Umfrageergebnis anzeigen: Sollte die BRD von sich aus, aus der EU austreten?

Teilnehmer
32. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    29 90,63%
  • Nein.

    3 9,38%
+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6
Zeige Ergebnis 51 bis 54 von 54

Thema: Sollte Deutschland die Europäische Union verlassen?

  1. #51
    Mitglied Benutzerbild von Agram
    Registriert seit
    09.11.2015
    Beiträge
    1.928

    Standard AW: Sollte Deutschland die Europäische Union verlassen?

    Was soll alles passieren um Deutschland dem EU zu verlassen?

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    203

    Standard AW: Sollte Deutschland die Europäische Union verlassen?

    Meiner Meinung nach war die EU von Anbeginn ein totgeborenes Kind.

    So viele verschiedene Sprachen, Mentalitäten, Wirtschaftskompetenzen, etc. Wie soll das funktionieren.

    Wenn es irgendwo auf der Welt möglich sein könnte, dann wäre es Lateinamerika, denn dort spricht man, mit Ausnahme von Brasilien, nur eine Sprache, ähnliche Mentalitäten und es gibt nur eine Hauptreligion. Aber nicht einmal dort wird es keine Einigkeit geben.

    Warum kann man sich z.B. in Brüssel nicht auf eine "Geschäftssprache Englisch" einigen, denn weltweit im Luftverkehr und andere wichtige Institutionen wird Englisch gesprochen.

    Klappt aber nicht, weil die Franzosen dagegen sind. Beste Beispiel ist der monatliche tonnenschwere Aktentransport nach Straßburg.

    "Am kommenden Montag geht der europäische Wanderzirkus wieder auf die Reise: 751 Abgeordnete plus Mitarbeiter sowie Dolmetscher, Journalisten, Mitarbeiter von Fraktionen und andere Helfer des Parlamentes wechseln von Brüssel nach Straßburg. Insgesamt rund 5000 Personen. Die Akten reisen auf acht Lkw nach. Am Donnerstag wird der gesamte Tross wieder nach Brüssel zurückgeschafft. Eine Prozedur, die sich zwölf Mal im Jahr wiederholt. Das Europäische Parlament ist des Reisens und der ewigen Diskussionen um das jährlich 200 Millionen Euro teure Pendeln längst leid."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Deutschland war bei unseren Nachbarländer noch nie so schlecht angesehen wie nun als EU-Mitglied.

    Auch der Euro muss abgeschafft werden, denn er hat nur negative Wirkungen wie Altersarmut, sinkender Wohlstand. Die einzigen Profiteure des Euros sind die ausrangierten Politiker in Brüssel.

    Auch zu DM Zeiten ist Deutschland Exportweltmeister gewesen und noch heute werden alle großen Aufträge mit dem Ausland auf Dollarbasis abgewickelt.



    Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.

    (wird Voltaire zugeschrieben)

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    203

    Standard AW: Sollte Deutschland die Europäische Union verlassen?

    Meiner Meinung nach war die EU von Anbeginn ein totgeborenes Kind.

    So viele verschiedene Sprachen, Mentalitäten, Wirtschaftskompetenzen, etc. Wie soll das funktionieren.

    Wenn es irgendwo auf der Welt möglich sein könnte, dann wäre es Lateinamerika, denn dort spricht man, mit Ausnahme von Brasilien, nur eine Sprache, ähnliche Mentalitäten und es gibt nur eine Hauptreligion. Aber nicht einmal dort wird es keine Einigkeit geben.

    Warum kann man sich z.B. in Brüssel nicht auf eine "Geschäftssprache Englisch" einigen, denn weltweit im Luftverkehr und andere wichtige Institutionen wird Englisch gesprochen.

    Klappt aber nicht, weil die Franzosen dagegen sind. Beste Beispiel ist der monatliche tonnenschwere Aktentransport nach Straßburg.

    "Am kommenden Montag geht der europäische Wanderzirkus wieder auf die Reise: 751 Abgeordnete plus Mitarbeiter sowie Dolmetscher, Journalisten, Mitarbeiter von Fraktionen und andere Helfer des Parlamentes wechseln von Brüssel nach Straßburg. Insgesamt rund 5000 Personen. Die Akten reisen auf acht Lkw nach. Am Donnerstag wird der gesamte Tross wieder nach Brüssel zurückgeschafft. Eine Prozedur, die sich zwölf Mal im Jahr wiederholt. Das Europäische Parlament ist des Reisens und der ewigen Diskussionen um das jährlich 200 Millionen Euro teure Pendeln längst leid."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Deutschland war bei unseren Nachbarländer noch nie so schlecht angesehen wie nun als EU-Mitglied.

    Auch der Euro muss abgeschafft werden, denn er hat nur negative Wirkungen wie Altersarmut, sinkender Wohlstand. Die einzigen Profiteure des Euros sind die ausrangierten Politiker in Brüssel.

    Auch zu DM Zeiten ist Deutschland Exportweltmeister gewesen und noch heute werden alle großen Aufträge mit dem Ausland auf Dollarbasis abgewickelt.



    Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.

    (wird Voltaire zugeschrieben)

  4. #54
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    8.565

    Standard AW: Sollte Deutschland die Europäische Union verlassen?

    Natürlich soll Deutschland aus dem korrupten Sauladen raus. Aber die Idioten erhalten Top Jobs dort, wie Katharina Barley, die als Spitzen Kandidatin auftritt für die SPD Spinner, siehe Marin Schulz, für Alles zu korrupt und blöde, aber Top Job im Europa Parlamente



    Identisch UN Posten, NGO Ratten Posten usw.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 18:26
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 12:31
  3. Die Europäische Union
    Von papageno im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 16:54
  4. Slowaken wollen in die Europäische Union
    Von Banned im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.03.2004, 23:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 94

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben