+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 50

Thema: Smartphone Kauf & Nutzung

  1. #41
    Mitglied Benutzerbild von Postkarte
    Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    2.056

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Was der Theorie widerspricht, Lithium-Akkus würden mehr als 7 Jahre halten.
    Das Alter spielt eine untergeordnete Rolle. Die Ladezyklen sind dominierender. Außerdem Temperaturen.

  2. #42
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    72.498

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von Postkarte Beitrag anzeigen
    Das Alter spielt eine untergeordnete Rolle. Die Ladezyklen sind dominierender. Außerdem Temperaturen.
    Bezüglich der Temperaturen dürfte die Batterie im Auto mehr zu leiden haben, als die eines Telefons, und die Ladezyklen dürften ähnlich sein.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  3. #43
    Mitglied Benutzerbild von Postkarte
    Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    2.056

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Bezüglich der Temperaturen dürfte die Batterie im Auto mehr zu leiden haben, als die eines Telefons, und die Ladezyklen dürften ähnlich sein.
    Batterien im Auto werden aktiv gekühlt. Wenn du das Handy regelmäßig in der Sonne liegen lässt, geht der Akku schneller hops.

  4. #44
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    72.498

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von Postkarte Beitrag anzeigen
    Batterien im Auto werden aktiv gekühlt. Wenn du das Handy regelmäßig in der Sonne liegen lässt, geht der Akku schneller hops.
    Die Batterien im Auto werden aktiv gekühlt, solange es fährt. Wenn es in der Sonne steht, eher nicht. Und das Auto steht öfter in der Sonne als das Händi.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  5. #45
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    54.817

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Nokia E71 aus dem Jahr 2008. Da es noch einwandfrei funktioniert, sehe ich nicht ein, warum ich mir ein neues Handy kaufen sollte.
    Bingo. Meins ist von 2004 oder so. Fällt 3x am Tag auf den Boden und man kann am Display nichts mehr erkennen, aber man kann wunderbar telefonieren und der Akku hält auch noch lange genug.

  6. #46
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18.773

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Hatte erst gestern ein Gespräch über Akkus. Nach 2 Jahren kannste Mobilfunkakkus in die Tonne treten. Genauso mit dem Akku von meinem E Roller. Nach 2,5 Jahren braucht der 8 Stunden, bis der voll ist und dann kann ich etwa 2 Stunden mit dem rumrollern. Neuer Akku würde so 450 € kosten, der Roller kam mal 999 €. Anfangs war der nach 1,5 Stunden voll und ich konnte mit dem 4-5 Stunden rumrollern. Wie verhält sich mit Akkus für Autos? Auch nach 2 Jahren fast wertlos?
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  7. #47
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    50.595

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Hatte erst gestern ein Gespräch über Akkus. Nach 2 Jahren kannste Mobilfunkakkus in die Tonne treten. ...
    Der Akku meines Samsung S4 läuft seit Sommer 2014 stabil.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #48
    Identitärer Aktivist Benutzerbild von Eintracht
    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.924

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Vielleicht sagt mir mal jemand hier, was ich mit diesem Ding anfangen kann?
    - Sportwetten!!!
    - Navi
    - für Fotos
    - Taschenrechner
    - Taschenlampe
    - Musik über Spotify
    - Wecker
    - Radio

    und diesen gewöhnlichen Kram wie WhatsApp, Facebook, Newsticker etc.
    Zitat Zitat von Lunikoff
    Dir fällt’s aufs Herz wie Schatten von Zypressen,
    Wie dumpfen Totenmarsches Melodie.
    Mag flüchtig’ Volk die Märtyrer vergessen.
    Du, Kamerad, vergisst die Helden nie!

  9. #49
    Sachse Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Innere Emmigration
    Beiträge
    8.814

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    blitzer.de

    2018 kein Ticket
    Wo gestern eine christliche Schule stand, steht morgen eine Moscheehütte. Der kriegerische, männliche Geist dieser Religion ist dem Neger verständlicher als die Lehre vom Mitleid, die ihm nur die Achtung vor den Weißen nimmt ...
    O. Spengler 1934

  10. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    2.703

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Hatte erst gestern ein Gespräch über Akkus. Nach 2 Jahren kannste Mobilfunkakkus in die Tonne treten. Genauso mit dem Akku von meinem E Roller. Nach 2,5 Jahren braucht der 8 Stunden, bis der voll ist und dann kann ich etwa 2 Stunden mit dem rumrollern. Neuer Akku würde so 450 € kosten, der Roller kam mal 999 €. Anfangs war der nach 1,5 Stunden voll und ich konnte mit dem 4-5 Stunden rumrollern. Wie verhält sich mit Akkus für Autos? Auch nach 2 Jahren fast wertlos?
    Falsch geladen?
    Ich habe noch ein mittlerweile über 6 Jahre altes Nexus 7 Tablet. Der Akku besitzt noch eine sehr gute Kapazität, da ich ihn soweit möglich immer im mittleren Ladebereich gehalten habe (ca. 20-80%).
    LiIonen- und LiPolymer-Akkus sollten möglichst im mittleren Ladebereich betrieben werden. Heißt im Klartext komplette Entladung auf 0% meiden wie die Pest, Tiefentladungen unter eine bestimmte Spannung können den Akku sogar zerstören. Ebenso sollte man sie möglichst nicht auf 100% aufladen. Betrieb irgendwo im Bereich 20-80% verlangsamt den chemischen Alterungsprozeß erheblich.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Europa liegt bei LTE-Nutzung weit zurück
    Von Lichtblau im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 09:02
  2. Navigationsgeräte und deren Nutzung
    Von Sterntaler im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 18:43
  3. Open Source Nutzung = Zeichen von Antiamerikanismus?
    Von Gehirnnutzer im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 01:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 81

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben