+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 49

Thema: Merkel macht Kohleausstieg zur Chefsache

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    18.044

    Standard AW: Merkel macht Kohleausstieg zur Chefsache

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Man sollte in Berlin besser deutsche Kunst zeigen, als Allerhand ausländische Objekte auszustellen. Ich hab da nichts gegen, wenn die Ausländer ihre Objekte abholen und in ihre Heimat gehen.
    Das Problem ist: wir haben jahrhundertelang in die Restauration viel Geld hinein gesteckt, ehe sie sie diesen Wert erhielten und heute wollen die Grünen und die Linken sie wieder weg geben ?

    Die zuständigen Museeumsdirektoren haben schon Einspruch eingeleitet.

    War auch letzte Woche zu hören - auf inforadio.

    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]
    26.05.2018 - Bronzen aus Benin im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg ... Als er sie über dreißig Jahre später wieder abgeben musste, war das Land unter ... Einer von ihnen war der vormalige Direktor des Bremer ... Das Berliner Ägyptische Museum hat ihr diesen Wunsch bekanntlich bis heute nicht erfüllt.

    google: berlin museumsdirektor gegen abgeben der kunstobjekte an die herkunftsländer

    [Links nur für registrierte Nutzer]





    Die Antikensammlung Berlin ist eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen antiker Kunst. Sie beherbergt tausende archäologische Artefakte antiker griechischer, römischer, etruskischer und zyprischer Herkunft. ... Erst gegen 1797 wurde die Idee geboren, in Berlin ein öffentliches Museum zu errichten und dort unter ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]...





    Es waren aber auch Versöhnung und Verständigung, die gegen Ende dieses ... dass Sie die Reise nach Berlin auf sich genommen haben, um heute bei uns zu sein. ... Im Gegenteil, der Louvre wurde zum ersten großen Beutekunstmuseum, und ... Points zusammen und restituierten sie von dort aus in ihre Herkunftsländer.


  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    9.957

    Standard AW: Merkel macht Kohleausstieg zur Chefsache

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Wüsste ich nicht um die Laufzeit von Projekten, die Merkel früher zur Chefsache machte, prognostizierte ich eine finstere Zukunft.
    Die Zukunft wird trotzdem düster, nämlich dann, wenn der Strom ausfällt, die Arbeitgeber, die ins Ausland ziehen, um sich die Energiekosten zu sparen und damit in der Folge leider auch die Arbeitsplätze in Deutschland, gar nicht eingerechnet. Die deutsche Welt wird erst dann gut, wenn der Hartz IV-Empfänger den Hartz-IV-Empfänger bezahlt. Deren haben wir ja nun genug, also die Empfänger, sogar mit steigender Tendenz, denn Nachschub kommt aus dem Ausland in Größenordnungen, die Druckerpressen in Zukunft, sofern Strom da ist, auch gehörig auslasten. Dann haben wir das Nachzeitalter nach dem "Wenn der Friseur dem Friseur die Haare schneidet" und alles wird gut. Leider ist Merkel dann schon weg und zwar ganz weit.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    9.957

    Standard AW: Merkel macht Kohleausstieg zur Chefsache

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wenn Merkel etwas zur Chefsache macht, dann wird sich entweder nix bewegen, oder es endet in einer Katastrophe.
    Beides.

  4. #24
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    4.553

    Standard AW: Merkel macht Kohleausstieg zur Chefsache

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Das Problem ist: wir haben jahrhundertelang in die Restauration viel Geld hinein gesteckt, ehe sie sie diesen Wert erhielten und heute wollen die Grünen und die Linken sie wieder weg geben ?

    Sehr guter Hinweis. Für die Restauration der Objekte sollte man dann noch Entschädigung einfordern und dann weg damit gen Iran und Ägypten. Auf der Museumsinsel könnte man für jedes Jahrtausend deutscher Kulturgeschichte ein Museum einrichten. Das wäre super !
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    9.957

    Standard AW: Merkel macht Kohleausstieg zur Chefsache

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Aha. Die startet also jetzt ihren persönlichen Rachefeldzug und leitet die Deindustrialisierung Deutschlands als Abschiedsgeschenk ein.
    Genau das dachte ich auch!

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    9.957

    Standard AW: Merkel macht Kohleausstieg zur Chefsache

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Steigerung von finster?

    Aber Spaß beiseite: Was macht denn so eine Kommission, wo doch jeder sehen kann, dass die Kohle durchschnittlich 50 und maximal 90% unseres Strombedarfs deckt?

    Hat Deutschmann recht:



    oder sind diese Suppenkasper wirklich so dämlich?

    Das kann doch alles nicht wahr sein!
    Nein, Merkel hat eine Rechnung offen oder glaubst du, dass die sich die Buhrufe der Deutschen bieten läßt? Sie ist groß, die anderen sind klein und machen sie unmöglich. Sie wurde von Untertanen vom Thron gehoben, aber nur beinahe, und das wird sich in ihrer ihr verbliebenen Zeit nun rächen.

  7. #27
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    15.126

    Standard AW: Merkel macht Kohleausstieg zur Chefsache

    Zitat Zitat von radelroll Beitrag anzeigen
    sagte es schon paar Mal:

    die Grünen müssen nicht an der Regierung sein, weil alles und jeder auf ihre Befehle gehorcht.

    Aber ..... wenn die Grünen das Kohle-Thema nicht mehr in Zukunft haben, was ist dann der Ersatz ?
    Vermutlich gehen sie dann Themen von Minderheiten an, um "sie zu schützen".

    Mal schauen
    Da sind sie doch JETZT schon höchst unangenehm engagierter Weise dabei.....Umweltschutz, schlecht gemachter noch dazu, ist doch bei denen schon lange nur noch allenfalls Sekundärthema bzw deren trojanisches Pferd.

    In manchen Dingen haben sie aber durchaus Recht, das müsste nur noch etwas auf den Menschen als Säugetier und Teil der Natur ausweiten, dann passt es. Aber soweit denken die ja nicht, die dummen grünen Affen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    9.957

    Standard AW: Merkel macht Kohleausstieg zur Chefsache

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Wir steigen aus der Atomkraft aus. Aus der Kohle. Wind haben wir nur in den Bergen oder an der Küste. Wasser nicht nennenswert .... Wir treiben hier gnadenlos in die Abhängigkeit anderer. Höchstens Putin-Gas könnte uns irgendwie helfen. Aber das ist ja "böse".
    Ich bin mir sicher, dass die Franzosen mit Freuden den Deutschen den Strom liefern, den die nicht mehr bezahlen können und die vielen Sozialhilfeempfänger in Deutschland finanzieren, damit die nicht verhungern oder erfrieren.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    9.957

    Standard AW: Merkel macht Kohleausstieg zur Chefsache

    Zitat Zitat von joschka Beitrag anzeigen
    Nun ja , Chefsache ?

    Hoffentlich ist das, DASS allerletzte Projekt der Hoch- / Volksverräterin und Terroristin Frau Dr.Merkel.

    All zu viel Zeit bleibt der Bunten Kuh wohl nicht mehr, obwohl Sie mit Deutschland noch lange nicht fertig ist.

    ... na, schaun mer ma.

    Selbst 100 Millionen Primaten werden die Schranze nicht schützen können. Over And Out !!!
    Das wäre tatsächlich das letzte Produkt, denn die Energie ist die Lebensader der Deutschen und ihrer Gäste. Fließt der nicht mehr, dreht sich hier kein Rad mehr. Und selbst, wenn Deutschland ein Agrarland wäre, bräuchte man in diesen Breitengraden eines, nämlich eine warme Wohnung und ein dichtes Dach über dem Kopf. Hat man dieses nicht, bedeutet das den sicheren Tod (der um so mehr trifft, je überbevölkerter dieses Land ist). Den Extremfall, wie es sich ohne Heizung (also Energie) und Dach über dem Kopf lebt (entschuldigt den Sarkasmus), konnte man an den Gefangenenlagern auf den Rheinwiesen studieren.

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    9.957

    Standard AW: Merkel macht Kohleausstieg zur Chefsache

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Aber gleichzeitig E-Autos vorschreiben. Das wird lustig
    Heißt ja noch nicht, dass sie fahren müssen. Vielleicht stehen sie auch oder werden angeschoben oder sie sind schlichtweg nicht existent. Nehme man Esel. Von denen laufen hier schon genug im Land herum.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.11.2017, 10:36
  2. Ex-IM Erika Merkel macht den Trump
    Von Kaltduscher im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2016, 18:49
  3. Merkel macht Hartz-IV-Runde zur Chefsache!
    Von Conger71 im Forum Deutschland
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 07:27
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 19:16
  5. Merkel macht den Bückling
    Von D-Moll im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 23:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 81

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben