+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.556

    Standard Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Grünes Verkehrsministerium bildet Flüchtlinge zu Lokführern aus

    STUTTGART. In Baden-Württemberg beginnt ein Modellprojekt, das Flüchtlinge zu Lokführern ausbilden soll. „Wir sind zwar formal nicht für die Ausbildung zuständig, wir handeln aber aus Verantwortung für einen gut funktionierenden Nahverkehr“, sagte der Verkehrsminister des Bundeslandes, Winfried Hermann (Grüne), der Stuttgarter Zeitung. Gleichzeitig diene dieser Schritt der Integration der Asylbewerber. „Wir tun auch etwas Gutes für die Menschen und die Gesellschaft.“
    So sind sie die Schwarzen. Ach so, inzwischen sind's die Grünen, die durch den Import billiger Arbeitskräfte "dämpfend auf künftige Lohnforderungen einwirken".

    Ich sehe schwarzgrün für Herrn Weselsky.
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.476

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    So sind sie die Schwarzen. Ach so, inzwischen sind's die Grünen, die durch den Import billiger Arbeitskräfte "dämpfend auf künftige Lohnforderungen einwirken".

    Ich sehe schwarzgrün für Herrn Weselsky.
    Es ist egal, wo man ist, egal, mit wem man in welchen Berufen spricht, sie alle sagen, daß die Politiker 15 Jahre im Verzug sind, sich um entsprechende Arbeitskräfte gekümmert zu haben, das habe ich im Krankenhaus erlebt, das habe ich bei Menschen, die jetzt den Beruf des Bahnfahrers ergreifen (Umschulung) erlebt und in vielen anderen Branchen, worüber auch noch im TV berichtet wird.

    Viel zu spät - das alles !!!!

    Man hat Leute in Berufe umschulen wollen, für die sie gar kein Faible hatten - eine meiner Freundinnen wollte man als Sekretärin umschulen wollen - sie war in Fach Deutsch nicht gut - sie las auch nie - aber dafür war sie eine ausgezeichnete Köchin - sie konnte wunderbar den Service am Tisch gestalten - da war sie wirklich gut - Sekretärin, da wäre sie unglücklich hoch 10 geworden.

    Wie viele Menschen, die mir selbst begegnet sind, sind Mechatroniker, aber sie finden keinen Job - zu alt - ab 50 - dabei jammert die Wirtschaft, ihr gingen so viele gut geschulte Fachkräfte verloren - wer verdammt noch mal, leitet solche miserable Politik ? Nicht durchdacht - nicht mal in die Realität gegangen und sich in Betrieben umgeschaut - alles vom Schreibtisch aus - vor allem manche Politiker, die noch nie gearbeitet haben.

    Jetzt will man`s mit billigen Fachkräften ohne Ausbildung, ohne Sprachkenntnisse - aber billig, billig - Geiz ist geil - und dann werden diese Leute zur Wegwerfware und landen in sozialen Kassen, die der Bürger mit seinen Steuergeldern bezahlen muß.

    Echt, eine Politik, zum ....

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    1.258

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    So sind sie die Schwarzen. Ach so, inzwischen sind's die Grünen, die durch den Import billiger Arbeitskräfte "dämpfend auf künftige Lohnforderungen einwirken".

    Ich sehe schwarzgrün für Herrn Weselsky.
    da gibts auf YouTube sogar Filme drüber wie Lok Ausbilder den Refugees die Prüfungsergebnisse vorab geben ....

    ..... hach ist das herrlich .....

    wird immer besser hier im BRD Land

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    25.156

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von Jim_Panse Beitrag anzeigen
    da gibts auf YouTube sogar Filme drüber wie Lok Ausbilder den Refugees die Prüfungsergebnisse vorab geben ....

    ..... hach ist das herrlich .....

    wird immer besser hier im BRD Land
    Echt?
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    1.258

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Echt?
    was soll ich jetzt antworten?

  6. #6
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.696

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    So sind sie die Schwarzen. Ach so, inzwischen sind's die Grünen, die durch den Import billiger Arbeitskräfte "dämpfend auf künftige Lohnforderungen einwirken".

    Ich sehe schwarzgrün für Herrn Weselsky.
    Gut, dass Du in letzter Sekunde deines untauglichen Schwarzen-Bashing-Versuchs noch bemerkt und die Kurve bekommen hast, dass der baden-türkenbergische Verkehrsverhinderungsminister Winfried Hermann kein Schwarzer, sondern ein Grüner ist....

  7. #7
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.556

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Gut, dass Du in letzter Sekunde deines untauglichen Schwarzen-Bashing-Versuchs noch bemerkt und die Kurve bekommen hast, dass der baden-türkenbergische Verkehrsverhinderungsminister Winfried Hermann kein Schwarzer, sondern ein Grüner ist....
    Hör auf zu lamentieren. In dem Zusammenhang haben die Schwarzen jeden Hieb verdient, denn die Lohndrückerei durch Import billiger Arbeitskräften durch die Schwarzen ist seit den 50ern bestens dokumentiert.

    Wenn Du einen sinnvollen Beitrag zum Thema leisten willst, dann sag mir lieber, warum die Linken diesen Scheiß auch noch unterstützen. So blöd kann doch eigentlich keiner sein?
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

  8. #8
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.696

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Hör auf zu lamentieren. In dem Zusammenhang haben die Schwarzen jeden Hieb verdient, denn die Lohndrückerei durch Import billiger Arbeitskräften durch die Schwarzen ist seit den 50ern bestens dokumentiert.
    Möchtest Du mir jetzt sogar einen Maulkorb verpassen, oder was soll der Quatsch mit dem "lamentieren aufhören" denn sonst?

    Dass Du diese alte Geschichte aus den 50ern immer noch nicht begriffen hast und keinerlei vernünftigen Argumenten zugänglich bist und auch nicht einsehen willst, dass deine linken Freunde von der SPD schlussendlich die ganze Gastarbeiternummer entgleisen ließen, kann man aufgrund Deines linksgewendelten Strickmusters zur Not noch verstehen, aber jetzt in der heutigen Situation wieder mit diesem alten Scheiss anzufangen, ist wirklich infantil.

    Mit Deinem ewigen Eindreschen auf "die Schwarzen" betreibst Du unbewusst das Geschäft der Linken und Grünen und machst Dich zu deren Handlanger und Steigbügelhalter, denn mit dem falschen Argument der angeblichen Lohndrückerei leitest Du Wasser auf deren Mühlen.

    Deine Linken sind es doch, die federführend das Land den Zuwanderern vor die Füße werden. Keine andere Partei hat derart viele Nichtdeutsche in Führungs- und Politikämter gehievt wie Deine "SPD". Also mal ganz schön den Ball flachhalten.

    Wenn Du ein bisschen ausgewogener denken könntest, würdest Du fairerweise alle der in den Bundestagen vertretenen Altparteien die Schuld an den heutigen Missständen bezichtigen.

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Wenn Du einen sinnvollen Beitrag zum Thema leisten willst, dann sag mir lieber, warum die Linken diesen Scheiß auch noch unterstützen. So blöd kann doch eigentlich keiner sein?
    Das weiss ich doch nicht. Die Linken sind doch Deine Kernkompetenz, nicht die meinige.

  9. #9
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.556

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Möchtest Du mir jetzt sogar einen Maulkorb verpassen, oder was soll der Quatsch mit dem "lamentieren aufhören" denn sonst?

    Dass Du diese alte Geschichte aus den 50ern immer noch nicht begriffen hast und keinerlei vernünftigen Argumenten zugänglich bist ...
    Und wenn Du noch so zeterst: Die Formulierung "um auf künftige Lohnforderungen dämpfend einzuwirken" ist nur mit roher Gewalt "nicht zu begreifen", und die Quellenlage könnte nicht besser sein. Dagegen gibt es kein vernünftiges Argument.
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

  10. #10
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.696

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Und wenn Du noch so zeterst: Die Formulierung "um auf künftige Lohnforderungen dämpfend einzuwirken" ist nur mit roher Gewalt "nicht zu begreifen", und die Quellenlage könnte nicht besser sein. Dagegen gibt es kein vernünftiges Argument.
    Auch wenn Du es nie begreifen wirst:

    Bei einer eh schon überhitzenden Konjunktur muss bei Lohnforderungen der Gewerkschaften um das doppelte der Inflationsrate dämpfend eingegriffen werden, um nicht die Stabilität und die Exportfähigkeit der Wirtschaft zu gefährden.

    Das war exakt die damalige Situation, die zu dieser aus volkswirtschaftlicher Sicht völlig richtigen Maßnahme führte.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polen als Streikbrecher!
    Von Candymaker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 19:29
  2. Polnische Streikbrecher
    Von Helgoland im Forum Deutschland
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 15:59
  3. Bildet der Iran Terroristen aus?
    Von Gruboc im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 04:50
  4. Uni Osnabrück bildet Islamlehrer aus
    Von Tratschtante im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 20:13
  5. 1-Euro-Sklaven als Streikbrecher
    Von heizer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 15:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben