+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 52 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 518

Thema: Bottrop/Essen: Auto rast in Fußgängergruppe - Ermittler vermuten fremdenfeindliches Motiv

  1. #11
    verteilt Lollis Benutzerbild von Reilinger
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    6.716

    Standard AW: Bottrop/Essen: Auto rast in Fußgängergruppe - Ermittler vermuten fremdenfeindliches Motiv

    Wie war denn der Aufmacher der Tagesschau zur brutalen Hetzjagd in Amberg? Ist mir irgendwie entgangen...
    Ich fordere regelmäßige Drogentests und psychologische Begutachtungen regierender Politiker. Die fliegen die größeren Flugzeuge!

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Arend
    Registriert seit
    04.09.2018
    Ort
    NL- Küste
    Beiträge
    203

    Standard AW: Bottrop/Essen: Auto rast in Fußgängergruppe - Ermittler vermuten fremdenfeindliches Motiv

    Die Ermittler haben „erste Informationen über eine psychische Erkrankung des Fahrers“.
    Die Polizei geht von einem fremdenfeindlichen Motiv aus.
    Botschaft der Elite an das Volk: Fremdenfeindlichkeit beruht auf Geisteskrankheit.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Tyl
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    555

    Standard AW: Bottrop/Essen: Auto rast in Fußgängergruppe - Ermittler vermuten fremdenfeindliches Motiv

    Zitat Zitat von Reilinger Beitrag anzeigen
    Wie war denn der Aufmacher der Tagesschau zur brutalen Hetzjagd in Amberg? Ist mir irgendwie entgangen...
    Geht es noch?
    Warum sollte die Tagessau überhaupt über so ein regionales Ereignis berichten,
    wenn es sich dabei offensichtlich um Täter aus der Gruppe der "Guten" handelt?


    Denke immer daran, was "böse" Rechtsextremisten für ihre Propaganda missbrauchen könnten.
    Mit diesem Gedankengang fängt jedes Tagessau-Redakteurum an, seine Artikel zu schreiben.

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    31.12.2018
    Beiträge
    23

    Standard AW: Bottrop/Essen: Auto rast in Fußgängergruppe - Ermittler vermuten fremdenfeindliches Motiv

    Was wäre wenn der Täter zuviel Koran gelesen hätte? Ich hab mal ganz in der Nähe einer Erstaufnahmestelle gelebt. Brandstiftung und Gewaltverbrechen waren da an der Tagesordnung. Aber: Es waren die Moslems selber, die gegen andere Moslems vorgingen. Vermutlich sind es zuviele Ideologien unterschiedlicher Natur. Kann der Fahrer denn kein Moslem gewesen sein? Jedenfalls wäre das Überfahren von Menschen typisch Islamist. Die halten sich für was besseres, und alle anderen verdienen den Tod. Nur meine Meinung.

  5. #15
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    55.165

    Standard AW: Bottrop/Essen: Auto rast in Fußgängergruppe - Ermittler vermuten fremdenfeindliches Motiv

    Ach was. Wie hier im Forum schon jemand treffend bemerkte: es gibt auch bei uns genügend Idioten. Bezeichnend ist allerdings die Berichterstattung je nach Täter-/Opfer-Konstellation.

  6. #16
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    14.980

    Standard AW: Bottrop/Essen: Auto rast in Fußgängergruppe - Ermittler vermuten fremdenfeindliches Motiv

    Ich bin erschüttert.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von KTN
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    3.618

    Standard AW: Bottrop/Essen: Auto rast in Fußgängergruppe - Ermittler vermuten fremdenfeindliches Motiv

    Das sind ja weniger Verletzte als in amberg. Wollen die Medien jeden Einzelfall instrumentalisieren und aus einem lokalen Ereignis eine Staatskrise herbeireden? Der "Vorfall" sollte dieselben Reaktionen bekommen, die die Medien übe Amberg und Recklinghausen absonderten. Am 20.12. fuhr ein Bosnier in Recklinghausen in eine Menschenmenge, tötete eine Frau und verletzte 10 Passanten.

  8. #18
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    22.710

    Standard AW: Bottrop/Essen: Auto rast in Fußgängergruppe - Ermittler vermuten fremdenfeindliches Motiv

    Laut Ätherpresse hat er mehrere Versuche unternommen und an anderer Stelle bereits Ausländer anvisiert.

    Ich denke doch daß hier mal ein herbert oder Alfred die Sicherungen durchgebrannt sind. Bei DEM Strassenbild. ####edit####
    Geändert von Bolle (01.01.2019 um 17:15 Uhr)
    Suche Frau für alles schöne im Leben. Fahre dich auch anschliessend wieder nach Hause.






  9. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    22.03.2010
    Ort
    im hintersten Winkel von Deutschland
    Beiträge
    485

    Standard AW: Bottrop/Essen: Auto rast in Fußgängergruppe - Ermittler vermuten fremdenfeindliches Motiv

    Schon erstaunlich es gibt doch bestimmt sehr viele Menschen die durch diese jetzigen Verhältnisse am " überkochen " sind. Zähle auch totkranke Gegner dieser Wahnsinnspolitik hinzu,die wirklich nichts mehr zu verlieren haben, dass solche Aktionen nicht öfters passieren grenzt schon an ein Wunder.
    Wenn Volksvertreter zu Marionetten werden, mutieren sie zu Volkszertretern.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    18.893

    Standard AW: Bottrop/Essen: Auto rast in Fußgängergruppe - Ermittler vermuten fremdenfeindliches Motiv

    Ah, nach Taharrusch jetzt ein neuer Brauch bei uns: Autojagden. Zuerst mit LKWs, aber da sind jetzt die bloeden Panzersperren ueberall. Und dann mit Pistolen, allgemein jedoch mt Messern. Aber da hat man die Partymeile in Berlin etc. mit viel Aufwand gesichert. Abseits von Metalldetektoren und Veranstaltungen das ganz alltaegliche: Neue Abenteuer in unserer Buntwelt.
    Zuerst dachte man, das waeren Zufaelle, die vielen "Unfaelle" mit PKWs.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Hier hatte der Fahrer rein zufaellig sogar eine geladene Pistole dabei und hat sich selbst erschossen.
    ""Wegen einer angekündigten Demonstration von Kurden sind viele Polizisten zum Tatzeitpunkt in der Münsteraner Innenstadt gewesen."" Wie praktisch.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Auch hier nur ein Einzelfall. Zufall halt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Auch nur ein Einzelfall. Einer von hunderten eben. Schoene, neue Buntwelt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Buntes Essen: Stadt Essen verstärkt den Sicherheitsdienst im Grugabad
    Von Schrottkiste im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.05.2014, 08:07
  2. Umfrage zeigt: Amerikaner vermuten Ukraine irgendwo im Sudan
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.04.2014, 06:57
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 21:21
  4. 3-er BMW rast in Menschenmenge - Essen
    Von laurin im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 00:49

Nutzer die den Thread gelesen haben : 247

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben