+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 24 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 232

Thema: Smartphone Kauf & Nutzung

  1. #11
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.174

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so, nie mehr als 250 Euro.
    Mein 55 Euro Homtom kann sogar mit beiden SIM Karten LTE und hat zusätzlich Speicherkartenplatz. Kamera ist natürlich Spielzeug.

    Das benutze ich als mobilen Router mit Prepaid Karten
    Ich hab' derzeit auch ein Homtom, allerdings das HT10, das war schon teurer (€ 170,--). Dafür Zehnkern-Prozessor, 4 GB RAM, eine zumindest für Tageslicht-Aufnahmen sehr gute 21 Megapixel-Kamera und einiges mehr. Mit 64 GB Micro-SD (ca. € 20,--) hab ich immerhin 96 GB Speicher, das ist 12x mehr, als mein erster PC hatte .....

    Und was für mich wichtig war, man kann den Akku noch tauschen! Hab' mir damals gleich zwei Ersatzakkus gekauft (je € 8,--), wovon einer Reserve und einer ständig geladen als Ersatzakku im Aktenkoffer liegt.
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.845

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Ich hab' derzeit auch ein Homtom, allerdings das HT10, das war schon teurer (€ 170,--). Dafür Zehnkern-Prozessor, 4 GB RAM, 20 Megapixel-Kamera und einiges mehr. Mit 64 GB Micro-SD (ca. € 20,--) hab ich immerhin 96 GB Speicher ......
    Das habe ich für meinen Zweck nicht benötigt, sondern eben nur als mobiler Router. Die sind sonst teurer und können weniger.

    Als Telefon ging es nicht, weil es seinerzeit nur entweder zwei SIM-Karten oder eine SIM-Karte und Speicherkarte gab. Ich brauche aber beides.

    Deswegen habe ich mir eine Moto G6 geholt, 170 Euro. Auch mit 4 / 64 GB und 128 GB SD-Karte

  3. #13
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.174

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Das habe ich für meinen Zweck nicht benötigt, sondern eben nur als mobiler Router. Die sind sonst teurer und können weniger.

    Als Telefon ging es nicht, weil es seinerzeit nur entweder zwei SIM-Karten oder eine SIM-Karte und Speicherkarte gab. Ich brauche aber beides.

    Deswegen habe ich mir eine Moto G6 geholt, 170 Euro. Auch mit 4 / 64 GB und 128 GB SD-Karte
    Mein HT10 hat noch den austauschbaren Akku und 2 SIM-Slots + Micro SD. Daher war das damals meine Wahl. Austauschbare Akkus gibt's ja fast nicht mehr, daher sind die neuen Smartphones auch gar nicht mehr zu öffnen.
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.845

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Mein HT10 hat noch den austauschbaren Akku und 2 SIM-Slots + Micro SD. Daher war das damals meine Wahl. Austauschbare Akkus gibt's ja fast nicht mehr, daher sind die neuen Smartphones auch gar nicht mehr zu öffnen.
    Jedenfalls nicht einfach so. Beim Aquaris X5 plus habe ich den nicht wechselbaren Akku ersetzt.

    Das HT 10 wollte ich erst kaufen. Zu der Zeit hatte das lt. Test aber nur Hybrid-Slot. Entweder wurde das geändert oder die Tester waren zu blöd.
    Ach ja, den großen Speicher brauche ich wegen der vielen Bilder. Die Qualität ist dabei nicht ganz so wichtig {Baustellen)

  5. #15
    Sachse Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Innere Emmigration
    Beiträge
    9.308

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Ich habe seit dem Kauf des Oneplus X, für das ich noch ca. 300,- € bezahlt habe, das Limit auf 200,- € gesenkt.
    Habe vor Kurzem das Moto X4 für 149,- gekauft. Ist zwar auch ein Chinesentelefon, hat aber Stock Android und ist seit paar Wochen auf Pie, bzw. Android 9.0 und hat NFC, was die anderen preiswerten Chinaböller nicht haben.

    Ich benutzte es aber hauptsächlich als mobilen Router, da Office mit einem Smartphone reichlich unkomfortabel ist.
    1. SIM Slot: Prepaid D2
    2. SIM Slot: Vertrag D1, LTE Data Only 10 GB für 3,33 €/ Monat (durch Verkauf der subventionierten Hardware)
    Zusätzlichen Speicherplatz per SD brauche ich nicht, 1 TB Cloud Speicher stehen zur Verfügung, werde ich aber nie vollbekommen.

    Zu Weihnachten wollten ich eigentlich das Xiaomi A2 verschenken, aber leider hat das kein NFC, was der Beschenkte aber leider unbedingt haben wollte, wegen Google Pay und schneller Kopplung von Bluetoothgeräten.
    So wurde es ein Moto One für weit unter 200,- € bei Ebay-Kleinanzeigen, gekauft von einem seriösen deutschen Volksgenossen.

    Das Moto One hat übrigens ein Nexus 5 abgelöst, weil bei dem die letzte stabile LineageOS Version mittlerweile die Version 14 ist. Das aktuelle LineageOS ist allerdings bei Version 16, die wie auch der Vorgänger Version 15 nicht stabil genug sind.
    Wo gestern eine christliche Schule stand, steht morgen eine Moscheehütte. Der kriegerische, männliche Geist dieser Religion ist dem Neger verständlicher als die Lehre vom Mitleid, die ihm nur die Achtung vor den Weißen nimmt ...
    O. Spengler 1934

  6. #16
    Sachse Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Innere Emmigration
    Beiträge
    9.308

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Mein HT10 hat noch den austauschbaren Akku und 2 SIM-Slots + Micro SD. Daher war das damals meine Wahl. Austauschbare Akkus gibt's ja fast nicht mehr, daher sind die neuen Smartphones auch gar nicht mehr zu öffnen.
    Zum Homtom H10 fällt mir eigentlich nur eines ein: „Katastrophe!“.
    [...]
    In einer Vitrine macht es bestimmt was her, mit dem Hinweis „Schlechtestes Smartphone mit USB-Type-C 3.0“, oder man schenkt es einem schlechten Freund. Für wen diese beiden Optionen nicht in Frage kommen, sollte definitiv einen riesigen Bogen um das Homtom H10 machen. Alternativen gib es genug. In der Preiskategorie sollte man sich das Xiaomi Redmi 6, oder das Honor 7C ansehen. Wer gerne eine Notch hat, bekommt zudem mit dem Xiaomi Mi A2 Lite ein super Gerät.
    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bedingt durch den Mediatek Prozessor wird das Teil wohl auch bei Android 7.0 bleiben und alternative ROMs werden sich wohl auch kaum finden lassen.
    Wo gestern eine christliche Schule stand, steht morgen eine Moscheehütte. Der kriegerische, männliche Geist dieser Religion ist dem Neger verständlicher als die Lehre vom Mitleid, die ihm nur die Achtung vor den Weißen nimmt ...
    O. Spengler 1934

  7. #17
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.174

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von mabac Beitrag anzeigen
    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bedingt durch den Mediatek Prozessor wird das Teil wohl auch bei Android 7.0 bleiben und alternative ROMs werden sich wohl auch kaum finden lassen.
    Achtung! H10 und HT10 sind 2 verschiedene Modelle! Das HT10 habe ich jetzt schon eineinhalb Jahre und keine Probleme damit. Naja, anfänglich gab es ein paar, die aber durch Firmware-Updates behoben wurden.
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    27.03.2018
    Beiträge
    78

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Okay das klingt schon einmal ganz klar nach einem Sieg für Android..
    Mir persönlich sind aber auch Updates relativ wichtig, zumindest Sicherheitsupdates.
    Schade finde ich es persönlich, dass man keine deutschen Alternativen hat.
    Natürlich können nicht alle Teile in Deutschland gefertigt werden, aber zumindest die Software-Abteilung sowie die Zusammensetzung des Smartphone könnte in Deutschland erfolgen.
    Aber leider wurde dieser Markt total verschlafen, ebenso was Software-Entwicklung angeht.
    Neue Wege entstehen, in dem wir sie gehen.
    Friedrich Nietzsche

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Cybeth
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    5.165

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Ich nutze das S9+ beruflich und privat! In erster Linie kommt es mir auf gute Fotos an!

  10. #20
    Sachse Benutzerbild von mabac
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Innere Emmigration
    Beiträge
    9.308

    Standard AW: Smartphone Kauf & Nutzung

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Achtung! H10 und HT10 sind 2 verschiedene Modelle! Das HT10 habe ich jetzt schon eineinhalb Jahre und keine Probleme damit. Naja, anfänglich gab es ein paar, die aber durch Firmware-Updates behoben wurden.
    Ja, und auf welchem Stand ist Android jetzt? Sicherheitspatches? Alternative ROMS?

    Übrigens:

    Zitat Zitat von Fenstergucker
    Wär ja zu schön gewesen. Vielleicht hätte mein HT10 dann nicht mehr diese nervigen Aussetzer, was die Verbindung anlangt, die nur behoben werden können, indem man in den Flugmodus und wieder zurück wechselt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wo gestern eine christliche Schule stand, steht morgen eine Moscheehütte. Der kriegerische, männliche Geist dieser Religion ist dem Neger verständlicher als die Lehre vom Mitleid, die ihm nur die Achtung vor den Weißen nimmt ...
    O. Spengler 1934

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Europa liegt bei LTE-Nutzung weit zurück
    Von Lichtblau im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 09:02
  2. Navigationsgeräte und deren Nutzung
    Von Sterntaler im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 18:43
  3. Open Source Nutzung = Zeichen von Antiamerikanismus?
    Von Gehirnnutzer im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 01:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 170

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben