+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Waffenverbotszonen. Pro und Contra.

  1. #11
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    20.697

    Standard AW: Waffenverbotszonen. Pro und Contra.

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Das Mitführen von Waffen ist eh verboten...überall in der Öffentlichkeit. Die sog. Waffenverbotszonen dienen dazu, den "Köterdeutschen" auch die letzten Mittel zur Selbstverteidigung wegzunehmen, z.B. den Frauen das Tränengasspray.
    Das ist so nicht ganz richtig.

    Mit dem kleinen Waffenschein darfst Du eine SSW in der Öffentlichkeit führen. Ob das nun ne effektive Waffe ist, sei mal dahingestellt.
    Und auch ein Messer darfst du am Mann haben. Es darf nur eben nicht einhändig zu öffnen sein und/oder eine feststehende Klinge über 12 Zentimeter Länge.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    __________________
    Gedanke & Erinnerung
    __________________

  2. #12
    Mehr Abschiebung wagen! Benutzerbild von DJ_rainbow
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Kalifat Nordrhein-Kaputtistan
    Beiträge
    4.442

    Standard AW: Waffenverbotszonen. Pro und Contra.

    Und selbstverständlich müssen die Kontrollen auch so durchgeführt werden, dass der Verdacht auf "Racial Profiling" gar nicht erst aufkommen kann. Für jede morgenländische bestialisch-barbarische Ballastexistenz, die kontrolliert werden soll, müssen also auch mindestens 3 Kartoffel-Omas kontrolliert werden. So sinnlos sich das anhört angesichts der Tatsachen - aber was zählen schon Tatsachen, wenn man die "richtige" Meinung hat...
    "Wenn der Faschismus einmal wiederkehrt, wird er nicht so dumm sein zu sagen, er wäre der Faschismus. Er wird sagen, er sei der Antifaschismus." (Ignazio Silone)
    "In der Demokratie mästen sich Sozialisten in Parlamenten, im Sozialismus hungern Demokraten im KZ."
    "There's no business like Shoah-Business!"

  3. #13
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.006

    Standard AW: Waffenverbotszonen. Pro und Contra.

    Zitat Zitat von DJ_rainbow Beitrag anzeigen
    Und selbstverständlich müssen die Kontrollen auch so durchgeführt werden, dass der Verdacht auf "Racial Profiling" gar nicht erst aufkommen kann. Für jede morgenländische bestialisch-barbarische Ballastexistenz, die kontrolliert werden soll, müssen also auch mindestens 3 Kartoffel-Omas kontrolliert werden. So sinnlos sich das anhört angesichts der Tatsachen - aber was zählen schon Tatsachen, wenn man die "richtige" Meinung hat...
    . . . . und bei den Kontrollen muß darauf geachtet werden, daß Ausländer nicht anfangen, ihre Hilfstruppen zusammenzutelefonieren!



    Hoch lebe die Demokratur!

  4. #14
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    22.712

    Standard AW: Waffenverbotszonen. Pro und Contra.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Das ist so nicht ganz richtig.

    Mit dem kleinen Waffenschein darfst Du eine SSW in der Öffentlichkeit führen. Ob das nun ne effektive Waffe ist, sei mal dahingestellt.
    Und auch ein Messer darfst du am Mann haben. Es darf nur eben nicht einhändig zu öffnen sein und/oder eine feststehende Klinge über 12 Zentimeter Länge.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ja.
    Aber die Längen- und Einhandregelung spielt eben innerhalb dieser Zonen keine Rolle mehr. Messer = Verboten! Völlig Wurst wie klein oder verklemmt.
    Suche Frau für alles schöne im Leben. Fahre dich auch anschliessend wieder nach Hause.






  5. #15
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    9.848

    Standard AW: Waffenverbotszonen. Pro und Contra.

    Ich habe damit nur in den USA Erfahrung. Dort drängen solche z.T. recht drastisch durchgesetzten Zonen die Kriminalität aus der Zone selbst an ihren Rand. Ich lebte ein paar Jahre in solch einer Zone, und selbst wenn das Garagentor zu lange offen stand, wurde schon die Polizei gerufen, die auch gleich eine halbe Stunde blieb, denn sicher ist sicher.

    Ausserhalb dieser Zone war hingegen der Bär los.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  6. #16
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    22.712

    Standard AW: Waffenverbotszonen. Pro und Contra.

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Ich habe damit nur in den USA Erfahrung. Dort drängen solche z.T. recht drastisch durchgesetzten Zonen die Kriminalität aus der Zone selbst an ihren Rand. Ich lebte ein paar Jahre in solch einer Zone, und selbst wenn das Garagentor zu lange offen stand, wurde schon die Polizei gerufen, die auch gleich eine halbe Stunde blieb, denn sicher ist sicher.

    Ausserhalb dieser Zone war hingegen der Bär los.
    Da kann ich mir direkt vorstellen, daß der Gesetzgeber ganz einfach die gesamte BRD zur Waffenverbotszone erklärt. Kommt bestimmt noch.
    Suche Frau für alles schöne im Leben. Fahre dich auch anschliessend wieder nach Hause.






  7. #17
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    9.848

    Standard AW: Waffenverbotszonen. Pro und Contra.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Da kann ich mir direkt vorstellen, daß der Gesetzgeber ganz einfach die gesamte BRD zur Waffenverbotszone erklärt. Kommt bestimmt noch.
    Das geht nicht nur über den Gesetzgeber, d.h. es braucht eine Gemeinde, die sich eine solche Polizeipräsenz leisten kann. Sowas kostet so richtig. Die Polizeizentrale der Stadt sah so aus wie bei Robocop, und ich wurde ca. einmal pro Woche vom Suchscheinwerfer des Polizeihubschraubers geweckt. Setzt man sowas nicht durch, dann ist es eh nur Makulatur, wie es das Waffenrecht in den meisten liberalen Demokratien ist.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  8. #18
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    20.697

    Standard AW: Waffenverbotszonen. Pro und Contra.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ja.
    Aber die Längen- und Einhandregelung spielt eben innerhalb dieser Zonen keine Rolle mehr. Messer = Verboten! Völlig Wurst wie klein oder verklemmt.
    Nun stellt sich allerdings die Frage, wer sich an diese Regeln hält und wer nicht!

    (War eher rhetorisch gemeint.)
    __________________
    Gedanke & Erinnerung
    __________________

  9. #19
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    15.459

    Standard AW: Waffenverbotszonen. Pro und Contra.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Es geht Tatsache darum den Mädels auch noch die Nagelfeile wegzunehmen.
    Du wirst NICHTS mehr bei dir führen dürfen, was dir aus der Klemme helfen könnte. Und innerhalb dieser Zone kann jeder-/jede verdachtsunabhängig gefilzt werden.

    Führst du etwas mit dir , daß man dir als Waffe AUSLEGEN könnte, droht ein Bußgeld von - 500(!!!) Euro!
    Ups....und ich war gestern noch in der Stadt. Hätte ins Auge gehen können. Naja, aber was solls.
    In die Innenstadt verschlägt es mich eh nur äußerst selten, zu unschön der Anblick des Vielvölkergemischs
    in babylonischer Sprachverwirrung. Auf dem Hinweg durch die Bleichstraße. Hohe Azzlackfrequenz. Überall
    aggressives, fremdländisches Pack. Die Innenstadt ist hinsichtlich einer im Zweifelsfalle eh ignorierten Waffenverbotszone eh uninteressant. Platz der deutschen Einheit, Wellritzkiez, Bleichstraße, untere Dotzheimer,
    DAS wären Kandidaten dafür, natürlich mit starken Kontrollen die gezielt auf racial profiling setzen. Bahnhofsgegend auch.

  10. #20
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    22.712

    Standard AW: Waffenverbotszonen. Pro und Contra.

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Ups....und ich war gestern noch in der Stadt. Hätte ins Auge gehen können. Naja, aber was solls.
    In die Innenstadt verschlägt es mich eh nur äußerst selten, zu unschön der Anblick des Vielvölkergemischs
    in babylonischer Sprachverwirrung. Auf dem Hinweg durch die Bleichstraße. Hohe Azzlackfrequenz. Überall
    aggressives, fremdländisches Pack. Die Innenstadt ist hinsichtlich einer im Zweifelsfalle eh ignorierten Waffenverbotszone eh uninteressant. Platz der deutschen Einheit, Wellritzkiez, Bleichstraße, untere Dotzheimer,
    DAS wären Kandidaten dafür, natürlich mit starken Kontrollen die gezielt auf racial profiling setzen. Bahnhofsgegend auch.
    Auf der Webpräsenz von HRInfo ist der Bericht wohl noch im Podcastbereich zum nachhören gespeichert.
    Suche Frau für alles schöne im Leben. Fahre dich auch anschliessend wieder nach Hause.






+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kommunismus-pro und contra
    Von Jule im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 1308
    Letzter Beitrag: 06.05.2015, 19:03
  2. Pro und contra Kopfnoten
    Von Berwick im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 22:39
  3. Auffanggesellschaften - pro und contra
    Von Berwick im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 16:11
  4. Religion - pro und contra
    Von esperan im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 07:52
  5. Todesstrafe pro/contra
    Von Ex-Admin im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 14.10.2003, 21:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 44

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben