+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 41

Thema: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

  1. #11
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.334

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Ich sehe schwarzgrün für Herrn Weselsky.
    .... In einem Modellprojekt, in dem [Links nur für registrierte Nutzer] innerhalb von 15 Monaten zu Lokführern ausgebildet werden, will Landesverkehrsminister Winfried Hermann zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. .. Bei der „normalen“ Zusatzausbildung zu Lokführern, beispielsweise von Arbeitslosen, sprängen viele Bewerber wieder ab, zudem „haben wir dieses Potenzial weitgehend ausgeschöpft“, sagt der Experte. Dagegen gebe es rund 44 000 Arbeit suchende Flüchtlinge im Land. Sollte das Projekt zur Qualifizierung von Flüchtlingen zu Lokführern erfolgreich sein, will es Rauch auch auf andere Branchen ausweiten. .. [Links nur für registrierte Nutzer] ...
    ..
    .. Frage ?? : wie viel Zeit geben wir diesem Projekt , bis es als Katastrophe in die Geschichte eingegangen ist ???
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  2. #12
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    48.997

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Hör auf zu lamentieren. In dem Zusammenhang haben die Schwarzen jeden Hieb verdient, denn die Lohndrückerei durch Import billiger Arbeitskräften durch die Schwarzen ist seit den 50ern bestens dokumentiert.
    Möchtest Du mir jetzt sogar einen Maulkorb verpassen, oder was soll der Quatsch mit dem "lamentieren aufhören" denn sonst?

    Dass Du diese alte Geschichte aus den 50ern immer noch nicht begriffen hast und keinerlei vernünftigen Argumenten zugänglich bist und auch nicht einsehen willst, dass deine linken Freunde von der SPD schlussendlich die ganze Gastarbeiternummer entgleisen ließen, kann man aufgrund Deines linksgewendelten Strickmusters zur Not noch verstehen, aber jetzt in der heutigen Situation wieder mit diesem alten Scheiss anzufangen, ist wirklich infantil.

    Mit Deinem ewigen Eindreschen auf "die Schwarzen" betreibst Du unbewusst das Geschäft der Linken und Grünen und machst Dich zu deren Handlanger und Steigbügelhalter, denn mit dem falschen Argument der angeblichen Lohndrückerei leitest Du Wasser auf deren Mühlen.

    Deine Linken sind es doch, die federführend das Land den Zuwanderern vor die Füße werden. Keine andere Partei hat derart viele Nichtdeutsche in Führungs- und Politikämter gehievt wie Deine "SPD". Also mal ganz schön den Ball flachhalten.

    Wenn Du ein bisschen ausgewogener denken könntest, würdest Du fairerweise alle der in den Bundestagen vertretenen Altparteien die Schuld an den heutigen Missständen bezichtigen.

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Wenn Du einen sinnvollen Beitrag zum Thema leisten willst, dann sag mir lieber, warum die Linken diesen Scheiß auch noch unterstützen. So blöd kann doch eigentlich keiner sein?
    Das weiss ich doch nicht. Die Linken sind doch Deine Kernkompetenz, nicht die meinige.

  3. #13
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.258

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Möchtest Du mir jetzt sogar einen Maulkorb verpassen, oder was soll der Quatsch mit dem "lamentieren aufhören" denn sonst?

    Dass Du diese alte Geschichte aus den 50ern immer noch nicht begriffen hast und keinerlei vernünftigen Argumenten zugänglich bist ...
    Und wenn Du noch so zeterst: Die Formulierung "um auf künftige Lohnforderungen dämpfend einzuwirken" ist nur mit roher Gewalt "nicht zu begreifen", und die Quellenlage könnte nicht besser sein. Dagegen gibt es kein vernünftiges Argument.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  4. #14
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    48.997

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Werden die Schwarzen jetzt die Koalition mit den Grünen platzen lassen? Wohl eher nicht...
    Frag mich das doch nicht!

    Ich bin weder Mitglied der baden-türkenbergischen CDU noch sonst in irgendeiner Form in deren Entscheidungen involviert.

    Dass die baden-türkenbergische CDU nur noch ein ganz gewaltiger Sauhaufen unfähiger Schaumschläger ist, konnte man anhand ihrer Personalentscheidungen sehen.

    Schäubles Schwiegersohn, dieser windige Schönling Thomas Strobl (gleichzeitig Ehemann von Schäubles Tochter, der Chefin des ARD-Programmkonzerns DEGETO) ist ein Opportunist der Extraklasse und ein Schleimscheisser vor dem Herrn, in diesem Fall dem gekonnt den jovialen Landesvater gebenden Winfried Kretschmann, diesem als Grünen verkleideten Altkommunisten.

    Baden-Türkenberg ist - nachdem Ernst Schönhubers REPs untergegangen sind - nur noch ein politisches Minenfeld.

  5. #15
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    48.997

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Und wenn Du noch so zeterst: Die Formulierung "um auf künftige Lohnforderungen dämpfend einzuwirken" ist nur mit roher Gewalt "nicht zu begreifen", und die Quellenlage könnte nicht besser sein. Dagegen gibt es kein vernünftiges Argument.
    Auch wenn Du es nie begreifen wirst:

    Bei einer eh schon überhitzenden Konjunktur muss bei Lohnforderungen der Gewerkschaften um das doppelte der Inflationsrate dämpfend eingegriffen werden, um nicht die Stabilität und die Exportfähigkeit der Wirtschaft zu gefährden.

    Das war exakt die damalige Situation, die zu dieser aus volkswirtschaftlicher Sicht völlig richtigen Maßnahme führte.

  6. #16
    Steuersklave Benutzerbild von Motzi
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    1.757

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    So sind sie die Schwarzen. Ach so, inzwischen sind's die Grünen, die durch den Import billiger Arbeitskräfte "dämpfend auf künftige Lohnforderungen einwirken".

    Ich sehe schwarzgrün für Herrn Weselsky.
    Das sind nicht nur Streikbrecher und Lohndrücker sondern auch eine potentielle Gefahr.

    Möchte mir nicht vorstellen wenn Abdullah zum Ramadan mit einem 2 Kilometer langen Güterzug, bestehend aus Kesselwägen gefüllt mit gefährlichsten Chemikalien einen Schwächeanfall erleidet.

    Oder wenn Mohammed mit dem selben Zug zu Allah möchte.
    Der Forenfeuerwehrmann

  7. #17
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.258

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Auch wenn Du es nie begreifen wirst:

    Bei einer eh schon überhitzenden Konjunktur muss bei Lohnforderungen der Gewerkschaften um das doppelte der Inflationsrate dämpfend eingegriffen werden, um nicht die Stabilität und die Exportfähigkeit der Wirtschaft zu gefährden.

    Das war exakt die damalige Situation, die zu dieser aus volkswirtschaftlicher Sicht völlig richtigen Maßnahme führte.
    Selbst wenn wir annähmen, dass ein einmaliger Eingriff dieser Art in den Markt und in die Bevölkerungsstruktur zu rechtfertigen wäre, ist das keine Erklärung dafür, dass noch jede schwarze Regierung massenhaft billige Arbeitskräfte importiert hat, und zwar über einen Zeitraum von inzwischen über 60 Jahren mit konstanter Boshaftigkeit.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  8. #18
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.258

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von Motzi Beitrag anzeigen
    Das sind nicht nur Streikbrecher und Lohndrücker sondern auch eine potentielle Gefahr.

    Möchte mir nicht vorstellen wenn Abdullah zum Ramadan mit einem 2 Kilometer langen Güterzug, bestehend aus Kesselwägen gefüllt mit gefährlichsten Chemikalien einen Schwächeanfall erleidet.

    Oder wenn Mohammed mit dem selben Zug zu Allah möchte.
    Langfristig ist die Gefahr durch Streikbrecher und Lohndrücker viel größer. Ein Knall scheucht den gemeinen Bundesbürger aus dem Sessel, unterbliebene Streiks und miese Löhne werden höchstens ein wenig bejammert.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  9. #19
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    48.997

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Selbst wenn wir annähmen, dass ein einmaliger Eingriff dieser Art in den Markt und in die Bevölkerungsstruktur zu rechtfertigen wäre, ist das keine Erklärung dafür, dass noch jede schwarze Regierung massenhaft billige Arbeitskräfte importiert hat, und zwar über einen Zeitraum von inzwischen über 60 Jahren mit konstanter Boshaftigkeit.
    Dann schau doch mal die Wanderungsbilanzen an und welche Partei zu welcher Zeitspanne an der Regierung war:






    Ich will beileibe der CDU keinen Freibrief ausstellen, aber es wäre unfair, nur der CDU die Alleinschuld an dem Desaster geben zu wollen.

    Alle Altparteien haben durch die Bank versagt, mal mehr, mal weniger. Aber ohne Schuld ist keine.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    1.887

    Standard AW: Grünes Verkehrsministerium bildet Streikbrecher gegen die GDL aus

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .... In einem Modellprojekt, in dem [Links nur für registrierte Nutzer] innerhalb von 15 Monaten zu Lokführern ausgebildet werden, will Landesverkehrsminister Winfried Hermann zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. .. Bei der „normalen“ Zusatzausbildung zu Lokführern, beispielsweise von Arbeitslosen, sprängen viele Bewerber wieder ab, zudem „haben wir dieses Potenzial weitgehend ausgeschöpft“, sagt der Experte. Dagegen gebe es rund 44 000 Arbeit suchende Flüchtlinge im Land. Sollte das Projekt zur Qualifizierung von Flüchtlingen zu Lokführern erfolgreich sein, will es Rauch auch auf andere Branchen ausweiten. .. [Links nur für registrierte Nutzer] ...
    ..
    .. Frage ?? : wie viel Zeit geben wir diesem Projekt , bis es als Katastrophe in die Geschichte eingegangen ist ???
    Einige private EVU,s haben es schon mit Rußlanddeutschen und Türken versucht, war nicht besonders Erfolgreich. Vor allem bei der Sprache. Neuster Hit sind Vietnamesen bei einem Mannheimer EVU, da müssen die Loks auf Kindermaße umgebaut werden. In der Schweiz hat man selbst mit Franzosen und Italienern keine Erfolge. Halale Züge mit Gebetspausen sind wohl der Traum der Politik.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polen als Streikbrecher!
    Von Candymaker im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 19:29
  2. Polnische Streikbrecher
    Von Helgoland im Forum Deutschland
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 15:59
  3. Bildet der Iran Terroristen aus?
    Von Gruboc im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 04:50
  4. Uni Osnabrück bildet Islamlehrer aus
    Von Tratschtante im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 20:13
  5. 1-Euro-Sklaven als Streikbrecher
    Von heizer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 15:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 84

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben