    Ja, die AfD wird fester Bestandteil der Parteienlandschaft bleiben. Bei vielleicht 5....6 Prozent.....
    Da bin ich wesentlich optimistischer:

    2019 haben wir viele AfD-Super-Wahlen!



    Politik » Deutschland
    Regierungsbildung ohne AfD droht schwierig zu werden: Das Wahljahr 2019 in Sachsen, Thüringen und Brandenburg



    Vor dem Wahljahr 2019 gibt es im Moment nur eine Tendenz: Eine Regierungsbildung in den drei Bundesländern Sachsen, Thüringen und Brandenburg ohne Beteiligung der AfD droht schwierig zu werden.
    Kaum sind die Landtagswahlen in Bayern und Hessen verdaut, stehen bald die nächsten Wahlen an. So gibt es am 26. Mai die Wahl zum Europaparlament und in mehreren Bundesländern Kommunalwahlen. Doch die Blicke richten sich vor allem auf Mitteldeutschland, wo im Spätsommer und Herbst in Sachsen, Brandenburg und Thüringen neue Landtage gewählt werden und die Regierungsbildung angesichts einer derzeit starken AfD schwierig werden könnte.

    ---.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  6. #26
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    77.309

    Standard AW: Sonntagsfrage 2019

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Das Land wird von Idioten regiert, dies ist eine Gegebenheit!

    Wie nennt man die Leute, welche solche Idioten gewählt haben?
    Schafe...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  7. #27
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    77.309

    Standard AW: Sonntagsfrage 2019

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    Da bin ich wesentlich optimistischer:

    2019 haben wir viele AfD-Super-Wahlen!

    Chronos glaubt, die AfD würde sich nach und nach selbst "entwaffnen"...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    12.922

    Standard AW: Sonntagsfrage 2019

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Man muss nur "NPD" schreiben und ihr fangt gleich mit dem ollen Adolf an. Ich hab' nur gesagt, für wen ich wähle und du fängst gleich wieder an mit Adolf, Adolf, Adolf.

    Aber solange die AFD alle vielversprechenden Personen aus der Partei wirft und sich zu einer Bewegung für frustrierte CDU-Hinterbänkler entwickelt, gibt es keinen Grund sie zu wählen. Zumindest nicht, solange sie ohnehin über 5% kommt.

    Wenn die AFD bei 4,9% stünde würde ich sie wählen. Aber in den Bundestag zieht sie ohnehin ein.
    Um ein wenig mehr als den Einzug geht es aber schon. Um weniger Sitze usw. für die Etablierten z.B.

    Ja, die extreme Distanzeritis ist schädlich und hat in den meisten Fällen mittlerweile auch nichts mehr mit Strategie zu tun.

    Die Distanzeritis vieler Rechter auf diese Distanzeritis ist aber letztlich genau so schädlich.

    Spaltung erreicht, Etablierte freuen sich.

  9. #29
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    77.309

    Standard AW: Sonntagsfrage 2019

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Man muss nur "NPD" schreiben und ihr fangt gleich mit dem ollen Adolf an. Ich hab' nur gesagt, für wen ich wähle und du fängst gleich wieder an mit Adolf, Adolf, Adolf.

    Aber solange die AFD alle vielversprechenden Personen aus der Partei wirft und sich zu einer Bewegung für frustrierte CDU-Hinterbänkler entwickelt, gibt es keinen Grund sie zu wählen. Zumindest nicht, solange sie ohnehin über 5% kommt.

    Wenn die AFD bei 4,9% stünde würde ich sie wählen. Aber in den Bundestag zieht sie ohnehin ein.
    Du meinst, die AfD sollte sich wohl besser auf einen harten "NPD-Kurs" zubewegen ?
    Damit würde die AfD ihren Kritikern einen großen Gefallen tun...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  10. #30
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    18.911

    Standard AW: Sonntagsfrage 2019

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Sind Dir CDU-SPD-FDP-GRÜNE-LINKE-Nostalgiker lieber?

    Nachsatz: Nachdem sich die AfD in die Bedeutungslosigkeit distanziert haben wird, wird es nur noch die NPD als einzige Partei gaben, in deren Fokus das Überleben Deutschlands steht.

    Jajaja, klar, jetzt kommt dann gleich wieder die Nummer mit dem VS. Auch richtig, aber damit muss man leben, oder glaubst Du, dass die Schlapphüte nicht auch ihre Finger in der AfD haben, oder zumindest dort einige U-Boote platzierten, die die Partei von innen heraus aushöhlen?
    Es stimmt schon, dass die NPD die einzige Partei ist, die ausschließlich die Interessen des deutschen Volkes vertritt.
    Aber in den Köpfen der BRD-Schafe ist nun einmal NPD=NSDAP und bunt besser als braun.
    Das wird sich kurz- oder mittelfristig auch nicht mehr ändern. Es wird noch sehr lange dauern bis "rechts" in der breiten Bevölkerung als positiv konnotiert wird.

    Und da es im Bundestag eine 5%-Hürde gibt, sind alle Stimmen für die NPD verlorene Stimmen für das nationale Lager.
    Man muss strategisch wählen, und das Motto muss lauten: Besser der Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Handball WM 2019 in Deutschland / Dänemark
    Von der Karl im Forum Sportschau
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: Gestern, 19:49
  2. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 08.01.2019, 12:37
  3. Medienstaatsvertrag 2019
    Von glaubensfreie Welt im Forum Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2018, 16:03
  4. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.06.2018, 14:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 121

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

arthas

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

sonntagsfrage

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

wahlen

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben